ABO

Esche

„Schweizer Holz“ bei den Kunden gefragt

Wie die Holzmarkt Ostschweiz AG informiert über das Geschehen am internationalen und nationalen Holzmarkt. Darin heißt es unter anderem: Die US-Nadelschnittholzpreise befinden sich auf einem Höhenflug. Aktuell werden 442 US-Dollar/1000 bft. bezahlt. Für europäische Exporteure dämpft der Wechselkurs den Höhenflug. ...
 
38. Eichen- und Buntlaubholzsubmission Merchingen

Am 23. März 2017 fand die 38. Eichen- und Buntlaubholzsubmission des Hohenlohekreises und des Neckar-Odenwald-Kreises statt. Mit insgesamt 904 Fm stieg die Holzmenge gegenüber dem letzten Jahr (715 Fm) deutlich an. Die Eichenpreise verringerten sich aufgrund schlechterer Qualitäten gegenüber dem ...
 
Bundeskonzept Grüne Infrastruktur veröffentlicht

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat am 22. März das erstmals aufgestellte „Bundeskonzept Grüne Infrastruktur“ der Öffentlichkeit präsentiert. Das Konzept bündelt vorliegende Daten sowie Fachkonzepte und stellt für die Raum- und Umweltplanung wichtige bundesweite Informationen über Natur und Landschaft bereit.
 
So sehen die Deutschen den Wald der Zukunft: Ergebnisse der Aktion „Wald der Wünsche“

Mit der Internet-Aktion „Wald der Wünsche“ sowie einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) untersuchte PEFC Deutschland das aktuelle Verhältnis der Deutschen zum Wald.
 

Der Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Johannes Remmel, hat im Vorfeld des „Internationalen Tag des Waldes“ am 21. März die Bedeutung der Wälder für das Bundesland hervorgehoben.
 
Holzmarkt in Österreich

Die Sägewerke in Österreich sind gut mit Nadelsägerundholz bevorratet, frisches und gesundes Holz wird laufend benötigt. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b liegen je nach Region sehr stabil zwischen 87 und 96 €/Fm. Einer außerordentlich hohen Nachfrage bei ...
 

Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus übergab einen Förderbescheid in Höhe von 281.000 € am 15. März an die Stadt Bad Doberan zur Errichtung eines Kur- und Heilwaldes im Waldgebiet Quellholz-Eikhänge im Südwesten der Stadt. Dabei sollen forst- und gesundheitswirtschaftliche sowie ...
 
Waldzustandsbericht 2016 für Mecklenburg-Vorpommern

Der Gesundheitszustand der Wälder in Mecklenburg-Vorpommern ist stabil geblieben. Der Anteil von Bäumen mit deutlichen Schäden, d.h. mit mehr als 25 % Nadel- oder Blattverlust, liegt bei rund 15 % und damit nur knapp über dem Niveau des Jahres 2015 ...
 
ThüringenForst: So wenig Chemie wie noch nie

Im Jahr 2016 konnte ThüringenForst, mit 200.000 ha größter Waldbesitzer im Freistaat, die mit Pflanzenschutzmittel behandelte Holzmenge von 48.400 Fm im Jahr 2015 auf 44.250 Fm reduzieren. Seit Gründung der Landesforstanstalt am 1.1.2012 ist damit die geringste jährliche Mittelausbringung überhaupt ...
 
Österreichische Bundesforste und BirdLife richten Vogelschutzgebiete ein

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) betreiben in Zusammenarbeit mit BirdLife Österreich ein landesweites Naturschutzprojekt, das Waldvögeln in Wäldern der ÖBf mehr Lebensraum bieten soll.
 
Erneut deutlicher Preissprung bei Submission „Eiche zwischen Ems und Elbe“

Die wieder von den Niedersächsischen Landesforsten organisierte größte deutsche Laubholzsubmission am 8. März brachte in mehrfacher Hinsicht überaus erfreuliche Ergebnisse für die Anbieter.
 
Auf den Submissionsplätzen Englenghäu und Wolfsgurgel wurden die Stämme präsentiert. Foto: Fachdienst Forst

Auf der 29. Laub- und Nadelholz-Submission Ehingen/Alb-Donau-Kreis wurde am 8. März 2017 mit insgesamt 2.108 Fm nahezu dieselbe Menge wie im Vorjahr (2.091 Fm) zum Kauf angeboten.
 
Zum zweiten Mal wird die Graugans im Rahmen der flächendeckenden Erfassung für das Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD) abgefragt. Foto: DJV/Rolfes

Das Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD) ist ein bundesweites Monitoring-Programm, mit dem Daten zum Vorkommen, zur Häufigkeit und Bestandsentwicklung von Wildtieren erhoben werden. Im Frühjahr 2017 startet die sechste flächendeckende Erfassung.
 
Vimek expandiert

Das Jahr 2016 hat dem schwedischen Hersteller kleiner Forstmaschinen Vimek AB einen Umsatzrekord beschert. Vor allem die Verkäufe nach Weißrussland Ende 2016 haben dazu beigetragen. Um wachsenden Marktanforderungen Herr zu werden, hat Vimek nun die Position des After- Sales-Managers eingeführt ...
 
Riegelahorn ? die Braut ? Höchstgebot 7.160 ?/Fm

Bereits zum 20. Mal jährt sich die Wertholzsubmission Südostbayern, die der Forstbetrieb Ruhpolding der Bayerischen Staatsforsten, die Waldbesitzervereinigungen Traunstein und Laufen-Berchtesgaden in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten in Traunstein organisieren. Die Veranstalter zeigten sich sehr ...
 
Warten auf hochwertige Weiterverarbeitung: Wertholzstämme auf dem Submissionsplatz ?Oberes Holz? in Jesberg. Foto: Forstamt Jesberg

Die alte Försterweisheit „Eiche geht immer“ hat sich auch in diesem Jahr wieder bewahrheitet: Die Eiche punktete mit Spitzenwerten bei den Durchschnittserlösen – HessenForst ist mit den Ergebnissen der diesjährigen Buntlaubholz- und Eichenwertholzsubmission in Jesberg sehr zufrieden.
 
Teuerster Stamm und damit ?Submissionsbraut? war eine Furniereiche aus dem Stadtwald Bad Mergentheim mit 1.979 ?/Fm. Mit 2

Bei der traditionellen Taubertäler Wertholz-Submission wurden auf den Lagerplätzen Nassig (Stadt Wertheim), Roggenberg (Stadt Mergentheim), Bergwald (Gemeinde Wittighausen) und Nonnenwald (Stadt Schrozberg) insgesamt 3.338 Fm Wertholz angeboten.
 
Lebhaft diskutiert wurde über die wertvollsten Eichenstämme Landrat Klaus Pavel (Mitte) mit den Organisatoren der Bopfinger Submission (v.l.): Josef Neher

Von 18 Forstbetrieben Verkaufsorganisationen (Ostalbkreis zusammengefasst) wurden 31 verschiedene Baumarten zum Kauf angeboten. Von 2.473,67 Fm wurden 2.406,58 Fm beboten, das sind 97,3 % der Liefermenge (Vorjahr 99,72%). Es wurde von 61 Kunden (Vorjahr 74 Kunden) Gebote abgegeben; an 55 ...
 
Stamm- und Wertholzsubmission Mittelrhein-Mosel

Bei der am 20./22. Februar 2017 von Landesforsten Rheinland-Pfalz organisierten Stamm- und Wertholzsubmission wurden von 23 (Vorjahr 19) Forstämtern rund 1.436 Fm Laub- und Nadelholz auf zwei Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten. Die Eiche war mit rund 81 % bzw. ...
 
Rund 4.300 Fm der wertvollsten Hölzer aus Schleswig-Holsteins Wäldern kamen im Rahmen eines schriftlichen Meistgebotsverfahrens zum Verkauf. Im Dr. Manfred Quer/Holzagentur (links) und Harald Nasse

Am 15. Februar 2017 fand die Gebotseröffnung der 45. Laubwertholz-Submissionen Schleswig-Holstein statt. Das zum Vorjahr größere Angebot ergab insgesamt stabile Erlöse.
 
Förderung für Brandenburgs Waldumbau

Der Waldumbau gilt in Brandenburg als größte Herausforderung der jetzt verantwortlichen Waldeigentümer-Generation.
 
Österreichische Bundesforste: Größter Windpark Steiermarks nimmt Betrieb auf

Der erste Windpark der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) geht dieser Tage auf der Pretul in der Steiermark in den Vollbetrieb. Mit 14 Windenergieanlagen und einer jährlich erzeugten Strommenge von rund 84 GWh ist er der bisher leistungsstärkste Windpark der Steiermark.
 
Parketttrends 2017: Authentische Echtholzböden

Auf den großen Baumessen zu Jahresbeginn konnte eindrucksvoll erlebt werden, welch breitgefächertes Angebot die deutschen Parketthersteller ihren Kunden 2017 anbieten. Dabei ist der Wille unverkennbar, abseits der seriellen Massenproduktion individuelle und exklusive Böden zu offerieren, bei denen der ursprüngliche Charakter ...
 
Holzmarkt in Österreich

Die Nachfrage nach Nadelsägerundholz durch die österreichische Sägeindustrie ist trotz guter Bevorratung normal. Kontingentierungen bei der Zufuhr sind nur vereinzelt zu beobachten. Die Preise für das Leitsortiment Fichte B, 2b haben sich weiter gefestigt und liegen zwischen 87 und 96 ...
 
Reisbacher-Laubholzversteigerung bricht alle Rekorde

Holz aus 10 Waldbesitzervereinigungen Ostbayerns kam am 11. Februar 2017 bei der 21. Laubholzversteigerung in Reisbach unter den Hammer. Zum Verkauf kamen insgesamt 561 Stämme mit 481 Fm. So groß war die Laubholzversteigerung noch nie. Die Menge lag deutlich über ...