ABO

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am 27.9.2017 die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen eines Statusseminars über den aktuellen Stand zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) zu informieren. Schwerpunkt bildete hierbei die Thematik der Holzvermessung und die damit ...
 

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) haben in Zusammenarbeit mit zwei Forschungspartnern ein bundesweit einmaliges Forschungsprojekt gestartet. Mit dem „Gläsernen Forstbetrieb“ wollen sie über sechs Jahre erforschen, wie sich ...
 
Experiment geglückt: Erste Lange Nacht der Waldwissenschaften in Eberswalde

Unter dem Motto „Waldforschung ist unsere Sache“ fand die erste Lange Nacht der Waldwissenschaften auf dem Waldcampus in Eberswalde statt.
 

Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger hat am 29.6.2017 im Zusammenhang mit der Beantwortung einer Anfrage im Parlament eine Zwischenbilanz des 2014 gestarteten 10-Punkte-Programms für den Moorschutz in Brandenburg gezogen.
 

Giulia Kriegel und Valeska de Pellegrini wurden als Wolfsbeauftragte des Landes Brandenburg ernannt.
 

Ende März wurde anlässlich der Schulung von forstwirtschaftlichen Beratern eine Vereinbarung zwischen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und dem Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) zur Unterstützung eines Forschungsvorhaben „Erfolgskontrolle der Moorrenaturierungsmaßnahmen und Ableitung zukünftiger Managementmaßnahmen im Landeswald“ unterschrieben.
 
Besendertes Alttier. Quelle: F. U. Michler

Erstmalig gelang es Wildbiologen in Deutschland Rotwild und Wolf im selben Gebiet mit GPS-Halsband-sendern auszustatten. Die Wissenschaftler vom Fachgebiet für Wildbiologie, Wildtiermanagement und Jagdbetriebskunde der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) können somit das unmittelbare Interaktionsverhalten des Raubtieres und seiner ...
 
Dr. Heike Walk Professorin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Prof. Dr. Heike Walk erhielt am 29.11.2016 von Wissenschaftsstaatssekretärin Dr. Ulrike Gutheil ihre Ernennungsurkunde zur Professorin für Transformation und Governance an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Walk wird am Fachbereich für Wald und Umwelt schwerpunktmäßig in den Studiengängen ...
 
Prof. Dr. Carsten Mann an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Prof. Dr. Carsten Mann ist seit Anfang Dezember 2016 neuer Professor für Waldressourcenökonomie. Der gebürtige Düsseldorfer hat nach seinem Abschluss als Diplom-Forstwirt an der Universität Freiburg im Breisgau am Lehrstuhl für Forst- und Umweltpolitik Freiburg promoviert. In der sich anschließenden ...
 

Die Studienangebote an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) sind gut ausgelastet. Zum Wintersemester 2015/2016 zählte die Hochschule insgesamt 2.188 Studierende. Davon studierten: 685 (31,31 %) am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, 664 (30,34 %) am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft, 553 ...
 
Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger: Die Forst- und Holzbranche zählt in Brandenburg zu den stabilen Säulen der ländlichen Regionen. Foto: S. Loboda

Als Erfolg wertet das Brandenburger Forstministerium das große Branchentreffen Forst und Holz am 25. November in Potsdam. Versammelt hatten sich die wichtigsten Akteure der heimischen Forst- und Holzbranche. Sie diskutierten über die Zukunft dieses Wirtschaftszweigs, der für Brandenburgs ländliche Regionen ...
 
Brandenburg: Großes Interesse am Beruf Forstwirt

Am 31. August starteten an der Waldarbeitsschule in Kunsterspring (Land Brandenburg) 42 neue Auszubildende, darunter fünf junge Frauen, ihre Ausbildung zum Forstwirt bzw. zur Forstwirtin. Die hohe Anzahl der Bewerber und die gegenüber den vergangenen Jahren gestiegene Zahl von Auszubildenden ...
 
Danckelmann in neuem Glanz

Genau 110 Jahre nach der Einweihung erstrahlt das auf Initiative des Forstvereins von der Stadt Eberswalde sanierte Bernhard-Danckelmann-Denkmal in neuem Glanz. In einer kleinen Feierstunde wurde am 10. August einer der wichtigsten forstlichen Akteure des ausgehenden 19. Jahrhunderts und Gründer ...
 
Staatlich zertifizierte Waldpädagogen in Brandenburg

Pünktlich zum Start des Sommersemesters 2015 haben am 23. März Hubertus Kraut, Direktor des Landesbetriebes Forst Brandenburg, Ralf Rüthnick von der Betriebsleitung des Landesbetriebes Forst Brandenburg, Prof. Günther Vahrson als Präsident der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und Prof. Klaus ...
 
Multitalent Wald – Was kann der deutsche Wald in Zukunft leisten?

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin veranstaltet die Plattform Forst und Holz gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband eine Podiumsdiskussion über die Leistungsfähigkeit des deutschen Waldes. Die Podiumsdiskussion mit dem Titel „Multitalent Wald – Was kann der deutsche Wald in ...
 
Deutsche Umweltstiftung nimmt FinalForest kritisch unter die Lupe

Deutschen Wald für die Ewigkeit schützen und darin die letzte Ruhe finden – das ist das Konzept von FinalForest – Rest in Trees R.I.T. Die Deutsche Umweltstiftung (DUS) ist nun auf den besonderen Waldfriedhof aufmerksam geworden und will das Waldschutzkonzept ...
 

Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) werden zukünftig häufiger im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde und im Landeswald in Chorin unterwegs sein. Die Nutzung der Landeswaldoberförsterei Chorin ist Teil einer erneuerten Kooperationsvereinbarung des Landesbetriebes Forst Brandenburg, die HNEE-Präsident Professor Wilhelm-Günther ...
 
Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) ist eine Gewerkschaft für Forstleute und im Forstbereich Tätige

Am 4. und 5. November fand an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) der 2. „Runde Tisch Forstliche Hochschulausbildung“ statt. Auf Einladung der Jugendorganisation des Bund Deutscher Forstleute (BDF) trafen sich Vertreterinnen und Vertreter von studentischen Fachschaften der forstlichen ...
 
Neuer Studiengang in Eberswalde: Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

 
Untersuchungen zu bleifreier Jagdmunition abgeschlossen

 
Erstes Brandenburger "MoorFutures Projekt"

 
Landesbeirat Holz Berlin/Brandenburg mit neuem Vorstand

 

 
Berlin und Brandenburg engagieren sich für Deutschlands größtes Waldweideprojekt

Für die gemeinsame Weiterführung des länderübergreifenden Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens „Riesellandschaft Hobrechtsfelde“ sprachen sich am 25. Juli Brandenburgs Umweltstaatssekretär Daniel Rühmkorf und sein Berliner Kollege Staatssekretär Christian Gaebler aus. Hier entstehe eine arten- und erlebnisreiche Erholungslandschaft mit S-Bahnanschluss, so die Politiker ...
 
Bald Masterstudiengang „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ in Eberswalde?

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) prüft die Einführung eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“. Das Studium soll zum ganzheitlichen Denken anleiten und zur strategischen Planung und Durchführung von Nachhaltigkeitsprozessen in größeren Organisationen befähigen. Der prominent besetzte Praxisbeirat hat in ...