ABO

Holzmarkt

Die Holzwerkstoffindustrie in Deutschland verzeichnete im vergangenen Jahr 2017 noch ein marginales Umsatzwachstum von 0,7 %. Bis Ende Juni 2018 errechnet sich dagegen ein deutlicher Anstieg um 2,8 % auf 2,49 Mrd. €. Dabei legten die Inlandsumsätze um 2,4 % ...
 

China hat seinen nationalen Forstverwaltungsstandard veröffentlicht – er soll laut FSC auf der neuesten Version des FSC-Kriterienkatalogs basieren.
 

Wie die Landwirtschaftskammer Österreich im Holzmarktbericht August 2018 informiert, ist der Nadelsägerundholzmarkt weiterhin angespannt.
 

ThüringenForst hat die Schäden durch die Winterstürme „Friederike“ und „Irenäus“ im Staatswald aufgearbeitet und die Sturmholzaufarbeitung planmäßig Ende Juli abgeschlossen. Restarbeiten ziehen sich bis Ende August hin.
 

Ein Abkommen soll administrative Strukturen in Thailands Forstsektor verbessern, illegalen Holzeinschlag eindämmen und legalen Holzhandel fördern.
 

In den Sturmwurfgebieten bestimmt das Windwurfholz nach wie vor den Markt – sowohl hinsichtlich der mangelnden Frachtkapazitäten als auch hinsichtlich der niedrigen Preise.
 

Die Geschäftsführung der Holzwerke Ladenburger entschloss sich, den Betrieb im Sägewerk Ederheim diesen Herbst einzustellen.
 

Deutschland bleibt zweitwichtigster Lieferant von Nadelschnittholz in die USA. Beim Laubschnittholz steht Deutschland als Importeur an dritter Stelle.
 
Über die Internetseite der RVR Deutschland können die aktuellen Tabellenblätter bezogen werden.

Die Plattform Forst und Holz und der Ständige Ausschuss zur RVR haben am 9. August überarbeitete Tabellen zur Qualitätssortierung von Eichen- und Buchen-Stammholz für die kommende Laubholz-Saison veröffentlicht.
 

Österreichs Nadelschnittholzexporte sind in den ersten fünf Monaten um sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.
 

Die Lageeinschätzung der Wirtschaftsexperten hat sich im 3. Quartal lediglich leicht verschlechtert, ihre Erwartungen trübten sich hingegen deutlich ein.
 

Schaden in Millionenhöhe: Drei Hallen eines Holzhändlers in Wang, nordöstlich von München, standen in der Nacht vom 4. auf den 5. August in Flammen.
 

Von Januar bis Juni importierte Japan mit 3 Mio. m³ um 3 % weniger Nadelschnittholz als im Vorjahreszeitraum (3,1 Mio. m³).
 

Die Aufarbeitung der Sturmholzmengen, ein hohe Frischholzeinschlag außerhalb der Sturmgebiete und die Aufarbeitung von Borkenkäferholz prägen den Markt.
 

Der Rohmaterialverbrauch der schwedischen Holz- und Papierindustrie legte 2017 und Anfang 2018 deutlich zu. Die Rundholzimporte stiegen entsprechend an.
 

Ende Juli 2018 hat sich die Stimmung der Laubholzsäger bezüglich der aktuellen Geschäftslage gegenüber dem Vormonat etwas verschlechtert.
 

In den vergangenen sechs Quartalen steigerte Stora Enso permanent den Umsatz. Im zweiten Quartal 2018 waren es nochmals 5 %.
 

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 exportierte Russland 12 Mio. m³ Nadelschnittholz (inkl. Hobelware). Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Zunahme um 6 %. Als wichtigster Abnehmer bekam China mit 6,9 Mio. m³ um 5 % mehr. Deutliche ...
 

Die Pollmeier Massivholz GmbH bezahlt wieder eine Frühlieferprämie für Buchenstammholz.
 

Der Tropenwaldverlust schreitet massiv voran. Aber auch im Freistaat Thüringen nimmt die Fläche produktiver Wälder stetig ab.
 

Die Rundholzexporte Lettlands sind im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr kräftig um fast drei Zehntel auf 849.000 Fm gestiegen. Während sich die Lieferungen von Nadelrundholz um fast die Hälfte auf 217.000 Fm erhöhten, sind die von Laubrundholz mit ...
 
Forststatistik der Schweiz für das Jahr 2017

Nach dem Tiefpunkt vom Vorjahr hat die Schweizer Holzernte im Jahr 2017 wieder zugenommen. Mit insgesamt 4,69 Mio. m³ wurde 5 % mehr Holz geerntet als 2016. Der Anstieg ist vor allem auf die größere Holzernte im Privatwald von 12 ...
 

Anlässlich des Besuches einer Regierungsdelegation aus Myanmar im Juni in Brüssel wurde ein klares Zeichen gesetzt, den Holzexport in den EU-Binnenmarkt auch weiterhin zu ermöglichen. So der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz).
 
Nach dem Sturm Friederike entstand ein deutliches Holzüberangebot und die Preise von Fichtensägeholz sind um 15 bis 20 % zurückgegangen.

Sechs Monate nach dem verheerenden Sturm Friederike vom 18. Januar ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine vorläufige Abschlussbilanz. Rund 80 % der Schäden im Landeswald sind aktuell aufgearbeitet. Somit stehen 1 Mio. Kubikmeter Sturmholz verkaufsfähig bereit.
 
Waldenergieholz und Nachhaltigkeit im Stadtwald Altlandsberg diskutierten die Teilnehmer am Projekt Baltic ForBio im Rahmen einer Waldexkursion.

Im historischen Ambiente des Schlossgutes Altlandsberg trafen sich vom 25. bis 27. Juni Wissenschaftler und Praktiker aus sechs Ostseeanrainerstaaten zu ihrem zweiten Projekttreffen im Interreg BSR-Projekt Baltic ForBio. Baltic ForBio beschäftigt unter Leitung der Schwedischen Universität für Agrarwissenschaften (SLU) sich ...