Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzernte

Der Forstunternehmer Jan Wittek aus Arpsdorf in Schleswig-Holstein hat Anfang dieses Jahres den Schwachholzharvester Nisula N5 gekauft. Normalerweise hat die Maschine nur vier Räder. Wittek ist der erste Kunde, der sie mit dem 2018 vorgestellten Sechsrad-Fahrwerk einsetzt.
 
Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmen und Verbänden der Rohholz verbrauchenden Branchen in Deutschland und den angrenzenden Ländern.

Das Naturforschungsjournal „nature“ publizierte am 1. Juli eine Studie über den angeblich massiv gestiegenen Holzeinschlag in der EU - eine Stellungnahme der AGR.
 
Forstunternehmer Sascha Böhl hat seinen Komatsu 931 mit einen Entrindungsaggregat ausgestattet

Entrindende Harvesteraggregate sind in den Eukalyptus-Plantagen schon lange Standard. In Mitteleuropa waren sie dagegen bis vor wenigen Jahren nahezu unbekannt. Das Forschungsprojekt Debarking Heads hat sie in den letzten sechs Jahren unter mitteleuropäischen Verhältnissen getestet und weiterentwickelt.
 
Torsten Pragst hat acht Forstmaschinen von John Deere. Mit dem Harvester 1270G arbeitet sein Sohn Eric heute im Forstamt Billenhagen

Die Corona-Krise ist in der mechanisierten Holzernte nicht angekommen. Zwar müssen auch die Forstunternehmer Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Aber sonst fällen und rücken sie im Wald überwiegend so, als wäre nichts geschehen. Die Fotografin Margit Wild hat das Unternehmen Torsten ...
 
Valfix

Die oberbayerische Ideenschmiede BaStIng hat Anfang des Jahres gleich zwei neue Produkte auf den Markt gebracht: Die Erfinder des Akkukeils haben mit dem ValFix die zwei bisher bekannten Bauformen von Schraubkeilen kombiniert. Das Schleiferl soll nach ihrer Vorstellung die Schärftechnik ...
 
Fiberdrive-9.5

Erinnern Sie sich noch an das „Biest“? Im Jahr 2000 entwickelte Christer Lennartsson den ersten fahrerlosen, ferngesteuerten Harvester. Kurz danach kam die „Schöne“ – ein Harwarder mit einem ausgefeilten Schnellwechselsystem für das Ernteaggregat und den Greifer. Schon in den 1990ern ...
 

Die SVLFG verzeichnet für das Jahr 2019 einen leichten Rückgang der Arbeitsunfälle. Es gab allerdings mehr Unfalltote. Besonders der Forst ist betroffen.
 

Die „Waldstrategie 2050“ wird zurzeit weiterentwickelt. Nun hat der Wissenschaftlicher Beirat für Waldpolitik seine Stellungnahme dazu veröffentlicht.
 
Mit diesem Highlander-Harvester kann Dietmar Lohse auch Holz rücken

Der Forstunternehmer Dietmar Lohse aus Thüringen setzt seit März einen Sechsrad-Highlander mit schnellwechselbarem Rungenkorb ein. Er arbeitet viel an Hängen und kann mit dem Harvester einen Traktions-Forwarder einsparen.
 
Schadholz wird abgefahren

Eine kurze Corona-Umfrage in Österreich ergibt: Die Forstunternehmer stehen vor den wohl schwersten Zeiten, an die man sich nicht erinnern will.
 
Der Seilwindenführer zieht die Bäume in Seillinien zur Gasse. Rückeraupen haben sich hier bestens bewährt

Mit den wachsenden Rückegassenabständen wird das Vorrücken wieder wichtiger. Das Forstliche Bildungszentrum in Königsbronn hat nun auch neue Schnitttechniken für das kombinierte Seillinienverfahren in Schwachholzbeständen entwickelt.
 
Mitsuru Ueno (l.) mit Jens Bengtsson

Zum 1. April übernahm Jens Bengtsson die Position des CEO von Komatsu Forest AB, einem der weltweit führenden Hersteller von Forstmaschinen.
 
Hier bemängelt die App das zu geringe Maß der Bruchleiste

Im Jahr 2016 veröffentlichte die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) die zwölfseitige Broschüre „Stockfibel – Handlungshilfe zur Stockbeurteilung“. In ihr stellte sie fünf Kriterien vor, mit denen Waldarbeiter, Förster oder Forstunternehmer überprüfen können, ob sie selbst oder ihre ...
 
Foto: EXPA/Johann Groder

Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) in Traunkirchen erhebt ab März die Holzernte- und Waldpflegekapazitäten in Österreich.
 
Logset 8H hybrid

Die Idee, den Dieselmotor eines Harvesters durch einen Hybridantrieb unterstützen zu lassen, ist bestechend: Schließlich gibt es bei dieser Arbeit immer wieder kurze Lastspitzen, für die eine kleine Kraftspritze höchst willkommen ist. Logset hat das zwischenzeitlich schon bei zwei Maschinentypen ...
 
Buche trockene Krone

Laut der jüngsten Schätzung des Bundeslandwirtschaftsministeriums und der Bundesländer wird die Menge an Laubschadholz 2020 nochmals das Niveau von 2019 erreichen. Die Grenze des betroffenen Gebiets wird sich weiter nach Norden verschieben. Das zeigt sich besonders deutlich in Brandenburg, wo ...
 

Dass moderne Fällhilfen die Waldarbeit erleichtern, ist unbestritten. Wie viel das ausmacht, und ob neue Belastungen durch Lärm und Vibration hinzukommen, das hat eine Bachelorarbeit an der HFR Rottenburg jetzt wissenschaftlich untersucht. In der Arbeit von Martin Schnaitter geht es ...
 
Sicherheitsschulung der SVLFG für Forstunternehmer in einem Buchenwald

Im Januar nahmen 25 Thüringer Forstunternehmer an einer Schulung teil. Es ging um die sichere Holzernte von Buchen, die nach zwei trockenen Jahren vermehrt absterben und nur unter großen Gefahren gefällt werden können.
 

An der kanadischen Westküste verlaufen gleich drei parallele Gebirgsketten der Rocky Mountains. Hier ist der Holzeinschlag an steilen Bergen der Normalfall – und Seilkrananlagen sind weit verbreitet. An kürzeren Hängen werden aber auch Yarder wie die aus Neuseeland stammende Harvestline ...
 
Mit einem Oberwagentilt von 23° nach vorne und 7° zu beiden Seiten ist der Raupenharvester als voll hangtaulich einzustufen

Wenn man große Maschinen als waldfreundlich verkaufen will, braucht man schon gute Argumente. Eines der besten lautet: Schont Boden und Verjüngung. Das Unternehmen Vieghofer Holz ist im Wienerwald mit seinem neuen Raupenharvester Kern HE 93.1 angetreten, um das unter Beweis ...
 

Man kennt den Highlander der Firma Konrad Forsttechnik als Spezialmaschine für die Holzernte an Steilhängen. Der Forstunternehmer Manuel Hofmeier hat aber auch ganz andere Vorzüge der Maschine entdeckt. Er nutzt den Harvester mit seiner Klemmbank auch zum Vorliefern von Langholz.
 
Das neue Einzelradband von Pewag

Die Firma Pewag aus Österreich hat ihr Bogieband-Programm um ein Traktionsband für Einzelräder erweitert. Das „Skidder Wheel Track“ ist vor allem für große Forstspezialschlepper in Nordamerika gedacht. Pewag bietet es für die Reifengrößen 30.5-32 und 35.5-32 an. Allroundprofil Blutrack Duro ...
 
Kotschenreuther-Harvester

Matthias Söll war einer der ersten Unternehmer, der sich einen echten Rollen-Harvesterkopf auf seinen Kotschenreuther-Forsttraktor hat bauen lassen. Seit gut einem Jahr ist er nun damit im Frankenwald unterwegs. Wir wollen wissen, wo sich die Kombination sinnvoll einsetzen lässt. Nein, ...
 
Der Neuson 164 HVT war eine der wichtigen Neuheiten auf der Austrofoma 2019

Auf der Austrofoma hat Neuson Forest den Raupenharvester Neuson 164 HVT vorgestellt. Im Programm des Linzer Herstellers zwischen dem 104 HVT und dem 183 HVT angesiedelt, ist die Maschine im Prinzip der Nachfolger des 133 HVT. Sie fällt aber deutlich ...
 
In diesem maßstabgerechten Modell des Versuchsbestandes im Arnsberger Forst arbeiten Modellmaschinen, die mit echten Sensoren ausgestattet sind

Wer im Mai die LIGNA besucht hat, dürfte das Smart Forest Lab bereits kennen. Zu sehen war es dort als ein maßstabgerechtes Waldmodell, mit dessen Hilfe das Kompetenzzentrum Wald und Holz 4.0 in Nordrhein-Westfalen Konzepte zur Optimierung der Wertschöpfungskette aus ...