ABO

Holzmarktinfo (HMI)

Zwischen Anfang 2015 und dem Herbst 2017 dümpelten die Preise von Nadelindustrieholz in Finnland vor sich hin, bei Birke ist eine leichte Abwärtsbewegung zu beobachten. Aufgrund neuer Verarbeitungskapazitäten sprang die Nachfrage im vierten Quartal 2017 zunächst vorsichtig an um anschließend ...
 

Im Gegensatz zu manch anderem Bundesland ist die Holzmarktlage in Brandenburg – zumindest bisher – vergleichsweise normal.
 

Im Verlauf des vergangenen Jahres gaben die estnischen Preise für Nadelstammholz etwas nach, legten aber im ersten Quartal 2019 wieder spürbar zu.
 

Der Preisindex von Nadelschnittholz in Deutschland ist zwischen dem Frühjahr 2016 und Mitte 2018 fast stetig, oft aber nur geringfügig gestiegen. Seitdem gab der Index immer weiter nach.
 

In Deutschland erhöhte sich die Fertigung von Laubschnittholz von Januar bis Ende März 2019 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum deutlich um 14.500 m³ bzw. 5,1 % auf 300.000 m³. Damit ist die Laubschnittholz-Herstellung seit zehn Jahren jedes Jahr angestiegen. Der ...
 

In den USA sind die Preise für Nadelschnittholz vom Frühsommer 2018 bis zum Jahresende geradezu abgestürzt. Sie erreichten damit ein Niveau, das nur knapp über dem tiefsten Stand der zurückliegenden sechs Jahre lag. Anfang 2019 kam der freie Fall zum ...
 

Der weltweite Preis für Nadelholzfasern (SFPI) stieg im ersten Quartal 2019 um 0,5 %. Dies war der dritte Anstieg in einem Quartal in Folge und gleichzeitig der höchste seit Ende 2014. Am stärksten stiege die Preise in Russland, Neuseeland und ...
 

Die aktuelle Geschäftslage wurde lt. Erhebung des ifo Instituts Ende Juni 2019 von den deutschen Nadelholzsägern im Vergleich zum Vormonat wieder deutlich besser eingeschätzt. Mit mehr als acht Zehnteln war der weit überwiegende Teil mit der Lage zufrieden, fast zwei ...
 

Trotz teils etwas besserer Rahmenbedingungen ist die Stimmung bei den Waldbesitzern nicht gerade gut. Die Nachfrage hat über alle Sortimente hinweg nachgegeben. Lediglich bei Douglasie und Lärche bestehen nach wie vor gute Absatzmöglichkeiten. Ansonsten sind die Preise aller anderen Baumarten ...
 

In den ersten drei Monaten 2019 legten die Exporte von Eichenrundholz aus Deutschland insgesamt kräftig um 10,7 % auf 63.201 Fm zu. Für das Gesamtjahr 2018 war noch ein Plus von 27 % zu verzeichnen. Während im ersten Quartal 2019 ...
 

Die deutschen Importe von Nadelindustrieholz (anderes als Nadelsägerundholz) verminderten sich in den ersten drei Monaten 2019 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 24 % auf 818.000 Fm. Im Gesamtjahr 2018 war noch ein vergleichsweise moderater Rückgang um 9 % zu ...
 

Aus den Erhebungen des Tschechischen Amtes für Statistik zu den Erlösen beim Stammholz im 1. Quartal 2019 informiert das Holz Journal: Fichte AB verbilligte sich im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum entsprechenden Vorquartal um 3,2 % auf 61,00 €/ ...
 

Im März 2019 sind die Umsätze der deutschen Sägeindustrie im Vormonatsvergleich zwar um 4,2 % auf 521 Mio. € gesunken. Bezogen auf jeweils die ersten drei Monate dieses bzw. des vergangenen Jahres errechnet sich aber immerhin marginaler Anstieg um 0,8 ...
 

In Finnland lagen im Jahr 2018 sowohl der Einschlag und auch der Handel mit Rundholz auf einem außerordentlich hohen Niveau. Aller Voraussicht nach wird sich der Markt nun wieder beruhigen, da die Nachfrage im Jahr 2019 nicht steigen wird und ...
 

In Deutschland lag das Verhältnis Energieholz insgesamt zu Einschlag insgesamt im vergangenen Jahr bei 18 %.
 

In Deutschland stieg der Einschlag von Stammholz im Jahr 2018 kalamitätsbedingt recht kräftig um 27,0 % auf 37,90 Mio. Fm.
 

Im Gesamtjahr 2018 ist der Umsatz der deutschen Holzindustrie um 2,5 Prozent auf insgesamt 36,5 Milliarden Euro gestiegen.
 

Neuseeland lieferte 2018 mit 29 % der gesamten Menge den größten Anteil an Chinas Rundholzimporten. Die Importe aus Neuseeland betrugen 17,38 Mio. Fm (+21 % zu 2017). Der zweitwichtigste Lieferant mit etwa 18 % der Gesamtmenge war Russland mit 10,48 ...
 

In Deutschland erhöhte sich die Produktion von Nadelschnittholz im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 730.000 m³ bzw. 3,3 % auf 22,78 Mio. m³.
 

Chinas Rundholz-Importe stiegen im Jahr 2018 im Vorjahresvergleich um 8 % auf den Rekordwert von 59,75 Mio. Fm. Der Wert des Holzes legte im Betrachtungszeitraum sogar um 11 % auf 10,98 Mrd. USD zu. Der Durchschnittspreis für importiertes Rundholz erhöhte ...
 

Laut Erhebung des ifo-Instituts wurde die aktuelle Geschäftslage Ende März 2019 von den deutschen Nadelholzsägern im Vergleich zum Vormonat marginal schlechter eingeschätzt. Mit fast neun Zehnteln war zwar der überwiegende Teil mit der Lage zufrieden, aber ein Zehntel berichtete von ...
 

Deutschlands Ausfuhren von Eichenschnittholz sind im Jahr 2018 mit 127.063 m³ kräftig um 12 % gesunken. Bereits im Vorjahr errechnete sich ein Minus von 5 %.
 

Aktuellen Schätzungen (15.3.2019) zufolge liegen die Sturmschäden durch die jüngsten Frühjahrsstürme Eberhard, Franz und Co. im Bereich von 1,5 bis 2 Mio. Fm.
 

Die deutschen Importe von Nadelindustrieholz sind im Jahr 2018 mit 3,23 Mio. Fm deutlich um 8,7 % gesunken. Besonders die Bezüge aus dem Baltikum sowie Österreich, Norwegen und Schweden haben hier einen großen Anteil: Die aus Lettland (35.927 Fm) verringerten ...
 

Deutschland hat im Jahr 2018 mit 4,44 Mio. Fm rund 6 % weniger Nadelstammholz eingeführt als 2017.