ABO

Helmut Brunner

Bayerische Staatsforsten erweitern Nasslagerkapazität

Mit der Einweihung des Nasslagerplatzes Stillern im Forstbetrieb Landsberg durch Forstminister Helmut Brunner am 14. Juli haben die Bayerischen Staatsforsten ihre Nasslagerkapazität weiter erhöht.
 

Rechtzeitig zum Weinfest am 8. und 9. Juli ist der Baumwipfelpfad Steigerwald bei Ebrach um einige Attraktionen reicher geworden: Streichelwald und Rotwildgehege
 
Bayerns Forstminister setzt auf mehrgeschossige Holzhäuser

Der „Atlas Mehrgeschossiger Holzbau“ soll die technischen und gestalterischen Möglichkeiten von mehrgeschossigen Holzgebäuden bei Planern und Architekten besser bekannt machen.
 
Holzhaus auf Rädern als Werbung für die Forstwirtschaft

Am 1. Juli 2017 organisierten die Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern – Forst und der Bayerische Waldverein gemeinsam im Hohenzollern Skistadion am großen Arber einen Waldaktionstag. Gemeinsam mit der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Niederbayern informierte proHolz Bayern dort über die Vorteile der Verwendung ...
 

14 private und kommunale Waldbesitzer aus ganz Bayern werden heuer für die vorbildliche Bewirtschaftung ihrer Wälder mit Staatspreisen ausgezeichnet.
 

Immer mehr Waldbesitzer und Kommunen in Bayern rüsten ihre Wälder für den Klimawandel. Wie Forstminister Helmut Brunner Ende April bei Ergolding im Landkreis Landshut mitteilte, hat die vor zwei Jahren gestartete „Initiative Zukunftswald Bayern“ dem Umbau labiler Nadelwälder in klimatolerante ...
 
Günter Biermayer wird Amtschef in Fürstenfeldbruck

Neuer Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck wird Ministerialrat Günter Biermayer. Das hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner entschieden. Der 60-jährige Günter Biermayer tritt am 1. Juni die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Hans-Jürgen Gulder an, der Ende April aus ...
 

Das sonnig-warme Wetter macht die Borkenkäfer im Freistaat mobil. Wie Forstminister Helmut Brunner mitteilte (14.5.2017), ist in den nächsten Tagen mit dem ersten großen Schwärmflug der Waldschädlinge zu rechnen.
 

Als landesweit 162. Naturwaldreservat hat Forstminister Helmut Brunner am 8.5.2017 einen Teil des „Rainer Walds“ im Landkreis Straubing-Bogen unter Schutz gestellt. Die Besonderheit: Das 42 ha große Waldgebiet im Mündungsbereich der Großen Laaber ist das bayernweit zweite Naturwaldreservat im Privatwald, ...
 
Bayerischer Löwe für Forstgenetikerin Dr. Monika Konnert

Mit dem Bayerischen Löwen hat Forstminister Helmut Brunner die langjährige Leiterin des Amts für forstliche Saat- und Pflanzenzucht (ASP) in Teisendorf, Dr. Monika Konnert, in den Ruhestand verabschiedet (24.4.2017). Der Minister würdigte damit die besonderen Verdienste der Forstgenetikerin um den ...
 
Dr. Monika Konnert in den Ruhestand verabschiedet

Am 24. April 2017 wurde Dr. Monika Konnert, Leiterin des Bayerischen Amtes für Saat- und Pflanzenzucht (ASP) durch Bayerns Forstminister Helmut Brunner feierlich in den Ruhestand verabschiedet.
 

Wie Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in München mitteilte, erhalten zwei grenzüberschreitende Vorhaben zwischen Bayern und Oberösterreich sowie Tirol und Salzburg Fördergelder aus dem EU-Förderprogramm INTERREG und zudem aus bayerischen Landesmitteln.
 

Die Zukunft der bayerischen Wälder liegt in einer gesunden Mischung klimatoleranter, risikoarmer und wirtschaftlicher Laub- und Nadelbäume.
 
Neuer Leitfaden „Forstliche Bildungsarbeit“

Barfuß den Waldboden ertasten, per Lupe den Borkenkäfer aufspüren, mit Baumrinde kleine Kunstwerke gestalten. Diese und Hunderte weitere Tipps zum erlebnisorientierten Lernen im Wald bietet der Leitfaden „Forstliche Bildungsarbeit“, den die Bayerische Forstverwaltung jetzt grundlegend überarbeitet und neu aufgelegt hat. ...
 
Mehr Bioenergie für den Klimaschutz: Forschungsprojekt liefert neue Ansatzpunkte

Die Emission von Treibhausgasen aus der Land- und Forstwirtschaft lässt sich durch verbesserte Produktionsabläufe und einen effizienteren Umgang mit Ressourcen deutlich verringern. Das ist das Ergebnis des Forschungsprojekts „ExpRessBio“, das Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 2012 gestartet hat.
 

Die Anzahl der Steinböcke in den bayerischen Alpen hat deutlich zugenommen. Das geht aus dem aktuellen „Statusbericht Steinwild 2016“ hervor, den Forstminister Helmut Brunner in München vorgestellt hat (2.12.2016).
 

Der außergewöhnlich trockene Sommer des vergangenen Jahres hat die bayerischen Wälder geschwächt. Das zeigt die diesjährige landesweite Untersuchung der Baumkronen, deren Ergebnis Forstminister Helmut Brunner in München vorstellte (30.11.2016).
 
Neue Doppelspitze im Cluster Forst und Holz in Bayern

Am 23. November hat Prof. Dr. Dr. habil. Gerd Wegener sein Amt als Sprecher des Clusters Forst und Holz in Bayern weitergegeben. Die Amtsübergabe fand im Bayerischen Landwirtschaftsministerium im Rahmen eines Festaktes statt, der anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Cluster-Initiative ...
 
Bayern: Goldene Staatsmedaille für Prof. Gerd Wegener

Mit der Staatsmedaille in Gold hat Bayerns Forstminister Helmut Brunner den scheidenden Sprecher des Clusters Forst und Holz, Prof. Dr. Dr. Gerd Wegener aus Gräfelfing (Lkr. München), ausgezeichnet. Brunner würdigte damit die Verdienste des 71-Jährigen um die Forst- und Holzwirtschaft ...
 

Zu Beginn der Christbaumsaison hat Bayerns Forstminister Helmut Brunner für den Kauf heimischer Bäume geworben.
 
Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates bei den Österreichischen Holzgesprächen

Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) und Vizepräsident der deutschen Plattform Forst und Holz, hat am 10. November 2016 in Salzburg an den 9. Österreichischen Holzgesprächen teilgenommen.
 
Österreichische Holzgespräche 2016

Die Österreichischen Holzgespräche fanden am 10. November 2016 erstmals in Salzburg statt. Veranstalter war wieder die Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP). Das Generalthema „Holz: Wir zeigen Flagge“ unterstrich die enorme Bedeutung der Branche für Wirtschaft und Umwelt. Im Rahmen der ...
 
Projekt „Integrales Schalenwildmanagement im Bergwald“ gestartet

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat ein Forschungsvorhaben gestartet, das die Bejagung von Rehen, Hirschen und Gämsen in den bayerischen Bergwäldern optimieren soll. Wie Brunner in München mitteilte, soll das auf drei Jahre angelegte Projekt dazu beitragen, den Bergwald mit seinen vielfältigen ...
 
Waldbesitzertag Oberbayern: Mit dem „Sägefahrrad“ zur naturnahen Forstwirtschaft

Das Aktionsbündnis proHolz Bayern und die Initiative mein Wald informierten am 16. Oktober auf dem Waldbesitzertag Oberbayern in Maxlrain über die Notwendigkeit von Waldpflege und Holzverwendung für die regionale Wirtschaft, Klimaschutz und die Energiewende. Dazu wurde ein „Sägefahrrad“ aufgebaut, das ...
 
Staatsminister Helmut Brunner schaltet die Website ?WKS Wetterdaten online? frei. Foto: LWF

Bayerns Forstminister Helmut Brunner hat am 14. Oktober anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Waldklimastationen in Bayern an der Einrichtung im Kranzberger Forst bei Freising das neue digitale Informationssystem der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) „WKS Wetterdaten online“ freigeschaltet. ...