ABO

Festmeter

Seine mechanischen Fällkeile TR30 und TR24 sind bereits vielfach erprobt, jetzt hat Stefan Reichenbach von Forstreich Maschinenbau aus Freiburg seine jüngste Entwicklung auf den Markt gebracht: der TR30-AQ setzt auf geschmeidigen Vortrieb per Akku-Schlagschrauber. Forst & Technik hat sich das ...
 

ThüringenForst, flächengrößter Waldbesitzer im Freistaat, rechnet nach dem Herbststurm „Herwart“ mit etwa 50.000 Festmeter Schadholz.
 

Die Holzmarktkommission Schweiz hat an ihrer Sitzung vom 16. Oktober die Lage analysiert. Es zeigte sich, dass es im Holzmarkt regionale Unterschiede gibt, welche von den Vertretern der Holzindustrie und der Waldseite unterschiedlich beurteilt werden. Die Waldseite hat entschieden, dass ...
 

Holz für Kultur – auf diese knappe Formel ließe sich das Finanzierungsmodell des Landesverbandes Lippe bringen. Denn er nutzt seine Überschüsse aus der nachhaltigen und naturnahen Bewirtschaftung seiner Wälder u. a. dafür, seine Kultureinrichtungen und die Kultur in Lippe zu ...
 

Mit Blick auf den erstarkten Euro und die guten Konjunkturprognosen erwarten die Holzproduzenten, nach einer mehrjährigen Schwächephase, für die kommende Einschlagsaison wieder deutlich höhere Rundholzpreise. Trotz der positiven Aussichten soll der Holzmarkt aber nicht durch ein Überangebot belastet werden.
 

Die österreichische binderholz Gruppe mit Sitz in Fügen hat mit der The Carlyle Group verbindlich vereinbart, das deutsche Säge- und Holzverarbeitungsunternehmen Klenk Holz AG mit Hauptsitz in Oberrot, zu übernehmen. Der Kaufvertrag wurde am 28.9.2017 unterzeichnet, das teilen beide Unternehmen ...
 

Neben der Energiewende erfordert auch die Chemiewende eine nachhaltige Nutzung der Wälder. Holz verdrängt Öl als Chemie-Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Diskussion um zusätzliche Waldflächenstilllegungen sollte zukunftsorientierter erfolgen.
 
Frachtenbörse nimmt Fahrt auf

Forst & Technik hat im Dezember 2016 eine Frachtenbörse vorgestellt, die sich speziell dem Rundholztransport verschrieben hat. Gegründet hat die Plattform holz-transporte. eu der ehemalige Holzhändler Matthäus Hirscher aus Osterode am Harz, weil der Rundholztransport in den normalen Frachtenbörsen schlichtweg ...
 
Waldwirtschaft und Holzindustrie Schweiz: Ein wichtiges Zeichen für den Herbst

Die Holzmarktkommission von Waldwirtschaft Schweiz und Holzindustrie Schweiz hat am 27. Juni die Lage analysiert und entschieden, die Nadelholzpreise um 3 CHF pro Festmeter anzuheben, um die Holzernte im August schwungvoll in Gang zu bringen.
 
Holzmarkt in Thüringen: Holz als Rohstoff wieder verstärkt gesucht

Eine thüringenweit gute Nachfrage nach Laub- und Nadelholz erfreut Waldbesitzer. Die Holzpreise befinden sich im Aufwind.
 
Früherkennung von Borkenkäferbefall durch Drohneneinsatz

ThüringenForst testet zur Früherkennung von Borkenkäferbefall den Drohneneinsatz und kooperiert dabei mit Sachsenforst.
 

Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) zieht nach der LIGNA 2017 eine durchweg positive Bilanz.
 

Das Holzrücken mit Pferden als forstliche Dienstleistung soll in Mecklenburg-Vorpommern eine Zukunft haben.
 

Der Einsatz von Forstpferden im Wald bietet noch heute auf schwer zugänglichen Standorten eine Alternative bodenschonend, im Einklang mit der Natur und als Ergänzung zur modernen Waldbewirtschaftung bei der Holzrückung, aber auch bei anderen Transportarbeiten sowie der Waldverjüngung zu arbeiten. ...
 
Thüringens Forstministerin Keller wirbt für mehr klimaneutrales Bauen

Thüringens ältestes Forsthaus, unmittelbar an der Klosterruine Paulinzella (Ilm-Kreis) gelegen, wird seit 2014 durch die Landesforstanstalt für insgesamt 3,0 Mio. € generalsaniert und voraussichtlich ab 2018 wieder als Amtssitz eines Forstamtes dienen.
 
Borkenkäfer in Thüringens Wäldern: Keine Entspannung 2017

Der letztjährige warme September hat den Fichtenschädling in Thüringens Wäldern in diesem Jahr gefährlich gemacht. Förster mahnen Waldbesitzer zur Wachsamkeit.
 

Für die europäische Holzindustrie sind die nordafrikanischen Staaten und der arabische Raum wichtige Absatzmärkte für deren Schnittholzprodukte. Die sogenannten Levante-Staaten (Ägypten, Saudi-Arabien, Algerien, Marokko, Israel, Vereinigte Arabische Emirate, Iran und Tunesien) importierten von Januar bis September 2016 mehr als 10 ...
 
Submissionsplatz Suterode. Foto: Niedersächsische Landesforsten

Bei der diesjährigen Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission Northeim konnten die Niedersächsischen Landesforsten rund 2.900 Fm hochwertiges Laubholz meistbietend verkaufen. Der Umsatz betrug 1,2 Mio. €.
 
Zwei Millionen Waldeigentümer sind eine starke Stimme in Deutschland

10. Jahrestag Kyrill: Rund 37 Millionen Erntefestmeter Holz wurden durch den Orkan umgeworfen. Heute setzt der Waldbau in Deutschland auf klimaresiliente Baumarten.
 
Wald-Winterdienst auf dem Wertholzplatz Chorin. Foto: Jan Engel

Die Zuschläge sind erteilt. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat am 11. Januar 2017 die Meistgebotsverkäufe des 25. Nadelwertholzverkaufs und der 27. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen.
 
Wertholzsubmission Pfälzerwald: Eichen auf Höchstpreisniveau

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 12./14. Dezember 2016 wurden rd. 1.440 Fm Eichenwertholz (Vorjahr 1.900 Fm) auf sechs Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten. Insgesamt waren an der Submission sechs Forstämter aus dem Pfälzerwald beteiligt.  Von 29 Bietern (Vorjahr ...
 

Die Petition „Keine weitere Einschränkung der nachhaltigen Forstwirtschaft in Thüringen“ wurde eingereicht von Ralf Pollmeier und kann bis zum 10. Januar 2017 gezeichnet werden (https://petitionen-landtag.thueringen.de).
 

Das StMELF Bayern fasst im Bericht für das dritte Quartal 2016 Entwicklungen am Holzmarkt zusammen. Das für die Forst- und Holzwirtschaft wichtige Bauhauptgewerbe konnte deutschlandweit seinen Höhenflug dank der stark gestiegenen Anzahl an Baugenehmigungen und der damit verbundenen guten Auftragslage ...
 
Bayerische Staatsforsten ziehen Bilanz

Die Bayerischen Staatsforsten bewirtschaften auch im elften Jahr ihres Bestehens den bayerischen Staatswald nachhaltig und ökonomisch erfolgreich. „Überwiegend gute Holzpreise und konjunkturelle Rahmenbedingungen auf der einen Seite, aber auch die Nachwirkungen des Sturms ‚Niklas‘ und des trockenen Sommers 2015 sowie ...
 
„Privatwaldförderung Thüringen“ – Vorzeigeprojekt der deutschen Forstpolitik

Thüringens Forstministerin Birgit Keller lobte am 7. September in Knau/Pößneck anlässlich des 10-jährigen Bestehens der „Privatwaldförderung Thüringen“ in Anwesenheit von Vertretern der Politik, der Verwaltung und der Forst- und Holzwirtschaft die Bilanz der öffentlich-privaten Partnerschaft.