Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Forstverwaltung

Elmar Kilz übergibt die Forstamtsleitung an Dr. Katja Kammer.

Am 30. Juni verabschiedete sich der langjährige Leiter des Forstamts Grunewald, Elmar Kilz, in den Ruhestand. Seine Nachfoglerin ist Dr. Katja Kammer.
 
Dr. Uwe Meyer (l.) mit seinem Nachfolger Dr. Johannes Gerst

Nachdem Forstdirektor im Privatdienst Dr. Uwe-Carsten Meyer im März sein 66. Lebensjahr vollendet hat, beendet er nun zum 30. Juni seine berufliche Laufbahn. Ihm folgt Dr. Johannes Gerst nach.
 
Schlüsselübergabe: Wolfgang Starke (l.) übergibt das Forstamt an Dörthe Bokelmann

Der Forstamtsleiter des Forstamts Karbow, Oberforstmeister Wolfgang Starke, geht nach 41 Jahren im Forstdienst in den Ruhestand. Ihm folgt Dörthe Bokelmann nach.
 
Schlüsselübergabe: Peter Hartwig (l.) übergibt das Forstamt an Harald Menning (r.).

Am 30. Juni tritt der Forstamtsleiter des Forstamts Neubrandenburg, Forstdirektor Peter Hartwig, in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Forstoberrat Harald Menning, wird ab Juli in sein neues Amt wechseln.
 
Harald Westermann und Lena Maack, Leiterin des Forstamts Rotenburg bei der Übergabe der Entlassungsurkunde

Nach fast 40 Jahren im Dienst des Waldes ist Forstamtmann Harald Westermann (65) zum ersten Juni in den Ruhestand gegangen. Ihm folgt im Oktober 2020 Merlin Reuter nach.
 
Tobias Loewer mit seinen Hunden, dem Borderterrier Evi und dem kleinen Münsterländer Dux

Im Niedersächsischen Forstamt Harsefeld hat Tobias Loewer (29) zum 1. Juni die Leitung der Revierförsterei Holzurburg übernommen. Er löst damit seinen pensionierten Vorgänger Dieter Röhnisch ab.
 
Am 12. Mai 2020 verstarb im Alter von 100 Jahren der frühere Leiter der Abteilung „Forstliche Verwaltung“ am Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Ministerialdirigent a. D. Hermann Däumling.

Am 12. Mai 2020 verstarb im Alter von 100 Jahren der frühere Leiter der Abteilung „Forstliche Verwaltung“ am Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Ministerialdirigent a. D. Hermann Däumling.
 
Der alte und der neue Forstamtsleiter am Forstamt Altenkirchen/Westerwald: Franz Knick (l.) und Michael Weber

Am 31. Mai ging der Leiter des Forstamtes Altenkirchen, Forstdirektor Franz Kick, in den Ruhestand. Nachfolger im Amt ist der Forstdirektor Michael Weber.
 
Jann Onno Mumme

Zurück Richtung Heimat hat es Jann Onno Mumme gezogen, der seit Jahresbeginn im Forstamt Ahlhorn den Bereich Waldökologie, Naturschutz und Naturdienstleistungen verstärkt.
 
Günter Harmel

Der Landesverband Lippe hat Förster Günter Harmel in den Ruhestand verabschiedet. Der gebürtige Lipper hat das Revier Belle von 1982 bis heute nachhaltig und erfolgreich bewirtschaftet.
 

Am 7. Dezember 2019 verstarb Forstdirektor a. D. Jörg Pape, ehemaliger Leiter des Bundesforstamtes Wahnerheide und Träger des belgischen Königsordens, mit 76 Jahren in Troisdorf bei Köln.
 
Klaus Velbecker als Forstamtsleiter bestätigt

Am 1. April wurde Klaus Velbecker offiziell zum Forstamtsleiter von Groß-Gerau ernannt. 2005 kam er als Bereichsleiter Produktion in die Dienststelle.
 

Der bisherige Leiter des Forstbetriebs Bad Königshofen, Dr. Sebastian Höllerl, hat die Leitung des Forstbetriebs abgegeben. Sein Nachfolger heißt Heiko Stölzner.
 
Prof. Dr. Jürgen Bauhus

Für die nächsten drei Jahre übernimmt Prof. Dr. Jürgen Bauhus von der Professur für Waldbau der Universität Freiburg den Vorsitz über den Wissenschaftlichen Beirat für Waldpolitik des BMEL.
 
Lena Maack hat die Leitung des Forstamts Rotenburg übernommen.

Das Niedersächsische Forstamt Rotenburg steht seit Dezember 2019 unter neuer Leitung. Lena Maack (34) hat die Geschäfte von ihrem Vorgänger, Dr. Carl-Otto Caspari, übernommen.
 
V. l. n. r.: Erwin Graf (stellvertretender Leiter des Forstbetriebs Burglengenfeld), Alexander Flierl (MdL), Helga Verron (Ehefrau von Thomas Verron), Thomas Verron, Annette Scholz (Ehefrau von Hans Mages), Hans Mages, Reinhardt Neft (Vorstand Bayerische Staatsforsten), Andreas Ferstl (Personalratsvorsitzender Forstbetrieb Burglengenfeld)

Nach mehr als 40 Jahren im Forstdienst verabschiedete sich der Leiter des Staatsforstbetriebs in Burglengenfeld, Thomas Verron, im Dezember 2019 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Hans Mages.
 
Dr. Michael Schmidt

Dr. Michael Schmidt ist der neue Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kulmbach. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber entschieden.
 
Walter Schantz

Am 29. August verstarb der leitende Ministerialrat a. D. Walter Schantz im Alter von 86 Jahren. Seine Laufbahn begann er an der früheren Oberforstdirektion München.
 
Straßenbaubeiträge können für die Besitzer angrenzender Waldflächen erhebliche Summen erreichen.

Über die Berechnung der Straßenbaubeiträge bei Mehrfacherschließung von Waldflächen hatte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg jüngst zu entscheiden.
 
Sieger DEUTSCHER Waldpreis 2019 (v. l.): Ingo Siebert, Sascha Böhl, Helmut Hohnheiser

Der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag zeichnete am 14. September zum zweiten Mal vorbildliche Waldbesitzer/innen, Förster/innen und Forstunternehmer/innen mit dem DEUTSCHEN Waldpreis aus.
 
Forstamtleiter Harald Voll (r.) geht in Ruhestand – künftiger Ansprechpartner ist sein bisheriger Stellvertreter Ralf Jäkel (l.).

Am 31. August trat Forstdirektor Harald Voll in den Ruhestand. Ihm folgt sein bisheriger Stellvertreter Ralf Jäkel als kommissarischer Amtsleiter nach.
 

Rainer Nützel trat am 1. September die Nachfolge des Leitenden Landwirtschaftsdirektors Dr. Ludwig Merk an, der Ende Juni in den Ruhestand gegangen ist.
 

Christian Wild ist neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffen-hofen a. d. Ilm. Der 52-jährige Ministerialrat trat am 1. September die Nachfolge von Josef Konrad an.
 

Seit dem 1. September ist Roland Piper der neue Leiter des Forstamtes Langen. Vorgänger Christian Münch hat die Leitung des Forstamtes Jossgrund im Spessart übernommen.
 
Zwei Generationen: Walter Hennecke (l.) und Wolf Ebeling

Das Niedersächsische Forstamt Neuhaus steht unter neuer Leitung. Am 1. August übernahm Wolf Ebeling die Geschäfte von seinem Vorgänger Walter Hennecke.