ABO

Kiefer

Wie der Bayerische Waldbesitzerverband informiert, ist die Nachfrage nach Fichtenrundholz über alle Sortimente gut. Bei aktuellen Abschlüssen wurden weitere Preissteigerungen umgesetzt. Das Preisniveau für Fichtenabschnitte BC (Angaben in €/Fm): L1a 48 bis 70, L1b 70 bis 83, L2a 83 bis ...
 

Nach Informationen aus dem Staatsbetrieb Sachsenforst wurde im Juni Langholz zum Durchschnittspreis von 74 EUR/Fm für Fichte B 2b abgenommen (frei Wald, ger.). Kiefer B/C 2b erreicht 58 EUR/Fm und 3a+ 63 EUR/Fm. Für Lärche B 2b wurden 81 EUR/Fm ...
 

Die Bedeutung der Wälder als wertvolle Ökosysteme für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschen ist unbestritten. Deren Rolle bei der Reduzierung des Treibhauseffekts ist anerkannt und wird durch das Kyoto-Protokoll politisch umgesetzt. Die Natur produziert in den Wäldern den ...
 
Waldbrandgefahr steigt

Die Waldbrandgefahr hat sich weiter verschärft. Wegen der anhaltenden Trockenheit haben zahlreiche Ministerien entsprechende Alarmstufen ausgerufen. Nicht nur in den lichten Kiefernwäldern im Norden ist die Waldbrandgefahr besonders hoch.
 
Borkenkäfer schwärmen wieder

Der Borkenkäfer ist der für den Baumbestand gefährlichste Schädling. Im Rahmen des Waldschutzes werden seine Entwicklung und Verbreitung untersucht und Prognosen erstellt. Im Ergebnis werden Hinweise zur Prävention und Bekämpfung erarbeitet.
 

Der Landesbetrieb Saarforst prognostiziert für das zweite Halbjahr eine positive Entwicklung des Holzmarktes. Zwar wurde der saarländische Wald durch Xynthia vergleichsweise stark in Mitleidenschaft gezogen, doch entgegen ursprünglicher Erwartungen konnte das Fichten-Windwurfholz teilweise zu besseren Preisen vermarktet werden als in ...
 
Klimawandel: Mecklenburg-Vorpommern stellt Leitfaden für Waldbesitzer und Forstleute vor

Das Landwirtschafts- und Umweltministerium hat ein "Maßnahmenkonzept zur Anpassung der Wälder Mecklenburg-Vorpommerns an den Klimawandel" erarbeitet und in Form einer Broschüre veröffentlich. Dieser wertvolle Leitfaden für Waldbesitzer und Forstleute sowie für alle am Wald Interessierten beschreibt die wichtigsten Anpassungsaktivitäten.
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland war im Mai ausgesprochen positiv. Der Markt an den Rundholzmärkten verlief rege bis lebhaft. Nadelstammholz wird zunehmend nachgefragt. Die Sägewerke in Bayern und Baden-Württemberg sind äußerst knapp bevorratet. Derzeit werden wenige Verkäufe abgeschlossen, ...