ABO

Holzmarkt

Im italienischen Trentino ging am 18.2.2019 die bisher größte öffentliche Holzversteigerung der Region zu Ende. Von den angebotenen 276.500 Fm fanden 202.000 Fm einen Abnehmer. Der durchschnittliche Stockpreis des durch den Sturm Vaia geworfenen Nadelholzes betrug über alle Sortiments- und ...
 
Auch wenn die derzeit stark eingeschränkt ist, ist der Anlieferungsdruck von Nadelsägerundholz zu den Sägewerken in Österreich hoch.

Die Landwirtschaftskammer Österreich informiert im Marktbericht Februar 2019 über die Lage am Holzmarkt.
 

Im Jahr 2018 exportierte Russland 30 Millionen m³ Nadelschnittholz (inklusive Hobelware). Verglichen mit den im Jahr 2017 verkauften 27,98 Mio. m³, bedeutet dies einen Anstieg von 8 %. Von den Ausfuhren ging mehr als die Hälfte nach China: 17,38 Mio. ...
 

Um 17 % stieg bis Ende November 2018 der österreichische Nadelsägerundholz-Import auf 6,6 Mio. Fm. Das ist um 1 Mio. Fm mehr als im Jahr zuvor. Wie aus Zahlen der Statistik Austria hervorgeht, stiegen insbesondere die Importe aus den schadholzbelasteten ...
 
Mit dem Ergebnis der Submission zeigte sich sowohl das Forstamt Jesberg, als auch die beteiligten Privat- und Kommunalforstverwaltungen zufrieden.

HessenForst gab am 5. und 7. Februar über das Forstamt Jesberg die Zuschläge für insgesamt 1.649 Fm Eichenwert- und Buntlaubholz bekannt.
 

Aufgrund der hohen Schadholzmengen wurde der Nadelholzeinschlag im Staatswald gestoppt. Ab März wird sich zeigen, ob dieser Einschlagsstopp verlängert werden muss.
 
Die Oberland-Wertholzsubmission unter Federführung der Waldbesitzervereinigung (WBV) Holzkirchen war auch 2019 ein großer Erfolg.

Unter Federführung der Waldbesitzervereinigung (WBV) Holzkirchen fand mit Unterstützung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Holzkirchen am 7. Februar zum 21. Mal die Oberland-Wertholzsubmission statt.
 
Nadelindustrieholzpreise in Schweden bis zum 4. Quartal 2018

Die Preise für Nadelindustrieholz sind in Schweden im Jahr 2018 rasant angestiegen. Dabei konnten alle Holzarten kräftig zulegen.
 

Der finnische Holzkonzern Stora Enso meldet für das Gesamtjahr 2018 positive Zahlen, sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Im laufenden Jahr erwartet man sich ein ähnlich hohes Niveau.
 

Zwischen den Höchstwerten zu Beginn des Jahres 2011 und Mitte 2014 waren die  Nadelstammholzpreise in Schweden um fast ein Viertel gesunken. Im Anschluss war bis Ende 2015 eine spürbare Aufwärtsbewegung zu beobachten, die auf eine dauerhafte Trendwende hoffen ließ. Dies ...
 

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 53,5 Mio. m³ Holz geschlagen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entfielen gut drei Viertel oder 40,9 Mio. m³ auf Nadelholz.
 
Die Verkäuferseite ist mit dem Ergebnis zufrieden und bedankt sich bei den Bietern für das Interesse und die abgegebenen Gebote.

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 28./30.1.2019 wurden von vier Forstämtern rund 946 Fm Eichenwertholz, 108 Fm Buntlaubholz und 32 Fm Lärche auf zwei Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten.
 

Die Aufarbeitung der Sturmholzmengen von Ende Oktober 2018 ist in der Ostschweiz weit fortgeschritten. Die großen Schneemengen der letzten Wochen haben aber zu zusätzlichen Schadholzmengen, vor allem Schneebruch geführt.
 

Im Jahr 2018 wurden in Finnland 51,4 Mio. Fm Rundholz im nicht-industriellen Privatwald geerntet. Besonders beliebt waren Stockkäufe. Rund 44,7 Mio. Fm wurden so verkauft (+23 % im Vorjahresvergleich). Die Durchschnittspreise für stehendes Holz pendelten sich im Dezember 2018, abhängig ...
 

Den Spitzenwert bei der 28. Wertholzversteigerung des Landes Mecklenburg-Vorpommern am 24. Januar in Linstow erzielte eine Eiche aus dem Forstamt Dargun mit 1.710 €/Fm. Den Stamm ersteigerte ein Händler aus Hessen.
 

Belebt zeigte sich der US-Nadelschnittholz-Markt in der Kalenderwoche 3. Eine höhere Nachfrage und weitere angekündigte Produktionsrücknahmen in Kanada sorgten überwiegend für anziehende Preise. So auch bei 2-by-4 frei Große Seen-Region. Plus 5 US-$ auf 408 US-$/1000 bft lautet hier die ...
 
Sachsenforst bringt bei der Submission Waldbesitzer und Holzkäufer zusammen.

Auf der diesjährigen Submission Dresden wurden 673 Einzelstämme von 21 unterschiedlichen Baumarten angeboten und der größte Teil davon auch verkauft.
 

Seit 23 Jahren organisieren Coöperatie Unie van Bosgroepen u.a. Versteigerungen, auf denen Holz aus privaten, kommunalen und landeseigenen Wäldern angeboten wird – in diesem Jahr am 23. Februar.
 

Die Holzmarktkommission von WaldSchweiz und Holzindustrie Schweiz hat am 16. Januar getagt, dieses Jahr erstmals mit Vertretern der Fachgruppe Industrieholz und der Holzenergie. Der Schweizer Holzmarkt steht nach wie vor unter dem Einfluss des Käferholzes.
 
Holzauktion in Chorin wieder einmal mit großem Erfolg

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Meistgebotsverkäufe der 29. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen.
 
Bei der Versteigerung Litzendorf 2019 lag der Durchschnittspreis über alle Baumarten mit 222 €/Fm knapp über dem Ergebnis des Vorjahres (220 €/Fm).

Bei der Versteigerung Litzendorf 2019 lag der Durchschnittspreis über alle Baumarten mit 222 €/Fm knapp über dem Ergebnis des Vorjahres (220 €/Fm).
 

Die Kalamitäten der vergangenen beiden Jahre bringen den österreichischen Waldbesitzern große wirtschaftliche Einbußen im Holzgeschäft. Der nur durch Preisabsenkung und Qualitätsverlust entstandene Schaden kann mit rund 250 Mio. € beziffert werden. So die Landwirtschaftskammer Österreich in ihrem Holzmarktbericht Januar 2019.
 

Der Stammholzmarkt in Niedersachsen zeigt sich zweigeteilt: Insbesondere der Fichtenstammholzmarkt steht aufgrund der Kalamitäten des vergangenen Jahres unter Mengen- und Preisdruck.
 

In Rheinland-Pfalz führten die Verhandlungen zwischen dem Waldbesitz und der Sägeindustrie nicht in allen Fällen zu neuen Liefervereinbarungen.
 

In Sachsen-Anhalt wurden mittlerweile für das erste Halbjahr 2019 etliche Liefervereinbarungen über Stamm- und Industrieholz geschlossen.