Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzeinschlag

Aus Kreisen des bayerischen Privatwaldes wird von einer anhaltenden Nachfrage nach Nadelstammholz bei stabilem Preisniveau berichtet. Angesichts der inzwischen erreichten Preishöhe steige die Bereitschaft der Kleinprivatwaldbesitzer, den Holzeinschlag aufzu-nehmen. Die Preise für Fichtenabschnitte der Güte B/C betragen (alle Preisangaben in ...
 

Der wirtschaftliche Aufschwung erfreut auch Niedersachsens Waldbesitzer. Die Nachfrage nach frischem Holz und noch mehr nach Energieholz wirkt sich auf die Preise aus. Über alle Sortimente hinweg bewegen sie sich nach oben, Forstfachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen äußerten sich auf Anfrage ...
 
Potenziale der Holzenergie

„Der Anteil der erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch soll in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2020 auf mindestens 13 Prozent erhöht werden. Dies entspricht einer Steigerung von knapp 40 Prozent“, sagte der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle ...
 

Nach Information der Landesforsten Rheinland-Pfalz werden die nach „Xynthia“ geschlossenen Verträge derzeit zügig beliefert. Bis Ende September wird die in diesen Verträgen gebundene Menge von rund 1 Mio. Fm voraussichtlich abgewickelt sein. Zuletzt wurden einige kleinere Ergänzungsverträge mit jeweils mehreren ...
 

Am 24. Juli 2010 endete der öffentliche Konsultationsprozess von PEFC International zur Aufnahme sozialer Standards in die Produktkettenzertifizierung des Zertifizierungssystems. Seit der Einführung des PEFC-CoC-Zertifikates wird überlegt, soziale Belange und Rechte von Arbeitnehmern zum Inhalt der Regelungen für die nach ...
 
Brandenburger Landeswald in gutem Pflegezustand

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Waldpflege der letzten fünf Jahre ausgewertet. Das Fazit: Brandenburgs Förster waren fleißig. Sie haben den Waldzustand durch den Abbau von Pflegerückständen verbessert. In dem Zeitraum 2005 bis 2009 wurden in den Betriebsteilen des Landesbetriebs ...
 

Die Beschaffung der für die Produktion von Holzpackmitteln benötigten Rund- und Schnittholzmengen gestaltet sich derzeit problematisch. „Momentan gibt es insbesondere im süddeutschen Raum einen Besorgnis erregenden Engpass bei der Versorgung mit dem branchenweit dringend benötigten Rohstoff“, so Siegfried von Lauvenberg, ...
 
Forstunternehmerverband in Österreich gegründet

Im Mai 2010 haben sich neun österreichische Forstunternehmer getroffen, um in Österreich einen Forstunternehmerverband zu gründen. Nachdem in mehreren Sitzungen die Ziele und die Statuten definiert worden waren, wurde der Österreichische Forstunternehmerverband e.V. (ÖFUV) im Juli 2010 gegründet. Der Vorsitzende ...
 

Das EU-Parlament hat nach Abstimmung mit dem Rat der EU am 7.7.2010 einem Verbot des Verkaufes von illegal geschlagenem Holz zugestimmt. Das Verbot wird voraussichtlich Ende 2012 in Kraft treten. Der Verband der Deutschen Säge- und Holzindustrie (VDS) begrüßt einerseits ...
 

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg wirbt unter den Waldeigentümern für die Teilnahme am Testbetriebsnetz Forst Brandenburg. Die statistischen Informationen werden benötigt, um Waldbesitz in seiner Bedeutung als Wirtschaftsfaktor, bei der Umsetzung von Naturschutzzielen und als Erholungsraum in der Forstpolitik zielorientiert und ...
 

Die jüngste Entscheidung des Europäischen Parlaments zur Eindämmung illegalen Holzeinschlags geht aus Sicht der Deutschen Papierindustrie am Ziel vorbei. Dadurch, dass die sogenannte Sorgfaltspflicht-Verordnung weiterhin nur Holz und Zellstoff und nicht den Import von Druckerzeugnissen den Verpflichtungen unterwirft, bleiben Tür ...
 

Bundesweit, aber mit Schwerpunkt im Süddeutschen Bereich, klagen die Sägewerke bereits seit Monaten über eine unzureichende Versorgung mit Fichtenstammholz. Inzwischen ist ein Punkt erreicht, dass die Sägewerke nicht nur den Einschnitt drosseln, sondern sogar Kurzarbeit einplanen. Der Vorsitzende des VDS, ...