ABO

Energieeffizienz

Deutsche Forst- und Holzwirtschaft mit neuer Forschungsagenda

Zahlreiche Abgeordnete des Deutschen Bundestags folgten am 10. Juni der Einladung der Plattform Forst & Holz zur Vorstellung der Forschungsagenda des forst- und holzbasierten Sektors, bei der Vertreter des Deutschen Holzwirtschaftsrates (DHWR), des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) und Experten des Forschungsnetzwerks ...
 
Holzbau-Charta in Österreich

Das Konjunkturpaket der österreichischen Bundesregierung sieht die Schaffung von 300.000 neuen Wohnungen vor. Mit der Unterzeichnung der FHP-Charta wird ein klares Bekenntnis abgegeben, Holz im Wohnbau vermehrt einzusetzen. Bundesminister Andrä Rupprechter unterschrieb als erster die FHP-Charta für Holzbau und setzte ...
 
Austropapier präsentiert Branchenbericht 2014/15

Die österreichische Papierindustrie blickt auf ein gutes Jahr 2014 zurück. Langfristig sieht die Branche die größte Herausforderung in der Entwicklung der Energie- und Holzpreise. In der Zukunft möchte sie ihre Vorreiterrolle als nachhaltige Industriebranche durch die optimale Nutzung des Wertstoffs ...
 
Bundesstiftung Umwelt zum Marktanreizprogramm im Wärmemarkt

Klimafreundliche Heizungen werden seit dem 1. April 2015 höher bezuschusst. Das sollten Hausbesitzer für sich nutzen, empfiehlt Andreas Skrypietz, Leiter der Informations- und Klimaschutzkampagne „Haus sanieren – profitieren“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Von der Erhöhung der Fördersätze des Bundesamtes ...
 
Umwelttechnische Verbesserungen bei Iggesund Paperboard

Die schwedische Zellstoff- und Kartonfabrik von Iggesund Paperboard in Iggesund hat ihre bereits zuvor niedrigen CO2-Emissionen zwischen 2013 und 2014 um weitere 86 % reduziert. Diese Senkung ist zum Teil auf die Investition in einen neuen Laugenkessel zurückzuführen, der 2012 ...
 
Mehr Holzbau für den Klimaschutz

Zahlreiche Abgeordnete des Deutschen Bundestages folgten der Einladung der Plattform Forst & Holz und informierten sich am 4. Februar 2015 im Rahmen einer parlamentarischen Veranstaltung über das Thema „Energieeffizienzstrategie Gebäude: Was kann Holz im Baubereich für die CO2-Bilanz leisten?“ Eingeladen ...
 
Baubranche ist eng mit der Energiewende verbunden

Bundesbauministerin Barbara Hendricks sieht die Baubranche eng mit der Energiewende verbunden. Ansprüche an das Bauen und die Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes seien nur scheinbar unversöhnliche Gegensätze. Planer und Architekten, Bauunternehmer und Baustoffproduzenten hätten sich längst auf die Notwendigkeit energiesparender ...
 
Deutschland übernimmt Vorsitz der Alpenkonferenz

Deutschland hat den Vorsitz der Alpenkonferenz 2015/2016 übernommen. Bei der nationalen Auftaktveranstaltung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) am 16.12.2014 in Berlin präsentierten hochrangige Vertreter des Bundes und Bayerns das deutsche Arbeitsprogramm. Es steht unter dem Motto ...
 
Stellungnahme des DEPV zum Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz

Die Bundesregierung hat am 3.12.2014 den Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) auf den Weg gebracht. Die Maßnahmen sind aus Sicht des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes (DEPV) zu stark auf Dämmung und Effizienz und zu wenig auf den Umbau des Wärmemarktes ausgerichtet. ...
 
Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 beschlossen

Das Bundeskabinett hat am 3.12.2014 das Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 beschlossen. Damit stellt die Bundesregierung sicher, dass Deutschland seine Treibhausgasemissionen bis 2020 um 40 % gegenüber 1990 reduziert. Dieses Ziel hatte sich die Regierung 2007 gesetzt. Ohne das Programm hätte Deutschland ...
 
Österreichischer Biomasse-Verband: Moderne Holzheizung ist eine saubere Sache

Waren früher Allesbrenner wegen ihrer Emissionen in der Kritik, so ist eine moderne Holzheizung eine saubere Sache. Vor allem heimische Hersteller von Öfen und Kesseln haben die Qualität der Holzverbrennung und die Energieeffizienz in den vergangenen Jahren enorm vorangetrieben, so ...
 
Holzenergie wird stark nachgefragt

Eine aktuelle Umfrage bei Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Installateuren ergab ein deutliches Stimmungsbild: BauInfoConsult hat 180 deutsche SHK-Installateure befragt, wo sie in den nächsten fünf Jahren die zentralen Nachfragetrends in der Heiztechnik sehen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Betriebe zu 41 ...
 
Fertighausbauer behaupten sich

Die deutschen Hersteller von Fertighäusern behaupten sich in einem schwieriger werdenden Marktumfeld aktuell recht ordentlich. „Der Bauboom bei Ein- und Zweifamilienhäusern kühlt insgesamt etwas ab“, sagte der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Johannes Schwörer, anlässlich der Jahrestagung des Verbandes am ...
 
Beitritt von C.A.R.M.E.N. zur Bayerischen Klima-Allianz

Im Rahmen eines feierlichen Festakts während des 22. C.A.R.M.E.N.-Symposiums in Würzburg trat C.A.R.M.E.N. e.V. der Bayerischen Klima-Allianz bei. Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Marcel Huber und Helmut Brunner, Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten besiegelten gemeinsam mit C.A.R.M.E.N.-Vorstandsvorsitzenden Hermann ...
 

Das österreichische Parlament hat am 9. Juli 2014 das Energieeffizienz-Gesetz beschlossen. Dieses stelle trotz einiger Verbesserungen eine Belastung für die Papier- und Zellstoffindustrie dar, so die Geschäftsführerin von Austropapier – Vereinigung der Österreichischen Papierindustrie, DI Gabriele Herzog. Es wird erwartet, ...
 
Södra: Neues Werk für Hackschnitzel zur Ausweitung der Zellstoffproduktion

Der Södra-Aufsichtsrat hat beschlossen, rund 700 Mio. SEK in die Ausweitung der Zellstoffproduktion im schwedischen Mörrum zu investieren. Neben einem neu zu errichtenden Bereich für Hackschnitzel soll eine der beiden Zellstofflinien des Werks aufgerüstet werden. Im Februar 2014 hat der ...
 
Sorgten für eine spannende Veranstaltung Nachhaltiger Klimaschutz (v. l.): Josef Aschbacher/ESA

Neue Einblicke zum Thema Klimawandel und dessen Folgen bot die Veranstaltung „Nachhaltiger Klimaschutz“ des Österreichischen Biomasse-Verbandes am 26. Mai 2014 in Wien.
 
Richtig Heizen mit Holz

Feste Biomasse in Form von Holz macht heute knapp 80 % der erneuerbaren Energien aus, die in Deutschland zur Wärmeerzeugung eingesetzt werden. Holz wird dabei überwiegend von den Privathaushalten genutzt und deckt rund 8 % des Wärmebedarfs insgesamt. Darauf macht ...
 
Heizkosten in Österreich für ein Haus mit 200 m² Wohnfläche für die Energieträger Strom

Der Österreichische Biomasse-Verband informiert im Rahmen der Initiative „Gute Wärme wächst nach“ über die Bedeutung von Holz als Energieträger und die Vorteile für Umwelt, Volkswirtschaft und Haushalte. Zahlreiche Fakten zu sauberer Wärme aus Holz hat der Verband in einem Factsheet ...
 

Am 1. Mai 2014 tritt die novellierte Energieeinsparverordnung in Kraft. Die Novellierung bringt eine Reihe wichtiger Änderungen. So stärken die Neuregelungen die Aussagekraft von Energieausweisen. Neue Energieausweise für Wohngebäude enthalten künftig auch die Angabe von Energieeffizienzklassen und müssen spätestens bei ...
 
FTP Deutschland: Enger Schulterschluss der Branchen Forst

Am 28. März fand unter hochkarätiger Beteiligung von Industrie, Waldbesitz, Verbänden, Politik und Projektträgern im Forum Holzbau in Ostfildern der Auftaktworkshop „Eine Neue Deutsche Forschungsagenda für die Zukunft des Sektors ForstHolzPapier: Vision, Herausforderungen und Ziele“ zur Neufassung der Deutschen Forschungsagenda ...
 
Holzbau: Echte Lösungsperspektive für den Klimaschutz

Anlässlich der im jüngsten IPCC-Bericht vorgelegten Empfehlungen des Weltklimarats zur Bekämpfung des Klimawandels und der Reduzierung des CO2-Ausstoßes wies der Vorsitzende von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Peter Aicher, darauf hin, dass die ...
 
Forum „Bauen und Sanieren“

Am 31. März 2014 veranstaltete der C.A.R.M.E.N. e.V., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung, unter dem Titel „Bauen und Sanieren für die Zukunft – nachhaltig und energieeffizient“ im Straubinger Herzogschloss bereits zum 21. Mal sein ...
 
Södra erweitert Zellstoffwerk in Värö

Der Aufsichtsrat von Södra hat am 24.2.2014 beschlossen, 4 Mrd. SEK (etwa 610 Mio. US-Dollar) in eine bedeutende Erweiterung des Zellstoffwerks in Värö zu investieren. Aktuell beginnen die Arbeiten, die derzeitige Produktionskapazität von aktuell 425.000 auf zukünftig 700.000 t Zellstoff ...
 
Weltbank-Programm für erneuerbare Energien

Die Weltbank hat ein internationales Programm gestartet, das geografische Daten für die Nutzung erneuerbarer Energien in Entwicklungsländern sammeln soll. Die Bank sieht darin einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zum Zugang armer Bevölkerungsschichten zu sauberer Energie. Wie der Rat für ...