ABO

Holzverkauf

Wie der Deutsche Bauernverband (DBV) mitteilt, erfolgt mit dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 auch eine überfällige Anpassung der Steuererklärungsfristen der Land- und Forstwirte an die längere Frist für Gewerbebetriebe. Insbesondere die Verschärfung der Betriebsausgabenpauschalen für nichtbuchführungspflichtige Forstbetriebe fällt nicht so drastisch aus ...
 
Forstamt Göhrde mit neuer Leitung

Das Forstamt Göhrde der Niedersächsischen Landesforsten hat einen neuen Leiter. Dr. Uwe Barge (49) war bisher in der Betriebsleitung tätig und zuständig für den zentralen Holzverkauf in Nordniedersachsen. Anfang Februar übernahm Barge die Leitung im Forstamt von seinem Vorgänger Werner ...
 

Die erste Generalversammlung unter der neuen Firmierung Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald eG (FVS eG) fand Ende März in der Stadthalle Haslach statt. Aus dem Bericht des geschäftsführenden Vorstands, Joachim Prinzbach, ging hervor, dass im Jahr 2010 bei leicht rückläufigen Volumen von ...
 
Sachsenforst: Holzvermarktung 2010 planmäßig

Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Frank Kupfer und Sachsenforst Geschäftsführer Prof. Hubert Braun haben am 7. März eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2010 des Staatsbetriebes Sachsenforst gezogen. Trotz Weltwirtschaftskrise und Naturgewalten wie Tornado und Hochwasser erreichten die Sachsenforst-Mitarbeiter die gesteckten ...
 

Viele private und kommunale Waldbesitzer sind auf die Einnahmen aus dem Holzverkauf angewiesen. Dies betonte Jerg Hilt, Geschäftsführer der Forstkammer Baden-Württemberg, im Rahmen der Veranstaltung des Ministeriums für den Ländlichen Raum am 25.02.2011 zum Thema Holznutzung. „Mit dem Geld, das ...
 
Internationales Jahr der Wälder 2011 in Baden-Württemberg

„Mit gepflegten und stabilen Wäldern sowie mit Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft fällt es uns leichter, Antworten auf die drängenden Fragen der Zukunft zu finden. Insbesondere in den Bereichen Klimaschutz und Energieversorgung übernehmen Wald und Holz unverzichtbare Aufgaben. Wälder sind ein ...
 

Mit rund 160.000 ha ist Schleswig-Holstein noch immer mit großem Abstand das waldärmste Flächenland in Deutschland. Gleichzeitig nimmt der Druck auch auf bestehende Waldflächen durch Verkehr, Siedlung, Energieversorgung, Bodenschätze (Kies) und Naturschutz zu. Ohne Gegensteuerung ist in dem waldarmen Land ...
 
Henry Haase ist neuer Holzverkäuferder Niedersächsischen Landesforsten

Seit dem 17.Januar 2011 ist Henry Haase neuer zuständiger Holzverkäufer für das Vermarktungsgebiet Nord der Niedersächsischen Landesforsten. Der gebürtige Stader tritt die Nachfolge von Dr. Uwe Barge an, der zum 1. Dezember 2010 die Leitung des Niedersächsischen Forstamtes Göhrde übernommen ...
 
Preise für herausragende bayerische Holzbauten

Bauen mit Holz liegt in Bayern voll im Trend. Sechs besonders gelungene Objekte hat Forstminister Helmut Brunner am 18. Januar in München mit dem Holzbaupreis ausgezeichnet: Jeweils 2.000 Euro Siegerprämie gab es für das Kinderhaus der Technischen Universität München in ...
 

Die Bayerischen Staatsforsten bleiben auch in ihrem fünften Geschäftsjahr auf Erfolgskurs. Dr. Rudolf Freidhager, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Staatsforsten, stellte am 22. Oktober in München die Bilanz der BaySf im Geschäftsjahres 2010 vor. 4,9 Millionen Kubikmeter Holz wurden eingeschlagen, damit liegen die BaySf weiter unter ...
 
Landesbetrieb ForstBW definiert konkrete Nachhaltigkeitsziele

„Moderne Waldwirtschaft und umfassende Nachhaltigkeit werden im Staatswald Baden-Württemberg erfolgreich umgesetzt. Die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte der Nachhaltigkeit werden durch ForstBW bei der Bewirtschaftung vorbildlich berücksichtigt“, sagten der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus und der Minister für Ländlichen Raum, Ernährung ...
 
Niedersächsische Landesforsten mit gutem Halbjahresergebnis 2010

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) sind mit dem Ergebnis des ersten Halbjahres 2010 sehr zufrieden. Der allgemeine wirtschaftliche Aufschwung hat auch die Nachfrage nach Holz wieder deutlich belebt. Nach einer langen Durststrecke im vergangenen Jahr mit einem Absatz- und Ertragseinbruch hat ...
 

Rund zwanzig Vertreter Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich am 22. und 23. Juli 2010 in Rendsburg, um sich über Chancen und Herausforderungen der überbetrieblichen Zusammenarbeit von privaten Forstbetrieben auszutauschen. Weit über die Hälfte der deutschen Waldfläche von ...
 

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg wirbt unter den Waldeigentümern für die Teilnahme am Testbetriebsnetz Forst Brandenburg. Die statistischen Informationen werden benötigt, um Waldbesitz in seiner Bedeutung als Wirtschaftsfaktor, bei der Umsetzung von Naturschutzzielen und als Erholungsraum in der Forstpolitik zielorientiert und ...
 
BaySF: Sabine Bichlmaier übernimmt leitende Funktion im Holzverkauf

Ab sofort übernimmt Sabine Bichlmaier den Teilbereich Holz an der Zentrale der Bayerischen Staatsforsten. Ihr Vorgänger Norbert Remler hatte am 1. Februar die Gesamtverantwortung für den Bereich Holz, Logistik und Technik übernommen. Frau Bichlmaier führt künftig ein Team von 10 ...
 
ThüringenForst: Widerstand gegen Privatisierung

ThüringenForst sucht nach Wegen, seine Personalkosten zu verringern. Der Waldarbeiter-Bestand im Staats- und Treuhandwald wurde bereits von ca. 1400 (1994) auf 819 (2009) verringert. Nun sorgte das Vorpreschen eines Staatssekretärs für Aufregung bei den Beschäftigten.
 
Norbert Remler bei BaySf für den Bereich Holz

Norbert Remler übernimmt ab 1. Februar 2010 den Bereich Holz, Technik und Logistik bei den Bayerischen Staatsforsten. Der 45-jährige Diplom-Forstwirt (Universität) folgt Robert Morigl, der ans Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wechselt. Remler verantwortet künftig mit seinem Team ...
 
Jörg van der Heide Abteilungsleiter Waldbau in Hessen

Ab 1. März 2010 folgte Jörg van der Heide auf Dr. Wolfgang Seidenschnur als Abteilungsleiter bei Hessen-Forst für „Waldbau, Forsteinrichtung, Jagd und Holzverkauf“. Der gebürtige Korbacher studierte zwischen 1983 und 1987 in Göttingen Forstwissenschaften. Sein Referendariat absolvierte er als Erster seines Jahrgangs ...
 
Dr. Wolfgang Seidenschnur i.R

Am 25. Februar wurde Abteilungsdirektor Dr. Wolfgang Seidenschnur einen Tag vor Erreichen seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand verabschiedet. Der Leiter des Landesbetriebs Hessen-Forst, Michael Gerst, würdigte vor allem die Tatkraft und Zielstrebigkeit des in Höxter geborenen Forstbeamten. „Diese herausragenden ...