ABO

Holzhackschnitzel

Das Forschungsprojekt „SenSTEF“ führt Erkenntnisse der Holzfeuerungsbranche mit Themen der Sensorik und Regelung zusammen.
 

Partner des I.D.E.E.-Holzenergieclusters zeigen gemeinsam mit dem Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen modernste Heiztechnik zur Nutzung von Scheitholz, Hackschnitzeln und Pellets – Informationen zu unterschiedlichen Hackschnitzel-Qualitäten.
 
Weniger Schadstoffe im Heizkessel

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP entwickelten gemeinsam mit der HDG Bavaria GmbH ein neues Verbrennungskonzept für Vergaserkessel.
 
Schweiz: Baubeginn für das zweite Basler Holzkraftwerk

Mit dem Bau eines zweiten Holzkraftwerkes (HKW II) will das Basler Energieversorgungsunternehmen IWB den Anteil der erneuerbaren Energie in der Fernwärmeproduktion weiter steigern und damit jährlich rund 19.000 t CO2 einsparen.
 
Geschäftslage der Nadelholzbetriebe in Deutschland lt. DeSH-Marktumfrage dritte Quartal 2016. Quelle: DeSH

Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) kommt in der Marktumfrage unter seinen Mitgliedsunternehmen zur Geschäftslage für die Nadelholzbetriebe im abgelaufenen Quartal dritten Quartal 2016 zu einer schwach positiven Beurteilung. 22 % schätzen ihre betriebliche Situation positiv ein, 16 % ...
 

Die Einkaufskosten für die Zellstoffindustrie tendierten längere Zeit abwärts. Im zweiten Quartal 2016 drehte sich der Trend erstmals seit fast fünf Jahren um: Sowohl die Preisindizes für Nadel- als auch für Laubholzfasern zogen wieder sprunghaft an. Praktisch auf allen wichtigen ...
 
BioWärmeZentrum Rheinland-Pfalz wird mobil

Das BioWärmeZentrum Rheinland-Pfalz passt ab November 2016 das Beratungsangebot zur Holz-Sonne-Kopplung auf ein mobiles Beratungsangebot an. Die Dauerausstellung und somit der Standort in Simmern/Ohlweiler wird aufgegeben.
 
Hochwertige Brennstoffe sichern Zukunft der Holzenergie

Die hohe Qualität von Holzbrennstoffen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen komfortablen und emissionsarmen Betrieb von Feuerungen und damit auch für die Zukunftsfähigkeit der Holzenergie in Deutschland.
 
Produktionsindex der deutschen Sägeindustrie der Jahre 2014

Die Sägeindustrie schließt das erste Halbjahr 2016 mit einer insgesamt positiven Bilanz ab. Stark nachgebende Restholzerlöse belasten jedoch erneut die Ertragslage. Darüber informiert der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH).
 
Verband Deutscher Biomasseheizwerke: Verschmelzung mit dem Bundesverband Bioenergie

Die Mitgliederversammlungen des Verbandes Deutscher Biomasseheizwerke e.V. (VDBH) und des Bundesverbandes Bioenergie e.V. (BBE) haben am 11.7.2016 in Würzburg einstimmig eine Verschmelzung des VDBH in den BBE beschlossen.
 
Theresa Mendel mit Wissenschaftspreis Straubing 2016 geehrt

Holz ist nach wie vor der bedeutendste Energieträger. Infolgedessen kommt seiner Optimierung ein hohes Forschungsinteresse zu. Theresa Mendel, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Technologie- und Förderzentrum (TFZ), entwickelte im Rahmen ihrer Masterarbeit eine Methode, gelagerte Hackschnitzelmieten mit relativ geringem Aufwand für wissenschaftliche ...
 
Holz-Kraft-Anlage zur Eigenstromversorgung besteht im Dauerbetrieb

Neue Holzvergaseranlagen im kleinen Leistungsbereich können mit Pellets dezentral, wirtschaftlich und effektiv neben Wärme zusätzlich Strom erzeugen. Solche Anlagen sind vor allem für Wohnsiedlungen und Nahwärmenetze in der Forst- und Landwirtschaft und für das Gewerbe ideal.
 
German Pellets: Starke Impulse aus dem Geschäft mit Pellet-Sackware

Die German Pellets-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Gesamtleistung und EBITDA gesteigert. Die Konzern-Gesamtleistung stieg zum 30. September 2015 um rund 10 % auf 442,5 Mio. € (Vorjahr: 400,6 Mio. €). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern ...
 
Steuerliche Diskriminierung von

Der Verein Pro Hackschnitzel e.V. kämpft für die steuerliche Gleichstellung von Energie-Holzhackschnitzeln mit Scheitholz, Briketts und Pellets. Alle Holzbrennstoffe sollen gleichermaßen den begünstigten Steuersatz von 7 % erhalten.Bis zum Jahr 2020 soll der Anteil erneuerbarer Wärme von aktuell knapp 10 ...
 
Niedersachsen: Leicht verringerter Zuwachs bei Holzfeuerungen

In Niedersachsen ist die Holzenergienutzung im Jahr 2013 weiter angestiegen, die Zuwachszahlen sind gegenüber 2012 jedoch leicht zurückgegangen. Durch den Einsatz des Energieträgers Holz ergaben sich 2013 Einsparungen an fossilen Energieträgern in Höhe von etwa 12,3 Mrd. kWh. Die Holzfeuerungsanlagen ...
 
Höhere Zuschüsse

Die Nutzung von Bioenergien wird in Deutschland derzeit etwas ausgebremst. Schuld ist die Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sowie die Verschärfung der Emissionsgrenzwerte durch die Novelle der 1. Bundes-Immissionsschutzverordnung (1. BImSchV). Um die sinkende Nachfrage aufzuhalten, wurde das Marktanreizprogramm (MAP) für ...
 
German Pellets optimiert weiter Kapitalstruktur

Die German Pellets-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2014, trotz teilweise erschwerter Marktbedingungen aufgrund der milden Witterung und des Ölpreis-Rückgangs mit einem Umsatz- und Ergebnisplus abgeschlossen. Der weltweit größte Produzent und Händler von Holzpellets profitierte dabei von günstigeren Erzeugerkosten in den USA ...
 
Neues zu Förderung von Pelletfeuerungen

Die Förderung von Pelletfeuerungen wird durch eine neue, ab 1. April 2015 geltende Richtlinie des Marktanreizprogramms für Erneuerbare Wärme (MAP) noch attraktiver.  Für den vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) geförderten Heizungstausch mit einer Leistung bis 100 kW werden ...
 

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern weist Darstellungen der Ostsee-Zeitung vom 2. März 2015 entschieden zurück, in denen behauptet wird, die Landesregierung befürworte Windkraftanlagen im Wald.
 
Hackschnitzel-Zertifizierung ist für 2016 geplant

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) hat zum 1. Februar 2015 mit der Entwicklung eines Zertifizierungssystems für Holzhackschnitzel begonnen. Das Vorhaben „HackZert“ wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert und ist Teil eines Maßnahmenpaketes, das im Zuge der Umsetzung der ...
 

Der belgische Energieversorger Belgian Eco Energy baut das weltgrößte Biomassekraftwerk in Gent. Es soll eine elektrische Leistung von 215 MW besitzen. Dazu kommen 100 MW thermische Abnahme in einem Fernwärmenetz. Das Projekt wird vom spanischen Unternehmen Abengoa, Sevilla, abgewickelt. Die ...
 
 Der Tornado von Fliegl C. Brüggemann

Die Firma Fliegl aus Töging a. Inn stellte auf der Interforst einen Pkw-Anhänger aus Aluminium mit einer batteriebetriebenen Abschiebeeinrichtung für Scheitholz oder Hackschnitzel vor. Das Leergewicht beträgt 900 kg, bei einem Ladevolumen von 9 m³ können 2,6 t zugeladen werden. ...
 
German Pellets optimiert weiter Kapitalstruktur

Die German Pellets GmbH, Wismar, der weltweit größte Hersteller und Händler von Holzpellets, übernimmt mit Wirkung zum 1. September 2014 das Pelletgeschäft der Michael Wäsler GmbH, München. Mit der Übernahme baut German Pellets sein Endkundengeschäft in der Metropolregion München aus. ...
 
Biomassehof Achental: Energiewende finanziell rentabel

Der Biomassehof Achental konnte im letzten Jahr die Umsatzerlöse um 15,5 % im Vergleich zum Vorjahr steigern und erreicht damit mittlerweile einen Umsatz von über 3,8 Mio. €. Die Nachfrage nach der umweltfreundlichen und günstigen Energie aus Holzbrennstoffen in Form ...
 
RWE: Zehn Jahre Holzheizkraftwerk Berlin-Neukölln

„Als der Begriff Energiewende noch kaum einem Menschen bekannt war, hat sich RWE schon intensiv mit der Thematik befasst.“ Mit dieser Aussage verdeutlichte Achim Südmeier, Vertriebsvorstand der RWE Vertrieb AG, bei der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen des Holzheizkraftwerkes Berlin-Neukölln die ...