ABO

Klimaschutz

Klimaschutz durch Wald und Holz

„Die Nutzung von Holz aus multifunktionaler Forstwirtschaft erspart der Atmosphäre allein jährlich im hessischen Staatswald rund 1,5 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2. Damit werden volkswirtschaftliche Folgekosten in Millionenhöhe vermieden“, so Michael Gerst, Leiter des Landesbetriebs Hessen-Forst. Eine naheliegende Möglichkeit sei ...
 
Wildnisschule in Hessen eröffnet

Die hessische Umweltministerin Lucia Puttrich hat am 30. November die Wildnisschule am Wildtierpark Edersee in Hemfurt offiziell eröffnet. Kindergärten und Schulklassen können sich dort künftig über die heimische Natur und die Tier- und Pflanzenwelt informieren. Mit 2,2 Millionen Euro hat die Hessische Landesregierung den ...
 
Klimaschutz  statt  Nutzungsverzicht

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Nordrhein-Westfalen wehrt sich gegen umfassende Flächenstilllegungen im Staatswald NRW. Unter der Überschrift „Wildnisgebiete“ sollen im NRW-Staatswald ein Großteil der über 120jährigen Buchenbestände aus der Bewirtschaftung genommen werden. Ein „Urwald von morgen“ erscheint unter Naturschutzaspekten ...
 
Umweltbericht 2010 beschlossen

Deutschland ist weltweit führend im Umwelt- und Klimaschutz. Das ist das Ergebnis des Umweltberichtes 2010, den das Bundeskabinett am 30. November 2010 beschlossen hat. Der Bericht zieht eine Bilanz der Umweltpolitik der letzten vier Jahre und zeigt Perspektiven für die ...
 
Zukünftige Waldwirtschaft im Staatswald des Saarlands

Ministerin Simone Peter setzt auf naturnahe Waldwirtschaft im Staatswald. „Wir bekennen uns zu einem nachhaltigen Gleichgewicht zwischen Walderhaltung und vernünftiger Waldnutzung“, diese Aussage aus dem Koalitionsvertrag sieht Umweltministerin Simone Peter als erfüllt an, nachdem sie sich beim SaarForst-Landesbetrieb über die ...
 

Der Zustand des Waldes hat sich in Rheinland-Pfalz erneut leicht verbessert. Forstministerin Margit Conrad stellte am 22. November den  Waldzustandsbericht 2010 vor. Anhand des Belaubungs- bzw. Benadelungszustandes wurde auch in diesem Jahr wieder die Vitalität der Wälder im waldreichsten Bundesland erhoben. Ein ...
 

Das Bundeskabinett hat am 17. November den ersten Indikatorenbericht für die Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt beschlossen. Der Bericht legt Rechenschaft ab über den Fortschritt beim Naturschutz in Deutschland. „Neben dem Klimaschutz zählt die biologische Vielfalt zu den großen Herausforderungen ...
 
Clusterstudie Forst und Holz Baden-Württemberg vorgestellt

„Die Wirtschaftskraft Baden-Württembergs wird in erster Linie mit der Automobilindustrie oder dem Maschinenbau in Verbindung gebracht. Kaum jemand vermutet, dass der Wirtschaftszweig ‚Forst und Holz‘ mit einem jährlichen Gesamtumsatz von rund 31 Milliarden Euro und etwa 29.000 mittleren und kleineren ...
 
Naturschutz und Rohstoffverfügbarkeit in Österreich

Die Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP) hatte für den 4. November nach Ramsau zu den 3. Österreichischen Holzgesprächen eingeladen. Die Fachveranstaltung fand unter dem Schwerpunktthema „Naturschutz und Rohstoffverfügbarkeit“ statt. Vertreter aus Forstwirtschaft, Holz- und Papierindustrie diskutierten dabei die möglichen Folgen ...
 
Anzahl der Holzheizanlagen steigt weiter

Der Betrieb moderner Holzheizanlagen zur Erzeugung klimafreundlicher Wärme erfreut sich in Niedersachsen weiterhin zunehmender Beliebtheit. Das zeigt die aktuelle „Feuerstättenzählung Niedersachsen 2009“. Die Erfassung und Auswertung der jährlichen Zuwächse von Scheitholz-, Pellets- und Hackschnitzelanlagen unter 1 MW wird gemeinsam vom ...
 
Erhaltung der Moore in Rheinland-Pfalz

Die Stiftung Natur und Umwelt RLP startet im Januar 2011 das EU LIFE Projekt „Wiederherstellung und Erhalt von Mooren im Hunsrück und der Eifel“. Mit einem Projektbudget von 2,7 Millionen Euro werden in enger Zusammenarbeit mit Landesforsten Rheinland-Pfalz, dem Landesamt für Geologie ...
 
Wald-Klima-Konferenz in Berlin beendet

Am 28. und 29. Oktober fand in Berlin die Wald-Klima-Konferenz statt. 140 Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung diskutieren über Folgen der Klimaveränderung auf den Wald und über Konzepte zur Verbesserung der Wald-Klima-Wirkungen. Die Kohlenstoffspeicherung im Wald und in Holzprodukten ...
 
Cluster Forst und Holz in Baden-Württemberg

„Der baden-württembergische Cluster Forst und Holz stellt mit einem Jahresumsatz von 31 Milliarden Euro, 29.000 überwiegend kleineren und mittelgroßen Unternehmen sowie insgesamt rund 200.000 Beschäftigten in unserem strukturell sehr vielseitig geprägten Land ein wirtschaftliches Schwergewicht dar“, sagte der Ministerialdirektor im ...
 
Wald-Klima-Konferenz 2010 beginnt in Berlin

Wald und nachhaltige Forstwirtschaft beeinflussen das Klima positiv. Gleichzeitig wird der Wald vom Klimawandel erheblich beeinflusst. „Wir müssen die Wechselwirkungen zwischen Wald und Klima noch besser verstehen lernen und den Klimaschutzbeitrag von Wald und Holz optimieren. Die Herausforderung für die ...
 
Mit naturnaher Waldwirtschaft erfolgreich

„Die gesellschaftlichen Anforderungen an den Wald nehmen immer weiter zu. Darauf muss die Waldbewirtschaftung mit einem multifunktionalen Konzept reagieren. Baden-Württemberg ist seit drei Jahrzehnten mit dem Konzept der naturnahen Waldwirtschaft erfolgreich“, sagte die Staatssekretärin im baden-württembergischen Ministerium für Ländlichen Raum, ...
 
Protest gegen Holzverbrennung zur reinen Energiegewinnung

Hersteller von Holzwerkstoffen in ganz Europa wehren sich gegen das zunehmende Verfeuern von Holz in immer mehr Biomasseanlagen und initiieren den Europäischen Aktionstag am 29. Oktober. Die Tatsache, dass immer mehr industriell nutzbares Holz in Biomassekraftwerken sowie gewerblichen und privaten ...
 

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen misst der Entwicklung ländlicher Räume entscheidenden Einfluss auf die Zukunftsfähigkeit der Bundesrepublik bei. Aus diesem Grund stellt die Oppositionsfraktion in einem Antrag (17/3222) die Forderung, die „Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz“ (GAK) auf ”Ökologisierung und nachhaltige ...
 
Mitgliederversammlung der EZG e.V.

Bei  der Mitgliederversammlung am 23.September 2010 in Leipheim konnte die EZG traditionell etliche Gäste und Referenten aus der Forstwirtschaft begrüßen. Die Vorsitzende, Frau Steffi Handel erinnerte dabei an die EZG-Aktivitäten im Bereich der Herkunftssicherung und der Pflanzenqualität in den letzten ...
 

Bayern will den Anteil an erneuerbaren Energien am Primärenergieverbrauch bis 2020 auf 16 Prozent steigern. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner bei der Eröffnung der internationalen Fachmesse für Erneuerbare Energien RENEXPO in Augsburg sagte, soll in zehn Jahren der Anteil an Biomasse ...
 
Waldbauern fordern Bekenntnis zur Holznutzung

In Anwesenheit von Minister Johannes Remmel sprach sich der Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen auf seinem Waldbauerntag für die Anerkennung und Unterstützung der Rolle des Waldes und der Holznutzung bei der Bewältigung kommender Klima-Herausforderungen aus. Bei 600.000 ha Privatwald in NRW repräsentiert der ...
 
9. Eifeler Holz- und Waldtage ein voller Erfolg

Bereits zum neunten Mal fanden vom 17.-19.9.2010 in Nettersheim die Eifeler Holz- und Waldtage statt. Über 3.000 Besucher nutzten die Veranstaltung, um sich über die Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten moderner Holzprodukte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung zu informieren. Besonderes Interesse fand der Ausstellungsbereich ...
 
1. Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

Mit Schulkindern der Grundschule Kemeler Heide fand anlässlich des 1. Hessischen Tags der Nachhaltigkeit eine gemeinsame Baumpflanzaktion mit dem Hessischen Finanzminister, Dr. Thomas Schäfer, Elmar Damm, dem Projektleiter des Projektes „CO2-neutrale Landesverwaltung“ und Michael Gerst, dem Landesbetriebsleiter von Hessen-Forst Heidenrod ...
 
Schönste Bilder aus den Wäldern NRW gesucht

„Waldleben – Walderleben in Nordrhein-Westfalen“ heißt das Thema, zu dem Umweltminister Johannes Remmel einen Fotowettbewerb startet. Es können Fotos eingereicht werden, die das Leben im Wald und mit dem Wald in allen seinen Facetten und in allen vier Jahreszeiten abbilden – ...
 
Bayerns Waldböden in gutem Zustand

Bayerns Waldböden sind überwiegend in gutem Zustand. Das geht aus der zweiten bundesweiten Bodenzustandserhebung hervor, deren Ergebnisse Forstminister Helmut Brunner am 19. September 2010 in München vorgestellt hat. Danach finden sich auf drei Viertel der Waldfläche sehr gute bodenchemische Verhältnisse ...
 
Auszeichnung „Deutschlands kleiner Energieriese“ 2010

Georg Schirmbeck, MdB, ist Träger von „Deutschlands kleiner Energieriese“, einem Preis, den das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) in diesem Jahr zum ersten Mal verleiht. DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele überreichte Schirmbeck, der im Bundestag Mitglied des Haushaltausschusses ist, die aus Holz gefertigte Skulptur ...