ABO

Interforst

INTERFORST 2010 erfolgreich beendet

Die INTERFORST 2010 hat nach fünf Messetagen ihre Pforten geschlossen. 50.000 Besucher aus 80 Ländern (2006: 59 Länder) kamen auf das Münchner Messegelände. 410 Aussteller (2006: 404) belegten auf der INTERFORST 2010 fast 10 % mehr Nettofläche als im Rekordjahr ...
 
Marco Trabert ist bayerischer Waldarbeitsmeister

Marco Trabert ist neuer Bayerischer Waldarbeitsmeister. Er holte den Titel auf der Interforst in München mit dem neuen deutschen Rekord von 1672 Punkten und verbesserte damit die bisherige Bestleistung, die Trabert gemeinsam mit Gerhard Briechle hielt, um einen Punkt.
 
BDF fordert einen forstlichen Mindestlohn von 10 €/Stunde

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) begrüßt den Schwerpunkt „Arbeitsschutz“ auf der Messe Interforst in München. Die Waldarbeit gehört zu den gefährlichsten Tätigkeiten. Darüber hinaus werden hohe qualitative Anforderungen im Umgang mit dem wertvollen Ökosystem Wald gestellt. Vor diesem Hintergrund und ...
 
Vier KWF-Ehrenmedaillen auf der Interforst verliehen

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wurden auf der Interforst am 15. Juli vier besonders verdiente Persönlichkeiten in Anerkennung der langjährigen Mitarbeit im KWF-Vorstand bzw. in KWF-Prüfausschüssen geehrt. Die GEFFA (Gesellschaft für forstliche Arbeitswissenschaft ...
 
KWF-Mitgliederversammlung auf der Interforst

Am 15. Juli fand auf der Interforst in München die 24. Mitgliederversammlung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) statt. Auf der Tagesordnung standen neben dem Bericht über die geleistete und geplante Arbeit des KWF auch die Wahl der ...
 
IG BAU fordert 11 Euro Mindestlohn für Waldarbeiter

Die IG BAU forderte auf der Forstmesse Interforst in München 11 Euro Mindestlohn für Waldarbeiter. Bundesweit soll künftig kein Forstbeschäftigter weniger als 11,00 Euro pro Stunde verdienen.Der Branchen-Mindestlohn müsse im Tarifvertrag verankert werden.
 

Bei einem Treffen zwischen dem Bundesvorsitzenden der IG BAU, Klaus Wiesehügel und dem Vorsitzenden des FSC Deutschland, Prof. Dr. Erwin Hussendörfer, am 15.07. auf der forstlichen Leitmesse Interforst in München, bekräftigten beide Organisationen ihre strategische Partnerschaft. „Die gesetzlichen Vorgaben für ...
 
Forstunternehmerverband in Österreich gegründet

Im Mai 2010 haben sich neun österreichische Forstunternehmer getroffen, um in Österreich einen Forstunternehmerverband zu gründen. Nachdem in mehreren Sitzungen die Ziele und die Statuten definiert worden waren, wurde der Österreichische Forstunternehmerverband e.V. (ÖFUV) im Juli 2010 gegründet. Der Vorsitzende ...
 
BSHD übernimmt politische Interessenvertretung für Forstunternehmer

Der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) und der DeutscheForstunternehmerverband e.V. (DFUV) haben vereinbart, künftig zusammenzuarbeiten. Aus diesem Grund übernimmt der BSHD mit seiner Geschäftsstelle in Berlin ab sofort die politische Interessenvertretung. Im Rahmen der Interforst in München besiegelten ...
 
Holzpoltererfassung mit dem Forwarder

Die Firma Wahlers Forsttechnik stellte auf  der Interforst in München ein neues System zur Holzpoltererfassung mit dem Forwarder vor. Kernstück ist eine Kamera mit LED-Blitzanlage der Firma Visiosens, die Wahlers  in die Seitenverkleidung der Forwarderkabine eingebaut hat. Hat ein Fahrer ...
 
Holz nutzen ist eine Zukunftsaufgabe

Wer das Klima schützen und die Gesellschaft nachhaltig gestalten will, der muss Holz nutzen und die Wälder bewirtschaften. Das war die einhellige und eindeutige Meinung beim Eröffnungstalk auf der Messe Interforst in München.
 
Forstmesse INTERFORST in München eröffnet

Vom 14. bis zum 18. Juli 2010 präsentiert sich in München die INTERFORST, internationale Messe für Forstwirtschaft und Forsttechnik mit wissenschaftlichen Fachveranstaltungen und Sonderschauen. Bayerns Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, eröffnete am Morgen des 14. Juli die ...
 
Waldgerechte Forstmaschinen

„Wir brauchen keinen maschinengerechten Wald, sondern wir brauchen waldgerechte Forsttechnik“, das betonte Bayerns Forstminister Helmut Brunner, als er auf der Messe Interforst die Prämierung der vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) und der Messe München ausgewählten Innovationen auszeichnete.
 
Ralf Dreeke und Stefan Meier als Vorsitzende des KWF-Firmenbeirates wieder gewählt

Der Firmenbeirat des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) tagte am 1. Juni in Bopfingen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahl der Vorsitzenden und Stellvertreter des Firmenbeirates, die KWF-Forstmaschinenstatistik, die KWF-Thementage Bodenschutz und die KWF-Tagung 2012. Dabei ...
 
Interview: KWF-Thementage Bodenschutz

Das KWF veranstaltet am 29. und 30. September in Dierdorf (Rheinland-Pfalz) erstmals sogenannte KWF-Thementage. Das neue Angebot befasst sich dabei mit dem kontrovers diskutierten Bodenschutz. Forst & Technik hat Peter Wenzel, dem Vorsitzenden des KWF, dazu einige Fragen gestellt.
 
KWF zeigt Arbeitssicherheit auf Deutschen Baumpflegetagen

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) war auf den diesjährigen Deutschen Baumpflegetagen (27. bis 29. April) zum ersten Mal Fachpartner. Das KWF gestaltete eine große Eventfläche zum Thema Arbeitssicherheit. Drei Referenten des KWF berichteten über Trends bei Persönlicher ...