ABO

Forstverwaltung

Vorstandsvorsitzender Martin Neumeyer beglückwünschte Rudolf Zwicknagl (r.) zu seiner neuen Aufgabe und verabschiedete Hubert Meier (2. v. l. mit Ehefrau Renate) in den Ruhestand.

Forstbetrieb Roding unter neuer Leitung: Der 47-jährige Rudolf Zwicknagl wird ab 1. Juli die Verantwortung für die gut 21.000 ha Staatswald übernehmen.
 
Studierende können von dem neuen Angebot profitieren.

Auch in Bayern - nach u. a. Thüringen und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Sparte Bundesforst - wird künftig ein duales Forststudium angeboten.
 
Jochen Matthaei (M.) mit Klaus Jänich (r.) und Christian Boele-Keimer

Das Forstamt Saupark der Niedersächsischen Landesforsten verabschiedet den Betriebsdezernent Jochen Matthaei zum 1. Juli in den Ruhestand.
 
Geschäftsjahr 2018: Nach Sturm und Dürre kam der Käfer – die Niedersächsischen Landesforsten führen erstmals seit 2007 keinen Gewinn ab.

Die NLF erzielten im Geschäftsjahr 2018 ein Ergebnis von -5,9 Mio. € und führen somit erstmals seit 2007 keinen Gewinn an das Land Niedersachsen ab.
 

Seit dem 1. Juni arbeitet Jella Rebentisch im Leitungsteam des Niedersächsischen Forstamtes Seesen. Sie folgt auf Michael Thätner, der an das Niedersächsische Forstliche Bildungszentrum gewechselt ist.
 
Niedersachsens Forstministerin Barbara Otte-Kinast (M.) mit Elisabeth Hüsing und Franz Hüsing

Zeitgleich mit dem 10-jährigen Jubiläum der Stiftung Zukunft Wald der Niedersächsischen Landesforsten hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben.
 
Kerstin Geier mit ihrem Vorgänger Roman Spenner

Seit dem 15. April ist Kerstin Geier (24) in den Niedersächsischen Forstämtern Fuhrberg und Nienburg als Försterin für den Naturschutz zuständig.
 
Waldabstand: Einzelne Obstbäume stehen der Waldeigenschaft im Sinne des Forstrechts nicht entgegen, solange die betroffene Fläche ein waldtypisches Erscheinungsbild aufweist.

Bei der Umsetzung von Bauvorhaben am Waldrand sind regelmäßig gesetzlich vorgegebene Sicherheitsabstände zu beachten. Eine Unterschreitung des Mindestabstands ist nur in Ausnahmefällen zulässig.
 
Forstoberrat Frank Ackermann (r.) ist am 30. April in den Ruhestand eingetreten.

Am 30. April ist Forstoberrat Frank Ackermann, Leiter des Betreuungsforstamtes Annaburg (Sachsen-Anhalt), in den Ruhestand eingetreten.
 
Ministerin Michaela Kaniber mit Hermann Hübner (l.) und Friedrich Nebl

Ministerin Michaela Kaniber hat den Personalchef der Bayerischen Forstverwaltung, Hermann Hübner, in den Ruhestand verabschiedet. Ihm folgt Friedrich Nebl nach.
 
Dr. Eva Ursula Müller

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, wird zum 1. April Dr. Eva Ursula Müller zur Abteilungsleiterin in ihrem Ministerium bestellen.
 
Dr. Christian Eberl

Am 9. März ist der Vorsitzende des Nordwestdeutschen Forstvereins, Dr. Christian Eberl, 65 Jahre alt geworden. Er blickt auf eine vielseitige forstliche und politische Laufbahn zurück.
 
Der Wald, wie wir ihn kennen, verändert sich. Daher fordert der BDF anlässlich seines Bundestreffens in Erfurt den Marshallplan für den Wald.

Der BDF fordert anlässlich seines Bundestreffens in Erfurt am 29. März den „Carlowitz-Plan“ für den Wald in Höhe von 5 Mrd. €.
 
Oliver Kröner

Oliver Kröner wird neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt a. d. Saale. Das hat Staatsministerin Michaela Kaniber entschieden.
 
Was muss ich beim Wandern im Wald beachten?

Was ist im Wald erlaubt und was nicht? Wir geben Vorschläge, wie Sie Ihren Waldaufenthalt rücksichtsvoll für Natur und Mitmenschen gestalten können.
 
Harald Blankart

Harald Blankart wird neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg. Er folgt auf Andreas Maier, der an die Regierung von Unterfranken gewechselt ist.
 
Helmut Melchner

Helmut Melchner wird Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg. Er folgt auf Johannes Hebauer, der in die Oberpfalz gewechselt ist.
 
Heribert Semmler

Heribert Semmler wird neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Cham. Er folgt auf Georg Mayer, der nach Schwandorf gewechselt ist.
 
Michael Gerst

Am 12. März 2019 vollendet der Leiter des Landesbetriebs HessenForst, Michael Gerst, sein 60. Lebensjahr. Seit 2001 ist er verantwortlich für einen der größten mitteleuropäischen Staatswaldbetriebe.
 
Volker Holtkämper

Der Leiter des Fachbereichs Holzwirtschaft, Forschung und Klimaschutz bei Wald und Holz NRW, Volker Holtkämper, wurde in den Ruhestand verabschiedet.
 
Dr. Anja Peck

Ende März geht der Leiter der Abteilung Forstdirektion am Regierungspräsidium Freiburg und Geschäftsführer des Landesbetriebs ForstBW, Meinrad Joos, in den Ruhestand. Ihm folgt Dr. Anja Peck nach.
 
Die Fichte ist durch Extremwetterlagen und Schädlingsbefall in der Folge besonders betroffen.

Der Landeswaldbericht NRW zeigt, dass Wetterextreme und Schädlingsbefall sich unmittelbar auf den Holzmarkt auswirken. Besonders betroffen ist die Fichte.
 
Ministerialdirektor Thomas Windmöller

Ministerialdirektor Thomas Windmöller leitet seit 1. Februar gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Kern die BVVG. Windmöller folgt auf Stefan Schulz, der ans BMEL zurückgekehrt ist.
 
Heinrich Clemens (r.), zusammen mit seinem Nachfolger Maximilian Köhler (l.) und dem Leiter des Forstamtes Liebenburg, Detlef Tolzmann

Nach fast vierzig Jahren im Dienst des Waldes ist der niedersächsische Revierförster Heinrich Clemens (65) zum ersten Februar in den Ruhestand versetzt worden.
 
Georg Dumpert

Neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth wird Georg Dumpert. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber entschieden.