Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Klausner

Die Tiroler Pfeifer Gruppe hat am 9. Februar die Schweizer Medien über die Reaktivierung des Sägewerkes in Domat/Ems informiert. Wie das Regionalportal suedostschweiz.ch berichtet, stellte Unternehmensvertreter Ewald Franzoi von der Pfeifer-Geschäftsleitung in Aussicht, das Sägewerk weiter zu betreiben. Der Rohstoff ...
 

Auf Initiative namhafter Unternehmerpersönlichkeiten trafen sich führende Betriebe der deutschen Nadelholzsägeindustrie am 18.1.2012 zur ersten Sitzung des „Forum Nadelholz“ in Frankfurt am Main. Zur Diskussion standen aktuelle branchenpolitische Themen aber auch die kritische Wettbewerbsposition deutscher Nadelschnittholzprodukte im globalen Markt. Weltweit ...
 
Aktion der Thüringer Holzindustrie für den Landtag

Im Rahmen der bundesweiten Initiative HolzProKlima spendeten Thüringer Unternehmen und der Bundesverband der Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) dem Thüringer Landtag eine Holzbank, um auf die Bedeutung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung und Holzverwendung für Thüringen aufmerksam zu machen. Landtagspräsidentin Birgit Diezel ...
 

Am 9.12.2011 trafen sich im Landgericht Münster Vertreter des Landes Nordrhein-Westfalen und von der Firma Klausner. Streitgegenstand der Klage (Klägerseite ist das Unternehmen Klausner) sind die Lieferverträge des Landes NRW im Nachgang zu „Kyrill“. Der Streitwert wird mit 15 Mio. ...
 
Klausner-Prozess bestätigt Kritik an Holzbezugsverträgen

Zum Auftakt des Klausner-Prozesses vor dem Landgericht Münster am 9.12.2011 erneuert das Netzwerk Team-Timber seine Kritik an langfristigen Holzlieferverträgen zu marktfernen Fixpreisen. Diese hätten nicht nur die regionale Holzindustrie in Nordrhein-Westfalen schwer beschädigt, sondern würden nun auch das Land und ...
 

Die Holzindustrie Pfeifer AG mit Sitz in Zug (ein Tochterunternehmen der Pfeifer-Group) hat zwei Baurechte über insgesamt 215000 m² sowie die bestehenden Werkshallen in Domat/Ems, für 2,05 Mio. Schweizer Franken erworben. Mit diesem Kauf geht das Seilziehen um den Standort ...
 

Vieles deutet darauf hin, dass die Anlagen der Großsägerei in Domat/Ems wieder an Ort und Stelle zum Einsatz gelangen werden, so eine Meldung der Tageszeitung Südostschweiz vom 19. Oktober. Weiter heißt es darin: Mit dem Erwerb der Baurechte für das ...
 

Am 3.10.2011 eröffnete die schwedische Wirtschaftsministerin Ewa Björling die neue Södra Timber Anlage. Södra Timber, eine Tochter der Södra Gruppe, hat 1 Mrd. SEK in das neue Sägewerk Värö investiert, das aus Deutschland hierher verlegt worden ist. Das neue Sägewerk ...
 
Neue Führungsspitze bei Ilim Timber

Ein Jahr nach der Übernahme der ehemaligen Klausner-Standorte durch das russische Unternehmen Ilim Timber Industry mit Sitz in St. Petersburg ist die Integration in die Ilim Timber Gruppe erfolgreich abgeschlossen. Damit liegt zukünftig die Geschäftsführung der Ilim Timber Europe in ...
 
Sägeindustrie einigt sich auf Sortierkriterien für Nadelholz

Auf großes Interesse stieß der vom Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) organisierte, verbandsoffene Arbeitskreis zum aktuellen Entwurf der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR). Die insgesamt 23 Teilnehmer der Sitzung am 8. Juli 2011 im bayerischen Rudolphstein repräsentierten ...
 

Kommentar zur Versteigerung des Sägewerks in Domat/Ems an die Firma Klausner
 
Holzmarkt Ostschweiz AG zur Großsägerei in Domat Ems

Im Konkursverfahren des Sägewerks in Domat/Ems wurden am 27. Juni 2011 die Anlagen an die Klausner Holz Thüringen GmbH versteigert. Da der Käufer einen Abtransport der Maschinen vorsieht, wird der Sägereibetrieb definitiv abgebaut. Innerhalb der Waldwirtschaft Graubündens haben die beispiellosen ...
 

Die Paletten-Service Wismar GmbH stockt ihre Kapazitäten auf. Das Unternehmen gehört zu einem der führenden Palettenanbieter in Deutschland und baut seinen Standort im Holzzentrum der Hansestadt aus, so Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am 5. Mai bei einem Unternehmensbesuch. In der ...
 

Der Verband der Deutschen Säge- und Holzindindustrie (VDS) begrüßt ausdrücklich die politische Unterstützung durch die Freien Wähler in Bayern, damit das für die Sägeindustrie existenzielle Thema der sog. Klausner-Verträge nicht einfach ausgesessen wird. In einer gemeinsamen Pressekonferenz am 26.1.2011 im ...
 
Freie Wähler Bayern fordern: Raus aus Klausner-Vertrag

Die Freie Wähler Landtagsfraktion im Bayerischen Landtag fordert im Zusammenhang mit den Langfristverträgen über Staatsholz-Lieferungen an den Klausner Holz Bayern-Nachfolger Ilim Timber: Abschaffung von Wettbewerbsverzerrungen und Aussetzung der Staatsholz-Lieferungen an den Rechtsnachfolger der Klausner Holz Bayern (KHB).  Im Nachgang zur ...
 

Die Klausner Holding Deutschland GmbH gab bekannt, dass die Voraussetzungen für den Rückkauf der Teilschuldverschreibungen erfüllt sind und die Emittentin den Rückkauf durch Auszahlung des Rückkaufpreises gegen Übertragung der zum Rückkauf eingereichten Teilschuldverschreibungen bis Ende November 2010 durchführen wird. Zur ...
 
Sabine Merkle Sprecherin beim BSHD

Sabine Merkle, verantwortlich für Projektmanagement und Rechtsfragen bei der Klausner-Gruppe, ist neue Sprecherin des Arbeitskreises Kraft-Wärme-Kopplung des Bundesverbandes Säge- und Holzindustrie (BSHD). Die Juristin löst den bisherigen Sprecher Carsten Doehring ab. Doehring hatte aufgrund seines Wechsels von Klausner Holz zu ...
 

Seit dem 18. Oktober 2010 ist der Datensatz „NavLog 1.0“ veröffentlicht und im Handel verfügbar. Schon bis zum 1. November konnten entscheidende Lizenzverträge unterzeichnet werden. Sechs der wichtigsten Firmen der Sägeindustrie arbeiten ab sofort mit dem NavLog-Datensatz. Die Nachfrage nach ...
 
Nordverband unterstützt fairen Wettbewerb

Anlässlich der Mitgliederversammlung des Verbandes der Säge- und Holz­industrie Nord am 5. Oktober in Göttingen verwies der 1. Vorsitzende Reinhard Hagenah auf die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise auf die heimische Sägeindustrie. Durch die Produktionsanpassungen v.a. der Großbetriebe sei heute weitgehend wieder ein ...
 
Sägeindustrie fordert faire Rahmenbedingungen

Am 24. September 2010 fand in München die Mitgliederversammlung des Verbands der Holzwirtschaft und Kunststoffverarbeitung Bayern/Thüringen e.V. statt. Zur Sprache kam auch ein neues Gutachten, demzufolge die „Klausnerverträge“ rechtswidrig und nichtig sind.
 
BSHD: Landespolitik sollte „Klausner-Verträge“ künftig unterbinden

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer MdB, besuchte anlässlich eines Gesprächstermins mit dem Vorstand des Bundesverbandes Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) das Werk von Ilim Timber Bavaria in Landsberg am Lech. Dabei stand auch das Thema „derzeitige und ...
 
Södra baut neues Sägewerk in Värö

Södra hat mit dem Aufbau eines neuen Sägewerks in Värö (Schweden) begonnen. Schon vor längerer Zeit hatte Södra Timber die Entscheidung getroffen in ein neues Sägewerk mit einer Kapazität von 750000 Kubikmetern in Värö zu investieren. Alle nötigen Lizenzen für den ...
 

Nach Bekanntwerden des Verkaufs der Klausner Sägewerke in Wismar und Landsberg am Lech hat der VDS die Wiederaufnahme des bereits im Jahr 2005 eingeleiteten Beihilfekontrollverfahren (CP 46/05 Deutschland) durch die Generaldirektion Wettbewerb der Europäische Kommission beantragt.
 

„Der Vertrag der Bayerische Staatsforsten mit der Firma Klausner aus dem Jahr 2005 verstößt gegen das Europäische Recht“, das ist die Kernaussage des VDS zu der derzeitig geführten Diskussion um die Übernahme des Vertrages durch das russische Sägewerksunternehmen Ilim Timber. ...
 

Wie der Bayerische Waldbesitzerverband informiert, herrscht aufgrund der in vielen Regionen anhaltenden Zurückhaltung des Kleinprivatwaldes am Holzmarkt weiterhin eine große Nachfrage nach dem Rohstoff Holz. Zu einer weiteren Verschärfung der Nachfragesituation auf dem bayerischen Holzmarkt kann das Wiederanlaufen des Klausner-Werkes ...