Newsletter
ABO

Hans Carl von Carlowitz

300 Jahre Nachhaltigkeit made in Germany  Verantwortung und Chance am 25. März 2013 in Berlin. Diskussionsrunde zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien mit (v.l.): Melinda Crane

 
Bayern wirbt für verantwortungsvolle Forstwirtschaft

 
300 Kinder pflanzen 3.000 Bäume

 
Nachhaltigkeit ist das oberste Prinzip der deutschen Waldpolitik

 

 
Prof. Klaus Töpfer

 
Freiberg ist PEFC-Waldhauptstadt 2013

 
IG BAU warnt vor personellem Raubbau in Forstbetrieben

 
Sachsen ist die Wiege der Nachhaltigkeit. Vor 300 Jahren  im Jahr 1713  wurde durch den sächsischen Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz zum ersten Mal der Begriff der Nachhaltigkeit geprägt.

 
Wald und Holz spielen eine tragende Rolle bei der Energiewende

 
Stefan Huber

Soll man "300 Jahre Nachhaltigkeit" überhaupt noch feiern, fragte Olaf Schmidt, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft beim Neujahrsempfang des Zentrums Wald-Forst-Holz. Hier die Antwort.
 

 
Georg-Ludwig-Hartig-Stiftung feiert 25. Geburtstag

Hessens Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister hat am 17. September 2012 in Dillenburg am 25. Geburtstag der Georg-Ludwig-Hartig Stiftung teilgenommen. In seiner Ansprache würdigte der Staatssekretär das Wirken der Stiftung, die nach dem bekanntesten hessischen Forstmann benannt ist. Georg Ludwig Hartig gilt ...
 
Niedersachsens Forstminister Lindemann: Greenpeace auf dem Holzweg

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann hat den Tag der Nachhaltigkeit, der vom Rat für Nachhaltige Entwicklung am 4. Juni 2012 ausgerufen worden ist gewürdigt. Lindemann: „Ich begrüße diese Initiative, weil der zukünftige Umgang mit unseren Ressourcen nur nachhaltig geschehen kann. Nachhaltigkeit ...