Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Käferholz

Die Landwirtschaftskammer Österreich hat ihren Holzmarktbericht für August 2011 veröffentlicht. Bei aktuell geringerem Angebot an Nadelsägerundholz beabsichtigt die Sägeindustrie die Schnittholzproduktion weiter an die Aufnahmefähigkeit der Märkte anzupassen. Um die Rundholzlager in den Sägewerken weiter aufzubauen ist die Holzzufuhr dennoch ...
 

Die Thüringer Landesforstverwaltung hat eigenen Angaben zufolge in den vergangenen Wochen die Konditionen für die Lieferung von Fichtenstammholz neu verhandelt. Seitens des Waldbesitzes wird die schwierigere Lage der Abnehmer gesehen, gleichzeitig wollte man trotz des hohen Interesses an Fichtenstammholz keine ...
 

Die Rundholzversorgung erfolgte im II. Quartal 2011 auf hohem Niveau. Teilweise führten volle Lager und geringe Fuhrkapazitäten zu verzögerter Holzabfuhr. Die Entwicklungen bei der Laubholzindustrie sind dagegen weiterhin verhalten. Hauptsächlich waren Laubschnittholz und Furnierplatten von einer schwierigen Absatzlage betroffen. Nadelstammholz ...
 

Der Sächsische Waldbesitzerverband informiert über den Holzmarkt. Aktuell werden folgende durchschnittlichen Erlöse erzielt (abhängig u.a. von Transportentfernung, Vertragsdauer, Liefervolumen): •  Bei Sägeholz (lang, Abschnitte), Güte B/C, Stärkeklasse 2b+ liegen die Preise für Fichte zwischen 88 bis 95 €/Fm, in der ...
 

ForstBW hat sich zum Halbjahreswechsel mit mehreren zentralen Kunden im östli-chen Landesteil auf eine Preisanhebung für frisch bereitgestelltes Fi/Ta-Stammholz verständigt. Nachfolgende Preise frei Waldstraße gelten für Fichte im zweiten Halb-jahr 2011 (bis 31.12.2011).                  Güte B (Langholz)         Güte C (Langholz)     ...
 

Aus der Sicht des Sächsischen Waldbesitzerverbandes war das Jahr 2010 ganz nach dem Geschmack der Anbieter von Waldholz. Mit jedem neuen Quartal zogen Mengenwünsche und Preisbewertungen besonders der Verarbeiter von Nadelholzsortimenten an. Der Holzmarkt erlebte für die Waldbesitzer in Sachsen ...
 

Bis zur Mitte des IV. Quartals 2010 hatte sich die Versorgungslage mit Rundholz bei der Nadelholz verarbeitenden Sägeindustrie weitestgehend entspannt. Die Nachfrage nach Nadelschnittholz ließ allerdings weiterhin keine volle Auslastung der Einschnittkapazitäten zu. Im Inland, besonders aber im Ausland, hatte ...
 

Der Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg (ForstBW) hat sich in mehreren Marktsegmenten mit zentralen Großkunden über die Konditionen der Belieferung im kommenden Jahr verständigt. Alle genannten Preise gelten frei Waldstraße und sind bis Jahresmitte 2011 fixiert. Zu diesen Konditionen sind mehr als ...
 

Die Unterversorgung der bayerischen Sägewerke mit Nadelrundholz führte bei der Sägeindustrie zu Produktionskürzungen, verlängerten Betriebsferien und verstärkter Versorgung aus dem angrenzenden Ausland. Bis zum Ende des III. Quartals hatte sich die Versorgungslage lediglich im Südosten Bayerns deutlich entspannt. Die Situation ...
 

Aus Kreisen des bayerischen Privatwaldes wird von einer anhaltenden Nachfrage nach Nadelstammholz bei stabilem Preisniveau berichtet. Angesichts der inzwischen erreichten Preishöhe steige die Bereitschaft der Kleinprivatwaldbesitzer, den Holzeinschlag aufzu-nehmen. Die Preise für Fichtenabschnitte der Güte B/C betragen (alle Preisangaben in ...
 

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist weiterhin sehr gut, die Rundholzlager der Sägewerke füllen sich zunehmend. Der Jahreszeit und den guten Rahmenbedingungen entsprechend, hat sich die Einschlagstätigkeit allgemein als auch der Anfall von Käferholz verstärkt. Es wird zunehmend schwierig, freie Erntekapazitäten ...
 

In Österreich sind die Bedingungen für die Vermarktung aller Rohholzsortimente zurzeit attraktiv. Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist sehr rege, die Bevorratung der Sägewerke hat sich gegenüber dem Monat Juli deutlich verbessert. Es wird über eine verstärkte Einschlagstätigkeit berichtet. Die Preise ...
 

Nach Information der Landesforsten Rheinland-Pfalz werden die nach „Xynthia“ geschlossenen Verträge derzeit zügig beliefert. Bis Ende September wird die in diesen Verträgen gebundene Menge von rund 1 Mio. Fm voraussichtlich abgewickelt sein. Zuletzt wurden einige kleinere Ergänzungsverträge mit jeweils mehreren ...
 
Österreich: Holzmarkt im Juli

Der Wirtschaftsaufschwung in Europa bleibt verhalten. Der schwächere Euro begünstigt die europäische Exportwirtschaft und stützt die Konjunktur. Wichtige Handelspartner wie Italien und einige osteuropäische Länder haben laut aktuellen Wirtschaftsprognosen die Rezession jedoch noch nicht überwunden. Die Bauwirtschaft stagniert weiterhin, vor ...
 

ForstBW hat sich mit einem großen zentralen Kunden im westlichen Landesteil über neue, deutlich steigende Preise im III. Quartal geeinigt. Dem Abschluss liegt eine namhafte Menge zugrunde. Nachfolgende Preise gelten für frisches waldvermessenes Fichtenstammholz lang und kurz: Frischholz Güte B: ...
 

ForstBW hat sich mit einem weiteren großen zentralen Kunden darauf verständigt, die Preise für Fi/Ta-Stammholz zum Quartalswechsel deutlich anzuheben. Der Kunde bezieht Holz aus beiden Landesteilen. Nachfolgende Preise frei Waldstraße gelten für Fichtenstammholz im dritten Quartal 2010. Frischholz Güte B: ...
 

ForstBW hat sich zum Quartalswechsel mit einem großen zentralen Kunden im östlichen Landesteil auf eine deutliche Preisanhebung für frisch bereitgestelltes Fi/Ta-Stammholz verständigt. Nachfolgende Preise frei Waldstraße gelten für Fichte im dritten Quartal 2010. Güte B (Langholz): 1a: 67; 1b: 82; ...
 
Weiser Richter

Vor dem Amtsgericht Bayreuth wurde 2009 ein Fall von Fahrzeugüberladung verhandelt: Dem Lkw-Fahrer, der gleichzeitig einen Holzhandel betreibt, wurde eine Überschreitung des Gesamtgewichtes um 35,37 % vorgeworfen. Die Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth verhängte ein Bußgeld von 500 €. Wäre dieser Bußgeldbescheid rechtskräftig ...