Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB)

Brandenburg ist in Deutschland das Bundesland mit dem größten Flächenanteil an ehemaligen Truppenübungsplätzen. Trotz der Altlasten sind viele dieser Gebiete aus Naturschutzsicht wichtig für den Erhalt selten gewordener Biotope, für den Arten- und den Ressourcenschutz. Mit Hilfe des EU-Agrarfonds ELER ...
 

Die Dürresommer 2018 und 2019 haben erhebliche Waldschäden im Land Brandenburg verursacht. Dies führte zu einer großen Nachfrage nach Forstpflanzen und zu einem deutlichen Preisanstieg bei Wiederaufforstungsmaßnahmen. Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg, Axel Vogel, setzte ...
 

Kommunale und private Waldbesitzer mit bis zu 100 ha Betriebsgröße sowie Forstbetriebsgemeinschaften können auch im Jahr 2020 Dienstleistungsverträge mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg fortführen. Der sogenannte 10-Hektar-Erlass wurde aufgehoben.
 
Die Auswirkungen des Klimawandels sind nun bei allen Baumarten sichtbar geworden

Die Ergebnisse sind alarmierend: Trockenheit, Waldbrände und Schadinsekten setzten den Brandenburger Wäldern 2019 weiter zu.
 

Wie das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg informiert, gab es in diesem Jahr gute Ergebnisse bei der Saatguternte bei Rotbuche und Rot-Eiche. Einen Totalausfall war bei den heimischen Eichenarten zu verzeichnen.
 
Landesbetriebs Forst Brandenburg

Im Kloster Chorin wurde heute (11.6.2019) im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung an die Gründung des Landesbetriebs Forst Brandenburg vor zehn Jahren erinnert.
 
Vom 1. März bis zum 30. September wird in Brandenburg die Waldbrandüberwachung mit dem Kamerasystem aktiviert – für Waldbesitzer kostenfrei.

Erster Waldbrand 2019 bei Groß Leine, Landkreis Dahme-Spreewald: Am 19. Februar ging in der Leitstelle Lausitz die erste Waldbrandmeldung des Jahres ein. Durch das trockene Gras und Laub konnte sich hier ein Bodenfeuer auf rund 300 Quadratmetern ausbreiten. Forstleute schätzen ...
 
Holzauktion in Chorin wieder einmal mit großem Erfolg

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Meistgebotsverkäufe der 29. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen.
 

Anlässlich der Anhörung in der Enquete-Kommission zur „Wertschöpfung der Forstwirtschaft im ländlichen Raum“ im Landtag Brandenburg (7.12.2018) hat der Vorsitzende des brandenburgischen Waldbesitzerverbandes und Vorstand im Forum Natur, Thomas Weber, deutliche Worte zur desaströsen Forstpolitik im Land Brandenburg gefunden. Die ...
 
Für den Landesbetrieb Forst Brandenburg sollen 36 Stellen zur präventiven Waldbrandbekämpfung und Beratung der Waldbesitzer zur Verfügung gestellt werden.

Für den Landesbetrieb Forst Brandenburg sollen 36 Stellen zur präventiven Waldbrandbekämpfung und Beratung der Waldbesitzer zur Verfügung gestellt werden.
 

In Brandenburg schädigen gegenwärtig gleich drei Insektenarten die Kiefernwälder südlich der Landeshauptstadt Potsdam. Der Kiefernspinner, die Nonne und die Forleule verursachen hier durch ihren Fraß große Schäden.
 
Der Landesbeirat Holz soll die Interessen der Branche und der Berliner und Brandenburger Unternehmen der Forst-, Holz- und der Bauwirtschaft vertreten.

Mit Vertretern der Rohstofferzeugung, der Verarbeitung, des Handels und der Planung ist der Vorstand des Landesbeirates nicht nur personell, sondern auch fachlich breit aufgestellt.
 

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat am 17. Januar die Meistgebotsverkäufe des 26. Nadelwertholzverkaufes und der 28. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen. Insgesamt 1.802 m³ Holz aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald wechselten meistbietend den Besitzer und erzielten erfreulich gute ...
 

Das Brandenburger Ministerium der Finanzen (MdF) weist auf gesetzliche Möglichkeiten von Steuererleichterungen für zwangsweise Holzeinschläge nach dem Sturmtief „Xavier“ hin.
 

Jedes Jahr bringt neue Herausforderungen für Brandenburgs Förster, vor allem weil die Witterung das kurz- und langfristige Schadgeschehen im Wald wesentlich mit bestimmt. Ein aufwendiges Monitoring hilft, die Waldschäden bei Massenauftreten blatt- und nadelfressender Insekten zu begrenzen. An Bedeutung gewinnen ...
 

Der beste Auszubildende im Jahr 2017 kommt aus dem Landesbetrieb Forst Brandenburg und heißt Daniel Sack. Der Bundesausscheid im Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend fand vom 12. bis 16. Juni in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) statt.
 

Ende März wurde anlässlich der Schulung von forstwirtschaftlichen Beratern eine Vereinbarung zwischen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und dem Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) zur Unterstützung eines Forschungsvorhaben „Erfolgskontrolle der Moorrenaturierungsmaßnahmen und Ableitung zukünftiger Managementmaßnahmen im Landeswald“ unterschrieben.
 
Brandenburger Forst-Kalender 2017:  „VERLORENE GENERATION“

Das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg spielt zynisch mit den Zukunftshoffnungen junger Forst-Auszubildender.
 

Möglichkeiten zur Intensivierung der Schwarzwildbejagung hat Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger in einem Gespräch mit Vertretern der beiden im Land wirkenden Jagdverbänden sowie den Kommunalvertretern aus Uckermark, Barnim, Oder-Spree, Märkisch-Oderland, Spree-Neiße, Frankfurt (Oder) und Cottbus erörtert (30.11.2016).
 

In der Woche vom 12. bis 16. September laden der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) und der Regionalverband Baruther Urstromtal der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Kinder aus Baruth und Umgebung zur 18. Brandenburger Forstwoche ein.
 

Mit dem Projekt Methusalem 2.0 soll der Biotopbaum- und Totholzanteil im Brandenburger Landeswald in den nächsten zehn Jahren erweitert werden.
 

PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) ist ein Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung. Die Ziele von PEFC werden durch Regionalassistenten unter den Waldbesitzern und Interessengruppen kommuniziert. Seit April ist Sebastian Loose (26) PEFC-Regionalassistent für die Regionen Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern ...
 
Weniger Unfälle im Landesbetrieb Forst Brandenburg

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat den aktuellen Jahresbericht zu Arbeitsunfällen im Wald vorgelegt. Die Unfallhäufigkeit im Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) konnte 2015 weiter gesenkt werden.
 
Staatlich zertifizierte Waldpädagogen in Brandenburg

Pünktlich zum Start des Sommersemesters 2015 haben am 23. März Hubertus Kraut, Direktor des Landesbetriebes Forst Brandenburg, Ralf Rüthnick von der Betriebsleitung des Landesbetriebes Forst Brandenburg, Prof. Günther Vahrson als Präsident der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und Prof. Klaus ...
 
Gute Ergebnisse auf der Wertholzversteigerung in Chorin/Brandenburg

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) hat am 15. Januar 2015 die Meistgebotsverkäufe des 23. Nadelwertholzverkauf und der 25. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen. Insgesamt 1.283 Fm edle Hölzer aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald wechselten meistbietend den Besitzer. Die ...