Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Förster

Die Preisträger (v.l.): André Albrecht, Christian Burkhardt und Uta Krispin

Mit Christian Burkhardt, Uta Krispin und André Albrecht stehen die Gewinner des DEUTSCHEN Waldpreises fest. Der Sonderpreis „Nachhaltigkeit Wald“ ging an die Kölner Schreinerei Feines in Holz.
 

Am Freitag den 26. Juni bringt MDR um 4 – Gäste zum Kaffe eine kurze Vorstellung zweier Kandidaten zum DEUTSCHEN Waldpreis 2020. 16:30 Uhr, MDR
 
Forstwirte nutzen, pflegen und erhalten das empfindliche Ökosystem Wald, damit Pflanzen, Tiere und Menschen auch in Zukunft vom Wald profitieren können.

Die Forstgewerkschaft IG BAU startet im Rahmen ihrer Kampagne WALD KLIMA SCHUTZ eine Umfrage unter Forstbeschäftigten.
 
DEUTSCHER Waldpreis 2020

Mitte Juli vergibt forstpraxis.de den DEUTSCHEN Waldpreis 2020. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ stehen fest. Wer den Preis am Ende erhält, das bestimmen beim Online-Voting auch unsere Leser.
 
Logbuch

Über Digitalisierung in der Forstwirtschaft kann man lange philosophieren und diskutieren. Der bessere Weg ist möglicherweise: einfach machen! Am Forstbetrieb von Franckenstein im mittelfränkischen Ullstadt läuft schon sehr viel digital. Ganz ohne obrigkeitliche Vorgaben oder Berührungsängste auf der anderen Seite. ...
 

Karl-Heinz Dose, langjähriger Revierförster im niedersächsischen Revier Leese (NLF), ist in den Ruhestand eingetreten. Ihm folgt Linda Valentin nach.
 
Was muss ich beim Wandern im Wald beachten?

Was ist im Wald erlaubt und was nicht? Wir geben Vorschläge, wie Sie Ihren Waldaufenthalt rücksichtsvoll für Natur und Mitmenschen gestalten können.
 
Heinrich Clemens (r.), zusammen mit seinem Nachfolger Maximilian Köhler (l.) und dem Leiter des Forstamtes Liebenburg, Detlef Tolzmann

Nach fast vierzig Jahren im Dienst des Waldes ist der niedersächsische Revierförster Heinrich Clemens (65) zum ersten Februar in den Ruhestand versetzt worden.
 
Siegfried Forstreuter

Nach 36 Dienstjahren in den emsländischen Wäldern der Niedersächsischen Landesforsten, geht Revierförster Siegfried Forstreuter in den Ruhestand.
 
Dr. Marc-Felix Otto, Dr. Christa-Maria Otto und Dr. Klaus Merker (v. l.) hinter dem enthüllten Gedenkstein

Hans-Jürgen Otto ist der geistiger Vater des Programmes "LÖWE" der NLF. Ihm zu Ehren enthüllten die Landesforsten am 19. September einen Gedenkstein.
 
Ulrich Heine

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete das niedersächsische Forstamt Grünenplan den langjährigen Revierbeamten Ulrich Heine.
 
Neuer Leiter des Reviers Groß Dahlum ist Kai Stender.

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) verabschieden Gerlinde Reulecke in den Ruhestand. Der neue Leiter des Reviers Groß Dahlum ist Kai Stender.
 
Wald und Holz NRW: Forstwirtschaftsmeister Meinolf Stötzel, Auszubildende Lea Röver und Shirin beim pflanzen.

Wald und Holz NRW bot 170 Plätze am Girls‘Day 2018 an, um Mädchen ab der 5. Klasse den ersten Schritt in die forstliche Berufswelt zu ermöglichen.
 

Die Regionalforstämter von Wald und Holz NRW bitten Mitglieder der forstlichen Zusammenschlüsse, Subventionen rückwirkend anzuzeigen. Die Anzeige der Subventionen sollte zeitnah abgeben werden.
 
Laut Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerin Dalbert wird es im Bereich Forst keine Streichungen von Revierleiterstellen aus Altersgründen geben.

Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert nimmt Stellung zur aktuellen Personalsituation im Forst.
 

In Nordhessen haben sich erstmals Jäger und Waldbesitzer eines Gebiets auf ein gemeinsames Vorgehen für einen klimarobusten Umbau des Waldes geeinigt. Das Maßnahmen-Paket ist für die Naumburger Waldflächen in den von der Jagdgenossenschaft Naumburg verpachteten Revieren aufgestellt, hat aber eine ...
 

Sturmschäden im Privatwald – Land Brandenburg stellt Fördermittel für Aufforstung zur Verfügung
 

Die Käfersaison 2017 ist vorbei. Ruhe herrscht unter der Rinde der Fichten, die es in Bayern dieses Jahr schwer gebeutelt hat. In eines der schwersten Käferjahre der letzten Jahrzehnte platzte am 18. August zusätzlich der Sturm Kolle, der nach bisherigen ...
 

Försterinnen und Förster des Landesbetriebs Wald und Holz Nordrhein-Westfalen verschenken eigens für diesen Tag gezogene Eichensetzlinge.
 

  Welcher Förster hört schon gerne die Nachricht: „Wir haben Windwurf im Forstamt“. Doch dieser Anruf von Ralf Schepp, dem Leiter des Forstamtes Lampertheim, war willkommen. Er war der Start für die erste Prüfung nach dem Europäischen Motorsägen-Standard (European Chainsaw ...
 
Niedersachsen: Neue Runde für die Forstmedaille

Günther Storck erhielt die Niedersächsische Forstmedaille des Landwirtschaftsministeriums für eine nachhaltige und ökologische Waldbewirtschaftung. Der langjährige Vorsitzende der „Genossenschaft der Berginteressenten“ zu Lemförde im Landkreis Diepholz wurde am 25. Oktober 2017 in Hannover geehrt.
 

Der Frankenwald wurde vom Bund Deutscher Forstleute (BDF) als „Waldgebiet des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Damit darf sich erstmals ein Wald aus Bayern über diesen Titel freuen. Seit dem 20. Oktober steht in diesem ausgezeichneten Wald auch ein Waldschild von proHolz ...
 
Der Bund Deutscher Forstleute fordert von der neuen Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesamtes für den Wald.

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) Landesverband Nordrhein-Westfalen hat sich unter der Überschrift „Stellen wir jetzt die Weichen für die Einheitsforstverwaltung 4.0 ?!“ zur Umorientierung in der Forstpolitik des Landes positioniert (21.10.2017). Darin heißt es unter anderem:
 

Der Landesverband Baden-Württemberg des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) reagiert auf die Präsentation des Waldzustandsberichtes 2017 durch Minister Peter Hauk am 18. Oktober und hebt hervor: Zu viel Stickstoff im Wald ist eine tickende Zeitbombe
 

Auf 40 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst blickt Forstamtsrat Friedrich Schierholz, Leiter des Forstreviers Schwalenberg beim Landesverband Lippe zurück. Verbandsvorsteherin Anke Peithmann gratulierte Friedrich Schierholz herzlich zu diesem besonderen Jubiläum.