ABO

Holzernte

Unbestritten ist Österreichs führende Rolle beim Bau von forstlichen Seilgeräten. Doch die komplexen und oft teuren Maschinen passen nicht überall. Eine Alternative dazu will Konrad Forsttechnik anbieten. Wir haben den neuen Combi Yarder des Unternehmens dort bei einem Einsatz besucht.
 
Eine Computergrafik der Konzeptmaschine von Cintoc

Vor zehn Jahren waren die Energieholzbündler von John Deere oder Fixteri noch ein diskutiertes Thema. Durchgesetzt hat sich diese Maschinentechnik aber nicht. Jetzt versucht es die Firma Cintoc aus Schweden zusammen mit den Firmen Compia und Sampo Rosenlew mit einem ...
 
An so einem Rauperforwarder hat Komatsu schon gearbeitet

Komatsu Forest arbeitet zusammen mit Partnern an einer Forstmaschine, die bodenschonender arbeiten, einen höheren Fahrkomfort bieten und die Produktivität weiter erhöhen soll. Nicht zuletzt will Komatsu Forest mit ihr den Holzfluss in die Holzwerke verbessern. Das kündigte der schwedische Hersteller ...
 
Der Forwarder Sampo FR48 hat 12 t Nutzlast

Eigentlich sollte der erste Sampo FR48 schon Ende vergangenen Jahres in Deutschland ankommen. Der lang erwartete 12-t-Forwarder des finnischen Herstellers Sampo Rosenlew ließ aber auf sich warten, weil sich die Lieferzeiten wegen fehlender Bauteile verlängert hatten – so wie das ...
 
Schwächere Holzdimensionen oder Stammabschnitte auf empfindlichen Standorten sind das bevorzugte Einsatzgebiet für Rückepferde.

Der Einsatz von Rückepferden zur Holzernte kann im Vergleich zu Maschinen boden- und bestandespfleglicher sein, ist aber insbesondere aus Tierwohlgründen stark eingeschränkt.
 

Verbesserte technische Primärmaßnahmen zur Emissionsverbesserung bei Hackschnitzelheizungen entwickelten Forscher von Fraunhofer UMSICHT, des Lehrstuhls für Energieanlagen und Energieprozesstechnik an der Ruhr-Universität Bochum und der Firma POLZENITH. Gemeinsam schufen sie angepasste Regelungskonzepte, die die neuartigen Primärmaßnahmen und variierende Brennstoffqualität berücksichtigen und ...
 
ForstLive 2019 Rücketechnik

Die Zeiten sind vorbei, als man auf der Forst live mit einem beschaulichen Rundgang alles gesehen hat, was es an neuer Technik gibt. Längst muss man unter den 400 Ausstellern aus 15 Nationen gezielt auswählen, wen und was man denn ...
 
Wasseröl

Wer den Kanister mit Medialub 3000 am Messestand von Kettlitz-Chemie in die Hand nahm, konnte in auf der ForstLive in Offenburg sofort sehen, dass der wasserbasierte Kettenschmierstoff gründlich weiterentwickelt worden ist. Im Vergleich zur bisherigen Version (siehe unser Test) ist ...
 
Annähernd 150 Teilnehmer zählte die Tagung „Ressource Holz“ am 4. April 2019 im Haus des Waldes Hundisburg.

Auf der diesjährigen Tagung „Ressource Holz“ in Hundisburg ging es in Vorträgen und Diskussionsrunden um die Perspektiven der Logistik: „Gute Technik, gute Organisation und gutes Personal – digital vernetzt“ lautete das Motto.
 
Forwarder EcoLog 574D

Der Deutsche Forstunternehmer-Verband (DFUV) kritisierte auf seiner Gesamtvorstandssitzung am 11. und 12. April in Köln die steigende Eigenmechanisierung der Landesforstbetriebe.
 
Hat der Harvester den Baum fest im Griff und hat die Krone aufgehört zu schwingen, beginnt der Forstwirt in Funkabsprache mit dem Fahrer den Fällschnitt

In der Schweiz dürfen Unternehmer ihre Harvester seit 2017  als maschinelle Fällhilfe in der Holzernte einsetzen. Die Schweizer Unfallversicherung SUVA hat das Verfahren abgesegnet. Der Deutsche Forstunternehmer-Verband (DFUV) arbeitet bereits an einer ähnlichen Regelung.
 

Der deutsche Ponsse-Importeur Wahlers Forsttechnik gehört zu den drei führenden Forstmaschinenanbietern in Deutschland. Die Servicezentren in Nord- und Süddeutschland (in Stemmen und Uffenheim) werden dabei durch den Servicestützpunkt Soergel Forsttechnik in Brandenburg, der BayWa in Schamhaupten und seit 2014 durch ...
 
Spanset MaXafe

Um das Handling und die Wirtschaftlichkeit beim Sichern schwerer Maschinen zu verbessern, verarbeitet SpanSet in seinen Zurrgurten unterschiedliche Hochleistungsfasern. Die 2018 vorgestellte Neuentwicklung „SpanSet MaXafe“ besteht aus einem Hochleistungspolyester. Dieses Material verbindet außergewöhnliche mechanische Eigenschaften mit einem geringem Gewicht. Bei ...
 

In Schweden wurde im 1. Quartal 2019 eine um 25 % größere Gesamtwaldfläche endgenutzt als im selben Zeitraum des Vorjahres.
 

Die Sägespaltautomaten des slowenischen Herstellers Krpan werden ab sofort mit 18“-Schneidgarnituren von Husqvarna ausgestattet.
 
(V.l.) Dr. Joachim Streit, Hans Peter Stihl, Dr. Nikolas Stihl, Dr. Bertram Kandziora, Hartmut Fischer, Günter Meyer, Peter Meyer, Bernd Becker, Aloysius Söhngen, Norbert Pick.

Das STIHL Magnesium-Druckguss Werk im rheinland-pfälzischen Weinsheim wird erweitert. Dabei entstehen 28 zusätzliche Arbeitsplätze.
 
Führten konstruktive Verhandlungen (v.l.): Gerhard Tausch (BaySF), Dietmar Reith (Bayerischer Forstunternehmerverband), Norbert Harrer (Bayerischer Forstunternehmerverband), Sarah Teichert (BaySF), Heinz Läufer (BaySF), Philipp Schmieder (Fachreferent VdAW Fachgruppe Bayerische Forstunternehmer)

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) führen bei ihren Ausschreibungen die Position „Entschädigung bei angeordneten Stillstandszeiten“ ein. Das haben die bayerischen Forstunternehmerverbände FiB und VdAW in konstruktiven und vertrauensvollen Gesprächen mit den BaySF ausgehandelt. Die Staatsforsten unterscheiden dabei zwischen „witterungsbedingt“ und aus ...
 
Der Blick auf das Messegelände der FORST live

Im Jahr 2019 besuchten 32.972 Besucher aus dem In- und Ausland die Forst live. Es war die 20. Auflage der internationalen Forstmesse.
 
Zeichnung des Pendelarmharvesters mit Baggeroberwagen. Mit ihren um 180° dreh­baren Rädern könnte die Maschine theoretisch sogar seitwärts fahren

Jürgen Hartig aus Niedersachsen hat schon Anfang der 1990er Jahre einen Pendelarmharvester gebaut. Jetzt hat der ehemalige Forstunternehmer das Konzept weiterentwickelt. Er kombiniert dabei ein Pendelarm-Radfahrwerk ohne Knickgelenk mit dem Oberwagen eines Baggers.
 
Herbert Gottschall von der Firma Schradeholz vor seinem Selbstfahrhacker Silvator

Die Waldgenossenschaft Bardenitz hat damit begonnen, die Waldbrandflächen südlich von Berlin wieder aufzuforsten. Wir haben uns aus diesem Anlass mit den beiden Forstunternehmen Schradenholz und Henkel Forstpflege über ihre Erfahrungen bei der Räumung der verbrannnten Flächen unterhalten.
 
Raupenharvester Atlas-Kern 95.1 bei der Stehendentnahme

Alle Fachleute gehen davon aus, dass der Borkenkäfer die Forstwirtschaft auch dieses Jahr in Atem halten wird. Waldbesitzer und Forstunternehmer werden also vorläufig alle Hände voll zu tun haben. Und dann? Einen Vorgeschmack auf die Zeit danach erlebt in Bayern ...
 

Innovative Forsttechnik heißt das Seminar, das die Forstliche Ausbildungsstätte Pichl jeweils Anfang des Jahres anbietet, dieses Mal am 20. Januar. Ein Thema war die Entrindung mit dem Harvesteraggregat. Die Forscher an der Boku in Wien haben dafür einen etwas anderen ...
 
Um das Aufreißen der Buchenstämme zu verhindern, forderte ein Holzkäufer solche Einschnitte an den Stirnflächen der Erdstammstücke in der Stirnfläche

Im vergangenen Jahr verletzte sich der Beschäftigte eines Forstunternehmers mit der Motorsäge im Gesicht. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau führt diesen Arbeitsunfall auf eine unzulässige Anforderung des Auftraggebers zurück. Sie empfiehlt den Unternehmern, die Anweisungen ihrer Auftraggeber immer ...
 

Sandro Steidel aus Brandenburg ist einer der ersten Forstunternehmer in Deutschland, der sich den Achtradharvester Komatsu 901XC gekauft hat. Ersetzt hat er damit einen vier Jahre alten 931.1 mit sechs Rädern. Wir haben ihn in der Lausitz besucht und nach ...
 

Schwere Stürme haben in den vergangenen Jahren auch im Bahnverkehr für Schäden gesorgt. Um die Schiene sturmsicherer zu machen, hat die Deutsche Bahn darauf mit dem „Aktionsplan Vegetation“ reagiert. Ein seltener, aber spektakulärer Helfer ist ein Hubschrauber mit fliegender Säge.