Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Forstschlepper

Die Firma HBC-Radiomatic erweitert mit zwei neuen Patrol-Funkfernsteuerungen ihre im Forst bewährte Patrol-Baureihe. Sie heißen Patrol T und Patrol L. Kompakter Funksender Patrol T Der kompakte Funksender Patrol T ist dabei für die Steuerung von Eintrommel- und Doppeltrommelwinden vorgesehen. Er ...
 
Hauer XB-Bionic

Die offenliegende Parallelführung für die Kippmechanik am Frontlader ist immer eine gefährdete Stelle, gerade bei der Arbeit im Wald. Zudem beeinträchtigen die Druckzylinder die Sicht nach vorne. Hauer im niederösterreichischen Statzendorf hat die gesamte Mechanik jetzt in den hohlen Arm ...
 
Der Ather-Schlepper unterstützt mit seiner Traktionswinde die Talfahrt eines STF-Forwarders

Martin Alther hat für die Forstseilwinden seiner Rückemaschinen eine Traktionshilfsfunktion entwickelt. Alle Maschinen können jetzt als stationäre Traktionshilfswinden für Forwarder oder Harvester eingesetzt werden. Besonders eignet sich dafür wegen seiner höheren Seilkapazität der Knickschlepper KS70.
 
Torsten Pragst hat acht Forstmaschinen von John Deere. Mit dem Harvester 1270G arbeitet sein Sohn Eric heute im Forstamt Billenhagen

Die Corona-Krise ist in der mechanisierten Holzernte nicht angekommen. Zwar müssen auch die Forstunternehmer Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Aber sonst fällen und rücken sie im Wald überwiegend so, als wäre nichts geschehen. Die Fotografin Margit Wild hat das Unternehmen Torsten ...
 

Welte Fahrzeugbau hat im Mai die dritte Generation ihres Forstspezialschleppers W 130 vorgestellt. Wir haben uns die Maschine kurz vor Auslieferung im Umkircher Welte-Werk erklären lassen
 
Wer mit dem beladenen Rückeanhänger auf die Straße will, muss einige Regeln beachten

Der Rückeanhänger erfüllt seine Hauptaufgaben im Wald und auf den Forstwegen. Ein nicht zu unterschätzender Teil der Fahrten erfolgt aber auf öffentlichen Straßen. Dabei gilt es einige Regeln zu beachten, will man nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten.
 

Forstraupen waren lange ein Nischenprodukt. Bis sich die seilwindenunterstützte Holzernte zu einem Standardverfahren entwickelt hat. Spätestens das Vorliefern in die Kranreichweite des Harvesters bei erweiterten Rückegassenabständen hat dafür gesorgt, dass es heute elf Anbieter gibt.
 
Die Firma Pavic ist Importeur des slowakischen Skidders Orvex

Die Firma Pavic aus Lemgo ist Generalimporteur des slowakischen Orvex-Skidders. Das Unternehmen ist seit 1994 als Anbieter von Lang- und Kurzholz-Lkw bekannt.
 
Die neue Kombimaschine Bijol MFT 260 6x6

Die Firma Heinemann Forst- und Landtechnik aus Meschede ist seit November 2019 für ganz Deutschland Handels- und Serviceparter für die Forstspezialschlepper der Firma Bijol aus Slowenien. Das Unternehmen produziert zwei Vierrad-Skidder. Das Modell Bijol BWS 160 wird von einem Vierzylinder-Deutz-Motor ...
 
Pfanzelt baut jetzt ein eigenes Stufenlosgetriebe namens VariaDrive

Die Firma Pfanzelt Maschinenbau hat auf der Agritechnica ein eigenes stufenlos-leistungsverzweigtes Getriebe vorgestellt: das VariaDrive.
 
Das neue Einzelradband von Pewag

Die Firma Pewag aus Österreich hat ihr Bogieband-Programm um ein Traktionsband für Einzelräder erweitert. Das „Skidder Wheel Track“ ist vor allem für große Forstspezialschlepper in Nordamerika gedacht. Pewag bietet es für die Reifengrößen 30.5-32 und 35.5-32 an. Allroundprofil Blutrack Duro ...
 
Latil-Skidder-LesCognees

Die Franzosen sind ein sehr patriotisches Völkchen. Deswegen haben sie in jüngster Zeit auch einen legendären Markennamen wiederbelebt. Georges Latil gehörte Anfang des 20. Jahrhunderts zu den Pionieren des Frontantriebs. Das gleichnamige Unternehmen stellte bis 1957 vor allem (Militär-)Lkw und ...
 
Richard Bayer Ritter

Richard Bayer ist ein bekanntes Gesicht in der Forsttechnik-Welt. Viele dürften den Franken noch aus seiner Zeit bei Kotschenreuther kennen. Zwischenzeitlich war er im Vertrieb bei Werner in Trier tätig, wo er im Februar wieder ausgeschieden ist. Danach folgte ein ...
 
Eliatis Chaptrack 282

Am 27. Juni feierte das französische Unternehmen Eliatis sein 25-jähriges Bestehen. Bei dieser Gelegenheit präsentierte es zugleich die neue Generation des Multifunktionsschleppers Chaptrack. Gegenüber dem Vorgänger Chaptrack 280 unterscheidet sich das neue Modell 282 äußerlich durch eine noch geräumigere Fahrerkabine ...
 
Kotschenreuther Hausmesse 2019

Am dritten Märzwochenende hatte der Kotschenreuther-Fanclub in Neufang wieder sein jährliches Stelldichein. Eine Hausmesse soll eine Marketingmaßnahme sein, um ein Unternehmen und sein Produktangebot bekannter zu machen. Nicht zuletzt sollen damit die Verkäufe gesteigert werden. Bei Kotschenreuther läuft das in ...
 

Forstunternehmer Daniel David hat sich von der Firma M. Schuller aus Bayern ein Gespann aus Traktor, Hacker und Hackschnitzelanhänger bauen lassen.
 
Der W190 rückt Buchenstammholz mit der Klemmbank

Auf der Interforst 2018 in München stellte die Firma Welte Fahrzeugbau ihre neue Kombimaschine W190 erstmals der Öffentlichkeit vor. Einer der ersten Kunden war das Forstunternehmen Klostermann im Hunsrück. Es hat die Maschine mit einer Kranwaage und einigen anderen Besonderheiten ...
 
Die Greifersäge der Firma HSM Schweiz längt Brennholz ab

Im November 2018 haben wir in der Forst & Technk  die Greifersäge EasyConnect der Firma Philipp Forstwerkzeuge vorgestellt. Darin kamen auch zwei Alternativen der Firmen HSM Schweiz und Keller Forstmaschinen zur Sprache. Weil sie sehr kurz weggekommen sind, stellen wir ...
 
Die großen Gripto-Krane gibt es neuerdings mit einer Kranspitzensteuerung

Die Egelseer Traktoren GmbH ist seit dem 1. Dezember 2018 nicht mehr Händler, sondern neuer Generalimporteur für die Rückewagen der finnischen Marke Kronos.
 
Gebäude der Firma Werner in Trier-Ehrang

Die Firma Werner Forst- und Industrietechnik hat am 28. Dezember 2018 beim Amtsgericht Trier erneut einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.
 

Die Firma Alther aus der Schweiz baut nicht nur Rückeraupen, sondern seit einigen Jahren auch einen kleinen Knickschlepper auf Rädern. Der Landesbetrieb Forst BW schätzt unter anderem seine im Vergleich zu Raupen höhere Bodenschonung. Wie bei einer Vorführung im Schwarzwald ...
 
Das liegende Holz wird begiftet, um die Käfervermehrung einzudämmen

Das Forstunternehmen H&R Forst hat im vergangenen Jahr im Sturm- und Käferholz viele Überstunden angehäuft. Carsten Henkel und Marc Rosenberg haben das Unternehmen im Januar 2018 gegründet – kurz nachdem Friederike in Niedersachsen knapp 3,2 Mio Fm Schadholz hinterlassen hatte. ...
 
Die Greifersäge Easy Connect wird mit der Funktion Greifer auf und zu bedient. man kommt bei der Montage daher ohne zusätzliche Hydraulikschläuche aus

Die Firma Philipp Forstwerkzeuge besteht seit zwanzig Jahren. Seit Juli 2016 gehört sie Jutta und Peter Schwanitz, die das Großhandelsunternehmen in vielerlei Hinsicht weiter entwickelt haben. Zu den Neuerungen zählen das neue Lager, die Schulung von Werkstätten und neue Produkte. ...
 
Grube kennzeichnet die maximale Zugleistung seiner Umlenkrollen, Baumzugseile und Rundschlingen jetzt mit Farben: Grün steht für 2,5 t, Gelb für 4,5 t, Rot für 6,0 t und Blau für 8,0 t

Auf der Interforst hat die Firma Grube neue Umlenkrollen, Baumzugseile und Rundschlingen präsentiert. Es sin die ersten, die der neuen DIN-Norm für Anschlagmittel im Bodenzug entsprechen. Mit einem Farbcode kennzeichnet das Unternehmen dabei die maximale Bruchkraft des Anschlagmittels.
 
ie Kilben (D-Stücke u.a.) verbleiben bei der motormanuellen Arbeit am Stamm. Der Harvester trennt sie erst beim Vorliefern ab. Die Stammmaße schreibt Waldarbeiter am schräg angeschnittenen Stammfuß des Langholzes an.

Das „Königsbronner Starkholz-Verfahren“ nimmt Anlauf, die motormanuelle Nadelstarkholzernte zu revolutionieren: sicherer, pfleglicher und sogar kostengünstiger soll das neue Verfahren sein. Die Seilarbeit entfällt bei diesem Verfahren komplett. Der althergebrachte Weg in der Nadelstarkholzernte ist wohlbekannt: Die Forstwirte fällen die Bäume ...