Newsletter
ABO

Holzindustrie

Im Gesamtjahr 2019 wurden 17.689 Mehrfamilienhäuser in Deutschland genehmigt, davon 743 in Fertigbauweise.

In Deutschland hat der Fertigbau seinen Marktanteil an den genehmigten Ein- und Zweifamilienhäusern im Jahr 2019 auf 20,8 % ausgebaut. Erstmals übertraf die Fertigbauweise damit die Marke von 20 % – und das sogar deutlich, wie der Bundesverband Deutscher Fertigbau ...
 
Natürlicher Holzkreislauf sorgt für ausgeglichene CO2-Bilanz – Nutzung von Brennholz trägt zur Wiederaufforstung bei.

Nach Veröffentlichung des ZDF-Magazins Frontal 21 am 31. März üben der Fachverband Holzenergie (FVH) und der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) scharfe Kritik an dem Beitrag zur Holzverbrennung.
 

Die Hälfte des neuseeländischen Rundholzeinschlages wird exportiert, der Großteil nach China. 2019 importierte China 17,3 Mio. Fm aus Neuseeland. Der Ruf nach Exportbeschränkungen oder -stopps seitens einiger neuseeländischer Minister wurde von der Forstindustrie sehr unterstützt, steht aber im Widerspruch zu ...
 

Die Mayr-Melnhof Karton AG informiert darüber, dass MMag. Peter Oswald (57) bereits mit Beginn seines Vorstandsmandats ab 1. April 2020 die Position des Vorstandsvorsitzenden und CEO der Mayr-Melnhof Karton AG für eine Funktionsperiode von fünf Jahren von Dr. Wilhelm Hörmanseder ...
 

Johannes Schwörer, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie (HDH), lobt die Maßnahmen der Bundesregierung zur Krisenbewältigung, fordert aber schnelle und unbürokratische Soforthilfe zur Existenzsicherung der Betriebe. Der HDH legt der Politik einen 10-Punkte-Plan zur Krisenbewältigung und ...
 
Jeder dritte produzierte Quadratmeter Wellpappe dient dazu, Lebensmittel zu verpacken.

Die Belieferung der Konsumgüterhersteller mit leistungsfähigen Transportverpackungen aus Wellpappe ist auch in der Corona-Pandemie sichergestellt. Der Verband der Wellpappen-Industrie (VDW) stellt klar, dass seine Mitglieder flexibel auf Nachfragespitzen reagieren, die Kapazitäten im Bedarfsfall ausweiten und Liefersicherheit ermöglichen können.
 

Von einer dauerhaften Stilllegung von Klausner Lumber One berichten US-Politiker und US-Medien. Damit steht nach dem Rückzug aus Europa die Sägewerksgruppe mit Tiroler Wurzeln offenbar auch in den USA vor dem Produktions-Aus, so Gerd Ebner für Holzkurier.com.
 

Der Welthandel mit Nadelholzstämmen blieb 2019 mit 93 Mio. m³ praktisch unverändert gegenüber 2018. Bis zu 45 % des weltweit versandten Rundholzes waren für China bestimmt. Die Preise für Sägeholz setzten auch Ende 2019 ihre Talfahrt auf allen Kontinenten fort.
 

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte das Jahr 2019 trotz verlangsamter Marktdynamik mit einem neuerlichen Ergebnisanstieg in Folge abschließen. Beide Divisionen trugen maßgeblich dazu bei und verzeichneten in einem wettbewerbsintensiven Umfeld eine insgesamt gute Auslastung.
 
Ernst Fisch

Am 24. Februar verstarb Ernst Fisch nach längerer Krankheit im Alter von 88 Jahren. 45 Jahre lang leitete er die Ernst Fisch GmbH & Co. KG.
 

Die Corona-Epidemie stellt für die deutsche Holzpackmittelindustrie in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung dar. Dazu der Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V., Marcus Kirschner.
 

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) schließt zunächst bis zum 1. April seine Musterhausparks „FertighausWelten“ in Günzburg (bei Ulm), Hannover, Köln, Nürnberg und Wuppertal.
 

Mit 1,98 Mio. m³ stiegen die österreichischen Exporte von Lamellenholz im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um 4 %.
 

Nach fünf wachstumsstarken Jahren ging der Umsatz der deutschen Holzindustrie im Jahr 2019 leicht um 1,2 % zurück.
 

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) bewertet die Untersuchung des Thünen-Institutes zur Wirksamkeit der Europäischen Holzhandelsverordnung (EUTR) für seine Mitgliedsunternehmen sehr positiv – kritisiert aber die Überschrift in der Veröffentlichung im Holz-Zentralblatt.
 

Die Forstwirtschaftliche Vereinigung Bergisches Land (FWV BL), die Forstwirtschaftliche Vereinigung Südwestfälischer Gemeinschaftswald (FWV Si) und die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) kooperieren in der Holzvermarktung und haben hierfür am 3. März das Gemeinschaftsunternehmen „Holzkontor Rhein-Berg-Siegerland GmbH“ (HKRBS) mit Sitz am ...
 
Klausner, Nordrhein-Westfalen, Kyrill, Verträge

Das OLG Hamm hat das erstinstanzliche Urteil des LG Münster bestätigt. Laut diesem sind die nach dem Orkan Kyrill 2007 zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der Klausner-Gruppe geschlossenen Holzlieferverträge nichtig, da sie gegen das EU-Beihilferecht verstoßen.
 

Stora Enso hat die am 8.1.2020 angekündigte Veräußerung des KVH-Werks Pfarrkirchen an den Finanzinvestor LEO II. – VV4 GmbH Fonds, vertreten durch die Private Equity-Gesellschaft Dubag Group, abgeschlossen.
 

Zu den Auswirkungen des Coronavirus auf den deutsch-chinesischen Möbelhandel erklärt der Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), Jan Kurth:
 

Ende Februar 2020 hat sich die Stimmung der Laubholzsäger bezüglich der aktuellen Geschäftslage gegenüber dem Vormonat per Saldo weiter entspannt: Weniger als ein Zehntel der am ifo-Konjunkturtest teilnehmenden Betriebe beurteilen die Geschäfte als schlecht, alle weiteren melden befriedigende oder saisonübliche ...
 
Eger Möbelfertigteile

Ende Januar 2020 hat Egger am Standort St. Johann in Tirol eine CNC-Anlage der neuesten Generation in Betrieb genommen. Auf ihr sollen größere Losgrößen gefertigt werden. Ebenfalls noch 2020 sollen die bestehenden Kapazitäten am Standort Bünde erweitert werden.
 

Der kanadische Holzkonzern Canfor meldet für 2019 ein operatives Ergebnis von –294,3 Mio. CAD (205,7 Mio. €). 2018 lag diese Kennzahl noch bei +608,6 Mio. CAD (425,4 Mio. €). Die Umsätze sanken indes um 8 % auf 4,7 Mrd. CAD ...
 

Der ifo Geschäftsklimaindex für das Bauhauptgewerbe ist im Februar 2020 im Vergleich zum Vormonat erneut gesunken. Dies war pessimistischeren Erwartungen der Baufirmen geschuldet. Ihre aktuelle Lage schätzten sie im Gegensatz dazu wieder etwas besser ein.
 
Neue Stadtviertel wie das Schumacher Quartier, das auf dem Flughafen Tegel errichtet werden soll, können im Holzbau realisiert werden – so das Podium.

Ganze Stadtviertel können heute im mehrgeschossigen Holzbau entstehen, so die Quintessenz der Podiumsdiskussion „Holz gegen Wohnungsnot – Chancen und Herausforderungen des großmaßstäblichen Holzbaus“, zu der das Holzbaunetzwerk Berlin und der Landesbeirat Holz Berlin/Brandenburg auf der bautec Berlin geladen hatte.
 

Die BSW-Gruppe, die größte integrierte Holzindustrie Großbritanniens, wurde von der Private-Equity-Unternehmen Endless LLP übernommen.