ABO

HMI

Die Forstwirtschaft auf der IGW 2017

Erfolgreicher Auftritt der „Forstwirtschaft in Deutschland“ auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2017 in Berlin. Unter dem Motto „Unser Wald tut dir gut!“ wurden hochkarätige Politikerinnen und Politiker aus Bund und Ländern am Branchenstand empfangen.
 
Investor steigt bei EcoLog ein

Der Investmentfonds Accent Equity wird Mehrheitseigner des Forstmaschinenherstellers EcoLog Sweden AB in Söderhamn. Der Antrag wurde Anfang Januar von der schwedischen Kartellbehörde genehmigt. Der bisher alleinige Eigentümer Stig Linderholm erklärte, dass er mit diesem Schritt die Expansion seiner Firma unterstützen ...
 

Das Bestreben der bayerischen Landesregierung, einen dritten Nationalpark auszuweisen, verunsichert viele Bürger des Freistaats. Insbesondere die favorisierten Regionen Spessart und Rhön sorgen sich um ihre traditionell verankerte Holzwirtschaft.
 

Hartholz-Auwälder spielen eine große Rolle in natürlichen Überschwemmungsgebieten von Flusslandschaften. Um solche Ökosystemleistungen besser zu verstehen und deren räumliche und zeitliche Ausprägungen zu erfassen, untersuchen Wissenschaftler ab sofort die Biodiversität von Auwäldern im UNESCO-Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“.
 
Bergwaldprojekt und DBU-Naturerbe kooperieren

Vom 30. Januar bis zum 10. Februar ist der Verein Bergwaldprojekt zum dritten Mal zu Gast auf der DBU-Naturerbefläche Hainberg in der Nähe von Fürth. Zwei Wochen lang leisten die Teilnehmer einen persönlichen Beitrag, um dort im Rahmen des Waldumbaus ...
 
Die Ausstellung ?Bauen mit Holz ? Wege in die Zukunft? vom 21.10.2016 bis zum 15.1.2017 im Martin-Gropius-Bau in Berlin war ein großer Erfolg. Statt der erwarteten etwa 4.000 informierten sich mehr als 16.000 Besucher über das Bauen mit dem ökologisch nachhaltigen Roh- und Werkstoff Holz. Foto: S.Loboda

Zwölf Wochen lang hatten Interessierte die Möglichkeit, sich im Berliner Martin-Gropius-Bau über die Chancen des modernen Holzbaus zu informieren. Mit über 16.000 Besuchern nutzen mehr als viermal so viele Menschen wie erwartet diese Gelegenheit.
 
Mit der Bioökonomie auf Zukunftskurs – Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress 2017

Zum bereits vierten Mal luden der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) und die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) 2017 zu ihrem gemeinsamen Branchentreff, der Kombination von Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress, ein.
 

In einer gemeinsamen Stellungnahme kritisieren die Naturschutzverbände IFAW, NABU und WWF die Abschussfreigabe für einen Wolfsrüden in Sachsen. Sie sprechen von einer „politisch motivierten“ Entscheidung, der es an jeder naturschutzfachlichen Grundlage mangelt.
 
Bundestagsabgeordneter besuchte Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan

Dr. Andreas Lenz (CSU), Sprecher im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung, informierte sich über die Arbeit der drei Partner des Zentrums Wald-Forst-Holz Weihenstephan.
 

Im Landkreis Görlitz soll ein Wolf aus der Natur entnommen werden, der sich in den letzten Wochen auffällig verhalten hat. Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft hat zu der sach- und gesetzkonformen Entscheidung des Landratsamtes Görlitz, nach der eine ...
 
Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress: Rückenwind für die Holznutzung

Am 12./13. Januar fand in Berlin der diesjährige Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress statt. Eröffnet von Bundesforstminister Christian Schmidt, DeSH-Präsident Carsten Doehring und AGR-Präsident Leonhard Nossol diskutierten an zwei Tagen über 300 Teilnehmern unter anderem über modernes Bauen, innovative Verpackungsmittel und die ...
 
Rückblick auf den 18. Januar vor zehn Jahren: Orkan Kyrill wütet über Deutschland

Vor zehn Jahren, im Januar 2007, zog Orkan Kyrill über Westeuropa hinweg. Sein Windfeld erfasste dabei ganz Deutschland. Mindestens 13 Menschen verloren ihr Leben. Mehr als 50 Mio. Bäume stürzten um.
 

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hält die in den vergangenen Wochen von Politikern der CDU/CSU und verschiedenen Interessenverbänden der Nutztierhalter und Jäger geführte öffentliche Debatte zur Aufweichung des Schutzstatus von Wölfen für unnötig und fordert von der Politik ein klares Bekenntnis ...
 
Niedersachsen: Mit 2 PS durch den Drawehn

Aufmerksame Waldbesucher konnten in den letzten Wochen zwei kräftige Zugpferde im Drawehn beobachten. Die beiden Ardennen-Kaltblüter zogen einen Streifenpflug durch den lichten Kiefernwald der Niedersächsischen Landesforsten. Sie bereiteten mit ihrer Arbeit eine Waldverjüngung in der Försterei Gohlau (Forstamt Oerrel) vor.
 
Sachsenforst bewirtschaftet Staatswald vorbildlich

Überprüfungen bescheinigen Sachsenforst die Einhaltung der Zertifizierungsstandards nach PEFC bei der nachhaltigen Waldbewirtschaftung.
 

Der Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Johannes Remmel, hat am 20. Dezember in der Gemeinde Dahlem (Kreis Euskirchen) die bisher größte Anlage Nordrhein-Westfalens zur Windenergieerzeugung im Wald eingeweiht.
 
Waldzustandsbericht 2016 für Sachsen

Die Ergebnisse der Waldzustandserhebung im Jahr 2016 weisen insgesamt auf eine stabile Vitalität der sächsischen Wälder hin.
 

Die Europäische Kommission hat am 20.12.2016 weitere zentrale Bausteine der Energiewende beihilferechtlich bestätigt: das EEG 2017 und die Netzreserve.
 

Eine Gruppe kleiner Forstunternehmer hat am 2. Dezember 2016 im Sauerland die IG Forst e.V. gegründet. Ihr Vorsitzender ist Alfred Spiekermann, der als Forstauditor für das DFSZ tätig ist und zudem forstliche Dienstleistungen und Seminare anbietet. Zu seinen Stellvertretern bestimmte ...
 
Geschäftsführender Gesellschafter Josef Zenz (r.) und Konstrukteur Josef Schußmüller erklärten die Neuerungen an der bewährten Blockbandsäge Wimmer BN 110 S. Foto: L. Holly

Im Jahr 2010 hatte die Zenz Landtechnik GmbH erstmals ihre Kunden nach Lengmoos im Landkreis Mühldorf eingeladen. Der Hersteller der Wimmer-Blockbandsägen stellte an diesem Tag technische Neuigkeiten vor und gab den Kunden zugleich eine Möglichkeit, ihre Erfahrungen auszutauschen. Das kam ...
 
Säurebelastung der Wälder hat sich deutlich verringert

Wälder liefern nicht nur Holz oder sind beliebte Erholungsräume für Menschen. Sie erfüllen auch wichtige ökologische Leistungen; ihre Böden binden neben Stickstoff und Schwermetallen auch das Treibhausgas Kohlendioxid. Wie sich die Belastungen der Wälder in den letzten 20 Jahren verändert ...
 

Von Januar bis Oktober 2016 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 308.700 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 23,4 % oder rund 58.500 Baugenehmi­gungen für Wohnungen mehr als in den ersten zehn Monaten 2015. ...
 

Sachsens Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, hat sich im Landtag für eine sachliche Diskussion über das Thema Wolf ausgesprochen, die auf der Basis von wissenschaftlichen Fakten geführt werden müsse. Die Frage, wie viele Wölfe in einer so traditionellen ...
 

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) Mecklenburg-Vorpommern begrüßt die Entscheidung des Betreibers, auf die Errichtung und den Betrieb von vier zusätzlichen Windkraftanlagen im Windeignungsgebiet Beseritz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu verzichten.
 

Anlässlich der Sitzung des Planungsausschusses der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) am 8.12.2016 erklärte dessen Vorsitzender, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt: