ABO

Forstbetrieb

Allerdings bringt der Hütti-Trail vollkommen andere naturschutzfachliche Voraussetzungen mit, die keineswegs mit denen in Großhansdorf zu vergleichen wären.

Die die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) haben aus Waldschutz- und Verkehrssicherungsgründen aktuell einen illegal errichteten Mountainbike-Trail auf einer fünfeinhalb Hektar großen Waldfläche in der Gemeinde Großhansdorf gesperrt.
 

Karl-Heinz Dose, langjähriger Revierförster im niedersächsischen Revier Leese (NLF), ist in den Ruhestand eingetreten. Ihm folgt Linda Valentin nach.
 
Minister für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk

Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) hat pünktlich zum Jahreswechsel die Arbeit aufgenommen.
 

Kommunale und private Waldbesitzer mit bis zu 100 ha Betriebsgröße sowie Forstbetriebsgemeinschaften können auch im Jahr 2020 Dienstleistungsverträge mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg fortführen. Der sogenannte 10-Hektar-Erlass wurde aufgehoben.
 

Im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBz) wurde eine Seilschubhilfe entwickelt, die das bestehende System der Königsbronner Anschlagtechnik ergänzt.
 
Ein Hektar Weihnachtsbaumkultur bindet in zehn Jahren 145 t Kohlendioxid (CO₂), 300 t Staub und produziert umgekehrt 100 t Sauerstoff.

Ja, wobei Einkauf und Entsorgung die ökologische Bilanz der christlichen Festbäume maßgeblich beeinflussen. ThüringenForst, einer der größeren Anbieter heimischer und zertifizierter Weihnachtsbäume, erklärt warum dies so ist.
 
Hans-Ulrich Braun hatte die Fläche zuvor ausgesucht.

Der Landesverband Lippe hat sein 70-jähriges Bestehen in diesem Jahr zum Anlass genommen, viel Positives für Lippe zu bewirken. Kurz vor Ende des Jubiläumsjahres hat er nun noch 70 Bäume gepflanzt – als aktiven Beitrag zum Klimaschutz.
 

Kaum ein anderes Jahr wird den sächsischen Wald derart nachhaltig beeinflussen wie das Extremjahr 2018. Der kürzlich veröffentlichte Geschäftsbericht Sachsenforst 2018 informiert unter anderem über die Vorgeschichte der massiven Waldschäden im laufenden Jahr.
 
15 Waldmessstationen sind in den Waldumweltbereichen Luftreinhaltung, Waldbodenschutz, Waldschutz, Biodiversität und Klimawandelfolgen ThüringenForst aktiv.

Künftig wird die Landesforstanstalt mit 15 statt 14 Waldmessstationen sowie erweiterter Messtechnik zur Erfassung der Bodenfeuchtigkeit den Problemen des Waldes auf den Grund gehen.
 
In diesem Zusammenhang erinnerte Landesforsten-Direktor Scherer daran, dass man die Wälder nachhaltig und naturnah nutzt und so Klimaschutz betreibt.

Am 2. Dezember gab der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, gemeinsam mit Marc Fielmann und Landesforsten-Direktor Tim Scherer den offiziellen Startschuss für großflächige Pflanzungen auf den Flächen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF), indem sie gemeinsam eine Flatterulme, den ersten von insgesamt 86.000 ...
 
Pflanzaktion mit Niedersachsens Forstministerin Otte-Kinast.

Die Niedersächsischen Landesforsten blicken besorgt auf das vergangene Jahr zurück. Nachdem auch der Sommer 2019 deutlich zu trocken war und dem Wald nicht die nach dem Dürresommer 2018 erhoffte Linderung verschaffte, hat sich die Lage im Wald der Landesforsten noch ...
 
Im Forstbezirk Chemnitz sind derzeit 68 Mitarbeiter und 14 Auszubildende beschäftigt.

Starkes Team für den Wald im Raum Mittelsachsen: Neubesetzungen im Forstbezirk Chemnitz
 
Ralf Eggers, Geschäftsführer der EGGERS-Gruppe, erklärt die Idee hinter dem Sponsoring: Den Wald in Schleswig-Holstein stärken, erhalten und mehren.

Den Wald in Schleswig-Holstein waldbaulich stärken, erhalten und mehren: Diesen Beitrag leisten die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) täglich, um den Wald mit all seinen Funktionen zu erhalten. Zeitgleich wächst das gesellschaftliche Interesse und Engagement, sich für den Erhalt und die Mehrung ...
 

Jeweils im dreijährigen Turnus zieht die brandenburgische Landesforstverwaltung eine Zwischenbilanz ihrer Tätigkeit. Der „Bericht zur Lage und Entwicklung der Forstwirtschaft in Brandenburg 2016 bis 2018“ (Landeswaldbericht) gibt einen Überblick über die Situation des Waldes sowie der Forstwirtschaft in Brandenburg.
 
Die Hälfte der Personen, die sich bei der privaten Waldarbeit verletzen, sind Männer ab 60 Jahre.

Jährlich müssen in Österreich rund 1.500 Personen aufgrund von Unfällen bei der privaten Waldarbeit im Krankenhaus behandelt werden. Beinahe jeder fünfte Unfall passiert im November.
 
Dr. Michael Schmidt

Dr. Michael Schmidt ist der neue Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kulmbach. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber entschieden.
 

Am 11. November feiert Prof. Dr. Horst Dieter Brabänder, Emeritus für forstliche Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen, seinen 90. Geburtstag.
 
Der nächste Erfahrungsaustausch zwischen dem Landestourismusverband Sachsen (LTV) und dem Staatsbetrieb Sachsenforst (SBS) folgt im Jahr 2020.

2018 wurde zwischen dem Landestourismusverband Sachsen und dem Staatsbetrieb Sachsenforst eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Am 10. Oktober 2019 nun fand im Rahmen dieser Kooperationsvereinbarung ein erster Informations- und Erfahrungsaustausch im Auersberghaus im Forstbezirk Eibenstock statt.
 
Schilder weisen im Wald auf die Förderung durch die EU in Co-Finanzierung mit dem Land NRW und dem Bund hin.

Die umfangreichen Forstarbeiten, die aufgrund der Dürre- und Borkenkäferschäden in den zurückliegenden Monaten erforderlich waren, haben in den betroffenen Waldarealen des Landesverbandes Lippe Spuren hinterlassen. Nun erfolgt eine grundlegende Instandsetzung.
 
Walter Schantz

Am 29. August verstarb der leitende Ministerialrat a. D. Walter Schantz im Alter von 86 Jahren. Seine Laufbahn begann er an der früheren Oberforstdirektion München.
 
Am Ende entsteht ein an den Hang angepasstes Profil. Dort kann sich die Natur nun wieder ausbreiten.

Die Nationalparkverwaltung Eifel bei Wald und Holz NRW beginnt mit Renaturierung ehemaliger Wirtschaftswege zur Wiederherstellung naturnaher Lebensräume.
 

1,5 Mio. Fm m³ auf 6.000 ha, 682 neue Materialseilbahnen, 23 spezielle Kurse, 2 Mio. Bäumchen: Das sind neueste Bilanzzahlen nach dem Sturmereignis von Ende Oktober 2018.
 

Stabübergabe: Wolfram Zeller verabschiedet sich in den Ruhestand, Dr. Michael Kutscher wird neuer Forstbetriebsleiter in Bad Brückenau
 
Die Waldbauernschule Brandenburg führt seit nunmehr 11 Jahren diese Art der Fortbildungsveranstaltungen für Waldbesitzer im Land Brandenburg durch.

Nach über 11 Jahren Waldbauernschule und mehr als 70 selbst abgehaltenen Fortbildungen für private Kleinwaldbesitzer in Brandenburg, war für den Referent der Waldbauernschule Brandenburg, Förster Martin Schmitt aus Beelitz, sein jüngster Lehrgang für Neueinsteiger eine große Überraschung.
 
In enger Verbindung mit seiner Forschung und Lehre hat Prof. Zundel zahlreiche Landespflegeprojekte vor Ort umgesetzt.

Prof. Dr. Rolf Zundel, von 1975 bis 1994 Direktor des Instituts für Forstpolitik, Forstgeschichte und Naturschutz an der Georg-August Universität Göttingen, ist im Alter von 90 Jahren am 17.10.2019 verstorben. Das Lebenswerk von Professor Zundel umfasst zusätzlich zu umfassenden wissenschaftlichen ...