ABO

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR)

Beim Lesen des Beitrags hat es mich auf gut schwäbisch „fast verrissen“. Es ist mir unverständlich, wie Sie bei so einem wichtigen Thema jede sachliche und fachliche Fairness gegenüber uns Försterinnen und Förstern verlassen können.

Zum Beitrag „Wie geht´s unserem Wald“ – stern-Ausgabe Nr. 35 vom 22.8.2019. Dazu ein offener Brief von Revierleiter Gerhard Neth und eine Reaktion darauf von Prof. Dr. Dr. h.c. Bastian Kaiser, Rektor und Professur für Angewandte Betriebswirtschaft der Hochschule für ...
 
Die Zahl der Bewerbungen auf die Studienanfängerplätze an der HFR ist gegenüber dem Vorjahr um über zehn Prozent angestiegen.

Die Zahl der Bewerbungen auf Studienplätze an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) ist gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent gestiegen.
 
Der Hochschule Rottenburg und ihrer Ausbildung eilt ein ausgezeichneter Ruf voraus“, stellt Georg Schirmbeck fest.

Mit Georg Schirmbeck besuchte der wohl wichtigste Repräsentant der Wald- und Forstwirtschaft in Deutschland die Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg (HFR). Seit 2007 ist er Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR).
 
HSR-Vorsitzende Iris Bienert und Kanzler Gerhard Weik

Am 4. April ist Gerhard Weik als Kanzler der HFR bestätigt worden. Sowohl Hochschulrat als auch Senat stimmten im ersten Wahlgang einstimmig für den Amtsinhaber.
 
Liegt die Zukunft des Holzbaus in der Buche? Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch mit Prof. Marcus Müller

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) besucht, um sich über aktuelle Forschungsarbeiten zu informieren.
 
Die größte Vereinigung mexikanischer Universitäten hat vom 21. bis 23. November zu ihrer Jahresversammlung nach Mazatlán im Norden des Landes eingeladen.

ANUIES - die bedeutendste Vereinigung mexikanischer Universitäten hat vom 21. bis 23. November zu ihrer Jahresversammlung eingeladen.
 
Die Erzeugung von Hackschnitzeln sowie ihre effiziente Trocknung stehen im Mittelpunkt der Forschung zur Brennstoffbereitstellung aus Holz.

Mithilfe neuer Verfahren sollen Brennstoffe aus Holz entstehen, die durch ihre veränderten Produkteigenschaften zu einer höheren Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit der Gesamtverfahrensketten führen.
 
Die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg HFR nimmt eine Spitzenposition bei den Hochschulen des Landes Baden-Württemberg ein.

Die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg nimmt eine Spitzenposition bei den Hochschulen des Landes Baden-Württemberg ein. Im Jahr 2017 gab es keine andere Hochschule, an der mehr wissenschaftliche Veröffentlichungen je Professorin bzw. Professor publiziert wurden und nur eine andere Hochschule warb ...
 
Förster-Bürgermeister-Treffen: Einmal im Jahr treffen sich Bürgermeister aus Baden-Württemberg, die ein forstliches Studium absolviert haben.

Mehr als 25 Bürgermeister in Baden-Württemberg stützen sich in ihrem heutigen Beruf unter anderem auch auf ihr Studium der Forstwirtschaft. Diese gemeinsame Wurzel verbindet und führt zu einem kollegialen Zusammenhalt, der in diesem Jahr in einem Treffen der „Förster-Bürgermeister“ an ...
 
Die Einstiegsmöglichkeit zu beiden Semestern ist auch ein positives Signal an forstliche Bachelor von Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die Zulassung zum Studiengang M.Sc. Forstwirtschaft an der Hochschule Rottenburg ist ab sofort sowohl im Sommer als auch im Winter möglich.
 
Bei der Podiumsdiskussion: M.A. Karlheinz Geppert, Prof. Dr. Dorothee Kimmich, Prof. Dr. Dr. h.c. Bastian Kaiser, Prof. Dr. Sigrid Hirbodian, S.H. Maximilian Erbgraf zu Königsegg-Aulendorf

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen veranstaltete die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg am 27. April 2018 ein zweitägiges Symposium.
 
Der Rektor der HFR, Prof. Dr. Bastian Kaiser, unterzeichnet im Beisein einer Delegation der Universität Kagoshima die erweiterte Kooperationsvereinbarung zwischen der HFR und der Universität Kagoshima.

Japan ist für die Hochschule Rottenburg ein unverändert wichtiges Partnerland für den forstwissenschaftlichen und -praktischen Austausch. Mit den Forststudiengängen der Universitäten Kagoshima und Iwate bestehen seit 2013 feste Kooperationsabkommen. Ein regelmäßiger Austausch von Studierenden und gegenseitige Besuche und bilaterale Forschungsprojekte ...
 

Nachdem im Juni 2016 die erste bilaterale Fachtagung zum forstlichen Austausch der Länder Deutschland und Japan mit großem Erfolg an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) abgehalten wurde, findet am 7. November nun die zweite Ausgabe dieses Formats in Gifu/Japan ...
 

Die Nachfrage auf die fünf Bachelor-Studiengänge und drei Master-Studiengänge der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) ist ungebrochen hoch: Im Durchschnitt bewarben sich 1.345 junge Menschen auf die Studienanfängerplätze an der HFR, 265 von ihnen werden in der ersten Oktoberwoche am ...
 

Die SRH Fernhochschule – The Mobile University – bietet ab sofort zwei neue Ausbildungen zum „Wald-Achtsamkeitstrainer“ (SRH) und „Waldtherapeuten“ (SRH) an, in Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR).
 
Typische Erscheinungsform Araukarie. Quelle: HFR

„Nah dran. Weit voraus.“, lautet der Slogan der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR). Ob sie immer so „weit voraus“ ist, wie sie das selbst anstrebt, wird sich erst rückblickend feststellen lassen. Nah dran ist sie aber in jedem Falle: Das ...
 

In ihrer gemeinsamen Sitzung am 21.11.2016 haben der Hochschulrat und der Senat der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) gleich mehrere Entscheidungen mit Bedeutung für die nächsten sechs bis acht Jahre getroffen: Mit Prof. Dr. Matthias Scheuber wurde der Prorektor in ...
 
Hochschule Rottenburg: Matthias Scheuber im Amt des Prorektors bestätigt

In ihrer Sitzung am 21.11.2016 wählten der Hochschulrat und der Senat der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) einstimmig Prof. Dr. Matthias Scheuber für weitere acht Jahre zum hauptamtlichen Prorektor der HFR. Matthias Scheuber kam 2002 als Professor für die angewandte ...
 
Japanische Forstwissenschaftler staunen über Kinderwägen und Reiter im Wald

Im Rahmen der fünften Deutsch-Japanischen Summerschool der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Hein kamen vom 11. bis 18. September rund 50 japanischen Studierende und Professoren der Forstwissenschaft an die HFR, um zum Themenschwerpunkt „Wald ...
 

Die Hochschule Rottenburg legt mit ihren Bewerberzahlen noch einmal zu und erzielt durch ein zentrales Vergabesystem bundesweite Aufmerksamkeit für ihre Spitzenposition. Nur die Finanzierungssituation der Hochschule hinkt ihrer Entwicklung noch deutlich hinterher.
 
Hochschule Rottenburg verleiht Stephan Meißner die Ehrenmedaille

Erst zum dritten Mal überhaupt hat die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) in diesen Tagen die höchste Auszeichnung verliehen, die sie zu vergeben hat: Stephan Meißner, Geschäftsführer des Papierzentrums in Gernsbach und 15 Jahre lang Vorsitzender des Hochschulrats der HFR ...
 
Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg: Exklusives Partnerschaftsangebot aus den USA

Der U.S. Forest Service hat der HFR auf der Basis der langjährigen, ausgezeichneten Erfahrungen mit Rottenburger Forststudentinnen und Forststudenten eine exklusive Partnerschaft angeboten.
 
Hochschule Rottenburg: Prof. Dr. Stefan Pelz unter den „Top 100“

Mit Prof. Dr. Stefan Pelz wurde innerhalb weniger Monate bereits der zweite Professor der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) in das landesweite Zentrum für die Spitzenforschung an den Hochschulen für Angewandte Forschung in Baden-Württemberg aufgenommen. Dies unterstreicht und festigt die ...
 
Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg: Ab 2017 Master für Forstwirtschaft

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg hat den Antrag der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) auf Einrichtung eines zusätzlichen Masterstudiengangs bewilligt. Nach mehreren Studiengängen zur Ausweitung ihrer Fachkompetenz richtet die HFR mit dem Master für Forstwirtschaft jetzt einen ...
 

In einer hochrangig besetzten Holzenergie-Tagung an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) wurden die großen Potenziale Holzenergienutzung zur Bewältigung der gewaltigen Herausforderungen der Energiewende eingehend erörtert und die einseitige Fokussierung auf den Stromsektor kritisiert.