ABO

Jäger

In den vergangenen Tagen gingen bei den Experten des baden-württembergischen Wolfsmonitorings verschiedene Meldungen über Sichtungen eines wolfsähnlichen Tieres im Bereich der Baar ein. Das Landwirtschaftsministerium hat daraufhin bereits am 13. Mai die Verbände der Nutztierhalter informiert und diese gebeten, die ...
 

Mit Beginn der neuen Jagdsaison ziehen die Bayerischen Staatsforsten Bilanz: Im zurückliegenden Jagdjahr (1. April 2015 bis 31. März 2016) haben die Förster und Jäger der Bayerischen Staatsforsten ein herausragendes Ergebnis erzielt.
 
Klaus von Wilpert in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen eines ganztägigen FVA-Kolloquiums am 14. April wurde Privatdozent Dr. Klaus von Wilpert, langjähriger Leiter der Abteilung Boden und Umwelt der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in den Ruhestand verabschiedet.
 

Reaktion des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) auf Urteile des Bundesverwaltungsgerichts, die Jägern den Besitz halbautomatischer Waffen mit wechselbarem Magazin untersagt.
 
Baden-Württemberg: Zweiter Luchs im Land mit Senderhalsband ausgestattet

Luchse gehören zu den seltensten Tieren in Baden-Württemberg, die nur ab und an aus der benachbarten Schweiz nach Baden-Württemberg kommen. Seit einem Jahr streift der männliche Luchs Friedl mit einem Senderhalsband durch Baden-Württemberg und liefert Wissenschaftlern Erkenntnisse über seine Wanderschaft. ...
 
Wolfsmanagementplan und sechste Wolfssichtung in Nordrhein-Westfalen

Über den Umgang mit einzelnen Wölfen informiert seit 11. April der „Handlungsleitfaden für das Auftauchen einzelner Wölfe“. Dieser Wolfsmanagementplan gibt Auskunft über die rechtliche Situation rund um das Thema Wolf, dokumentiert die bisherige Entwicklung in NRW und zeigt Zuständigkeiten, Handlungsfelder ...
 
Wieder balzende Auerhähne in Thüringen gesichtet

Erstmals seit 2010 wurden wieder balzende Auerhähne in den Kernlebensräumen im Thüringer Schiefergebirge beobachtet.
 
Das neue Schwarzwildgatter „Seelitz“ im Wermsdorfer Wald.

Jagdhundeführer können ab dem 1. April 2016 das Schwarzwildgatter „Seelitz“ im Rahmen der Jagdhunde-Ausbildung nutzen.
 
Weiterer Wolfsnachweis in Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gibt es den vierten Nachweis eines Wolfes seit 2009. Das nordrhein-westfälische Umweltministerium bestätigte nun, dass im Kreis Lippe am Wochenende ein Wolf durch Videoaufnahmen festgehalten wurde. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) hat das Video geprüft ...
 

Seine Kritik am geplanten Landesnaturschutzgesetz hat das Aktionsbündnis Ländlicher Raum bekräftigt. Trotz Verbesserungen im Detail beinhaltet die jetzt in den Landtag eingebrachte Fassung des Gesetzentwurfes weiterhin Regelungen, die massiv in die aktive Bewirtschaftung und das Eigentum eingreifen.
 
Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies kündigt „klare Kante“ im Umgang mit dem Wolf an.

Der Marstall des Jagdschlosses Springe war gut gefüllt. Etwa 120 Zuhörer lauschten dem spannenden Vortrag von Theo Grüntjens. Wegen der großen Nachfrage hatte sich das Forstamt zu einer Wiederholung seines Vortrags aus dem letzten Jahr entschlossen. Grüntjens ist Leiter der ...
 

Am vergangenen Wochenende (27./28.2.2016) wurden nördlich der Lübtheener Heide, sowie in der Nähe von Greifswald und Mirow mehrere Schafe und ein Damwild gerissen. Der eingeschaltete Rissgutachter geht beim Vorfall nahe der Lübtheener Heide von einem Wolf als Verursacher aus. Nahe ...
 
Positive Resonanz für SaarForst auf der Messe „Angeln und Jagen“

Der Geschäftsbereich Wildbewirtschaftung des SaarForst Landesbetriebes hat sich auf der diesjährigen Messe „Angeln und Jagen“ mit einem Info-Stand vom 19. bis 21. Februar präsentiert.
 

Die Ressortabstimmung über den Entwurf zur Änderung des Bundeswaldgesetzes (BWaldG) und des Bundesjagdgesetzes (BJagdG) ist abgeschlossen.
 

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz informiert über Vorkommnisse im Zusammenhang mit einem besenderten Wolf aus dem Munsteraner Rudel und über das dazu geplante Vorgehen der Landesregierung.
 

In Mecklenburg-Vorpommern wird seit 2011 eine aus Mitteln der Obersten Jagdbehörde des Landes finanzierte Pilotstudie zur Telemetrie von Wölfen mittels GPS-GSM-Halsbandsendern durchgeführt. Im Oktober 2015 konnte erstmals ein männlicher Wolfswelpe aus dem Rudel in der Lübtheener Heide erfolgreich besendert werden. ...
 
Bayern: 284.000 € für die jagdliche Aus- und Fortbildung

Für den laufenden Betrieb der Landesjagdschulen in Bayern hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner jetzt 284.000 € aus der Jagdabgabe bereitgestellt. Den entsprechenden Förderbescheid überreichte der Minister am 15. Februar dem Präsidenten des Bayerischen Jagdverbands, Prof. Jürgen Vocke, bei einem Treffen in ...
 
Landesjagdverband begrüßt Zulassung von Schalldämpfern

Um ein vielfaches lauter als ein startendes Flugzeug ist der Schussknall eines Jagdgewehres. Bei 120 Dezibel liegt die Schmerzgrenze, ein Gewehrschuss liegt bei über 140 dB. Ein Knall reicht aus, um das Gehör dauerhaft zu schädigen. Kapselgehörschützer können das Risiko ...
 
Gerade anpassungsfähige Tiere wie Wildschweine kommen besser mit den sich ändernden Umweltbedingungen zurecht als spezialisierte Arten. Foto: Eike Christopher Mross

Die Jäger haben in Deutschland in der vergangenen Jagdsaison (April 2014 bis März 2015) über 520.000 Wildschweine erlegt. Das sind 10 % mehr als noch im Jahr zuvor und 70 % mehr als vor 25 Jahren. Von anderen heimischen Paarhufern ...
 

Im Dezember 2015 verabschiedeten die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) und die beteiligten Verbände des Dachdeckerhandwerks, Zimmererhandwerks, der Fertigbauindustrie, des Holzhandels sowie die beiden Verbände der Sägeindustrie und der Hauptverband der deutschen Holzindustrie die Verbändevereinbarung über Dachlatten mit CE-Zeichen aus Nadelholz. ...
 

Zu den jüngsten Äußerungen der agrarpolitischen Sprecherin der CDU im Landtag Mecklenburg-Vorpommern im Nordkurier stellt Umwelt- und Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus fest:
 
Edition Gamsjäger

Es gibt nichts, was nicht verbessert werden kann. Das dachte sich auch der Österreich-Importeur der Firma Fors MW, Florian Gamsjäger aus Gossau am Dachstein (www.gamsjaeger-forst.at). Er bietet den kleinen Energie-Fällkopf Farma?BC?18 jetzt in der „Edition Gamsjäger“ an. Das Grundgerät bleibt ...
 
Bayern: 20. Verleihung des Wald-Wild-Preises

Seit 20 Jahren wird der Wald-Wild-Preis von der Arbeitsgemeinschaft Wald und Wild im Landkreis Dingolfing-Landau vergeben. So trafen sich im Gasthaus Schachtner in Niederhöcking bei Landau am 10. Oktober 2015 zahlreiche Vertreter der beteiligten Verbänden sowie der Politik zur Preisverleihung ...
 

Im Oktober 2015 wurden durch den Forstverein Sachsen-Anhalt die zwei Gedenksteine für Hans Dietrich von Zanthier im Ilsetal und im „Waldhof“ der Stadt Ilsenburg renoviert.
 

Mehr als 2000 Prüflinge haben in diesem Jahr die Jägerprüfung in Bayern absolviert, so viele wie nie zuvor. Das hat Forstminister Helmut Brunner in München mitgeteilt.