ABO

Jagdgenossenschaften

Im Jagdjahr 2017/2018 wurden im Land Brandenburg beim Schwarzwild Rekordwerte erzielt, so das MLUL in der Statistik zum Jagdjahr 2017/2018.

Laut Jagdstatistik für das Land Brandenburg liegt die Gesamtstrecke im Jagdjahr 2017/2018 an erlegtem Schalenwild mit 176.418 Stück um 4 % über dem Vorjahreswert.
 
Bayern: 20. Verleihung des Wald-Wild-Preises

Seit 20 Jahren wird der Wald-Wild-Preis von der Arbeitsgemeinschaft Wald und Wild im Landkreis Dingolfing-Landau vergeben. So trafen sich im Gasthaus Schachtner in Niederhöcking bei Landau am 10. Oktober 2015 zahlreiche Vertreter der beteiligten Verbänden sowie der Politik zur Preisverleihung ...
 

Der Entwurf für das Landesnaturschutzgesetz NRW findet in wesentlichen Teilen nicht die Zustimmung der 17 Partnerverbände im „Aktionsbündnis Ländlicher Raum“. Die Kernkritik richtet sich gegen nicht hinnehmbare Eingriffe in Eigentumsrechte und Einschränkungen für Landwirte, Waldbauern, Gärtner, Jäger und Fischer.
 
Eröffnung des Schwarzwildgatters ?Seelitz? im Wermsdorfer Wald (v.l.): Peter Palm (Präsidiumsmitglied Landesjagdverband Sachsen)

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat am 10. September sein neu errichtetes Schwarzwildgatter im Wermsdorfer Wald bei Leipzig an den Landesjagdverband Sachsen übergeben. Dieser wird das Schwarzwildgatter künftig betreiben und den reibungslosen und tierschutzgerechten Ablauf der Jagdhundeausbildung am wehrhaften Wild garantieren. Die ...
 
Thüringer Jagdstatistik gegenüber dem Vorjahr kaum verändert

Thüringens Jagdstrecken blieben gegenüber dem vergangenen Jahr stabil. Das zeigt die jüngste Statistik des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft. Die naturgegebenen Schwankungen des Wildbestandes in Höhe und räumlicher Verteilung spiegeln sich auch in der Jagdstrecke wieder. Während die Strecke ...
 

Ein „Positionspapier zur Schwarzwildjagd in Thüringen“ wurde am 21. April 2015 von Landwirtschaftsministerin Birgit Keller und den Präsidenten des Landesjagdverbandes Thüringen, Steffen Liebig, des Thüringer Bauernverbandes, Helmut Gumpert, des Waldbesitzerverbandes, Jörg Göring, des Thüringer Verbandes für Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbezirkinhaber, Peter ...
 

Thüringens Forstministerin Birgit Keller sagte nach dem Neujahrsgespräch mit dem Präsidium des Thüringer Verbandes der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbezirkinhaber in Eisfeld am 7. Januar: „Die Jäger erfüllen wichtige Schutzfunktionen in unserer Kulturlandschaft. Sie schaffen die Voraussetzungen für eine nachhaltige forstwirtschaftliche Nutzung ...
 
Mecklenburg-Vorpommern: Bleifreie Jagd auf allen Landesflächen ab 1. April 2014

Seit 10 Jahren besteht der Arbeitskreis der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Mecklenburg-Vorpommern. Mit 210 Mitgliedern, davon 167 Jagdgenossenschaften und 39 Eigenjagdbesitzer, sind sie mit einer Fläche von 214.000 ha, also 11 % der Jagdfläche, in Mecklenburg-Vorpommern vertreten. „Durch die Jagd ...
 

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Revierförster des Gemeinde- und Städtebundes Thüringen als Kommunaler Waldbesitzerverband trafen sich am 7. November 2013 zur halbjährlichen Revierleiterfortbildung. Als Gast bei der Anstalt öffentlichen Rechts – Thüringen Forst (AöR-ThürForst) in Erfurt informierten sich im ...
 
Brandenburg: Jäger werden zu Jagdaufsehern

In Brandenburg werden 14 neue Jagdaufseher das weidmännische Geschehen in Wald und Flur überwachen. Die Jagdscheininhaber haben sich der Jagdaufseherprüfung gestellt. Nach einem mehrmonatigen Vorbereitungskurs beim Jagdaufseherverband Brandenburg e.V. folgte nun die Prüfung vor einer Prüfungskommission der obersten Jagdbehörde beim ...
 

 
Bundestag beschließt Änderungen im Jagdgesetz

 
Bundeskabinett beschließt Änderung jagdrechtlicher Vorschriften

 
Ein neuer Service für Jagdvorsteher

 

 

 

 

 

Die Bundesregierung hat auf eine Schriftliche Frage der Bundestagsfraktion Bündnis90/DieGrünen keine konkrete Auskunft darüber erteilt, wie sie das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zur Zwangsmitgliedschaft in Jagdgenossenschaften in das deutsche Jagdrecht umsetzen will, obwohl sie am 28. September ...
 
Änderung des Bundesjagdgesetzes geplant

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) plant in dieser Legislaturperiode das Bundesjagdgesetz zu novellieren. Die Novellierung soll sich auf die Umsetzung des Urteils des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) konzentrieren. Die Bundesländer hatten Ende September auf der Agrarministerkonferenz in Schöntal den Eckpunkten zur ...
 

Zum gemeinsamen Standpunktepapier vom 13.7.2012 folgender Verbände: Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer (BAGJE), Deutscher Jagdschutzverband (DJV), Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR), Deutscher Bauernverband (DBV), Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), Arbeitsgemeinschaft der Grundbesitzerverbände (ARGE) zu einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) äußert ...
 

In einem gemeinsamen Standpunktepapier haben sich die vom Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) betroffenen Verbände für eine bundeseinheitliche Anpassung des Bundesjagdgesetzes ausgesprochen, die sich ausschließlich auf die Umsetzung des Urteils beschränkt. Mit seiner Entscheidung kritisierte der EGMR einen ...
 

Der Aufbau stabiler und widerstandsfähiger Mischwälder in Bayern soll beschleunigt werden. Wie Forstminister Helmut Brunner bei der Besichtigung des Projekts „Zukunftswald Rohr“ im Landkreis Roth mitteilte, sollen bis 2020 landesweit 100.000 Hektar gefährdete Nadelwälder in klimatolerante Mischwälder umgebaut werden. Um rasch ...
 
Unterzeichner der niedersächsischen Erklärung zum Wald-Wild-Konflikt vor dem Landwirtschaftsministerium in Hannover.

Die niedersächsische Landesregierung strebt flächendeckend angepasste Wildbestände an. Dafür wurde seit geraumer Zeit der unmittelbar betroffenen Personenkreis sensibilisiert und alle beteiligten Interessengruppen zu mehreren Diskussionsrunden in das Landwirtschaftsministerium eingeladen, um praxistaugliche Lösungswege zu finden. Nun einigte man sich auf eine Erklärung ...
 

Die Oberste Jagdbehörde des Landes Brandenburg bietet mit Unterstützung des Landesjagdverbandes Brandenburg eine eintägige Schulungs- und Informationsveranstaltung für die Vorsteher von Jagdgenossenschaften an. Das Interesse an einer Teilnahme war bereits zu Beginn der Fortbildungsveranstaltungen 2011 ungewöhnlich groß. Die Auftaktveranstaltung 2012 ...