ABO

Landesforst

Die Veränderungen der Forstorganisation in Baden-Württemberg werden historisches Ausmaß annehmen
 

Dem Beschluss der Eckpunkte für die zukünftige Forstorganisation in Baden-Württemberg und einem nun folgenden Umsetzungsprojekt soll zum 1. Juli 2019 die neue Forstorganisation ihre Arbeit aufnehmen. Dazu gehört, dass der Staatswald dann durch eine Anstalt des öffentlichen Rechts bewirtschaftet wird.
 
Jörn Heinrich Ripken neuer Vorstand von ThüringenForst

Jörn Heinrich Ripken ist neuer Vorstand von ThüringenForst – Anstalt öffentlichen Rechts (AöR). ; Der diplomierte Forstwirt sammelte als Referent, unter anderem in der Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei in Gotha, viele Erfahrungen auf dem Gebiet der Wald- ...
 
Minister-Besuch in der niedersächsischen Waldbrandüberwachungszentrale

Am 13. Juli besuchte der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius die Waldbrandüberwachungszentrale in Lüneburg, um sich ein Bild von der Arbeitsweise und der Leistungsfähigkeit des hochmodernen kameragestützten Systems zu machen.
 
Holzarchitektur als Klammer zur Moderne

ThüringenForst setzt auf den Holzbau – traditionell im ländlichen, modern im urbanen Raum – denn verstärkter Holzbau kann erheblich zur Senkung von klimaschädlichen Treibhausgasen beitragen.
 
Thüringer Wälder im jährlichen Gesundheitscheck

Rund 60 Experten der Thüringer Landesforstanstalt erhielten am 6. Juli im Forstlichen Forschungs- und Kompetenzzentrum Gotha (FFK) eine Schulung, um in den nächsten Wochen rund 8.472 flächenrepräsentative Probebäume in ganz Thüringen auf ihren Vitalitätszustand hin zu untersuchen.
 
Hochwertige Forstwirtausbildung in Sachsen

Die Forstliche Ausbildungsstätte Morgenröthe-Rautenkranz verabschiedet 43 Forstwirtlehrlinge in das forstliche Berufsleben.
 
Wertvolle Impulse

Am 5. Mai lud die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer (AfL) Mecklenburg-Vorpommern zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Der Verbandsvorsitzende Dirk Reishaus begrüßte die Mitglieder und Gäste traditionell in Faulenrost bei Malchin. Die Versammlung war gut besucht, sicherlich auch wegen der Gastreferenten. Denn deren ...
 
Niedersächsische Landesforsten: Bodenerkundung für zukünftige Waldentwicklung

Ab Anfang Juli wird der Waldboden im Neustädter Holz in der Revierförsterei Celle erkundet und kartiert. Dafür werden mit einem Bagger zahlreiche Bodenprofile angelegt und Handbohrungen vorgenommen. Die Arbeiten werden von den Bodenexperten der Landesforsten aus Wolfenbüttel durchgeführt.
 
Niedersächsische Landesforsten verbessern ihr Ergebnis im Geschäftsjahr 2016

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) schließen das Geschäftsjahr 2016 im Forstwirtschaftsbetrieb mit einem operativen Jahresüberschuss von 12,3 Mio. € gegenüber 10,6 Mio. € im Vorjahr ab.
 

Die in Mecklenburg-Vorpommern entwickelte Waldaktie erhielt am 26. Juni 2017 im Rahmen der 11. Waldolympiade eine weitere hochrangige Auszeichnung. Sie wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt prämiert.
 
Forstwirt-Ausbildung im Forstamt Neuhaus: Fürs Grobe und Filigrane

Eine seltene Laune der Natur nutzten Forstwirte aus dem Niedersächsischen Forstamt Neuhaus für ein hölzernes Kunstobjekt. Sie schufen aus einem korkenzieherartig verdrehten Buchenstamm eine Figur nach Form einer Tänzerin.
 
Niedersächsische Landesforsten sanieren Waldwege im Nordharz

Das Niedersächsische Forstamt Seesen trennt sich von mehreren alten Teerstraßen im Wald und saniert die verbleibenden. Einige der 40 bis 50 Jahre alten Teerdecken auf Forststraßen werden zurückgebaut und in wassergebundener Bauweise mit Schotterbelag neu errichtet.
 
Thüringens Moore im Hochzeitskleid

Naturschauspiel der Extraklasse: Die derzeitige Wollgrasblüte macht aus finsteren Mooren silbrig-weiße Teppiche.
 
Moderate erste Waldbrandbilanz in Thüringen

Fünf Waldbrände mit einer Gesamtfläche von 0,45 ha sind die Bilanz der Waldbrandüberwachung von ThüringenForst in den Monaten März bis Mai 2017.
 

Schleswig-Holsteinische Landesforsten ziehen ein positives Fazit
 
Sachsen: Schallmauer von 100.000 Schülern bei den Waldjugendspielen durchbrochen

Am 14. Juni konnte Sachsenforst im Forstbezirk Marienberg den 100.000sten Schüler begrüßen, der an den Waldjugendspielen in Sachsen teilgenommen hat.
 
Regionale PEFC-Arbeitsgruppe Mecklenburg-Vorpommern wählt neuen Vorstand

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Mecklenburg-Vorpommern wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde der gesamte bisherige Vorstand im Amt bestätigt.
 

In Mecklenburg-Vorpommern wurden mittlerweile vier Wölfe mit einem Peilsender markiert.
 
Neuer Leiter des Referates Privat- und Körperschaftswald

Zum 1. Juni hat Veit Nitzsche (Forstoberrat) kommissarisch die Leitung des Referates Privat- und Körperschaftswald, Forstpolitik bei Sachsenforst übernommen. ; Nach seinem Forststudium in Tharandt absolvierte Veit Nitzsche sein Referendariat in Sachsen und Baden-Württemberg, bevor er in verschiedenen Führungspositionen der ...
 

23 Jahre leitete er die Abteilung Waldschutz der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA), seit fünf Jahren ist er im Ruhestand: Am 3. Juni 2017 vollendet Dr. Hansjochen Schröter sein 70. Lebensjahr. ; Hansjochen Schröter wurde in Triberg im Schwarzwald ...
 
Heinrich Spiecker 70 Jahre

Am 1. Juni feiert Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Spiecker, ehemaliger Direktor des Institut für Waldwachstum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg seinen 70. Geburtstag. Er studierte in Freiburg Forstwissenschaften mit dem Abschluss Diplomforstwirt und in Berkeley, Kalifornien mit dem Abschluss „Master of ...
 
Das KWF und seine Partner informierten unter anderem im Pavillon 33. Foto: KWF

Am 26. Mai ging in Hannover die LIGNA zu Ende. „Die neuen Konzepte der LIGNA und der KWF-Sonderschau scheinen bei den Besuchern gut anzukommen. Fast 40 Prozent der Besucher gaben bei der Befragung der Deutschen Messe an, mit forstlichem Interesse ...
 
Das auf der Mitgliederversammlung 2017 neu gewählte Präsidium des Deutschen Forstvereins (v.l.): Fried Graf von Bernstorff

Auf der 68. Mitgliederversammlung am 17. Mai 2017 wurde in der Zentrale der Bayerischen Staatsforsten in Regensburg einstimmig ein neues Präsidium für den Deutschen Forstverein (DFV) gewählt.
 
Start für Kohlenstoffinventur in Thüringens Wäldern

Der Einfluss heimischer Wälder auf die globale Kohlenstoff-Bilanz soll berechnet werden. Bis Ende 2017 erfolgen die Aufnahmen über alle Waldbesitzarten hinweg. Von Ende Mai bis Ende 2017 wird in Thüringens Wäldern eine Kohlenstoffinventur durchgeführt.