Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzernte

Die Holzmarktkommission von Waldwirtschaft Schweiz (WVS, Dachverband der Waldeigentümer) und Holzindustrie Schweiz (HIS, Schweizer Verband der Säge- und Holzindustrie) beriet  am 25. Januar über aktuelle Entwicklungen und Preisempfehlungen. Der Nadelrundholzmarkt ist weiterhin aufnahmefähig. Die rege Bautätigkeit führt zu einer guten ...
 

Der Planungsausschuss für Agrarstruktur und Küstenschutz (PLANAK) hat das Änderungspaket für den Rahmenplan 2011 der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) beschlossen. U.a. wird es bessere Konditionen bei forstwirtschaftlichen Maßnahmen geben. Der aus den für die GAK zuständigen ...
 

„Waldwirtschaft im Kleinprivatwald braucht regional verankerte Konzepte. 220.000 Waldbesitzer, die im landesweiten Durchschnitt nur rund 1,5 Hektar Wald besitzen, bewirtschaften eine Waldfläche von rund 340.000 Hektar. Dies ist rund ein Viertel der Waldfläche in Baden-Württemberg. Waldpflege und Holzernte sind Grundvoraussetzung ...
 

Nach dem Ulmen- grassiert nun auch ein Eschensterben in Mitteleuropa. Seit Mitte der 1990er Jahren hat sich der dafür verantwortliche Pilz Chalara fraxinea vom Baltikum und von Skandinavien bis nach Frankreich ausgebreitet, in Deutschland ist insbesondere auch Mecklenburg-Vorpommern betroffen. Um ...
 
Österreich nominiert Waldbesitzer Egidius Petz als „Forest Hero“

Im Rahmen des Internationalen Jahr des Waldes will das Waldforum der UNO  (UNFF) mit dem Programm „Forest Heroes“ weltweit Menschen auszeichnen, die ihr Leben und Arbeiten dem nachhaltigen Umgang mit Wäldern widmen. Österreichs Landwirtschafts- und Umweltminister Niki Berlakovich hat nun ...
 
Kunststoffbänder von Felasto Pur

Eine Alternative für Moorbogiebänder aus Stahl bietet Firma Felasto Pur aus Beverstedt mit ihren Felastec-Raupenbändern an.
 

Die Auftragslage der Schweizer Sägereien ist nach wie vor gut, was sich in einer regen Nachfrage nach Nadelstammholz niederschlägt. Auch in der Schweiz sind die Preise für Nadelstammholz angestiegen. Der gleichzeitig immer stärker gewordene Schweizerfranken verhinderte aber eine gleiche Entwicklung ...
 

Bis zur Mitte des IV. Quartals 2010 hatte sich die Versorgungslage mit Rundholz bei der Nadelholz verarbeitenden Sägeindustrie weitestgehend entspannt. Die Nachfrage nach Nadelschnittholz ließ allerdings weiterhin keine volle Auslastung der Einschnittkapazitäten zu. Im Inland, besonders aber im Ausland, hatte ...
 
Erste geprüfte Forstmaschinenführer in NRW

Zusammen mit der Landwirtschaftskammer NRW hat das zum Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald gehörende Forstliche Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik des Landesbetriebes Wald und Holz NRW seine Vorbereitungskurse angepasst und im Herbst 2010 die ersten Prüfungen zum geprüften Forstmaschinenführer in ...
 
Langfristige Waldforschung für nachhaltige Waldwirtschaft

Schweizer Plenterwälder gelten im In- und Ausland als beispielhaft für die nachhaltige Waldbewirtschaftung. Im Emmental werden einige von ihnen seit 1905 von der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL erforscht, in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Wald ...
 
KWF-Bericht zur Harvestervermessung überarbeitet

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) hat den KWF-Bericht „Harvestervermessung“ grundlegend überarbeitet, aktualisiert und neu aufgelegt. Er richtet sich an alle Prozessbeteiligten der Holzlogistik. Das sind forstliche Auftraggeber, Dienstleistungsunternehmer und Abnehmer in der Säge- und Holzindustrie sowie die ...
 
Ponsse-Gründer Einari Vidgrén ist tot

Enari Vidgrén, der Gründer des finnischen Forstmaschinenherstellers Ponsse, ist in der Nacht zum 26. Oktober im Alter von 67 Jahren unerwartet gestorben. Einari Vidgrén wurde 1943 als Sohn eines Landwirts geboren und verließ schon mit 14 Jahren die Schule, um ...
 

Die Bayerischen Staatsforsten bleiben auch in ihrem fünften Geschäftsjahr auf Erfolgskurs. Dr. Rudolf Freidhager, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Staatsforsten, stellte am 22. Oktober in München die Bilanz der BaySf im Geschäftsjahres 2010 vor. 4,9 Millionen Kubikmeter Holz wurden eingeschlagen, damit liegen die BaySf weiter unter ...
 
Saarforst beginnt mit der Laubholzernte

In diesen Tagen beginnt im SaarForst Landesbetrieb (SFL) die Laubholzernte, die sich bis ins Frühjahr des nächsten Jahres erstrecken wird. Hierauf weist der Direktor des SaarForst Landesbetriebes, Michael Klein hin. „Wir bewirtschaften den Wald, um unseren Bürgern auch künftig den ...
 
Preise für Eichenstammholz könnten steigen

In den Wäldern der Niedersächsischen Landesforsten beginnt die Erntezeit für Laubholz. Die Palette der Baumarten umfasst im Bereich des nordöstlichen Niedersachsens hauptsächlich Buche und Eiche, in geringerem Umfang auch Esche, Erle und Pappel. Eichen- und Eschenholz ist insbesondere bei regionalen ...
 
Erste KWF-Thementage voller Erfolg

Am 30. September gingen in Dierdorf die ersten Thementage des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) zu Ende. Die erste Veranstaltung dieser Art stand ganz im Zeichen des aktuellen Themas Bodenschutz beim Forstmaschineneinsatz. Mit knapp 1500 Fachbesuchern aus Deutschland ...
 
Niedersächsische Landesforsten starten in neue Laubholzsaison

Pünktlich mit dem Fall des bunten Herbstlaubs beginnt auch in den Wäldern der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) die Erntezeit für Laubholz. Die Palette der Baumarten umfasst hauptsächlich Buche und Eiche in geringeren Anteilen werden auch Ahorn, Esche, Kirsche und andere Laubhölzer ...
 

Der SaarForst-Landesbetrieb (SFL) wird, wie bereits im Koalitionsvertrag angekündigt, derzeit reformiert. Er soll organisatorisch auf die neuen Herausforderungen einer naturnahen und nachhaltigen Waldbewirtschaftung eingestellt werden. Insbesondere mit Blick auf Biodiversität, Klimawandel und die veränderten Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an ...
 
Gelebte Nachhaltigkeit bei Hessen-Forst

Zum ersten Hessischen Nachhaltigkeitstag am 23. September stellte Hessen-Forst seinen Nachhaltigkeitsbericht für die Geschäftsjahre 2008 und 2009 im Forstamt Königstein vor. Michael Gerst, der Landesbetriebsleiter, führte aus, dass beide Jahre besondere Herausforderungen für Hessen-Forst bereithielten. Nach den schweren Windwürfen 2007 ...
 

Waldbesitzervertreter aus Österreich, Bayern, Baden-Württemberg, Frankreich und der Schweiz trafen sich am 21. September zu den traditionellen Holzmarktgesprächen der Bodenseeländer in Bubendorf/Schweiz. Es wurden die aktuelle Situation und die mögliche Entwicklung des Rundholzmarktes analysiert.   Während in den Jahren vor ...
 
1. KWF-Thementage „Bodenschutz“ eröffnet

Am 29. September wurden im rheinland-pfälzischen Dierdorf die ersten Thementage des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) eröffnet. Das aktuelle Thema „Bodenschonung beim Forstmaschineneinsatz“ zog bereits am ersten Tag zahlreiche Besucher an. Praktisch und im Wald wurden Innovationen und ...
 
9. Eifeler Holz- und Waldtage ein voller Erfolg

Bereits zum neunten Mal fanden vom 17.-19.9.2010 in Nettersheim die Eifeler Holz- und Waldtage statt. Über 3.000 Besucher nutzten die Veranstaltung, um sich über die Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten moderner Holzprodukte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung zu informieren. Besonderes Interesse fand der Ausstellungsbereich ...
 
Dauerhafter Erhalt der Befahrbarkeit von Rückegassen

Empfehlungen für Umgang, Pflege und Instandsetzung von Rückegassen bieten die Thementage „Bodenschonung beim Forstmaschineneinsatz in der Holzernte“ des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik am 29. und 30. September 2010 in Dierdorf.
 
Landesbetrieb ForstBW definiert konkrete Nachhaltigkeitsziele

„Moderne Waldwirtschaft und umfassende Nachhaltigkeit werden im Staatswald Baden-Württemberg erfolgreich umgesetzt. Die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte der Nachhaltigkeit werden durch ForstBW bei der Bewirtschaftung vorbildlich berücksichtigt“, sagten der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus und der Minister für Ländlichen Raum, Ernährung ...
 
Niedersachsen: Neue Forstamtsstrukturen im Solling stehen jetzt fest

Die Niedersächsischen Landesforsten werden den Solling zukünftig nur noch mit zwei Forstämtern bewirtschaften. Dazu werden die bisherigen drei Solling-Forstämter Dassel, Winnefeld und Neuhaus zu zwei Forstämtern verschmolzen. Insgesamt werden von den Landesforsten im Solling 40.000 ha Landes- und Betreuungswald bewirtschaftet ...