ABO

Holzverarbeitung

Anlässlich des Internationalen Tag des Waldes am 21. März betont der Vorsitzende des Ausschusses für Forst- und Holzwirtschaft der Landwirtschaftskammer Österreich, Präsident Franz Titschenbacher: Unsere bäuerlichen Familienbetriebe sind aktive Klimaschützer! 
 

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte das Jahr 2018 mit einem weiteren Ergebnisanstieg in Folge abschließen.
 
Holz schützt das Klima, schafft innovative Produkte und stärkt die regionale Wertschöpfung

Ganz im Zeichen des Klimawandels stehen der diesjährige AGR-Rohstoffgipfel und der Sägewerkskongress am 14. und 15. März in Berlin. Die Aktualität zeigte Wirkung: Über 300 Teilnehmer folgten der Einladung in die Hauptstadt und sendeten ein gemeinsames Signal in Richtung Politik: ...
 

Die schwedische Sägewerksgruppe Bergs Timber erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr (16 Monate) einen EBITDA von 28,6 Mio. €. Neben der Akquise von Standorten der Norvik-Gruppe im Baltikum und Großbritannien, stellte das Unternehmen ebenfalls das Geschäftsjahr um. Aufgrund dessen kommt es nun ...
 

Die Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH im thüringischen Blankenstein konnte im Geschäftsjahr 2018 den Umsatz auf rund 254,5 Mio. € steigern. Der Anstieg von 11 % gegenüber dem Vorjahr ist im Wesentlichen preisbedingt eine Folge der hohen Nachfrage am Markt, ...
 

Um 5,1 % stieg der Wert der 2018 in die EU importierten Holzprodukte gegenüber dem Vorjahr an. 2017 waren es noch +2,4 %. Die Importe nahmen also Fahrt auf und erreichten im vergangenen Jahr mit 19,4 Mrd. € erstmals seit ...
 

Möbel „Made in Germany“ sind im Ausland besonders beliebt. Mittlerweile geht knapp jedes dritte Möbel (32,4 %) aus deutscher Produktion in den Export.
 

Canfor hat den Kauf eines Anteils von 70 % an der schwedischen Vida-Gruppe abgeschlossen. Der Kaufpreis liegt bei 580 Mio. CAD (390 Mio. €). „Wir freuen uns sehr, mit dem Vida-Team unser Geschäft auf globaler Ebene auszubauen“, sagte Don Kayne, ...
 

Am 15. Februar gab International Forest Products (IFP) bekannt, den britischen Holzhändler Price & Pierce Forest Products, Woking/GB, erworben zu haben. IFP wurde 1972 in den USA von Robert Kraft gegründet und somit Teil der Kraft Group (nicht zu verwechseln ...
 
Am 28. Februar 2019 prämierte Staatsministerin Michaela Kaniber die Holzbaupreise 2018 im Oskar-von-Miller-Forum in München.

Sechs herausragende Holzbauten hat Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber in München mit dem Bayerischen Holzbaupreis ausgezeichnet (28.2.2019).
 
Bei der Umsetzung ihrer Ziele steht die deutsche Säge- und Holzindustrie für eine umweltverträgliche und wertschöpfende Nutzung des Werkstoffs und Bioenergieträgers Holz.

In Deutschland fehlen eine Millionen Wohnungen. Nachverdichtung und Aufstockung können das Problem lösen. Das zeigt eine Studie der Technischen Universität Darmstadt und des Pestel-Instituts, die am 27. Februar im Haus der Bundespressekonferenz vorgestellt wurde. Die Initiatoren, zu denen der Deutsche ...
 
Im Vergleich zum Vorjahr legte das Wachstumstempo der deutschen Holzindustrie – getrieben auch durch die Beliebtheit des natürlichen und nachwachsenden Rohstoffs Holz – noch einmal leicht zu.

Wie der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) informiert, konnte die deutsche Holzindustrie ihren Umsatz im Jahr 2018 zum fünften Mal in Folge steigern.
 

Das Bauhauptgewerbe erzielte nach den Daten des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2018 ein Umsatzplus von knapp 11 % (Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten).
 
Die Produktion der deutschen Papierindustrie ist im Jahr 2018 leicht zurückgegangen und betrug knapp 22,7 Mio. t Papier, Karton und Pappe.

Die Produktion der deutschen Papierindustrie ist im Jahr 2018 leicht zurückgegangen. Die Branche stellte 2018 knapp 22,7 Mio. t Papier, Karton und Pappe her, das sind 1,1 % weniger als im Vorjahr.
 

Die deutsche Möbelindustrie konnte der Branchenumsatz im Jahr 2018 um 0,7 % auf knapp 18 Mrd. €, so der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM).
 
Die CLT-Produktion wird durch die Pfeifer Group am Standort Schlitz aufgebaut und soll im Jahr 2019 starten, so das Unternehmen.

Etwa 25 Mio. € investiert die seit 1997 in Schlitz ansässige Pfeifer Group derzeit in den Um- und Ausbau ihres Traditions-Standortes. Ab Mitte 2019 startet das Holz verarbeitende Unternehmen aus Tirol/Österreich mit der Erzeugung von Brettsperrholz (Cross Laminated Timber – ...
 
Nachhaltige Holznutzung ist aktiver Klimaschutz, da auf diese Weise CO2 langfristig gebunden wird.

Am 6. Februar 2019 billigte das Bundeskabinett den Klimaschutzbericht 2018. Deutschland verfehlt demnach seine gesteckten Ziele deutlich.
 
Stefan Zinn

Stefan Zinn (53) hat zum Jahresbeginn die Vertriebsleitung für den Bereich Core West – Handel, Industrie, Construction – sowie die Exportaktivitäten bei Pfleiderer übernommen.
 

Ab Ende 2019 möchte das in Les Breuleux/Schweiz ansässige Unternehmen Fagus Swiss größere Mengen Brettschichtholz (BSH) und Brettsperrholz (BSP) sowie andere Massivholzprodukte aus Buche und weiteren Laubhölzern produzieren.
 

„25 King“ nennt sich der höchste Holzbürobau in Down Under/Australien. Er steht seit November 2018 in der King Street in Brisbane und an der Spitze des australischen Holzbaus.
 
Ein „Leuchtturm” für den Holzbau am Rande des Schwarzwaldes: Im Holzhochhaus Carl und den zwei flachen Gebäuden nebenan sollen 73 Wohnungen, eine Kindertagesstätte für rund 100 Kinder sowie eine Bäckerei mit Café Platz finden.

Vierzehn Stockwerke hoch will die Baugenossenschaft Arlinger in Pforzheim ein Hochhaus mit Namen Carl bauen ‒ und das hauptsächlich aus Holz.
 
Günther Hilmer, Martin Henne, Christian Pospiech, Karsten Henneberg und Karlheinz Lippmann (v.l.n.r.) bei der Verabschiedung der Gründer.

Mit der Verabschiedung der Gründer Karlheinz Lippmann und Günther Hilmer am 22. Januar 2019 ist die Übernahme der Holzindustrie Torgau (HIT) durch die Orlando Gruppe abgeschlossen.
 

Die europäische Bauwirtschaft wird bis ins Jahr 2021 wachsen – wenn auch mit abnehmender Intensität – so die Ergebnisse aus dem ifo Institut Anfang 2019.
 

Die SWISS KRONO Group mit Hauptsitz in Luzern, Schweiz, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück.Der Betriebsgewinn konnte deutlich gesteigert werden.
 

Von Januar bis November 2018 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 315.200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 0,5 % oder 1.600 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum.