ABO

Holzpreis

Österreich: Fichtenstammholzpreise in 2016 leicht erholt

Nach dem orkanbedingten Einbruch der Nadelstammholzpreise kletterten die Preise sowohl für Fichte als auch Kiefer bis zum Frühjahr 2014 auf Rekordniveau. Im ersten Halbjahr 2014 war bei Fichtenabschnitten zunächst ein deutlicher Rückgang zu beobachten, anschließend wieder ein sanfter Anstieg. Nach ...
 

Nachdem die schwedischen Industrieholzpreise ab dem Zwischenhoch Mitte 2008 aufgrund der damaligen Sturmereignisse kräftig gesunken waren, setzte Ende 2009 eine Gegenbewegung ein, die bis 2011 anhielt. Seit diesem Zeitpunkt war bis in die Mitte des Jahres 2014 ein fast stetiger ...
 

Der Jahresdurchschnitt der Preise von Nadelschnittholz zog seit dem sturmbedingten Tief im Jahr 2009 bis zum Jahr 2014 auf ein neues Allzeithoch an. Im Durchschnitt des Jahres 2015 war mit einem Stand von 113,9 (2010=100) ein leichter Rückgang zu beobachten, ...
 

Die Stammholzpreise in Europa sanken in den beiden zurückliegenden Jahren im weltweiten Vergleich am stärksten. Im 3. Quartal 2016 sank der europäische Stammholz-Preisindex (ESPI) im Vergleich zum Vorquartal leicht um 0,5 % auf 83,40 €/Fm. Schon in den vergangenen Jahren ...
 
Thüringer Laub- und Nadelholzsubmission 2017

Auf einer der größten Wertholz-Versteigerungen in Mitteldeutschland: Eiche stark, Buche hingegen gering nachgefragt
 
10 Jahre Kyrill – Eine Apokalypse feiert ihr trauriges Jubiläum

Am 18.1.2007 erlebten Thüringens Waldbesitzer die bis dato größte Orkankatastrophe. Zehn Jahre danach erinnert die Thüringer Landesforstanstalt an die bis heute sichtbaren Schäden dieses Ereignisses.
 

Der Europäische Sägerundholz-Preisindex (ESPI) erreichte im dritten Quartal 2016 mit 89,4 €/Kubikmeter den tiefsten Wert seit sechs Jahren. Gegenüber dem Vorquartal nahm die Kennzahl um 0,5 % ab. In den vergangenen beiden Jahren sank der Rundholzpreis in Europa währungsbedingt stärker ...
 

Das StMELF Bayern fasst im Bericht für das vierte Quartal 2016 Entwicklungen am Holzmarkt zusammen. Die nadelholzverarbeitenden Sägewerke litten wie auch schon im dritten Quartal unter den Absatzschwierigkeiten der Sägenebenprodukte. Außer leichteren Preiseinbußen bei der Verpackungsware, blieben die Preise für ...
 
Rotfäule richtig bewerten

Experten entwickeln im Projekt „Lignoscan“ einen Prototyp zur objektiven Bewertung der Rotfäule in befallenem Fichtenstammholz.
 

In den vergangenen zwei Wochen stieg der Preis für das Nadelschnittholz-Sortiment 2-by-4 frei Große Seen-Region auf 408 US-$/1000 bft, berichtet Random Lengths. Da gleichzeitig der US-Dollar gegenüber dem Euro an Wert gewann (1,0464 US-$/€), erhalten europäische Importeure nun umgerechnet 251,8 ...
 

US-Strafzölle auf kanadische Nadelschnittholz-Exporte in die USA könnten Chaos auf den Märkten verursachen, nachdem sie voraussichtlich im zweiten Quartal 2017 verhängt werden, berichtet woodmarkets.com. Die erwartete Einführung von Ausgleichs- und Antidumpingzöllen auf kanadische Schnittholzlieferungen in die USA werde dazu führen, ...
 

Das Statistische Bundesamt hat die Stammholzpreisindices (Staatsforsten) bis September 2016 fortgeschrieben (2010 = 100). Seit dem Hoch im Frühjahr 2014 sind die Preise von Fichtenstammholz B 2 deutlich gesunken. Bis März 2015 war nur ein ganz leichter Rückgang zu beobachten, ...
 

Nach einer kurzen Erholung fiel der Globale Sägerundholz-Index im dritten Quartal 2016 wieder. Dieser liegt nun um 14,3 % tiefer als noch vor zwei Jahren und damit um 12 % unter dem Zehnjahres-Durchschnittspreis, erhob Wood Resource Quarterly. Der Europäische Sägerundholzpreis-Index ...
 

Wie die Holzmarkt Ostschweiz AG in ihrem aktuellen Holzmarktbericht informiert, läuft der deflationäre Effekt des Wechselkursschocks und der gesunkenen Rohstoffpreise zunehmend aus. Um den Zinsabstand zur Eurozone aufrechtzuerhalten und erneuten Aufwärtsdruck auf den Franken zu vermeiden, sollte die Nationalbank angesichts ...
 
Geschäftslage der Nadelholzbetriebe in Deutschland lt. DeSH-Marktumfrage dritte Quartal 2016. Quelle: DeSH

Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) kommt in der Marktumfrage unter seinen Mitgliedsunternehmen zur Geschäftslage für die Nadelholzbetriebe im abgelaufenen Quartal dritten Quartal 2016 zu einer schwach positiven Beurteilung. 22 % schätzen ihre betriebliche Situation positiv ein, 16 % ...
 

Nachdem der Preis für das Hauptsortiment im Vormonat bereits zurückgegangen ist, ist dieser im Oktober 2016 erneut für Fichte geringfügig gesunken: Der Fichten-Blochholz B/C Mischpreis Stärkeklasse 2a-3b lag bei 91,86 €/Fm (-1,1 %). Fichten-Blochholz Güteklasse CX erlöste 65,88 €/Fm (-1,0 ...
 
Waldwirtschaft in Thüringen rechnet sich

Bundesweit haben Privat- und Kommunalwaldbesitzer aus Thüringen in der Wirtschaftlichkeit ihrer Betriebe die Nase vorn.
 

Zum ersten Mal in den vergangenen fünf Jahren lagen in Lettland die Rundholzpreise für Fichte über denen von Kiefer. Marktbeobachter begründen dies damit, dass die Kiefer im Baumartenspektrum überwiegt. Diese Dominanz ist in staatlichen Wäldern besonders ausgeprägt. Regional ansässige Sägewerke ...
 
Bayerische Staatsforsten ziehen Bilanz

Die Bayerischen Staatsforsten bewirtschaften auch im elften Jahr ihres Bestehens den bayerischen Staatswald nachhaltig und ökonomisch erfolgreich. „Überwiegend gute Holzpreise und konjunkturelle Rahmenbedingungen auf der einen Seite, aber auch die Nachwirkungen des Sturms ‚Niklas‘ und des trockenen Sommers 2015 sowie ...
 

Die Holzmarkt Ostschweiz AG informiert in ihrem aktuellen Holzmarktbericht über das Geschehen am Holzmarkt bis September. Im Zusammenhang mit der Zweitwohnungsinitiative deuten vorauslaufende Baugesuche auf eine Konsolidierung der Bautätigkeit hin. Aggregiert über alle Segmente liegt die anhand der vorliegenden Baubewilligungen ...
 

Zum 57. Vier-Länder-Treffen der Sägeindustrie der Sägeindustrie am 10. September in Überlingen (Baden-Württemberg) trafen sich knapp 25 Vertreter der Sägeindustrie aus Österreich, der Schweiz, dem Elsaß und aus Baden-Württemberg. Sie diskutierten über Lage und Entwicklung der Sägeindustrie in ihren Ländern. ...
 
Energieholz bringt entscheidenden Mehrwert

Der Österreichische Biomasse-Verband macht deutlich, dass die energetische Holznutzung ein zentraler Baustein für die Holzmobilisierung in den heimischen Wäldern ist. Hierdurch werden dringend benötigte Verwertungsmöglichkeiten für alle gering bewerteten Holzsortimente geschaffen.
 

Nachfragebedingt hat im Jahr 2016 der weltweite Handel mit Nadelschnittholz in vielen Regionen erheblich zugenommen. Die beiden mit Abstand größten Importländer sind die USA und China. Die Importe der USA dürften dieses Jahr ein Zehnjahreshoch erreichen und China wahrscheinlich einen ...
 
Schweizer Forststatistik 2015

Die Aufhebung des Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank im Januar 2015 hat sich auf den Schweizer Holzmarkt ausgewirkt. Es wurden 2015 mit insgesamt 4,6 Mio. m³ fast 7 % weniger Holz geerntet als im Jahr zuvor. Dies geht aus der ...
 

Erneut stieg im Monat August der Preis für das Leitsortiment Fichte Qualität B/C Stärkeklasse 2a-3b. Für August ergeben die Holzpreiseingaben in Nord und Osttirol eine Steigerung von 2,1 %. Der Durchschnittspreis für ganz Tirol liegt somit bei 94,39 €/Fm. Das ...