ABO

Helmut Brunner

Bayern: 160. Naturwaldreservat unter Schutz gestellt

Für Bayern landesweit als das 160. Naturwaldreservat hat Forstminister Helmut Brunner am 12. Oktober die 76 ha große „Ammerleite“ bei Peiting im Landkreis Weilheim-Schongau unter Schutz gestellt.
 
Bayerische Staatsforsten ziehen Bilanz

Die Bayerischen Staatsforsten bewirtschaften auch im elften Jahr ihres Bestehens den bayerischen Staatswald nachhaltig und ökonomisch erfolgreich. „Überwiegend gute Holzpreise und konjunkturelle Rahmenbedingungen auf der einen Seite, aber auch die Nachwirkungen des Sturms ‚Niklas‘ und des trockenen Sommers 2015 sowie ...
 
Sabine Bichlmaier neue Leiterin in Kelheim

Der offizielle Wechsel findet am 15. Oktober statt, doch bereits am 30. September wurde vorzeitig der Führungsstab übergeben: Sabine Bichlmaier wird die Leitung des Forstbetriebs Kelheim übernehmen. Ihr Vorgänger Franz Paulus kehrt an das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und ...
 
Die Referenten und Diskussionsteilnehmer des Waldbauerntages. Foto: proHolz Bayern

Am 21. September fand der Waldbauerntag auf dem Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) statt.
 
„Waldtag Bayern“ im Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan

Annähernd 200 interessierte Besucher kamen am 15. September 2016 zum Waldtag der Vertreter der bayerischen Forstwirtschaft ins Zentrum Wald-Forst-Holz nach Freising-Weihenstephan. Das Thema der Tagung: Regionalität in der Forst-und Holzwirtschaft.
 
Baumwipfelpfad Steigerwald bricht alle Rekorde

Der neue Baumwipfelpfad im Steigerwald (Markt Ebrach) bricht alle Rekorde. Nach einem wahren Besucheransturm in der Ferienzeit konnte am 2. September der 200.000 Besucher auf dem Wipfelpfad begrüßt werden.
 
Neuer Amtschef in Bamberg

Neuer Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg wird Hans-Rüdiger Schmittnägel. Das hat Forstminister Helmut Brunner entschieden. Der 59-jährige Leitende Forstdirektor tritt am 1. November die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Dr. Andreas Knorr an, der Ende Oktober in ...
 

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner sieht den Beschluss des Bayerischen Kabinetts zum Doppelhaushalt 2017/2018 als „starkes Signal für die Landwirtschaft“. Im Vergleich zum letzten Doppelhaushalt kann Brunner mit zusätzlichen 135 Mio. Euro rechnen, das entspricht einer Steigerung um rund fünf Prozent. Jeweils ...
 

Die Bayerische Staatsregierung hat jüngst über den Doppelhaushalt 2017/18 informiert, den das Kabinett in seiner Klausurtagung in St. Quirin am Tegernsee am 2. August vereinbarte hat. Der neue Doppelhaushalt sei erneut ein kraftvolles Signal der finanzpolitischen Stabilität und Solidität. Der ...
 
Bayern: 30 Jahre Schutzwaldsanierung

Seit 30 Jahren hat sich der Freistaat Bayern die Sanierung der Schutzwälder in der bayerischen Alpenregion zur besonderen Aufgabe gemacht. Denn nur gesunde und stabile Schutzwälder können die bayerischen Alpentäler vor Muren, Steinschlag und Lawinen schützen. Forstminister Helmut Brunner hat ...
 
Bundesweites Vorzeigeprojekt für Nachwachsende Rohstoffe entsteht in Straubing

Wer sich für den innovativen Einsatz Nachwachsender Rohstoffe und Erneuerbarer Energien interessiert, findet bald in Straubing eine bislang einzigartige Anlaufstelle. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner starteten am 25. Juli mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten für das ...
 

Ab dem 30. Juli und damit rechtzeitig zu Beginn der Feldjagden auf Schwarzwild dürfen die bayerischen Jägerinnen und Jäger wieder ihre halbautomatischen Waffen für die Jagd verwenden.
 

Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner will die Land- und Forstwirtschaft in Bayern möglichst schnell für den fortschreitenden Klimawandel wappnen. Dazu hat Brunner jetzt ein Maßnahmenpaket vorgestellt, das an mehreren Stellschrauben ansetzt.
 

Das regnerische Frühjahr hat die Entwicklung der Borkenkäfer in den bayerischen Wäldern gebremst, aber nicht gestoppt. Wie Forstminister Helmut Brunner in München mitteilte, ist in den nächsten Tagen mit einem weiteren großen Schwärmflug der Waldschädlinge zu rechnen. Der kann heuer ...
 

Ab 11. Juli wird wieder der Gesundheitszustand der bayerischen Wälder überprüft.
 

Die geplante Novelle des Bundeswaldgesetzes ist vom Tisch, im Bundesjagdgesetz soll lediglich der Einsatz von halbautomatischen Langwaffen bei der Jagd klargestellt werden. Dies ist das Ergebnis des massiven Widerstands des Bayerischen Bauernverbandes, Bayerischen Waldbesitzerverbandes, Verbands der Bayerischen Grundbesitzer sowie der ...
 
SDW Bayern: Heinrich Rudrof zum neuen Vorsitzenden gewählt

Stabwechsel beim Landesverband Bayern der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW): Der Vorstand hat am 17. Juni in München MdL Heinrich Rudrof zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 61-Jährige tritt damit die Nachfolge von Staatsminister a. D. Josef Miller an, der in den ...
 
Fachexkursion auf der 17. KWF-Tagung. Foto: Christian Mühlhausen/KWF

Am 12. Juni endete die 17. KWF-Tagung. Rund 51.000 Besucher waren an vier Tagen auf dem Rodinger Messegelände zu Gast. 551 Aussteller aus 24 Ländern bestätigten den Ruf der KWF-Tagung als weltgrößtes Forsttechnik-Event des Jahres. Mit einer Nettoverkaufsfläche von etwa ...
 
Bayern: Staatsmedaillen für Spann und von Redwitz

Hohe Ehrungen für die im April ausgeschiedenen Führungspersönlichkeiten des Bayerischen Waldbesitzerverbands: Forstminister Helmut Brunner hat am 8. Juni bei einer Feierstunde in Kösching im Landkreis Eichstätt den langjährigen Präsidenten, Sepp Spann aus Bad Feilnbach (Lkr. Rosenheim), mit der Staatsmedaille in ...
 

Nach Ansicht von Forstminister Helmut Brunner müssen Innovationen in der Forsttechnik noch stärker auf die Pflege kleinerer und gemischter Wälder ausgerichtet werden. „Um den Aufbau klimatoleranter Mischwälder auch in den Privatwäldern voranzubringen, brauchen unsere Waldbesitzer sichere, handliche und effiziente Geräte“, ...
 

Am 6. Juni startet wieder die alljährliche „Woche des Waldes“. Sie steht heuer ganz unter dem Motto „Kunst im Wald“, wie Forstminister Helmut Brunner im Vorfeld in München mitteilte.
 

Vom 9. bis 12. Juni steht das oberpfälzische Roding ganz im Fokus der internationalen Forstwelt. Die Stadt mit ihren umliegenden Wäldern ist dann Schauplatz der bundesweit alle vier Jahre stattfindenden Tagung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF).
 

Mit den erfreulichen Ergebnissen der Bundeswaldinventur im Hintergrund startete proHolz Bayern 2015 in das vom bayerischen Forstminister Helmut Brunner ausgerufene Aktionsjahr Waldnaturschutz und stellte mit Blick auf die UN-Klimakonferenz in Paris die wichtigen Klimaschutzleistungen der Forst- und Holzwirtschaft heraus. Gemeinsam ...
 
Bayern: Neuer Waldbesitzer-Präsident bei Minister Brunner

Zu einem ersten fachlichen Austausch hat sich Forstminister Helmut Brunner in München mit dem neuen Präsidenten des Bayerischen Waldbesitzerverbands (WBV), Josef Ziegler, getroffen (28.4.2016).
 
Baumwipfelpfad Steigerwald hat bereits 50.000 Besucher

Der Baumwipfelpfad Steigerwald hat sich binnen kürzester Zeit zu einer echten Attraktion entwickelt. Nach nur drei Wochen hat der Baumwipfelpfad bereits die Marke von 50.000 Besuchern erreicht. Miriam Langenbucher, Leiterin des Baumwipfelpfads, ist überwältigt von dem Erfolg und sieht mehrere ...