ABO

Klausner

Fünf Jahre nach der Ankündigung der Klausner Holding USA in Orangeburg County ein Sägewerk zu errichten, wurde mit dem Bau immer noch nicht begonnen, erinnern US-Journalisten. 2012 kündigte die zur Klausner-Gruppe gehörende Klausner Holding USA einen weiteren US-amerikanischen Sägewerksstandort an. ...
 
Holzmarkt in Thüringen: Holz als Rohstoff wieder verstärkt gesucht

Eine thüringenweit gute Nachfrage nach Laub- und Nadelholz erfreut Waldbesitzer. Die Holzpreise befinden sich im Aufwind.
 

Mercer International mit Sitz in New York/USA, gab am 12.4.2017 den Abschluss der Übernahme des ehemaligen Klausner Sägewerks in Friesau/D durch die Tochtergesellschaft Mercer Timber Products bekannt. Der Kaufpreis beträgt rund 55,1 Mio. US-$ (51,6 Mio. €) plus 6,5 Mio. ...
 
Mercer kauft Klausner Holz Thüringen

Mercer International Inc. informierte am 21. Februar über den Erwerb von Klausner Holz Thüringen (KHT) inklusive Biomassekraftwerk in Friesau für rund 55,1 Mio. US-Dollar. Die jährliche Einschnittkapazität (Fichte und Kiefer) wird auf 2,2 Mio. Fm, die Hobelkapazität auf 0,8 Mio. ...
 

Am 4.1.2016 beantragte Klausner Holdings U.S.A. eine Verlängerung der Luftqualitätszulassung, die für den Bau des Sägewerks entlang des North Edisto-Flusses außerhalb von Orangeburg/US notwendig ist. Dies wäre laut der Gesundheits- und Umweltbehörde in South Carolina die zweite Verlängerung innerhalb acht ...
 

Der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel hat die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) im Zusammenhang mit dem beim Landgericht Münster zwischen dem Land NRW und dem Tiroler Klausner-Konzern geführten Rechtsstreit um Holzlieferverträge („Uhlenberg-Verträge“) begrüßt.
 

Der Kauf der Klausner Holz Sachsen GmbH durch Holzindustrie Schweighofer ist abgeschlossen. Nach der Vertragsunterzeichnung im August 2015 wurde nun die nötige kartellrechtliche Prüfung durchgeführt. Das offizielle Closing erfolgte ohne Auflagen am 7. Oktober 2015. Holzindustrie Schweighofer übernimmt damit auch ...
 

Die österreichische Schweighofer Gruppe übernimmt von der Klausner Gruppe das Sägewerk Kodersdorf in Sachsen. Damit erweitert Holzindustrie Schweighofer ihre Kapazitäten in Richtung des Dreiländerecks Deutschland, Polen und Tschechien. Wesentliche Beweggründe für den Kauf des Werkes in Kodersdorf waren, neben dem ...
 

Klausner Holz Thüringen (KHT) baut in Friesau 145 Stellen ab und reduziert auf Zweischichtbetrieb. Im Zuge dessen werden 99 Kündigungen ausgesprochen. Die Mitarbeiter wurden am 28. Juli im Zuge einer Betriebsversammlung darüber in Kenntnis gesetzt. Die unzufriedenstellende Marktsituation mit zu ...
 

Am 20. April gab es bei Klausner Holz Thüringen in Friesau eine Betriebsversammlung. Die IG Metall bestätigte gegenüber der Ostthüringer Zeitung einen Stellenabbau. Genannt wurden 175 Arbeitsplätze. Diese Zahl sei aber noch nicht gesichert – es könnte auch mehr oder ...
 

Das Landgericht in Münster hat am 18. September verkündet, dass der Liefervertrag nach dem Kyrill-Windwurf zwischen Klausner Holz und dem Land Nordrhein-Westfalen eine unzulässige Beihilfe darstellt. Das würde zur „Gesamtnichtigkeit der Vereinbarungen“ führen. Der Konjunktiv ist hier angebracht, denn juristisch ...
 

Im vierten Quartal 2014 will Klausner Holz sein erstes Sägewerk in den USA starten. Das bestätigte Thomas Mende, Geschäftsführer von Klausner Trading USA, Myrtle Beach/US, gegenüber dem Suwannee Democrat. Das Unternehmen stellt bereits Beschäftigte für sein Werk in Live Oak, ...
 

Kein Urteil gab es beim Schadensersatzprozess am 28.8.2014 von Klausner Holz gegen das Land Nordrhein-Westfalen am Landgericht Münster. Laut WDR einigten sich die Prozessbeteiligten darauf, zunächst die Entscheidung der EU-Komission abzuwarten. Das Land NRW hatte sich nach Brüssel gewandt, weil ...
 

Klausner Holz, Oberndorf, erhält gegenwärtig kein Rundholz mehr aus dem nordrhein-westfälischen Staatswald. Laut eines Interviews der Neuen Westfälischen (Printausgabe 28.7.2014), kam kein Liefervertrag für das III. Quartal zustande. Der ressortzuständige Umweltminister Johannes Remmel erklärte in einem Interview, dass Klausner die ...
 

Der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel weist die Vorwürfe von Klausner Holz, Oberndorf in Tirol, von sich. Das Unternehmen hatte am 25. Juni nachträglich einen Brief veröffentlicht, welcher am 12. Mai an den Vorsitzenden des Landtagsausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Naturschutz ...
 
Initiative Holz und Arbeit NRW: Absurde Verhältnisse bei der Rundholzbeschaffung

Die Initiative Holz und Arbeit NRW prangert die derzeit absurden Verhältnisse bei der Rundholzbeschaffung an. Während der Großsäger Klausner aus Österreich vom Land regelmäßig per Bahn mit Ganz-Zügen voller Holz aus Nordrhein-Westfalen (zuletzt insgesamt 10.500 Fm) beliefert wird, müssen mittelständische ...
 
Studie bestätigt: Sägeindustrie Verlierer nach Kyrill

Die in der Initiative Holz und Arbeit NRW zusammengeschlossenen Holzverarbeitungsbetriebe im Sauerland sehen die prekäre Rundholzversorgung nun auch gutachterlich bestätigt und fordern Land und private Waldbauern zum Handeln auf. Landesumweltminister Johannes Remmel hatte vor wenigen Tagen eine vom Landesbetrieb Wald ...
 
Säger im Sauerland enttäuscht über Rundholzlieferungen aus NRW an Klausner

Die mittelständischen Säger im Sauerland sind alles andere als erleichtert über die jüngste Holzlieferung der NRW-Landesregierung an den österreichischen Großsäger Klausner. Darauf weist nun die Initiative Holz und Arbeit NRW hin, der mehr als 30 Unternehmen der Säge- und Holzindustrie ...
 

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen beliefert seit Anfang Dezember 2013 und noch bis zum 28. Februar 2014 insgesamt 10.000 Fm Fichtenstammholz an die österreichische Klausner-Gruppe. Preise und sonstige Konditionen folgen Marktbedingungen und sind in einem kürzlich geschlossenen Vertrag niedergelegt. ...
 

Die durch die Firma Klausner gekaufte Anlage des früheren Mayr-Melnhof Swisstimber-Sägewerks in Domat-Ems wird ab 2014 wieder Schnittholz produzieren. Der Suwannee County in Florida hat für die Firma Klausner den roten Teppich ausgerollt. Die Bauarbeiten auf dem rund 63 ha ...
 

Mit großem Erstaunen hat das nordrhein-westfälische Umweltministerium die Vorwürfe des österreichischen Holzunternehmens Klausner gegenüber dem Land zur Kenntnis genommen. Im Rahmen der außergerichtlich geführten Vergleichsgespräche waren die Parteien überein gekommen, die Öffentlichkeit nicht über den Stand der Verhandlungen zu informieren. ...
 
Stellungnahme Klausner zum Fristablauf

In der rechtlichen Auseinandersetzung mit dem Land Nordrhein-Westfalen veröffentlichte Klausner am 6.11.2013 nachfolgendes Statement: „Zu unserem großen Bedauern hat das Land NRW den zwischen unserem Unternehmen und dem Land NRW vor dem Landgericht Münster am 3. Mai 2013 in einem ...
 
Nordrhein-Westfalen: Holzverarbeiter von Minister Remmel bitter enttäuscht

Mit großer Enttäuschung reagieren die Holzverabeiter im Sauerland auf ein Schreiben von NRW-Landesumweltminister Johannes Remmel (Bündnis90/DieGrünen) zum Thema Rundholzversorgung. Die mehr als 30 Mittelständler, die sich in der „Initiative Holz und Arbeit NRW“ zusammengeschlossen haben, fühlen sich vom Minister nicht ...
 

Nachdem die Preise für Fichtenstammholz im Winter letzten Jahres deutlich auf Anfang 90 EUR/Fm nachgegeben hatten, einigten sich die niedersächsischen Landesforsten nach diversen Gesprächen mit den meisten Abnehmern für das zweite Halbjahr 2013 auf leichte Preisanhebungen. So wurden bis Ende ...
 

In einem offenen Brief an die politischen Entscheidungsträger in Nordrhein-Westfalen bittet das Bündnis „Holz und Arbeit NRW“ um eine zielorientierte Lösung im Rechtsstreit des Landes mit dem österreichischen Konzern Klausner. Notfalls müssten auch unkonventionelle Lösungswege, wie der Import von Rundholz, ...