Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Energieholz

Scheitholzvergaserkessel Schnittbild

Moderne Scheitholzvergaserkessel und Kombikessel für Scheitholz und Pellets zeichnen sich durch sehr geringe Feinstaub- und Treibhausgasemissionen aus. Die neue Marktübersicht der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) gibt Planungshinweise und detaillierte Informationen zu den erhältlichen Modellen.
 
Kohlekraftwerk Zolling

Am 16. Juni haben die Regierungsfraktionen im bayerischen Landtag, CSU und Freie Wähler, einen Dringlichkeitsantrag zur Mitverbrennung holzartiger Biomasse in Kohlekraftwerken gestellt.
 
Pelletmarkt

Der US-Pellethersteller Enviva hat zwei Pelletwerke anderer Hersteller übernommen. Der kanadische Pellethersteller Pinnacle meldet die Erweiterung seines Pelletwerks in Williams Lake, British Columbia.
 
Holzpellets-Silolager Passau MaierKorduletsch

Der Energieversorger MaierKorduletsch hat Ende Mai sein neues Holzpellet-Silolager im Hafen Passau in Betrieb genommen. Die drei 30 Meter hohen Silotürme bieten zusammen Platz für 4.500 Tonnen Holzpellets.
 

Moderne Feuerstätten überzeugen durch Effizienz, Nachhaltigkeit und ein hohes Einsparpotenzial hinsichtlich der Heizkosten, so der HKI. Hinzu kommt der ökologische Vorteil der Klimaneutralität von Brennholz und Holzpellets.
 
FNR Energieholz

Die Infro e. K. Informationssysteme für Rohstoffe hat den Energieholzverbrauch der privaten Haushalte in Deutschland mittels einer Befragung von 10.000 Haushalten und Hochrechnungen analysiert.
 

In der kroatischen Stadt Karlovac im Nordwesten des Landes an der Grenze zu Slowenien hat das Kraft-Wärme-Kopplungs (KWK)-Kraftwerk BE-TO Karlovac seinen Probebetrieb aufgenommen.
 
Broschüre Heizen mit Holz

Mit der Broschüre „Heizen mit Holz – so geht’s richtig“ klärt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) zum emissionsarmen Heizen mit Holz auf.
 
Brennholzstapel

Ofenbesitzer verwenden jedes Jahr 17 Mio. Fm Brennholz. Davon werden 300.000 t importiert. Wer mit gutem Gewissen heizen will, sollte sein Brennholz von regionalen Anbietern beziehen, empfiehlt der HKI.
 

Carsten Brüggemann, Fachberater für Energietechnik bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, geht Ende April 2020 nach 41 Jahren in den Ruhestand.
 
Das „Marktanreizprogramm zur Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt“ wurde erweitert und zum 02. 01. 2020 in Kraft gesetzt.

Die Bundesregierung hat begonnen, die im Rahmen der Klimapakete gesteckten Ziele, in die Tat umzusetzen. So wurde das schon bestehende „Marktanreizprogramm zur Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt“ erweitert und zum 2.1.2020 in Kraft gesetzt. Anträge können ...
 

Hohe Förderung für Biomasseanlagen, zusätzliche Prämie beim Austausch von Ölheizungen: Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) informiert über das Marktanreizprogramm 2020 für erneuerbare Energien im Wärmemarkt.
 
Der Blaue-Engel-Standard für Kaminöfen ist ein echter Fortschritt.

Die Jury des Umweltzeichens Blauer Engel hat am 11.12.2019 Kriterien für die Vergabe des Siegels an Scheitholzkaminöfen beschlossen. Damit besteht erstmals die Möglichkeit, dass sich Kaminöfen über die aktuellen gesetzlichen Vorgaben hinaus mit dem Blauen Engel zertifizieren lassen. Dies geht ...
 

Am 27.11.2019 fand die Holzenergie-Tagung Baden-Württemberg zum mittlerweile fünften Mal an der Hochschule für Forstwirtschaft (HFR) statt.
 

Soll vermehrt anfallendes Schadholz im Wald verbleiben oder zur Erschließung neuer Absatzmärkte genutzt werden? Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF), der Bayerische Waldbesitzerverband und das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) sprechen sich eindeutig für Letzteres aus.
 
Eine Computergrafik der Konzeptmaschine von Cintoc

Vor zehn Jahren waren die Energieholzbündler von John Deere oder Fixteri noch ein diskutiertes Thema. Durchgesetzt hat sich diese Maschinentechnik aber nicht. Jetzt versucht es die Firma Cintoc aus Schweden zusammen mit den Firmen Compia und Sampo Rosenlew mit einem ...
 
osef Moosbrugger, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich, begrüßt die beschlossene Überbrückungslösung für 47 Biomassekraftwerke

In Österreich wurde das Biomasse-Grundsatzgesetz zum Weiterbetrieb der Holzkraftwerke nach dem positiven Nationalratsbeschluss Ende April am 10. Mai auch im Bundesrat bestätigt.
 

In Deutschland lag das Verhältnis Energieholz insgesamt zu Einschlag insgesamt im vergangenen Jahr bei 18 %.
 

Ab Ende April wird kein Holz mehr vom Holzkraftwerk in Gmünd übernommen und Ende Juni die Produktion von Ökostrom komplett eingestellt.
 

In Sisseln (Kanton Aargau) wurde am 9. April 2019 eines der größten Biomassekraftwerke der Schweiz eröffnet. Es liefert Strom für 17.500 Haushalte und Dampf an verschiedene Firmen.
 
Xylo-Chips

Die korrekte Abrechnung beim Handel mit Holzbrennstoffen bietet immer wieder Diskussionsstoff. Das gilt auch für Hackschnitzel. Entscheidend für den Wert ist eigentlich der Energiegehalt. Doch den kennen in der Regel weder die Lieferanten noch die Heizwerk-Betreiber. Ein Forscherteam der Waadtländer ...
 
Denn Holzenergie sei Wirtschaftskraft pur, kein anderer Energieträger weise eine solche Wertschöpfungstiefe auf.

Die nationale Umsetzung der EU-Richtlinie für kleine und mittelgroße Feuerungsanlagen (MCP-D) hielt die deutsche Holzenergie-Branche über Jahre in Atem. Für 2.000 Holzheizkraftwerke in der Holzindustrie, bei Energieversorgern sowie für kommunale Heizwerke drohte zwischenzeitlich das Aus. Nach mehrfacher Überarbeitung beschloss der ...
 
Patas von Advaligno entastet Nadelhölzer in 8 bis 10 s in 12 bis 15 m Stammhöhe

Die Firma Advaligno aus Wunstorf bei Hannover präsentierte auf der Messe Heizen mit Holz einmal mehr ihre Klettersäge Patas für die Wertastung.
 
Landritherm

Über technische Trocknung von Brennholz wird heute kaum noch diskutiert. Bei professionellen Brennholzproduzenten gehört sie mittlerweile selbstverständlich dazu – sei es um bei Nachfragespitzen lieferfähig zu sein, aus Platzgründen oder weil der Betrieb schlichtweg nicht so viel gebundenes Kapital auf ...
 
Förster Günter Schröder, Energieexperte Carsten Brüggemann, Genossenschafts-Geschäftsführerin Britta Ronnenberg und Land & Forst-Redakteurin Heidrun Mitze (v. l.) nehmen die kommende Messe „Heizen mit Holz“ in Leese in den Blick

Wenn etwas zu Ende geht, kann Neues beginnen. So ist es auch mit der Messe „Heizen mit Holz“. Zum letzten Mal fand die Messe Ende Oktober in bewährter Weise am enercity-Wasserwerk in Fuhrberg statt. Im Jahr 2020 wird der Standort ...