Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Hochwald

Die wertvollen Auwälder am Rhein sollen für die Zukunft gesichert werden. Umweltministerin Ulrike Höfken hat am 9. März angekündigt, dass die Landesforsten Rheinland-Pfalz zwischen Worms und Neuburg (Höhe Karlsruhe) schrittweise rund 940 ha landeseigenen Wald aus der forstwirtschaftlichen Nutzung nehmen ...
 
Rheinland-Pfalz: Nationalpark-Logo erzählt von Katzen und Kelten

„Das Logo des Nationalparks Hunsrück-Hochwald erzählt die Geschichte der Nationalparkregion, eine Geschichte von Katzen und Kelten“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken am 6. März auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Gemeinsam mit ihrem saarländischen Amtskollegen Reinhold Jost, Landrat Matthias Schneider und ...
 
Rheinland-Pfalz: Nationalparkgesetz in Kraft

Am 1. März ist der Staatsvertrag zwischen den Ländern Rheinland-Pfalz und dem Saarland zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald in Kraft getreten. Damit ist der Nationalpark förmlich ausgewiesen. 10.000 ha Wald werden nun zum geschützten Lebensraum. Das Nationalparkgesetz enthält alle wesentlichen Rechtsvorschriften zur ...
 
Rheinland-Pfalz: Grünes Licht für Nationalpark Hunsrück-Hochwald

„Rheinland-Pfalz und Saarland haben einen Nationalpark. Der letzte formale Schritt auf dem Weg zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist genommen“, sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken am 28. Januar über die Zustimmung des Landtags zum Nationalparkgesetz.Neu sei hier der eingeschlagene Weg zum ...
 

Mit einer Dienstvereinbarung habe das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz den Personalbestand der Forstämter langfristig gesichert, so Staatssekretär Thomas Griese. In Zusammenarbeit mit den Personalräten, Gewerkschaften und dem Landesverband des Bundes Deutscher Forstleute (BDF) wurde bereits ...
 
Dritte Bundeswaldinventur in Rheinland-Pfalz

„Die Buche ist erstmals wieder häufigste Baumart im Wald. Die Buche ist in unseren Wäldern von Natur aus zu Hause und damit auch den Herausforderungen durch den Klimawandel gut gewachsen“, erklärte Forstministerin Ulrike Höfken am 9.10.2014 und stellte die Ergebnisse ...
 
Baumwipfelpfad Schwarzwald ist eröffnet

Nach einer Bauzeit von nur 14 Wochen eröffnete die Erlebnis Akademie AG am 26.9.2014 ihren dritten deutschen Baumwipfelpfad auf dem Bad Wildbader Sommerberg im Nördlichen Schwarzwald. Vollkommen barrierefrei führt der neue Pfad auf 1.250 m durch den dortigen Hochwald und ...
 
Nationalpark Hunsrück-Hochwald wird Pfingsten 2015 eröffnet

„Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald wird Pfingsten 2015 eröffnet“, erklärte Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz, am 29. Juli im Rahmen ihrer Sommertour 2014. Gemeinsam mit der Region haben die Landesregierungen von Rheinland-Pfalz und Saarland den Termin ...
 
Rheinland-Pfalz ist Gastland der FSC-Vollversammlung

„Mit FSC wird nicht nur der naturnahe Waldbau in Rheinland-Pfalz zertifiziert, es werden außerdem soziale und internationale Standards stärker einbezogen. So wird die Arbeitssicherheit der Waldarbeiter kontrolliert und die lokale Bevölkerung beteiligt. Das ist Nachhaltigkeit im besten Sinne. Das Label ...
 
Waldforschung überwindet Grenzen

Rheinland-Pfalz und das Saarland werden künftig bei der Erstellung des jährlichen Waldzustandsberichts zusammen arbeiten. Ein entsprechendes Verwaltungsabkommen haben die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken und ihre saarländischer Kollege Reinhold Jost am 5. Juni anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Forschungsanstalt für Waldökologie ...
 
Rheinland-Pfalz: Foto-Ausstellung im Mainzer Umweltministerium

„Hunsrück-Hochwald – Natur, die fasziniert“, so der Titel der Ausstellung des vielfach ausgezeichnete Fotografen Hans-Martin Braun, die Umweltministerin Ulrike Höfken am 28. Mai im Mainzer Umweltministerium eröffnet hat. Für die Schau hat der mitten im Hunsrück lebende Fotograf seine schönsten ...
 
Landesforsten Rheinland-Pfalz: Kompetenzzentrum Waldtechnik in Hermeskeil eröffnet

Am 22. Mai hat Umweltstaatssekretär Thomas Griese das „Kompetenzzentrum Waldtechnik“ der Landesforsten Rheinland-Pfalz  in Hermeskeil offiziell eröffnet. Kostendruck und Rationalisierungszwang in der Forstwirtschaft würden zum Einsatz immer größerer und schwerer Holzerntemaschinen führen. „Gerade hier setzt das Kompetenzzentrum an, indem es ...
 
Umweltministerin Ulrike Höfken. Franz Froeßl

„Mit der Wiederansiedlung von Luchsen im Pfälzerwald und der Wiederherstellung von Mooren im Hunsrück tragen wir zum Erhalt der Artenvielfalt in Rheinland-Pfalz und damit zur Umsetzung der nationalen Biodiversitätsstrategie bei. Gleichzeitig werden wir dem Wunsch der Bevölkerung nach mehr Wildnis ...
 
Gesetzesverfahren zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald gestartet

Zeitgleich, länder- und parteiübergreifend beginnt in Rheinland-Pfalz und Saarland das Gesetzesverfahren zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Darüber informierte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken am 8.4.2014 Medienvertreter. Die Ministerräte beider Länder haben den Vorentwürfen zu einem Staatsvertrag sowie den dazugehörigen Landesgesetzen zugestimmt. Ministerpräsidentin ...
 
Rheinland-Pfalz: Nationalpark im Hunsrück erfordert neue Forst-Strukturen

Die konkreteren Planungen zum Nationalpark im Hunsrück haben begonnen. Am 14.1.2014 fand in Birkenfeld eine Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter der betroffenen Forstämter statt.  Dazu Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz: „Der Nationalpark bringt Veränderungen. Aber ...
 

Am 19. Dezember haben die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken und die saarländische Umweltministerin Anke Rehlinger das Gesetzgebungsverfahren für einen Nationalpark im Hochwald angekündigt, nachdem sich zuvor eine große Mehrheit der Gemeinden und Landkreise für den Nationalpark ausgesprochen hatten. „Greenpeace begrüßt, ...
 
Breite Zustimmung der Kommunen für NP Hunsrück

Die Umweltministerinnen Ulrike Höfken (Rheinland-Pfalz) und Anke Rehlinger (Saarland) haben am 19. Dezember in Neuhütten offiziell den Auftrag der Hochwald-Region zur Gründung eines grenzüberschreitenden Nationalparks entgegen genommen. „Die überwältigende, parteiübergreifende Zustimmung ist das Ergebnis eines einmaligen und vorbildlichen Beteiligungsprozesses“, stellten ...
 
NP Rheinland-Pfalz: Landeskonzept vorgestellt

„Das Konzept der Landesregierung für den Nationalpark Hunsrück ist ein Angebot an die Region. Wir wollen damit den Schutz des einzigartigen nationalen Naturerbes im Hunsrück mit der Entwicklung einer ganzen Region verbinden“, erklärten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Umweltministerin Ulrike Höfken ...
 
Nationalpark Rheinland-Pfalz: Stellungnahme der Deutschen Säge- und Holzindustrie

Nachfolgend die Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) und der Deutschen Säge- und Holzindustrie (DeSH) zum Standpunkt der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken (Bündnis90/DieGrünen) gegen die Arbeitsweise der Bundesverbände sowie der Bürgerinitiative "Ja zur Natur Nein zum Nationalpark".
 
Gebietskulisse für Nationalpark in Rheinland-Pfalz vorgestellt

 
Nationalpark Rheinland-Pfalz: Höfken verharmlost Auswirkungen auf die Holzindustrie

 
Rheinland-Pfalz: Säge- und Holzindustrie gegen Nationalpark im Hochwald

 

 
Kulissen Hochwald und Soonwald im Überblick. Die vorgeschlagenen Schutzflächen liegen etwa 30 km auseinander.

 

Nach dem Gespräch des Staatssekretärs Dr. Thomas Griese mit den Landräten Anfang September und aufgrund der positiven Entwicklung der Diskussionen im Hochwald und Soonwald sieht das Regionalbündnis Soonwald-Nahe e.V. die Entwicklung in Richtung „Hunsrück-Nationalpark“ sehr optimistisch. Wenn auch zunächst der ...