ABO

Holzernte

Dr. Bertram Kandziora, Vorsitzender des Vorstandes und Vorstand Produktion und Materialwirtschaft, zeigte sich sehr erfreut über die Bilanzen des Jahres 2017.

Umsatz, Absatz und Mitarbeiterzahl der STIHL Gruppe sind 2017 so hoch wie nie zuvor. Weltneuheit STIHL MS 500i ab Saison 2018/19 verfügbar.
 
Das Logmax 4000 sammelt mit seinen Bündelaufsatz Schwachholzstämmchen in einer Arbeitslinie

Die Bayerischen Staatsforsten haben ein Arbeitsverfahren für überdichte Erstdurchforstungen entwickelt. Geeignet sind dafür kleinere Raupenharvester ab 14 m Kranreichweite und mit Kombiaggregat. Einige Forstunternehmer rüsten auch schon Radharvester mit solchen Langkränen aus.
 
Das Rücken von Holz mit Pferden ist unter bestimmten Bedingungen pfleglicher für Bestand und Boden.

Niedersachsen unterstützt die Holzrückung mit Pferden mit einem finanziellen Zuschuss, denn Pferde-Rückeunternehmen sollen konkurrenzfähig sein.
 
Die INTERFORST bietet neben der Vielzahl an Ausstellern auch ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Zur INTERFORST vom 18.-22. Juli 2018 in München werden mehr als 450 Aussteller aus voraussichtlich über 25 Ländern erwartet. Zahlreiche Programmpunkte werden zusaätzlich angeboten.
 
Dasser RS90

Im Großraum Stuttgart kann man auf Forstunternehmer Jochen Bacher mit seinem Dasser RS90 treffen – und damit auf den ersten Rückezug, den das einstige Allgäuer Unternehmen baute. Nicht minder spannend: Bacher kombiniert den 25 Jahre alten Zug routinemäßig mit seinen ...
 
Die Sicherheitsfälltechnik ist einfach und sicher: Der Baum bleibt stehen, bis das Stützband durchtrennt ist.

In der Januar-Ausgabe haben wir einen kritischen Artikel über die Sicherheitsfälltechnik veröffentlicht. Volker Gerding vom Forstlichen Bildungszentrum in Weilburg will sie mit folgendem Beitrag wieder rehabilitieren. Er spielt einige typische Situationen bei der Holzernte durch und zieht das Fazit: Die ...
 
Forstunternehmer Thomas Wollborn arbeitet mit seinem Ponsse Scorpion King einen Sturmwurf im Niedersächsischen Forstamt Münden auf

Der Orkan Friederike hat in Deutschland rund 9 Mio. Fm Sturmholz hinterlassen. Weil die Holzernte im Windbruch extrem gefährlich ist, fordert die landwirtschaftliche Sozialversicherung (SVLFG) die Waldbesitzer dazu auf, die Schäden durch Profis aufarbeiten zu lassen. Wir haben zusammen mit ...
 
Das neue Absperrbanner der Landesforsten Rheinland-Pfalz

Im Herbst und Winter ist die Hochsaison der Waldarbeit. Doch was machen die Forstleute da eigentlich? Weshalb die bunten Farbmarkierungen an den Bäumen? Warum ist der Weg gesperrt? Kann eine Umleitung angeboten werden? Auf diese Fragen gibt die neue Baustellenbeschilderung ...
 
Mit dem kompakt abgelegten Kran ist der W230 bereit zum Umsetzen auf öffentlichen Straßen

Die Waldarbeitsschule Kunsterspring in Brandenburg hat im Dezember 2017 einen neuen Forstspezialschlepper für die Ausbildung der Forstwirte erhalten.
 
Holzernte mit Seilkran

In Österreich herrscht seit einiger Zeit ein Hauen und Stechen bei den Seilkran-Aufträgen. Forstunternehmer und Branchenkenner berichten übereinstimmend, dass vermehrt ruinöse Angebote für Standardarbeiten abgegeben werden. Die Preise, die zu hören sind, klingen wahrlich nicht gut, von Angeboten um die ...
 

Das Hoch „Hartmut“ hält die Temperaturen seit Tagen im Minusbereich. Das ist gut für die Aufräumarbeiten nach dem Orkan „Friederike“ am 18. Januar sowie für weitere Holzerntearbeiten.
 
Dr. Eva Tendler (links), Projektmanagerin im Cluster „Forst und Holz Bayern“, mit der Projektleiterin der INTERFORST, Martina Ehrnsperger

Das Interview der INTERFORST auf der "Grünen Couch" findet mit Dr. Eva Tendler, Forstwissenschaftlerin und Projektmanagerin im Cluster „Forst und Holz Bayern“, statt.
 
Die INTERFORST 2014 ist mit hervorragenden Ergebnissen zu Ende gegangen. Auch zur diesjährigen Leitmesse für Forsttechnik und Forstwirtschaft werden an den fünf Messetagen wieder rund 50.000 Besucher aus über 70 Ländern erwartet.

Ab sofort können Besucher der internationalen Leitmesse für Forsttechnik und Forstwirtschaft INTERFORST Online-Tickets erwerben und 30 Prozent sparen.
 

Forstunternehmer Marco Pfeifer arbeitet seit gut einem halben Jahr mit dem Spindelkeil ValFast. Bisher hat er was die Praxistauglichkeit und Haltbarkeit angeht nur gute Erfahrungen mit dem Fällkeil gemacht.
 

Im Dezember 2017 wurden 4,7 Mio. Fm geerntet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Einschlagsrückgang von 10 %.
 
Durch Dauerfrost vereinfacht sich die Holzernte erheblich

Nach wochenlangen Regenfällen sind die Waldböden in Hessen völlig durchweicht, die Holzernte war unmöglich. Das ändert sich nun durch den Dauerfrost.
 

Der Landesforstbetrieb Sachsen-Anhalt hat beim europaweiten Teilnahmewettbewerb für die hochmechanisierte Holzernte die Zuschläge erteilt. In den Forstbetrieben Altmark, Anhalt und Oberharz stehen in den Jahren 2018 bis 2021 jeweils 100.000 Fm jährlich an, in den Forstbetrieben Ostharz und Süd jeweils ...
 

Die Akkutechnik ist im Aufwind. Aber taugen die entsprechenden Kettensägen auch zum Einsatz im Wald? Unsere Kollegen Johannes Hädicke und Bernd Feuerborn von den Zeitschriften Motorgeräte und Agrar heute haben mit aktuellen Geräten von Dolmar, Husqvarna und Stihl einen Fichten-Buchenbestand ...
 

Das Thema der diesjährigen INTERFORST, die vom 18. bis 22. Juli 2018 auf dem Messegelände in München stattfindet, lautet "Digitalisierung im Wald".
 
Fahrer Steffen Hegewald

Die Waldbesitzer in Nordostdeutschland bauen seit 25 Jahren ihre Kiefernwälder in standortsgerechte, klimastabile Wälder um. Mittlerweile stehen in vielen der meist mit Buche und Eiche unterbauten Bestände Durchforstungen an. Um die Verjüngung zu schonen, kommen dafür immer öfter Raupenharvester mit ...
 

Gleich vom Stand weg etwas richtig zu machen ist wohl das Ziel auch eines Konstrukteurs. Diesem Ideal ist Andreas Jahrer mit seinem Harvesteraggregat AJ 35 sehr nahe gekommen. Jedenfalls, wenn es nach der Meinung der Fachleute geht, die das Anbaugerät ...
 

Für Mai 2018 hat der amerikanische Forstmaschinenhersteller Timber Pro eine neue Generation seiner Ketten-Erntemaschinen angekündigt. Die D-Serie wird vor allem einen neuen Motor der Abgasnorm TIER V bekommen. Der eingesetzte Sechszylinder QSL 9 wird von Cummins mit bis zu 300 ...
 

Seit 218 Jahren fertigt das Familienunternehmen Krumpholz Werkzeuge in Oberfranken. Mit hochwertigen, zu großen Teilen immer noch handgefertigten Produkten hat sie sich bis heute ihre Eigenständigkeit und Markenidentität bewahrt. Dies ist beileibe keine Selbstverständlichkeit in Zeiten hohen Importdrucks und des ...
 

Im März 2017 stellte John Deere in Finnland die mittelgroßen Forwarder 1110G, 1210G und 1510G erstmals vor. Im Juni waren sie dann auf der Elmia Wood zu sehen – und Anfang Juli lieferte Forex das erste Exemplar der G-Forwarder in ...
 

Bei Hieben entlang öffentlicher Straßen entstehen oft teure Schäden an den Leitplanken. Der Ingenieur Georg Behringer hat in Zusammenarbeit mit dem Forstrevierleiter Johannes Behringer und dem Forstunternehmer Martin Müller ein neues Verfahren zum Schutz von Leitplanken entwickelt.