ABO

Holzpreise

Die Rundholzpreise in Kärnten zeigen im Oktober ansteigende Tendenzen, meldet die Wirtschaftskammer Kärnten, Fachgruppe Holzindustrie. Fi/Ta-Rundholz, ABC, notiert in Ober- und Mittelkärnten zwischen 84 und 89 €/Fm, in Unterkärnten zwischen 83,5 bis 88,5 €/Fm. Dies entspricht gegenüber September einer Zunahme ...
 

Die Bayerischen Staatsforsten, AöR haben heute (6.10.2017) ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 2017 (1.7.2016 bis 30.6.2017) veröffentlicht.
 

Die Fichtenstammholznachfrage war im ersten Halbjahr 2017 so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Die Holzpreise sind auf breiter Front gestiegen. Bereiten die Zwangs-nutzungen durch Sommerstürme und Borkenkäfer dem Aufwärtstrend ein Ende? Der ifo-Geschäftsklimaindex ist Ende August auf hohem Niveau ...
 

Im zweiten Quartal 2017 stiegen die Sägerundholzpreise faktisch in allen Regionen der Welt gegenüber dem Vorquartal an. Der Globale Sägerundholz-Preisindex legte gegenüber dem Vorquartal um 2,4 % und verglichen mit dem zweiten Quartal 2016 um 3,5 % zu. Besonders hohe ...
 

Die erfreuliche Marktentwicklung des ersten Halbjahrs konnten viele Waldbesitzer für ein Umsatzplus nutzen. Für das zweite Halbjahr gibt es weiterhin positive Anzeichen. Im Juli ist der ifo-Geschäftsklimaindex auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Sowohl die aktuelle Lage als auch die Geschäftserwartungen ...
 

Eine Abnahme gegenüber dem Vormonat bei den Rundholzpreisen in Tirol meldet die Gruppe Forst der Landesforstdirektion. Einzig bei Brennholz verzeichnete man eine Zunahme.
 

Rundholzanbieter und –abnehmer trafen sich in diesem Jahr teils vergleichsweise spät zu Verhandlungen über Anschlussverträge zur Lieferung im zweiten Halbjahr. Dies dürfte vor allem daran gelegen haben, dass viele Säger erwarteten, dass aus Süddeutschland und hier vor allem aus Bayern ...
 

Die Nachfrage nach frischem Nadelstammholz in Hessen hat erneut zugenommen, was sich auch auf die Preise auswirkte: In neuen Abschlüssen für das zweite Halbjahr 2017 konnten sowohl für Fichten- als auch Kiefernstammholz Preisanhebungen um 1,- bis 2,- €/Fm durchgesetzt werden. ...
 
Schweizerische Forststatistik 2016: Rückläufige Holzernte erreicht Zehnjahrestief

Die Schweizer Holzernte war auch 2016 rückläufig. Mit insgesamt 4,46 Mio. m³ wurde 2 % weniger Holz geerntet als im Vorjahr. Über die letzten zehn Jahre gesehen erreichte die Holzerntemenge damit ihren Tiefpunkt.
 
Waldwirtschaft und Holzindustrie Schweiz: Ein wichtiges Zeichen für den Herbst

Die Holzmarktkommission von Waldwirtschaft Schweiz und Holzindustrie Schweiz hat am 27. Juni die Lage analysiert und entschieden, die Nadelholzpreise um 3 CHF pro Festmeter anzuheben, um die Holzernte im August schwungvoll in Gang zu bringen.
 
Niedersächsische Landesforsten verbessern ihr Ergebnis im Geschäftsjahr 2016

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) schließen das Geschäftsjahr 2016 im Forstwirtschaftsbetrieb mit einem operativen Jahresüberschuss von 12,3 Mio. € gegenüber 10,6 Mio. € im Vorjahr ab.
 

Der weltweite Handel mit Nadelschnittholz erreichte im Jahr 2016 ein Allzeithoch. Mit schätzungsweise 118 Mio. m³ war 2016 im Vorjahresvergleich ein Plus von 10 % zu verzeichnen.
 

Obwohl Kanada zweitwichtigster Handelspartner der USA ist, kündigte die Trump-Regierung jetzt einen Strafzoll von 20 % auf kanadische Weichholz-Importe an. Experten warnen vor den Folgen für US-Hauskäufer. Auch der IWF sorgt sich wegen der protektionistischen Handelspolitik. Teakinvestoren in Lateinamerika betrifft ...
 
Holzmarkt in Thüringen: Holz als Rohstoff wieder verstärkt gesucht

Eine thüringenweit gute Nachfrage nach Laub- und Nadelholz erfreut Waldbesitzer. Die Holzpreise befinden sich im Aufwind.
 

Brandenburgs Forstministerium hat die Forstwirtschaftliche Vereinigung Prignitz offiziell anerkannt. Diese im Bundeswaldgesetz geregelte formale Anerkennung ist Voraussetzung dafür, dass die Vereinigung von den Beschränkungen des Wettbewerbsrechts befreit ist.
 
Sägewerksverband: „Von der Stimmung allein können wir nicht leben“

Marktbericht Mai 2017 vom Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH)
 

In der Hauptversammlung am 5. April 2017 beschlossen die Aktionäre von SCA, Stockholm, dieses in zwei börsennotierte Unternehmen aufzuteilen: SCA als Holzindustrie und Essity als weltweit tätiges Hygiene- und Gesundheitsunternehmen. Durch die Aufteilung zielt man darauf ab, dass jedes Unternehmen ...
 

Am Ende der 15. Kalenderwoche kostete 2-by-4 in den USA frei Große-Seen-Region 487 US-$/1000 bft, meldet randomlengths.com. Gegenüber der Vorwoche stieg der Wert gleich um 29 US-$/1000 bft und erreichte damit einen neuen Höchstwert. Diese Steigerung werden auch europäische Lieferanten ...
 
„Schweizer Holz“ bei den Kunden gefragt

Wie die Holzmarkt Ostschweiz AG informiert über das Geschehen am internationalen und nationalen Holzmarkt. Darin heißt es unter anderem: Die US-Nadelschnittholzpreise befinden sich auf einem Höhenflug. Aktuell werden 442 US-Dollar/1000 bft. bezahlt. Für europäische Exporteure dämpft der Wechselkurs den Höhenflug. ...
 

Im Monat März 2017 blieb der Preis für das Hauptsortiment Fichte Blochholz B/C 2a bis 3b mit 92,74 €/Fm stabil. Der Preis für Fichten-Blochholz Güteklasse CX ist stark gestiegen und lag bei 69,61 €/Fm (zum Vormonat +4,4 %). Fichten-Schwachbloche Güteklasse ...
 

Im Februar 2017 zeigten die finnischen Rundholzpreise allesamt steigende Tendenz: Der Preis für Kiefern-Sägerundholz am Stock betrug 54,30 €/Fm, während Fichtenstämme 56,30 €/Fm erreichten. Der Stockpreis für Kiefern-Industrieholz lag im Februar bei 15,90 €/Rm, für Fichten-Industrieholz bei 17,40 €/Rm. Das ...
 

Im Jahr 2016 lag in Finnland der Stockpreis für Kiefer bei durchschnittlich 53,3 €/Fm, jener für Fichte bei 55,3 €/Fm. Damit stieg der Preis gegenüber der Vorjahresperiode (inflationsbereinigt mit Großhandelspreisindex, 1949 = 100) um 1 %, berichtet das Natural Resources ...
 

In der Tschechischen Republik konnten sich die Preise für Nadelstammholz zwischen dem Tief zum Jahresbeginn 2009 und Anfang 2012 wieder deutlich von den Rückschlägen durch Kyrill erholen. Anschließend war auch in Tschechien eine hohe Konkurrenz um Absatzmärkte spürbar, so dass ...
 
Österreich: Fichtenstammholzpreise in 2016 leicht erholt

Nach dem orkanbedingten Einbruch der Nadelstammholzpreise kletterten die Preise sowohl für Fichte als auch Kiefer bis zum Frühjahr 2014 auf Rekordniveau. Im ersten Halbjahr 2014 war bei Fichtenabschnitten zunächst ein deutlicher Rückgang zu beobachten, anschließend wieder ein sanfter Anstieg. Nach ...
 

Nachdem die schwedischen Industrieholzpreise ab dem Zwischenhoch Mitte 2008 aufgrund der damaligen Sturmereignisse kräftig gesunken waren, setzte Ende 2009 eine Gegenbewegung ein, die bis 2011 anhielt. Seit diesem Zeitpunkt war bis in die Mitte des Jahres 2014 ein fast stetiger ...