Newsletter
ABO

Forstbetrieb

Der bisherige Leiter des Forstbetriebs Bad Königshofen, Dr. Sebastian Höllerl, hat die Leitung des Forstbetriebs abgegeben. Sein Nachfolger heißt Heiko Stölzner.
 

In einer sehr vom Corona-Virus dominierten Zeit, ein positives Signal aus dem bayerischen Staatswald
 
Doch auch positive Effekte habe der milde, feuchte und weitgehend schneefreie Winter gehabt, so Klaus Merker von den Niedersächsischen Landesforsten.

Anlässlich des Internationalen Tages der Wälder am 21. März zeigen sich die Niedersächsischen Landesforsten besorgt über die Auswirkungen des Klimawandels. Stürme, Dürren und Borkenkäferplagen bestimmten in den vergangenen zwei Jahren das Geschehen im Landeswald.
 

Ein 40-seitiges Grundsatzpapier von Landesforsten Rheinland-Pfalz gibt den Forstleuten eine Handreichung zur Waldverjüngung im Klimawandel.
 

Die Fahrzeugflotte der Landesforsten Rheinland-Pfalz soll schrittweise durch Elektro-Fahrzeuge ersetzt werden. Das kündigte Umwelt- und Energiestaatssekretär Thomas Griese bei einem Besuch in der Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt an der Weinstraße an (5.3.2020). Dort übergab er die ersten vier elektrisch ...
 
„Wald im Wandel-Risiken und Lösungsansätze“ war das Thema des 15. Eberswalder Winterkolloquiums am 20. Februar 2020, welches 300 Forstleute, Wissenschaftler und Waldbesitzer aus fünf Bundesländern auf den Waldcampus führte.

„Wald im Wandel-Risiken und Lösungsansätze“ war das Thema des 15. Eberswalder Winterkolloquiums am 20. Februar 2020, welches 300 Forstleute, Wissenschaftler und Waldbesitzer aus fünf Bundesländern auf den Waldcampus führte.
 

Zu Berichten über Fällaktionen im Bereich der Weltenburger Enge im Landkreis Kelheim erklärt der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Staatsforsten Martin Neumeyer, dass der Naturschutz in diesem wertvollen Gebiet auf jeden Fall gewährleistet sein muss. Der Staatsforstenchef ordnete mit sofortiger Wirkung einen ...
 

Das Orkantief Sabine, dass am 8. und 9. Februar über Thüringen zog, hat in Thüringens Wäldern rund 185.000 Fm Schadholz verursacht. Dies ergab die aktuell abgeschlossene Erhebung der Thüringer Landesforstanstalt.
 

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat mit Beschluss vom 20. Februar 2020 (OVG 11 S 8.20) die Eilanträge der Grünen Liga Brandenburg e.V. und des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. gegen die vorzeitige Gestattung der Waldrodung auf dem künftigen ...
 
Nach der Holzerntemaßnahme werden die Niedersächsischen Landesforsten mit ihrem Wegebaustützpunkt einen Rettungsrundweg einrichten

Auf dem Gelände der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt Lehre (kurz: MUNA) im Kampstüh gehen die vorbereitenden Maßnahmen zur Sanierung der belasteten Flächen weiter.
 
Der gebürtige Niedersachse Jörn Heinrich Ripken, Jahrgang 1964, studierte Forstwissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen und kann auf eine langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Führungspositionen der Thüringer Landesforstverwaltung zurückblicken.

Für drei weitere Jahre führt Jörn Heinrich Ripken zusammen mit Volker Gebhardt die Geschicke der Thüringer Landesforstanstalt. Damit setzt der Verwaltungsrat auf Kontinuität.
 

Eine genaue Schadenshöhe durch den Orkansturm Sabine kann von ThüringenForst erst in den nächsten Tagen taxiert werden. Gefahren- und Hindernisbeseitigung stehen bei ThüringenForst jetzt im Vordergrund.
 

Die Wälder der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) haben Sturmtief Sabine vorerst getrotzt.
 

Orkantief Sabine hat im Landeswald von Mecklenburg-Vorpommern kaum nennenswerten Schäden angerichtet, sagte Agrarstaatssekretär Dr. Jürgen Buchwald am 10. Februar in Schwerin.
 

Der Orkan Sabine ist nach Warnungen des Deutschen Wetterdienstes noch nicht vorbei. Die bis Dienstag (11. Februar) erwarteten Windgeschwindigkeiten reichen weiterhin aus, in den angeschlagenen Wäldern Bäume zu entwurzeln und schwere Äste herabstürzen zu lassen. Wald und Holz NRW warnt ...
 
Matthias Hümpfner ist staatlich geprüfter Forsttechniker und leitet ein Forstrevier im Freiherr v. Thüngen'schen Forstamt Weißenbach.

Matthias Hümpfner leitet als staatlich geprüfter Forsttechniker ein Forstrevier des Freiherr v. Thüngen'schen Forstamtes, eines der traditionsreichsten Waldbesitztümern Unterfrankens.
 

Um eine standortgerechte Bepflanzung mit Eichen und Buchen zu ermöglichen, rückt in einem Fichtenwald südlich der Thülsfelder Talsperre im Oldenburger Münsterland in den kommenden Wochen schweres Gerät an. Die vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) koordinierte Entnahme-Maßnahme ...
 
Lena Maack hat die Leitung des Forstamts Rotenburg übernommen.

Das Niedersächsische Forstamt Rotenburg steht seit Dezember 2019 unter neuer Leitung. Lena Maack (34) hat die Geschäfte von ihrem Vorgänger, Dr. Carl-Otto Caspari, übernommen.
 
ThüringenForst-Experten und Forscher der Universität Jena entwickelten ein Verfahren für Sentinel-2-Satelliten, um Waldschäden aus dem All zu erkennen.

ThüringenForst-Experten und Forscher der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickelten ein Verfahren, um Waldschäden aus dem All zu erkennen. Genutzt werden Daten der Sentinel-2-Satelliten, die zur neuesten europäischen Satellitengeneration gehören.
 
Allerdings bringt der Hütti-Trail vollkommen andere naturschutzfachliche Voraussetzungen mit, die keineswegs mit denen in Großhansdorf zu vergleichen wären.

Die die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) haben aus Waldschutz- und Verkehrssicherungsgründen aktuell einen illegal errichteten Mountainbike-Trail auf einer fünfeinhalb Hektar großen Waldfläche in der Gemeinde Großhansdorf gesperrt.
 
V. l. n. r.: Erwin Graf (stellvertretender Leiter des Forstbetriebs Burglengenfeld), Alexander Flierl (MdL), Helga Verron (Ehefrau von Thomas Verron), Thomas Verron, Annette Scholz (Ehefrau von Hans Mages), Hans Mages, Reinhardt Neft (Vorstand Bayerische Staatsforsten), Andreas Ferstl (Personalratsvorsitzender Forstbetrieb Burglengenfeld)

Nach mehr als 40 Jahren im Forstdienst verabschiedete sich der Leiter des Staatsforstbetriebs in Burglengenfeld, Thomas Verron, im Dezember 2019 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Hans Mages.
 

Karl-Heinz Dose, langjähriger Revierförster im niedersächsischen Revier Leese (NLF), ist in den Ruhestand eingetreten. Ihm folgt Linda Valentin nach.
 
Minister für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk

Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) hat pünktlich zum Jahreswechsel die Arbeit aufgenommen.
 

Kommunale und private Waldbesitzer mit bis zu 100 ha Betriebsgröße sowie Forstbetriebsgemeinschaften können auch im Jahr 2020 Dienstleistungsverträge mit dem Landesbetrieb Forst Brandenburg fortführen. Der sogenannte 10-Hektar-Erlass wurde aufgehoben.
 

Im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBz) wurde eine Seilschubhilfe entwickelt, die das bestehende System der Königsbronner Anschlagtechnik ergänzt.