Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Eichenpreise

Vertreter des Verbands der Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg (VSH) und Vertreter der verschiedenen Waldbesitzarten des Großprivat- und Kommunalwaldes, der Forstkammer und vom Landesbetrieb ForstBW tauschten sich am 28.9.2017 in Gerlingen über aktuelle Belange des Laubholzmarktes aus.
 
38. Eichen- und Buntlaubholzsubmission Merchingen

Am 23. März 2017 fand die 38. Eichen- und Buntlaubholzsubmission des Hohenlohekreises und des Neckar-Odenwald-Kreises statt. Mit insgesamt 904 Fm stieg die Holzmenge gegenüber dem letzten Jahr (715 Fm) deutlich an. Die Eichenpreise verringerten sich aufgrund schlechterer Qualitäten gegenüber dem ...
 
Auf den Submissionsplätzen Englenghäu und Wolfsgurgel wurden die Stämme präsentiert. Foto: Fachdienst Forst

Auf der 29. Laub- und Nadelholz-Submission Ehingen/Alb-Donau-Kreis wurde am 8. März 2017 mit insgesamt 2.108 Fm nahezu dieselbe Menge wie im Vorjahr (2.091 Fm) zum Kauf angeboten.
 
Lebhaft diskutiert wurde über die wertvollsten Eichenstämme Landrat Klaus Pavel (Mitte) mit den Organisatoren der Bopfinger Submission (v.l.): Josef Neher

Von 18 Forstbetrieben Verkaufsorganisationen (Ostalbkreis zusammengefasst) wurden 31 verschiedene Baumarten zum Kauf angeboten. Von 2.473,67 Fm wurden 2.406,58 Fm beboten, das sind 97,3 % der Liefermenge (Vorjahr 99,72%). Es wurde von 61 Kunden (Vorjahr 74 Kunden) Gebote abgegeben; an 55 ...
 
Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz wurde insbesondere stärkeres Eichenwertholz angeboten. Foto: Landesforsten Rheinland-Pfalz

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 30.1./1.2.2017 wurden von vier Forstämtern rund 462 Fm (Vorjahr: 612 Fm) stärkeres Eichenwertholz und 29 Fm (27 Fm) Buntlaubholz auf zwei Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten.  Es wurden von 23 (Vorjahr: 27) Bietern ...
 

Aus dem Privatwald Schleswig-Holsteins wird berichtet, dass Nadelholz-Abschnitte derzeit recht gut gefragt sind. Fichtenabschnitte der Güte BC mit einer Länge von 5 m und einem Zopf ab 15 cm werden aktuell mit 76,- €/Fm bewertet. Die Preise für Sitkafichte liegen ...
 

Bei der traditionellen Laubwertholzsubmission in Merchingen am 24. März 2015 blieb die Angebotsmenge mit 870 Fm auf dem letztjährigen Niveau. Das Holz stammte aus den Staats-, Kommunal- und Privatwäldern der Kreise Neckar-Odenwald, Hohenlohe und Main-Tauber. Eiche stellte mit fast 90 ...
 
Blick auf den Submissionsplatz. Foto: Fachdienst Forst

Mit insgesamt 1.690 Fm wurde auf der Submission Ehingen/Alb-Donau-Kreis in diesem Jahr auf den beiden Plätzen bei Ehingen und Langenau nahezu die identische Menge wie im Vorjahr zum Kauf angeboten. Die Submission verlief aus Verkäufersicht äußerst zufriedenstellend. Im Angebot waren ...
 

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 02. und 04. Februar 2015 wurden von fünf Forstämtern 965 Fm Eichenwertholz und 125 Fm Buntlaubholz auf drei Lagerplätzen zum Verkauf angeboten.Es wurden von 33 Bietern aus den Bereichen Furnier, Fass- und Sägeholz ...
 

Insgesamt 1.757 Fm Wertholz aus den Wäldern Sachsen-Anhalts im Gesamtwert von 519.500 € haben am 13.2.2014 bei der Holzauktion in Hundisburg (Landkreis Börde) meistbietend den Besitzer gewechselt. Die Käufer sind Furnier- und Sägewerke aus ganz Deutschland. Wegen der gestiegenen Nachfrage ...
 
Wertholzauktion des Landes Sachsen-Anhalt: Ergebnis über den Erwartungen

 

Insgesamt 1850 Fm Wertholz aus den Wäldern Sachsen-Anhalts im Gesamtwert von 590000 € haben am 10. Februar bei der Holzauktion in Hundisburg (Landkreis Börde) meistbietend den Besitzer gewechselt. In diesem Jahr waren Forstbetriebe aller Waldbesitzarten auf der  Versteigerung vertreten. Das ...
 

Am 27. Januar fand die 46. Markgräfler Wertholzsubmission in Müllheim (Baden) statt. Sowohl von staatlichen als auch kommunalen und privaten Waldbesitzern wurde mit 855 Fm die höchste Menge in der Geschichte der Markgräfler Wertholzsubmissionen angeboten. Der Durchschnittspreis über alle Sortimente ...
 
Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission Northeim (Niedersachsen)

Am 12. Januar 2011 fand die Gebotseröffnung der 20. Buntlaub- und Eichenwertholzsubmission Northeim statt. Auf drei zentralen Lagerplätzen wurde Holz aus dem Privatwald sowie aus den niedersächsischen Landesforsten angeboten. Das Angebot war mit 3.830 Fm fast dreimal so hoch wie ...