Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Holzbringung

Am Kotschereuther K 300R ist fast alles eine Nummer größer und stärker geworden

Im Oktober hat der oberfränkische Forstmaschinenspezialist Kotschenreuther das erste Exemplar des neuen Forstspezialschleppers K 300R ausgeliefert und damit seine Forst-Produktpalette nach oben abgerundet.
 

Die Firma Malwa baut kleine Harvester und Rückezüge, weit unter den kompaktesten Maschinen der etablierten Hersteller. Nun laufen auch hierzulande die ersten Exemplare.
 

Vom 3. bis 5. September fand die FinnMetko statt. Sie war die einzige Forstmesse von Rang, die dieses Jahr der Corona-Pandemie trotzte.
 

Die neuen Deutschen Meister im Pferderücken heißen Robert Pritzi aus Baden-Württemberg (Einspänner) und Reinhard Hundsdorfer aus Bayern (Zweispänner).
 
Der 11-t-Forwarder Komatsu 835TX in der 2021-Bauweise

Komatsu Forest hat drei neue Forwarder vorgestellt: den 12-Tonner Komatsu 845, den 11-Tonner Komatsu 835TX und den nagelneuen 9-Tonner Komatsu 825TX.
 
Traubenkirschen dieser Größe rupft Hengst Niko ohne Probleme aus dem Boden

Stephan Dietrich in Brandenburg gehört zu den ersten Unternehmern, die das neue RAL-Gütezeichen Pferdehaltung undPferdenutzung erhalten haben. Dabei deckt er gleich alle drei Prüfbereiche ab: neben der Pferdehaltung auch die Forstwirtschaft und den Personen- und Güterverkehr.
 

Die Firma HBC-Radiomatic erweitert mit zwei neuen Patrol-Funkfernsteuerungen ihre im Forst bewährte Patrol-Baureihe. Sie heißen Patrol T und Patrol L. Kompakter Funksender Patrol T Der kompakte Funksender Patrol T ist dabei für die Steuerung von Eintrommel- und Doppeltrommelwinden vorgesehen. Er ...
 
Grube kennzeichnet schon länger die maximale Zugleistung seiner Umlenkrollen, Baumzugseile und Rundschlingen mit Farben: Grün steht für 2,5 t, Gelb für 4,5 t, Rot für 6,0 t und Blau für 8,5 t

Die technischen Komponenten beim Rücken mit der Seilwinde müssen aufeinander abgestimmt sein, damit sie beim Arbeiten nicht versagen oder brechen. Alle Bauteile müssen unbedingt der maximalen Zugkraft der Forstseilwinde standhalten.
 

Die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer im Saarland, kämpft gerade für mehr Planungssicherheit im saarländischen Landeswald.
 

Eine neue europäische Norm beschreibt die sichere Gestaltung und Funktionalität von forstlich genutzten Funkfernsteuerungen. Mehr Sicherheit bedeutet jedoch nicht automatisch auch mehr Bedienerfreundlichkeit.
 
Die Ladung ist gesichert, jetzt fährt der Massey-Ferguson das Holz nach Hause

Vier Waldbesitzer im Kinzigtal haben gemeinsam einen Beha-Rückeanhänger gekauft. Sie sind mit dem 11-t-Anhänger T 1100 sehr zufrieden. Manfred W. Oestreich hat Andreas Dold, einen der Teilhaber, besucht.
 
Torsten Pragst hat acht Forstmaschinen von John Deere. Mit dem Harvester 1270G arbeitet sein Sohn Eric heute im Forstamt Billenhagen

Die Corona-Krise ist in der mechanisierten Holzernte nicht angekommen. Zwar müssen auch die Forstunternehmer Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Aber sonst fällen und rücken sie im Wald überwiegend so, als wäre nichts geschehen. Die Fotografin Margit Wild hat das Unternehmen Torsten ...
 
Die Seiltrommeln am Prototypen des Syncro 45. Man erkennt den erhöhten Rand der Hilfsseiltrommel, an dem die neue Bremse eingreift. In der Serie soll die Bremse dann um 180° versetzt am unteren Rand der Trommel liegen.

Mayr Melnhof Forsttechnik hat mit dem Syncro 45 eine neue Generation ihres Seilkrangerätes Syncrofalken vorgestellt.
 
Mit diesem Highlander-Harvester kann Dietmar Lohse auch Holz rücken

Der Forstunternehmer Dietmar Lohse aus Thüringen setzt seit März einen Sechsrad-Highlander mit schnellwechselbarem Rungenkorb ein. Er arbeitet viel an Hängen und kann mit dem Harvester einen Traktions-Forwarder einsparen.
 

Forstraupen waren lange ein Nischenprodukt. Bis sich die seilwindenunterstützte Holzernte zu einem Standardverfahren entwickelt hat. Spätestens das Vorliefern in die Kranreichweite des Harvesters bei erweiterten Rückegassenabständen hat dafür gesorgt, dass es heute elf Anbieter gibt.
 
Die neue Kransteuerung des Ponsse Bison ist nicht nur kraftvoll, sondern auch feinfühlig

Das Forstunternehmen Bernd Schmitting aus Schwaförden hat im September 2019 den ersten Bison Activ Frame in Deutschland gekauft. Wir uns erkundigt, wie sich der 16-t-Forwarder bewährt hat.
 
Für die zwei neuen Modelle Moritz FR70 und FR75 stehen Seilwinden mit 50 und 72 kN Zugkraft zur Auswahl

Die Firma Pfanzelt Maschinenbau will auf der Forst Live ihre neuen Forstraupe-Modelle Moritz FR70 und FR75 vorstellen.
 
Krpan´s neuer 8-t-Rückeanhänger für Einsteiger ohne Achsverschiebung

Der slowenische Forstgerätehersteller Krpan hat im November auf der Agritechnica einige Neuheiten vorgestellt. Neben einer neuen Greiferserie sind die Doppeltrommelseilwinden 6,5 DH und 8,5 DH sowie der Rückeanhänger GP 8DF zu nennen. Die beiden Dreipunktseilwinden mit Schneckenradgetriebe hatte Krpan bereits ...
 
Die Firma Pavic ist Importeur des slowakischen Skidders Orvex

Die Firma Pavic aus Lemgo ist Generalimporteur des slowakischen Orvex-Skidders. Das Unternehmen ist seit 1994 als Anbieter von Lang- und Kurzholz-Lkw bekannt.
 
Befüllen des provisorischen Ganters an der Straßenoberseite. Forwarder und LKW tun sich da um einiges leichter.

Es wird Zeit, wieder einmal die Rücker in den Vordergrund zu stellen. Sie bringen genau so viel Holz zur Straße, wie der Harvester schneidet, stehen aber doch ein wenig in deren Schatten. Gerade bei Gerhard Rohrhofer aus Österreich zeigt sich, ...
 
Komatsu Klemmbank

Eigentlich hatte Mike Huchthausen die Klemmbank für seinen Forwarder angeschafft, um damit auch Buchen-Stammholz rücken zu können. In der gegenwärtigen Situation mit den bevorzugten Sortimenten in Containerlängen ist die Kombimaschine Gold wert. Wer den Unternehmer Mike Huchthausen bei der Arbeit ...
 

Manuel Peter hat 2019den ersten Knickschlepper der Firma Alther in Deutschland gekauft. Anders hals der Rauptrac des Schweizer Herstellers besitzt diese Vorliefermaschine vier Räder und ein mittiges Verwindungsgelenk.
 

An der kanadischen Westküste verlaufen gleich drei parallele Gebirgsketten der Rocky Mountains. Hier ist der Holzeinschlag an steilen Bergen der Normalfall – und Seilkrananlagen sind weit verbreitet. An kürzeren Hängen werden aber auch Yarder wie die aus Neuseeland stammende Harvestline ...
 

Man kennt den Highlander der Firma Konrad Forsttechnik als Spezialmaschine für die Holzernte an Steilhängen. Der Forstunternehmer Manuel Hofmeier hat aber auch ganz andere Vorzüge der Maschine entdeckt. Er nutzt den Harvester mit seiner Klemmbank auch zum Vorliefern von Langholz.
 
Hindernisse lassen sich mit der Lenkachse leicht umfahren

Die Firma Moser Kranbau aus Altmünster in Österreich fertigt schon seit Jahrzehnten Ladekrane und Rückeanhänger. Das Programm reicht vom leichten Forstanhänger mit 6 t Gesamtgewicht bis hin zum 18-t-Profianhänger mit Doppelrahmen, Knickdeichsel und Forwarder-Rungen. Lenkachse statt Deichsel Auf der Austrofoma ...