ABO

Energieeffizienz

Das automatische Beschickungssystem sowie die Zündautomatik sind optional.

Forscher am Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) entwickelten gemeinsam mit den Unternehmen HDG Bavaria und LAMTEC ein Kombinationssystem zur Früherkennung von Bedienungsfehlern durch die Betreiber von Heizkesselanlagen. Die Verbesserung der Verbrennung bei kontinuierlicher Prozessüberwachung reduziert schädliche Emissionen und erhöht den ...
 
Pickup Ford Ranger

Der meistverkaufte Pickup Europas wird gründlich überarbeitet. Allerdings ändert sich an der Optik der Ford Ranger 2019 fast gar nichts, deswegen haben wir gleich auf ein Foto der Karosserie verzichtet. Dafür bewegt sich unter der Haube allerhand. Zuerst die schlechte ...
 

Am 3.12.2018 haben die EU-Mitgliedstaaten im Rat der Europäischen Union ihre Zustimmung zu neuen Regeln für erneuerbare Energien und Energieeffizienz und zur Fortschrittskontrolle erteilt.
 

Die nachhaltige Nutzung des erneuerbaren Rohstoffs Holz hat oberste Priorität im Kampf gegen den Klimawandel. Die österreichische Papierindustrie ist gerade in Zeiten von hohem Schadholzanfall stabiler und verlässlicher Partner der Forstwirtschaft.
 
Neben diesen praktischen Vorteilen spricht vor allem die Umweltfreundlichkeit für die Holzbriketts. Sie bestehen aus Holzspänen und sind frei von Schadstoffen.

Bereits nach einem Jahr sind die Gelder des Förderprogramms „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“, das auch Teil des Wärmekonzepts für Rheinland-Pfalz ist, fast ausgeschöpft.
 
Die Zunahme der Anträge auf Förderung von Holzfeuerungen durch das Marktanreizprogramm (MAP) ist für die Branche ein erfreuliches Signal.

Das Antragsverfahren beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurde umgestellt. Anträge auf MAP-Förderung sind somit noch keine eingebauten Anlagen, verdeutlicht der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV).
 
nhs-hacker

Aus Dänemark kommt der Anhänger-Hacker NHS 180 Legacy mit der „ECOMotion“-Funktion. Der Scheibenhacker fährt nach einer vorwählbaren Zeitspanne seine Drehzahl auf etwa 1/3 herunter, wenn nicht gehackt wird. Hat er aktiv 1 000 U/min, so wird die Drehzahl im ECO-Motion-Modus ...
 

Eine Anzündautomatik für die Scheitholzheizung ist eine feine Sache: Einfach Holz einfüllen und den Kessel programmieren, zu welchem Zeitpunkt oder bei welchen Temperaturen – draußen oder im Pufferspeicher – die Anlage zünden soll. Dieses Feature gibt es bei HDG Bavaria ...
 

Ab dem 1. Januar 2018 ist die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu beantragen.
 

Im ersten Halbjahr 2017 lag der Anteil von Sonne, Wind und anderen regenerativen Quellen an der Deckung des Strombedarfs in Deutschland erstmals bei 35 %. Dies haben vorläufige Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbandes ...
 

Die künftige nordrhein-westfälische Regierungskoalition aus CDU und FDP plant eine Bundesratsinitiative, um die Energieeinsparverordnung (EnEV) zunächst für drei Jahre auszusetzen. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) kritisiert dieses Vorhaben als bau- und klimapolitischen Rückschritt.
 
Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser setzt auf Qualität und Kontinuität

In diesem Jahr fand die Mitgliederversammlung der Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser e.V. (BMF) im Musterhauszentrum der Firma WeberHaus im sauerländischen Wenden-Hünsborn statt.
 
Thüringer Landesforstanstalt begrüßt „Charta für Holz 2.0“

Die jüngst von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt vorgestellte „Charta für Holz 2.0“ stellt nach Ansicht von ThüringenForst-Vorstand Volker Gebhardt eine wichtige Weichenstellung für effiziente Klimaschutz- und Ressourcenaktivitäten im Freistaat dar.
 
Mehr Holz einsetzen: Charta für Holz 2.0

Die Charta für Holz 2.0 ist ein Meilenstein im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat sie am 26. April 2017 in Berlin vorgestellt.
 
Energielabel ab April auch für Holzheizungen

Seit dem 1. April 2017 wird das EU-Energieeffizienzlabel auch für Holzheizungen wie Pellet-, Hackschnitzel- und Scheitholzheizungen eingeführt.
 

Der Integrierte Klimaschutzplan Hessen 2025 wurde am 13. März im Kabinett von der Landesregierung beschlossen und am 21. März 2017 veröffentlicht.
 

Der Freistaat Bayern fördert Investitionen in neue, umweltfreundliche Biomasseheizwerke zur Wärmeerzeugung durch effiziente Verfeuerung von fester Biomasse sowie Investitionen in Energie-Effizienzmaßnahmen.
 
Pellet-Produktion

Die Pelletbranche in Deutschland blickt auf ein turbulentes Jahr 2016 zurück, das hinter den Erwartungen zurückblieb. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) bilanziert wie schon im Vorjahr, dass der niedrige Ölpreis den Heizungstausch und somit auch den Zubau von Pelletfeuerungen ...
 
Klimaschutz geht anders: Neuer Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes mit Scheuklappen

Das Energieeinsparrecht zu vereinheitlichen, ist schon lange überfällig. Doch mit dem aktuellen Referentenentwurf des Gebäudeenergiegesetzes (GEG), das Energieeinsparverordnung und Wärmegesetz zusammenführen soll, vergibt das Bundesbauministerium (BMUB) die Chance, endlich den gesamten Gebäude-Lebenszyklus in den Blick zu nehmen.
 
Dr. Heike Walk Professorin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Prof. Dr. Heike Walk erhielt am 29.11.2016 von Wissenschaftsstaatssekretärin Dr. Ulrike Gutheil ihre Ernennungsurkunde zur Professorin für Transformation und Governance an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Walk wird am Fachbereich für Wald und Umwelt schwerpunktmäßig in den Studiengängen ...
 

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Peter Hauk, besichtigte Holzbaubetriebe
 

Am 13. Dezember debattieren die Europaabgeordneten das Maßnahmenpaket „Saubere Energie für alle Europäer“, das die Europäische Kommission am 30. November 2016 vorgestellt hat.
 
Forst & Holz und WWF fordern eine „Zukunftsoffensive Holzbau“

Die Zukunftsoffensive Holzbau ist eine gemeinsame Initiative der Plattform Forst & Holz und dem WWF.
 
Neue Doppelspitze im Cluster Forst und Holz in Bayern

Am 23. November hat Prof. Dr. Dr. habil. Gerd Wegener sein Amt als Sprecher des Clusters Forst und Holz in Bayern weitergegeben. Die Amtsübergabe fand im Bayerischen Landwirtschaftsministerium im Rahmen eines Festaktes statt, der anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Cluster-Initiative ...
 
Die Deutschen heizen weniger

In Deutschland sinkt der Energiebedarf weiter. Das zeigt der vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) veröffentlichte Wärmemonitor 2015.