ABO

Holzdiebstahl

ThüringenForst: Digitalisierung initiiert Branchenwachstum

Die Thüringer Landesforstanstalt will die Digitalisierung der Wertschöpfungskette im Wald weiter vorantreiben. Zum Einsatz sollen dabei Drohnen, Apps oder Scanner, auch Satellitendaten eine immer größere Rolle spielen.
 
Ungeliebtes Gütesiegel

Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) hat sich gegen das Gütesiegels ICELT ausgesprochen. Es wurde 2014 entwickelt, um gegen den wachsenden Rundholzdiebstahl vorzugehen. Bei ICELT verpflichten sich die Holzspeditionen zum Einbau eines Telematiksystems, das Fahrtrouten und Standzeiten, aber auch Kranbewegungen erfasst. Diese ...
 

Künftig könnten in Deutschland nur noch Rundholzspediteure Aufträge der öffentlichen Hand bekommen, die von einem ICELT-Trackingsystem überwacht werden. So wünschen sich das einige Landesforstverwaltungen. Bei dieser Technologie werden unter anderem die Koordinaten des Lkw im Arbeitseinsatz aufgezeichnet. Das setzt eine ...
 
Niedersachsen: Forst-Tracker gegen Holzdiebstahl

In den vergangenen Jahren haben sich mit den steigenden Holz- und Energiepreisen die Holzdiebstähle in den niedersächsischen Wäldern spürbar erhöht. Bislang waren vor allem Harz und Solling betroffen, aber auch die nordöstlichen Forstämter der Niedersächsischen Landesforsten sorgen mit mobilen Sendern ...
 
Bisher nehmen zwei Holzspeditionen am ICELT-Gütesiegel teil. Sie kennzeichnen ihre Fahrzeuge mit diesem Logo. Foto: ICELT

Der 2014 gegründete Verein ICELT aus Göttingen hat ein neues Gütesiegel entwickelt. Es sichert im Wald gelagertes Holz gegen Diebstahl. ICELT ist die Abkürzung für Independent Certificate for European Log Transport. Speditionen, Waldbesitzer und die Holz verarbeitende Industrie können sich ...
 
ThüringenForst sagt dem Holzklau den Kampf an

Auch wenn der Holzdiebstahl in den 200.000 ha Wald der Thüringer Landesforstanstalt offiziell unter 0,1 % der verkauften Holzmenge liegt und damit als wirtschaftlich geringfügig eingestuft wird, ist die Dunkelziffer nach Expertenschätzung höher. Auch deshalb verstärkte ThüringenForst im Sommer 2014 ...
 
Hessen-Forst: Weiterer Holzdieb mittels Forst-Tracker überführt

Wenige Monate nach Aufdeckung eines größeren Holzdiebstahls hat Hessen-Forst erneut einen Dieb mit Hilfe der Forst-Tracker überführt. Der Landesbetrieb plant deshalb eine Erweiterung des Einsatzes der erfolgreichen Sender. Ein LKW-Fahrer aus dem Vogelsbergkreis hatte zu Jahresbeginn 2014 beim Forstamt Schotten ...
 
Niedersächsische Landesforsten: Sender gegen Holzdiebstahl

Die Niedersächsischen Landesforsten sind seit Jahren Opfer professioneller Holzdiebe. In den vergangenen zwei Jahren hat sich mit den steigenden Holz- und Energiepreisen die Zahl der Holzdiebstähle mehr als verdoppelt. Der Schaden bewegt sich im fünfstelligen Bereich. Bislang waren vor allem ...
 

Seit Mitte des Jahres 2013 waren im Forstbetrieb Bad Brückenau (Unterfranken) Holzdiebe aktiv. Immer wieder waren ganze Holzpolter verschwunden. Deshalb haben die Staatsförster Ende November einen satellitengestützten Sender, einen Forst-Tracker, in einen Polter eingebaut. Wenn das Holz bewegt wird, sendet ...
 
Sichergestelltes Diebesgut in Mittelhessen. Foto: Hessen-Forst

 
Brennholz ist seit Jahren begehrt bei Holzdieben  zum großen Verdruss der Brennholzmacher.