Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Forstbezirk Leipzig

Tagung zur Pflege und Bewirtschaftung der Baumart Kiefer im Forstbezirk Leipzig

Am 7. April 2017 veranstaltete der Forstbezirk Leipzig die nunmehr achte Regionaltagung für Waldbesitzer in Wermsdorf (Landkreis Nordsachsen).
 
Sachsen: Naturschutzfachlicher Schlussstein auf Erstaufforstung in Wiederau gesetzt

Am 8. April 2017 wurde mit einer öffentlichen Pflanzaktion die Erstaufforstung von Teilen des ehemaligen Sendergeländes in Wiederau (Stadt Pegau – Landkreis Leipzig) abgeschlossen. Die Aufforstung umfasst insgesamt 8,35 ha. Sie ist für den waldarmen Südraum von Leipzig bezüglich ihrer ...
 
Der Vizeforstminister von Belarus Alexander Kulic sowie die Forstbetriebsleiter der sechs belarussischen Verwaltungsbezirke und der Leiter der Forsteinrichtung informierten über die nachhaltige und multifunktionale Bewirtschaftung der deutschen Wälder. Foto: Andy Gerstenberger (Sachsenforst)

Es war eine intensive Woche: Vom 9. bis 15. Oktober 2016 informierten sich der Vizeforstminister von Belarus Alexander Kulic sowie die Forstbetriebsleiter der sechs belarussischen Verwaltungsbezirke und der Leiter der Forsteinrichtung über die nachhaltige und multifunktionale Bewirtschaftung der deutschen Wälder.
 
Regionaltagung des Forstbezirkes Leipzig

Bereits zum siebten Mal konnte Forstdirektor Andreas Padberg, Leiter des Forstbezirkes Leipzig – Staatsbetrieb Sachsenforst, am 18. März diesen Jahres in Wermsdorf  Waldbesitzer aller Eigentumsformen, Behörden- und Verbandsvertreter sowie Dienstleister und Unternehmern der Forst- und Holzbranche aus ganz Sachsen begrüßen. ...
 
Sachsen: Artenschutz und Forstwirtschaft miteinander im Einklang

Seit 1973 ist der 3. März der Tag des Artenschutzes. Eingeführt wurde er mit der Unterzeichnung des Washingtoner Artenschutzabkommens. „Naturschutz ist integraler Bestandteil unserer nachhaltigen und multifunktionalen Forstwirtschaft. Die Förster und Waldbesitzer leisten einen wichtigen Beitrag für den Artenschutz“, sagt ...
 
Eröffnung des Schwarzwildgatters ?Seelitz? im Wermsdorfer Wald (v.l.): Peter Palm (Präsidiumsmitglied Landesjagdverband Sachsen)

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat am 10. September sein neu errichtetes Schwarzwildgatter im Wermsdorfer Wald bei Leipzig an den Landesjagdverband Sachsen übergeben. Dieser wird das Schwarzwildgatter künftig betreiben und den reibungslosen und tierschutzgerechten Ablauf der Jagdhundeausbildung am wehrhaften Wild garantieren. Die ...
 
Die Spitzeneiche der Dresdner Submission 2014 stammt von einem tschechischen Waldbesitzer. Quelle: Sachsenforst

Am 22.1.2014 hat im Rahmen der 15. sächsischen Säge- und Wertholzsubmission Holz im Gesamtwert von 351.500 € den Besitzer gewechselt. Der Durchschnittspreis über alle Baumarten hinweg lag bei knapp 332 €/m³, das sind 42 € mehr als im Vorjahr und ...
 
Zweite Eichenregionaltagung in Wermsdorf

Mit dem Themenschwerpunkt „Pflege und Durchforstung von Eichenbeständen“ setzten der Staatsbetrieb Sachsenforst und als regionaler Organisator der Forstbezirk Leipzig die im letzten Jahr begonnene Reihe der Eichentagung am 15. April in Wermsdorf fort. Ziel der Tagungsreihe für private Waldbesitzer, Kommunen ...
 
5. Leipziger Waldtag

Ganz unter dem Motto „Wälder für Menschen“ des Internationalen Jahres der Wälder stand der 5. Leipziger Waldtag, zu dem am 16. April der Forstbezirk Leipzig mit seinen Partnern eingeladen hatte. Er wurde bewusst im botanischen Garten Großpösna durchgeführt, um für ...