Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Klimaschutz

Greenpeace fordert zehn neue Nationalparks in Deutschland

Greenpeace hat am 13. April erstmalig in einem Gutachten dargelegt, wie Rotbuchenwälder in Deutschland im Verbund geschützt werden können. Die Umweltschützer fordern bis 2020 zehn neue Nationalparks und den sofortigen Schutz der alten Buchenbestände. Die Nationalparks sollen in folgenden Waldgebieten eingerichtet werden: ...
 
20000. Holzpelletsheizung in NRW

Im Kindergarten des Deutschen Roten Kreuz in Burbach-Lippe hat Nordrhein-Westfalens Klimaschutz- und Umweltminister Johannes Remmel am 8. April 2011 die 20000. Holzpelletsheizung in NRW ihrer Bestimmung übergeben. Seit 2003 hat sich die Zahl der installierten Pelletheizungen in Nordrhein-Westfalen von damals ...
 
12. Klimawald in Mecklenburg-Vorpommern ist WEMAG-Kundenwald

In Anwesenheit von Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus und  Mitarbeitern sowie Kunden des Schweriner Energieversorgers WEMAG AG wurden am 9. April im Biosphärenreservat Schaalsee die ersten Bäume für den Klimawald der WEMAG-Kunden gepflanzt. Das Energieunternehmen WEMAG hatte Anfang des Jahres ...
 

Wie der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) informiert, hatte das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen zu einem Informationstermin für Verbände eingeladen. Neben dem Verband der Deutschen Sägeindustrie (VDS) und dem Bundesverband Säge- und ...
 

Insgesamt 40 Freiwillige aus ganz Deutschland beteiligen sich seit dem 27. März und noch bis zum 9. April am Brandenburger Moorprojekt in der Oberförsterei Zechlinerhütte, nördlich von Rheinsberg. Auf Initiative der Oberförsterei Zechlinerhütte ist das Bergwaldprojekt, zu dem dieses Moorschutzvorhaben ...
 
Auf dem Holzweg – Die fünf größten Waldirrtümer

Nach Erkenntnissen der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V. (AGR) und des Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) existiert hierzulande häufig noch ein falsches Bild vom Wald. AGR und BSHD nahmen den Auftakt des Waldjahres am 21. März 2011 deshalb zum Anlass, ...
 
Projekt HolzCluster.Eifel gestartet

Am 17.03.2011 fand im Holzkompetenzzentrum Rheinland in Nettersheim die feierliche Auftaktveranstaltung zum Projekt HolzCluster.Eifel statt. Vor führenden Vertretern der Forst- und Holzwirtschaft in der Eifel und darüber hinaus stellte Herr Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz ...
 
Spektakuläre Holzkonstruktion zum Jahr der Wälder auf Bundesgartenschau eröffnet

2011 ist das Internationale Jahr der Wälder. Weltweit wird dazu aufgerufen, mit gezielten Maßnahmen das Bewusstsein um die nachhaltige Bewirtschaftung, Erhaltung und Entwicklung der Wälder zum Nutzen heutiger und künftiger Generationen zu stärken. Bundespräsident Christian Wulff startete am 21. März offiziell ...
 

In Böden ist doppelt so viel Kohlenstoff in Form von Humus gespeichert wie Kohlenstoff als Kohlendioxid in der Atmosphäre. Durch Landnutzungsänderungen, wie die Umwandlung von Grünland in Ackerland, können innerhalb weniger Jahre bis zu 40 % des Humus verloren gehen ...
 

Anlässlich der zentralen Auftaktveranstaltung zum Internationalen Jahr der Wälder 2011 am 21. März fordert der Deutsche Bauernverband (DBV) ein stärkeres Bekenntnis der Bundesregierung für die nachhaltige Waldnutzung durch Forst- und Landwirte. Jeder Zweite Landwirt bewirtschaftet zum Beispiel auch Wald. Angesichts ...
 

Bis zu 60 000 ha land- und forstwirtschaftliche Fläche will das Land Brandenburg aus der Nutzung nehmen – mit schwerwiegenden Folgen. Zusammen mit Unternehmen aus der Region fordern die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) und der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) ...
 
Mensch Wald! Videowettbewerb zum Internationalen Jahr der Wälder

Am 21. März ist in Düsseldorf durch Klimaschutzminister Johannes Remmel der offizielle Startschuss für ein Jahr voller Aktionen rund um den Wald in Nordrhein-Westfalen gefallen. Mit dem Videowettbewerb „Mensch Wald!“ des Landesbetriebes Wald und Holz NRW können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...
 

Im April beginnt die dritte Bundeswaldinventur. Dabei werden durch Stichproben die großräumigen Waldverhältnisse und forstlichen Produktionsmöglichkeiten in Deutschland erfasst. Nach mehrjährigen gemeinsamen Vorbereitungsarbeiten mit den Bundesländern werden  unter fachlicher Koordination des Johann-Heinrich-von-Thünen-Instituts (vTI) in den kommenden Wochen die ersten Erhebungen ...
 
Illumination bringt Wald nach Stuttgart

Mit einer Illumination am Neuen Schloss in Stuttgart läutete Baden-Württemberg am 17. März das Jahr der Wälder offiziell ein. Die Beleuchtungseffekte des Künstlers Oliver Bienkowski sind noch bis zum 19. März zu sehen. Eine Ausstellung an der Jubiläumssäule auf dem Schlossplatz machen ...
 
Saarforst mit attraktivem Programm im Zentrum für Waldkultur

In der Scheune Neuhaus – dem „Zentrum für Waldkultur“ – stehen die Veranstaltungsangebote für das 2011 ganz im Zeichen des von der UN ausgerufenen Internationalen Jahres der Wälder. Ein deutlicher Schwerpunkt des Jahresprogramms 2011 liegt im Bereich der Umweltbildung und ...
 

Der neue Spanplatten-Werkstoff BalanceBoard der Pfleiderer-Tochter wodego ist mit dem „Innovationspreis  Architektur und Präsentation“ der Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur ausgezeichnet worden. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung waren funktionale und gestalterische Qualität, Materialechtheit und Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten. Weil BalanceBoard ...
 
Klimawandel wird in NRW zu mehr Wetterextremen führen

Der Klimawandel in NRW wird in Zukunft zu deutlich mehr Wetterextremen führen und sich damit auf die Lebensgrundlage von Menschen, Tieren und Pflanzen in Nordrhein-Westfalen auswirken. Schon jetzt seien die Folgen auf die Umwelt teilweise deutlich zu registrieren. Das ist ...
 
Nationalpark Harz feiert fünfjähriges Bestehen

Der Nationalpark Harz feiert sein fünfjähriges Bestehen. Dies wurde am 25. Februar  im Kloster Drübeck feierlich gewürdigt. Hans-Heinrich Sander, Niedersächsischer Minister für Umwelt und Klimaschutz und Dr. Hermann Onko Aeikens, Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, unterzeichneten den ...
 
Internationales Jahr der Wälder 2011 in Baden-Württemberg

„Mit gepflegten und stabilen Wäldern sowie mit Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft fällt es uns leichter, Antworten auf die drängenden Fragen der Zukunft zu finden. Insbesondere in den Bereichen Klimaschutz und Energieversorgung übernehmen Wald und Holz unverzichtbare Aufgaben. Wälder sind ein ...
 

Die Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg wird im Jahr 2011 ihre Aktivitäten ausbauen. Dazu werden im Rahmen der Reihe „Cluster – innovativ“ besonders wegweisende Clusterakteure im ländlichen Raum besucht. Anlässlich des Besuchs der Fa. Paul Stephan GmbH + Co. KG ...
 

Anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder hat Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus am 22. Februar auf der Landespressekonferenz die große Bedeutung und die Leistungen des Waldes für die Gesellschaft hervorgehoben. „Viele Funktionen des Waldes werden so selbstverständlich genutzt, ...
 
Klimaschutz-Aufforstungsprojekte: Studie der Verbraucherzentrale interessengeleitet!

In einer von dem Verbrauchzentrale Bundesverband in Auftrag gegebenen und veröffentlichten Studie ist die Qualität der Kompensationsangebote von PrimaKlima -weltweit- e.V. mit „mangelhaft“ bewertet. Die Studie ist allerdings nicht neutral, sondern interessegeleitet. Sie soll die Diskussion von Bewertungsmaßstäben für Klimaschutz-Aufforstungsprojekte ...
 
„Waldstrategie2020“ für Sachsen-Anhalt vorgestellt

Holz ist in Sachsen-Anhalt ein Rohstoff mit hoher wirtschaftlicher Bedeutung, der nach Auffassung des Landesbeirates Holz auch in Zukunft gesichert zur Verfügung stehen muss. Petra Heise, Vorsitzende des Landesbeirates Holz hat am 14. Februar dem Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Hermann ...
 
Deutscher Bauernverband zur geplanten Waldstrategie 2020

Der Deutsche Bauernverband (DBV) unterstützt das Ziel der Bundesregierung, mit der geplanten „Waldstrategie 2020“ die nachhaltige Waldnutzung ebenso wie die Leistungsfähigkeit des Waldes zu fördern und zu unterstützen. Angesichts weltweit knapper werdender Rohstoffe und wachsender Anforderungen an den Klimaschutz kommt ...
 
FDP zum Entwurf der "Waldstrategie 2020"

Zu den Ergebnissen eines FDP-Fachgespräches über den Entwurf der „Waldstrategie 2020“ erklärt die Expertin für Forstpolitik der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Christel Happach-Kasan: Unsere heimischen Wälder stehen vor großen Herausforderungen. Das Leitbild einer multifunktionalen, nachhaltigen und naturverträglichen Waldbewirtschaftung wird schon heute von ...