ABO

Holzbau

„25 King“ nennt sich der höchste Holzbürobau in Down Under/Australien. Er steht seit November 2018 in der King Street in Brisbane und an der Spitze des australischen Holzbaus.
 
Ein „Leuchtturm” für den Holzbau am Rande des Schwarzwaldes: Im Holzhochhaus Carl und den zwei flachen Gebäuden nebenan sollen 73 Wohnungen, eine Kindertagesstätte für rund 100 Kinder sowie eine Bäckerei mit Café Platz finden.

Vierzehn Stockwerke hoch will die Baugenossenschaft Arlinger in Pforzheim ein Hochhaus mit Namen Carl bauen ‒ und das hauptsächlich aus Holz.
 
Charta für Holz 2.0 im Dialog – Eröffnung durch Bundesministerin Julia Klöckner

Über 130 Experten kamen am 11. Dezember 2018 in Berlin zusammen, um über Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Bausektor zu diskutieren.
 
Berlin bietet noch viel Potenzial für die Holz-Fertigbauweise, so die aktuelle Analyse des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau.

Das Berliner Abgeordnetenhaus wird am 13. Dezember 2018 über den Antrag der Koalitionsfraktionen „Nachhaltigkeit auf den Bau: Berlin baut mit Holz“ in erster Lesung beraten. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) begrüßt Berliner Holzbau-Vorstoß: „Bauen mit Holz ist klimaschonend“.
 

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner eröffnet die Veranstaltungsreihe „Charta für Holz 2.0 im Dialog“ in Berlin
 
Modellvorhaben des Holzbaus sind landesweit gefragt

Am 22. November veranstaltete die BIOPRO Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) den 3. Bioökonomietag an der Universität Hohenheim.
 

Insgesamt 15 Holzbauprojekte, für die das verwendete Holz lokal beschafft bzw. verarbeitet wurde, erhielten den Regionalen Holzbaupreis für den Alpenraum als Anerkennung für einen besonderen Beitrag zum Klimaschutz.
 
Zurzeit ist das neue Gymnasium Nord die größte Schule in Europa, die in Holz-Modulbauweise errichtet wurde – von der ERNE AG Holzbau.

Zurzeit ist das neue Gymnasium Nord die größte Schule in Europa, die in Holz-Modulbauweise errichtet wurde – von der ERNE AG Holzbau.
 
Ziele des Verbandes sind die Förderung der Marktposition der Branche und die gemeinschaftliche, herstellerübergreifende Vermittlung des Fertigbaugedankens in Wissenschaft, Politik und Medien.

Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), Johannes Schwörer, befürwortet den Vorstoß von Minister Hauk, den Holzbau offensiv voranzutreiben und gleichzeitig die Vorreiterrolle von Baden-Württemberg auszubauen.
 

Alle drei Jahre werden mit dem Holzbaupreis Baden-Württemberg herausragende Objekte in moderner, vorbildlicher und wegweisender Holzbauweise prämiert. Die Preisträger des Jahres 2018 stehen fest.
 

In Baden-Württemberg soll der Einsatz von Holz bei öffentlichen Bauten verpflichtend werden. Dazu stellte Forstminister Hauk bei der Kabinettssitzung am 6.11.2018 seine „Holzbau-Offensive“ vor. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) begrüßt die Initiative als wichtigen Schritt hin zu der ...
 
Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und der Bundesverband Deutscher Fertigbau haben die Leitung des Hauptstadtbüros mit Carolin Lanzke neu besetzt.

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) und der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) haben die Leitung ihres Hauptstadtbüros neu besetzt. Die 34-jährige Europawissenschaftlerin Carolin Lanzke ist ab Anfang November 2018 für die Interessenvertretung beider Verbände in der Bundeshauptstadt verantwortlich.
 
Auch am Römer in Frankfurt a. Main blickt man in Holzfenster, die aus Kiefern und Eichen aus dem hessischen Forstamt Langen hergestellt wurden.

Auf Holz als Baustoff können und wollen wir nicht verzichten. In einer Mischung aus Neubau und Rekonstruktion verhilft es alten Gebäuden zu neuem Glanz, insbesondere im Denkmalschutz.
 
landwirtschaftlichen Bauen mit Holz

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft beabsichtigt, im Rahmen eines Aufrufs besonders innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum landwirtschaftlichen Bauen mit Holz zu fördern.
 
Hinter dem Claim „Wir wirtschaften mit der Natur“ steht das Verständnis einer beweisbaren naturverträglichen Kreislaufwirtschaft.

Im Rahmen der Expo Real 2019 trafen sich Experten der Holzbau-Branche zur Auftaktveranstaltung des Netzwerks Holzbau München.
 
Was die Frage von CO₂ und Klimaschutz angeht, beantwortet Professor Kaufmann von der TU München in einem Interview Fragen zur Zukunft des Holzbaus.

Bauen mit Holz war lange in Vergessenheit geraten, heute liegt es wieder im Trend. Überall auf der Welt planen Architekturbüros derzeit Häuser, auch Hochhäuser, aus Holz. Hermann Kaufmann ist Professor für Entwerfen und Holzbau an der Technischen Universität München (TUM). ...
 

Die Holz-Fertigbauweise ist weiter im Aufschwung. Wie aus einer aktuellen Branchenumfrage des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) hervorgeht, erwarten die führenden Fertighaushersteller im deutschsprachigen Raum Rekordergebnisse für 2018.
 

Der Landesbeirat Holz Rheinland-Pfalz begeht 2018 sein 15-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand am 19. September ein parlamentarischer Abend statt.
 
Das eigene, in 2014 eröffnete, bis an die Hochhausgrenze ragende Büro- und Ausstellungsgebäude KAMPA K8 in Aalen (Baden-Württemberg) belegt eindrucksvoll die Möglichkeiten des Holzbaus.

Der Investorenprozess beim insolventen Traditionsunternehmen Haacke Haus ist abgeschlossen: Wie der Insolvenzverwalter von Haacke Haus Dr. Christian Willmer aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER und Josef Haas, Inhaber der KAMPA Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Aalen (Baden-Württemberg) am 1.10.2018 gemeinsam mitteilten, wurde eine ...
 

Der Landesbeirat Holz Mecklenburg-Vorpommern wurde 2002 gegründet. Sein Hauptanliegen: Die Holzbauquote in Mecklenburg-Vorpommern zu erhöhen.
 
Nach Angaben des Umweltbundesamtes werden die Hälfte aller der Natur in entnommenen Rohstoffe als Baumaterial genutzt – viel geringer ist die Holznutzung.

Nach Angaben des Umweltbundesamtes werden die Hälfte aller der Natur in entnommenen Rohstoffe als Baumaterial genutzt – viel geringer ist die Holznutzung.
 

Vorbildlich konstruierte, umweltfreundliche und kostengünstige Bauten aus Holz werden beim Wettbewerb um den „Holzbaupreis Bayern 2018“ ausgezeichnet. Wie Forstministerin Michaela Kaniber in München mitteilte, können dazu Architekten, Bauingenieure und Bauherren noch bis zum 20. August außergewöhnliche Holzbauprojekte einreichen, die seit ...
 
Wir haben einen traditionell starken Holzbausektor mit weltweit agierenden Betrieben, ausgeprägtem Handwerk und erfolgreichen Architekten und Tragwerksplanern.

Der nachwachsende und klimafreundliche Roh- und Baustoff Holz ist bestens dafür geeignet, wenn es darum geht, den urbanen Raum nachzuverdichten und so dem Wohnraummangel entgegenzuwirken, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am 19. Juni in ...
 

Moelven baut in Norwegen bis 2019 das dann wohl höchste Holzgebäude der Welt – Mjøstårnet mit 81 m und 18 Geschossen. Um dem Brandschutz genüge zu tun, wurde die Brettschichtholzkonstruktion so geplant, dass auch nach Verkohlung des Baustoffs im Falle ...
 
Wegen der Nähe zum Naturschutzgebiet des Ebenberges ist die 7,60m hohe Sporthalle als Holzbau konzipiert. Die Konstruktion der Sporthalle ist als Holztafel- und Holzrahmenbau ausgeführt.

Die Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz Ulrike Höfken überreichte am 12. Juni in Mainz den Holzbaupreis Rheinland-Pfalz 2018 – vier gleichrangige Preise sowie vier Anerkennungen. Zusätzlich wurde eine lobende Erwähnung ausgesprochen.