Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Hochwald

„Das steigende Interesse an einen Nationalpark im Hunsrück freut uns und zeigt sich auch im konstruktiven Dialog der Regionen Hochwald und Soonwald“, erklärte der Umweltstaatssekretär von Rheinland-Pfalz, Thomas Griese, am 3. September im Anschluss an ein Gespräch der Landräte Diel, ...
 
Auf dem Weg zum Nationalpark in Rheinland-Pfalz

„Der Landkreis Bad Kreuznach hat die Chance, die ein Nationalpark für die Soonwald-Region bedeuten kann, erkannt“, erklärte Umweltstaatssekretär Thomas Griese und begrüßte die Interessenbekundung des Kreistags vom 18. Juni. Ein Eintritt des Soonwalds in die so genannte Dialogphase und der ...
 
Nationalpark Rheinland-Pfalz: Hochwald geht in zweite Runde

„Hier und heute kann die Geburtsstunde eines Nationalparks im Hunsrück sein“, erklärte Umweltministerin Ulrike Höfken am 30. Mai in Börfink und gab der Region Hochwald offiziell grünes Licht für die zweite Phase auf dem Weg zu einem Nationalpark. Gemeinsam mit ...
 
„Freiburger Z-Baum-Paket“ im Internet

Eine Z-Baum-bezogene Waldbewirtschaftung hat sich seit Jahrzehnten bewährt und ist im öffentlichen Wald zahlreicher Bundesländer wie auch in vielen (Groß)Privatwäldern mittlerweile Regelverfahren. Weniger bekannt sind die Vorteile, die eine Ausrichtung auf das Z-Baum-Kollektiv auch bei Waldinventuren bietet. Denn nur drei ...
 
Schutz und Nutzen des Waldes vereinbaren

Umweltstaatssekretär Thomas Griese hat am 13. Februar in Morbach engagiert für einen Nationalpark in Rheinland-Pfalz geworben. Er zeigte sich erfreut über die bereits erfolgte Interessensbekundung des Landkreises Birkenfeld: „Die Akteure der Region Birkenfeld haben die großen Chancen erkannt, die ein Nationalpark für ...
 
Nationalpark Rheinland-Pfalz: Hochwald geht in zweite Runde

Umweltministerin Ulrike Höfken begrüßt das Interesse des Landkreises Birkenfeld an einem Nationalpark Hunsrück. Der Kreistag Birkenfeld hatte am 30. Januar einstimmig das Interesse an einem möglichen Nationalpark im Hochwald bekundet. „Die Akteure der Region Birkenfeld haben die großen Chancen erkannt, die ein ...
 

Im Archiv für Forstwesen und Landschaftsökologie Heft 4/2011 vom 30.12.2011 kommt Prof. Joachim-Hans Bergmann dem Wunsch aus der Forstpraxis nach, die Ansichten Wilhelm Pfeils zur Behandlung der Kiefer aus dem Jahre 1856 in gedrängter Form noch einmal darzustellen. Grundlage ist ...
 
Jahrestagung Deutscher Forstverein

Vom 21. bis zum 25. September 2011 lud der Deutsche Forstverein e.V. (DFV) gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen zur 65. DFV-Jahrestagung in die europäische Stadt Aachen ein. Über 1.000 Vertreter der Forst- und Holzwirtschaft sowie Forstleute, Waldbesitzer und -freunde als ...
 

Die Umweltministerin von Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, hat am 21. September die Kriterien für die Auswahl eines Gebiets für einen Nationalpark vorgestellt. Zudem nannte sie fünf Regionen des Landes, die diese Kriterien erfüllen und somit für einen Nationalpark in Betracht kommen könnten. „Jetzt ...
 
Neues Waldweide-Projekt vor den Toren Berlins

Mit der Übergabe des Fördermittelbescheids in Höhe von 1,7 Mio. € aus Bundesmitteln durch die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Beate Jessel, startet am 3. Mai das Erprobungs- und Entwicklungs-Vorhaben „Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde“. Ziel des auch vom Land Berlin, der Stiftung ...
 
Wildverbiss im Saarland: Aktuelle Bilanz

Die Vielfalt der Baumarten und der gesamten Waldvegetation im Saarland sinkt dramatisch. Das belegt die Waldinventur 2010. Am Verlust der Baumarten ist  weniger der Klimawandel schuld als vielmehr die örtliche Belastung durch Wildverbiss. Dies führt zu einem „Baumsterben am Boden“, ...
 
FOR i.R. Joachim Conrad †

Am 1. November 2009 verstarb im hohen Alter von 89 Jahren der ehemalige Leiter des Stadtforstamtes Göttingen, Forstoberrat i.R. Joachim Conrad. Conrad gehörte zu der Generation, die besonders stark den Krieg und seine Folgen tragen musste: Nach Abitur, Arbeits-, Wehr- ...