ABO

Forstwirtschaft

Seit über 21 Jahren betreut Josef Geisthoff sein Revier, er steht für Kontinuität und nachhaltigen Erfolg in der Bewirtschaftung der Wälder rund um Falkenhagen

25 Jahre im öffentlichen Dienst: Dieses Jubiläum konnte Josef Geisthoff zu Beginn des Monats feiern. Seit mehr als 21 Jahren leitet er das Forstrevier Falkenhagen beim Landesverband Lippe.
 
Thema auf der Versammlung war unter anderem die Technikerschule

Der Tagungssaal in Lohr a. Main war am 6. Juni trotz brütender Temperaturen gut besucht, als der Forsttechnikerverband e.V. zur Jahreshauptversammlung lud.
 

Der Bundesrat hat am 6. Juli die Erweiterung der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) um die ländliche Entwicklung gefordert. Dafür soll das Grundgesetz geändert werden. Ziel ist, bestehende Förderlücken zu schließen, damit der Bund zusammen mit den ...
 

Über 70 Prozent der Waldfläche in Baden-Württemberg werden zur Erholung genutzt.
 
Ingrid Beitzen-Heineke

Nach fast 14 Jahren, die Dr. Ingrid Beitzen-Heineke den Holzverkauf Südniedersachsen der Niedersächsischen Landesforsten leitete, wurde die in den Landesforsten wie bei den Kunden geschätzte Kollegin und Verhandlungspartnerin nun in den Ruhestand verabschiedet. Klaus Jänich, Vizepräsident der Landesforsten, fand bei ...
 
Fragen der Strukturentwicklung standen auf der Tagesordnung der BLK in Würzburg.

Am 20. und 21. Juni kam die Betriebsleiterkonferenz (BLK) zu ihrer jährlichen Tagung in Würzburg zusammen. Neuer Sprecher der BLK ist Hubertus Röder von Diersburg.
 

Vom 24. bis zum 26. Juni fand die 68. Jahrestagung und Mitgliederversammlung des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) unter dem Motto „Perspektiven für den Privatwald – Ansprache, Beratung, Betreuung, Bewirtschaftung“ in Berlin statt.
 
Ergebnis eines übersehenen, vorjährigen Borkenkäferbefalls (Foto: April 2018).

Die letzten Wochen waren für Österreichs Forstwirtschaft sehr schwierig. Borkenkäferbefall und Sturmschäden haben zu Verlusten in Millionenhöhe geführt.
 
Die Einstiegsmöglichkeit zu beiden Semestern ist auch ein positives Signal an forstliche Bachelor von Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die Zulassung zum Studiengang M.Sc. Forstwirtschaft an der Hochschule Rottenburg ist ab sofort sowohl im Sommer als auch im Winter möglich.
 
Die Raupen des Eichenprozessionsspinners tragen Gifthaare, die auf der Haut und an den Schleimhäuten der Menschen allergische Reaktionen hervorrufen können.

In diesem Jahr häuft sich das Auftreten der Eichenprozessionsspinner, daher ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten. SaarForst informiert über Verhaltensweisen.
 
Insgesamt wurden auf der Fahrt durch 9 Bundesländer 1930 km und 15.000 Höhenmeter gefahren. In 15 Etappenzielen wurden insgesamt 21 Bäume gepflanzt.

Die Teilnehmer auf der Radfahrt mit dem BUND Mecklenburg-Vorpommern durch neun Bundesländer legten insgesamt 1.930 km und 15.000 Höhenmeter zurück.
 
Beeindruckt waren die Tagungsteilnehmer, dass Weißtannen auch im fortgeschrittenen Alter noch kräftig zulegen, wie der gefällte Baum offenbarte.

Resümee zur Weißtannen-Tagung im Forstamt Nienburg der Niedersächsischen Landesforsten: Die Baumart kann zukünftig eine größere Rolle im klimastabilen Wald spielen.
 
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat einen neuen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat einen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht.
 
Im Rahmen der Bergwaldoffensive werden Maßnahmen zur Stabilisierung und nachhaltigen Anpassung der Bergwälder an den Klimawandel intensiviert und im Einklang mit den Zielen der Alpenkonvention umgesetzt.

Die vor zehn Jahren gestartete Bergwaldoffensive hat die Wälder im bayerischen Alpenraum widerstandsfähiger gegen den Klimawandel gemacht.
 
10 Forstreferendarinnen und Forstreferendare haben Ihren Vorbereitungsdienst bei HessenForst begonnen.

Für 10 Forstreferendarinnen und Forstreferendare begann am 1. Juni. 2018 der Vorbereitungsdienst für die höhere Forstlaufbahn mit der Vereidigung bei der Landesbetriebsleitung in Kassel.
 
KWF-Firmenbeirat in Schwarzenborn am Knüll

Das Forsttechnik-Event der KWF mit seiner Kombination aus Messe, Fachexkursion und Fachkongress wird 2020 in Nord-Hessen stattfinden.
 

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) schließen das Geschäftsjahr 2017 mit einem Jahresüberschuss von 5,6 Mio. € ab – ein solides Ergebnis unter widrigen Umständen.
 
Studien deuten darauf hin, dass ein positiver Zusammenhang zwischen der Erreichbarkeit von Waldgebieten und der physischen Gesundheit der lokalen Bevölkerung besteht.

Natur tut gut, fördert unser Wohlbefinden und trägt zu einer gesunden Lebensweise bei. Vor allem Wälder im städtischen Umfeld können diesbezüglich eine große Rolle übernehmen.
 

Der Forstminister in Baden-Württemberg, Peter Hauk, erklärte: „Die gestrige Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe hat unsere Position bestätigt."
 

Die Umweltministerin von Rheinland-Pfalz begrüßte die Entscheidung des BGH im forstlichen Kartellverfahren gegen Baden-Württemberg.
 
Matthias Wierlacher, alter und neuer Vorsiztzender des SDW-Landesverbandes Thüringen

Matthias Wierlacher ist am 9. Mai 2018 auf der Mitglieder- und Wahlversammlung des SDW in seinem Amt als Landesvorsitzender bestätigt worden,
 
Wird der Eichenprozessionsspinner gefunden, sollte unbedingt eine Fachfirma mit der Beseitigung beauftragt werden.

Eiko Leitsch, Geschäftsführer der Leitsch Baumpflege, bestätigt ein vermehrtes Aufkommen Eichenprozessionsspinner im Jahr 2018. Daher empfiehlt der Experte Nachkontrollen durch erfahrene Baumkontrolleure.
 
Neue EU-Verordnung soll auch den Einsatz für zivile Drohnen regeln.

Eine neue EU-Verordnung wird Regeln für zivile Drohnen umfassen und soll den Handlungsbereich der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) erweitern.
 
Am 7. Juni wurde die frisch renovierten Grünhütte bei Bad Wildbad (Landkreis Calw) der Öffentlichkeit übergeben.

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, übergab am 7. Juni 2018 die frisch renovierten Grünhütte bei Bad Wildbad (Landkreis Calw) der Öffentlichkeit.
 

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wird ein Kompetenzzentrum Wald und Holz bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) in Gülzow in Mecklenburg-Vorpommern einrichten. Das neue Kompetenzzentrum soll Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Bundes im Bereich Wald und Holz bündeln ...