Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzpreis

Der Preise für Stammholz ziehen in Finnland seit drei Monaten wieder an. Die Durchschnittspreise für Oktober (Angaben in €/Fm, m.R., gerückt, Klammerwerte: Veränderung gegenüber dem Vormonat): Kiefer 59,03 (+1,7 %), Fichte 58,55 (+1,2 %), Birke 44,96 (+0,9 %). Auch beim ...
 

Die Preise von Nadelstammholz sind in Schweden im dritten Quartal 2010 um rund 10 % gestiegen. Fichtenstammholz erreichte einen Preis von 557 SEK/m³, Kiefernholz 542 SEK/m³ (Kurs August 2010: 9,4 SEK = 1 €). Im zweiten Quartal lagen die Preise ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland ist anhaltend positiv. 90 % der Meldebetriebe berichten Ende Oktober über eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist unverändert rege bis lebhaft. Stammholz wird rege nachgefragt, die Preise sind gestiegen. Allerdings ...
 
Erfreulicher Holzmarkt im Winter

Die allgemeine Wirtschaftslage hat sich leicht verbessert und die Wirtschaftskrise scheint überwunden zu sein, meldet die Landwirtschaftskammer Österreich. Die Nachfrage nach Sägerundholz ist derzeit fast nicht zu befriedigen.
 

Die Holzpreise in Thüringen liegen in der Fichte 2b bei 92,00 € und in der Kiefer 2b bei 71,00 €. Stärkeklassen 3b+ und 4 werden mit steigenden Preisen honoriert: hier endet der Preis derzeit bei 95,00 € in der Fichte ...
 

Die Bayerischen Staatsforsten bleiben auch in ihrem fünften Geschäftsjahr auf Erfolgskurs. Dr. Rudolf Freidhager, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Staatsforsten, stellte am 22. Oktober in München die Bilanz der BaySf im Geschäftsjahres 2010 vor. 4,9 Millionen Kubikmeter Holz wurden eingeschlagen, damit liegen die BaySf weiter unter ...
 

In Finnland sind nach einer leichten Abwärtsbewegung im August die Preise von Rundholz im September wieder gestiegen. Nadelstammholz verteuerte sich um knapp 2 % gegenüber dem Vormonat und um 20 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Preise von Fichten- und Kiefernstammholz ...
 

Die Bayerischen Staatsforsten melden für aktuelle Vertragsabschlüsse von Fichtenstammholz ein weitgehend stabiles Preisniveau. Fichtenstammholz wird im Leitsortiment frei Waldstraße zu rund 95 €/Fm vermarktet. Die Verhandlungen über Laubstammholz laufen teils noch, teils sind sie bereits abgeschlossen. Eichenstammholz wird rege nachgefragt, ...
 

Das Angebot an Nadelsägerundholz hat in den letzten Wochen deutlich zugenommen, die Schlägerungsunternehmen und Frächter sind derzeit ausgelastet. Bei überwiegend guter Versorgung mit Rundholz hat sich die Nachfrage normalisiert. Nach nur mehr geringen, regionalen Preisanstiegen im September haben sich die ...
 

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen hat mit mehreren Sägewerksunternehmen Lieferverträge für das vierte Quartal 2010 abgeschlossen. Darin sind mehr als 100000 Fm Nadelstammholz gebunden. Folgende Preise wurden für Fichtenstammholz B/C-Mischsortimente vereinbart (in €/Fm, frei Waldstraße, in Rinde): 1a 57 ...
 

Die Unterversorgung der bayerischen Sägewerke mit Nadelrundholz führte bei der Sägeindustrie zu Produktionskürzungen, verlängerten Betriebsferien und verstärkter Versorgung aus dem angrenzenden Ausland. Bis zum Ende des III. Quartals hatte sich die Versorgungslage lediglich im Südosten Bayerns deutlich entspannt. Die Situation ...
 

In Österreich schwächt sich der Anstieg der Preise von Nadelstammholz ab. Nach Angaben von Statistik Austria blieben die Preise für lang ausgehaltens Fichten-/Tannenstammholz im August nahezu unverändert auf Vormonatsstand. Die Blochholzpreise zogen dagegen noch einmal leicht an. Blochholz Fichte/Tanne B ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland stellt sich auch im September ausgesprochen günstig dar. Mehr als vier Fünftel der Meldebetriebe verzeichnen eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist im September unverändert rege bis lebhaft. Stamm- und Industrieholz ...
 
Sägeindustrie fordert faire Rahmenbedingungen

Am 24. September 2010 fand in München die Mitgliederversammlung des Verbands der Holzwirtschaft und Kunststoffverarbeitung Bayern/Thüringen e.V. statt. Zur Sprache kam auch ein neues Gutachten, demzufolge die „Klausnerverträge“ rechtswidrig und nichtig sind.
 
Gelebte Nachhaltigkeit bei Hessen-Forst

Zum ersten Hessischen Nachhaltigkeitstag am 23. September stellte Hessen-Forst seinen Nachhaltigkeitsbericht für die Geschäftsjahre 2008 und 2009 im Forstamt Königstein vor. Michael Gerst, der Landesbetriebsleiter, führte aus, dass beide Jahre besondere Herausforderungen für Hessen-Forst bereithielten. Nach den schweren Windwürfen 2007 ...
 

Waldbesitzervertreter aus Österreich, Bayern, Baden-Württemberg, Frankreich und der Schweiz trafen sich am 21. September zu den traditionellen Holzmarktgesprächen der Bodenseeländer in Bubendorf/Schweiz. Es wurden die aktuelle Situation und die mögliche Entwicklung des Rundholzmarktes analysiert.   Während in den Jahren vor ...
 

Aus Kreisen des bayerischen Privatwaldes wird von einer anhaltenden Nachfrage nach Nadelstammholz bei stabilem Preisniveau berichtet. Angesichts der inzwischen erreichten Preishöhe steige die Bereitschaft der Kleinprivatwaldbesitzer, den Holzeinschlag aufzu-nehmen. Die Preise für Fichtenabschnitte der Güte B/C betragen (alle Preisangaben in ...
 

In Finnland haben die Preise von Nadelstammholz nach einem Jahr nahezu kontinuierlicher Steigerung im August nachgegeben. Im Vergleich zum Juli betrug das Minus für Kiefern- und Fichtenholz rund 5 %. Die Preise für Industrieholz entwickelten sich uneinheitlich: Kiefernholz notierte rund ...
 

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz ist weiterhin sehr gut, die Rundholzlager der Sägewerke füllen sich zunehmend. Der Jahreszeit und den guten Rahmenbedingungen entsprechend, hat sich die Einschlagstätigkeit allgemein als auch der Anfall von Käferholz verstärkt. Es wird zunehmend schwierig, freie Erntekapazitäten ...
 

Der wirtschaftliche Aufschwung erfreut auch Niedersachsens Waldbesitzer. Die Nachfrage nach frischem Holz und noch mehr nach Energieholz wirkt sich auf die Preise aus. Über alle Sortimente hinweg bewegen sie sich nach oben, Forstfachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen äußerten sich auf Anfrage ...
 

Die Rundholzversorgung der Sägewerke in Österreich ist gegenüber April 2010 leicht von 1,8 auf 2,1 Monatsproduktionen gestiegen. Dies ist aber nach wie vor ein niedriger Stand, wobei im Westen des Landes die Versorgungssituation schlechter ist, weil aus Bayern kaum Rundholz ...
 

Das Statistische Bundesamt hat Anfang September die Preisindizes für die Holzverkäufe der Staatsforstbetriebe in Deutschland veröffentlicht. Die veröffentlichten Daten beziehen sich auf das Marktgeschehen im Juni 2010. Über alle Holzarten und Holzsorten hinweg sind die Preisindizes von Mai auf Juni ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland ist seit fünf Monaten ausgesprochen günstig. Rund vier Fünftel der Meldebetriebe berichten über eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist im August unverändert rege bis lebhaft. Nadelstammholz und zunehmend Buchenstammholz wird ...
 

Sämtliche Kunden der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Mittlerer Schwarzwald (FMS) haben Mitte August ihre Produktion wieder aufgenommen und einen hohen Bedarf an Rundholz signalisiert. Die Rundholzpreise sind in den Sägeholzsortimenten gegenüber dem Vorjahr um gut 30 % gestiegen und liegen nahe am ...
 

Die inzwischen fast vollständig für das erste Halbjahr 2010 vorliegenden Daten des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass die allgemeine wirtschaftliche Erholung auch bei den Betrieben der Forst- und Holzwirtschaft angekommen ist. Die hohe Nachfrage nach Stamm- und Industrieholz lässt sich im ...