Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Eiche

KWF zeigt Arbeitssicherheit auf Deutschen Baumpflegetagen

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) war auf den diesjährigen Deutschen Baumpflegetagen (27. bis 29. April) zum ersten Mal Fachpartner. Das KWF gestaltete eine große Eventfläche zum Thema Arbeitssicherheit. Drei Referenten des KWF berichteten über Trends bei Persönlicher ...
 
Österreichische Bundesforste-Bilanz 2009

2009 war ein Jahr der Herausforderungen für die Österreichischen Bundesforste (ÖBf): Nach den schweren Windwürfen 2007 und 2008 durch die Stürme Kyrill, Paula und Emma hatten die Bundesforste 2009 mit schwerem Borkenkäfer-Befall zu kämpfen. Hinzu kam die Wirtschaftskrise, die sich ...
 
Rothirschbesenderung in den Landeswäldern Schleswig-Holsteins

Seit diesem Frühjahr senden 21 Stück Rotwild mehrmals täglich ihre Position aus den Wäldern der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten nach Göttingen. Die Tiere wurden im Rahmen eines laufenden Projektes unter Federführung des Institutes für Wildbiologie Göttingen und Dresden e. V. mit einem ...
 
Buche stellt in Hessen den Hauptanteil des Waldes

Für Hessen, das mit seinen rund 895.000 Hektar Wald und mit einem Waldanteil von 42 Prozent neben Rheinland-Pfalz das waldreichste Bundesland ist, ist der hohe Laubholzanteil charakteristisch. 56 Prozent der hessischen Wälder setzen sich aus Laubbäumen wie Buche, Eiche, Esche ...
 
Prof. Dr. Georg Eisenhauer 90

Am 16. Mai 2010 vollendete Prof. Dr. Georg Eisenhauer, ehemaliger Leiter des Instituts für Arbeitswissenschaft (IffA) an der Bundesforschungsanstalt für Forst und Holzwirtschaft, sein 90. Lebensjahr. Eisenhauer studierte Forstwissenschaften in Hann. Münden und Freiburg. Nach Vorbereitungsdienst, Staatsexamen, Tätigkeiten beim Hessischen ...
 
Nicht unumstritten: Fütterung des Wildes im Winter

Überhöhte Schalenwildbestände führen in weiten Teilen der deutschen Wälder zu massiven Problemen; die eingetretenen Schäden sind nicht nur ökologisch bedenklich, sondern haben auch eine erhebliche ökonomische und damit finanzielle Dimension. Durch Wildverbiss werden die Anlage und der notwendige Umbau in ...
 
Harald Loher i.R.

Mit dem bisherigen Leiter des Forstbetriebs Wasserburg, dem 65-jährige Harald Loher, geht ein sehr geschätzter und erfahrener Forstmann und Jäger von Bord, der in den 40 Dienstjahren engagiert in den südbayerischen Wäldern wirkte. Loher war Forstamtsleiter in Bad Tölz, Kreuth ...
 
Thüringer Forstprogramm im Dialog

Unter Federführung des Thüringer Forstministeriums berieten sich am 5. Mai Waldbesitzer, Naturschützer, Landtagsabgeordnete, Vertreter aus den Kommunen, der Tourismusbranche sowie die Forstverwaltung im Thüringer Landtag über das künftige Thüringer Forstprogramm. Der Workshop ist Teil des forstpolitischen Dialoges „Wald im Wandel ...
 

Der Anstieg der Parkettproduktion im ersten Quartal 2010 nährt die Hoffnung der Hersteller auf eine mittelfristige Entspannung der wirtschaftlichen Lage der Branche. Laut einer bei der Mitgliederversammlung des Verbandes der deutschen Parkettindustrie (vdp) am 20. April 2010 in Bad Honnef ...
 
Prof. Dr. Georg Kenk 70

Am 29. Januar feierte Prof. Dr. Georg Kenk, der frühere Abteilungsleiter Waldwachstum an der FVA, seinen 70. Geburtstag. Der Jubilar studierte Forstwissenschaften an der Universität Freiburg. Dem Diplomstudium schloss sich eine wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich Forstliche Biometrie an. Zwei Jahre ...
 
Waldklimafonds: Waldbesitzer fordern deutliche Erhöhung der Mittel

Mit einstimmigem Votum wurde Philipp Freiherr von und zu Guttenberg durch die Vorsitzenden der 13 Landesverbände zum neuen Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V. gewählt. Michael Prinz zu Salm-Salm, den seine Aufgaben im eigenen Unternehmen und in der Familie verstärkt ...
 
Neue Struktur in der BSHD-Geschäftsführung

Lars Schmidt, Vizepräsident des BSHD, trat zum 1.4.2010 zunächst zeitlich befristet bis Ende des Jahres in der Funktion „geschäftsführender Vorstand“ die Nachfolge von Frank Ahnefeld, ehemals Hauptgeschäftsführer des BSHD, an. Zu seinen Aufgabenbereichen gehört insbesondere die Verantwortung über die Geschäftsstelle ...
 
FOR i.R. Joachim Conrad †

Am 1. November 2009 verstarb im hohen Alter von 89 Jahren der ehemalige Leiter des Stadtforstamtes Göttingen, Forstoberrat i.R. Joachim Conrad. Conrad gehörte zu der Generation, die besonders stark den Krieg und seine Folgen tragen musste: Nach Abitur, Arbeits-, Wehr- ...
 
Norbert Remler bei BaySf für den Bereich Holz

Norbert Remler übernimmt ab 1. Februar 2010 den Bereich Holz, Technik und Logistik bei den Bayerischen Staatsforsten. Der 45-jährige Diplom-Forstwirt (Universität) folgt Robert Morigl, der ans Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wechselt. Remler verantwortet künftig mit seinem Team ...
 
FDir. Ewald Elsäßer 60

Im Oktober 2009 feierte Leitender Forstdirektor Ewald Elsäßer, Leiter der unteren Forstbehörde des Landratsamts Ortenau, seinen 60. Geburtstag. Elsäßer studierte nach dem Abitur 1969 in Freiburg Forstwissenschaften. Nach dem Referendariat und der Übernahme in den Landesdienst 1976 war Ewald Elsäßer ...
 
Herbert Wötzel i.R.

Mit Erreichen des 65. Lebensjahres beendete Diplom-Forstingenieur Herbert Wötzel im Januar 2010 seine Tätigkeit als Geschäftsführer der LAFOS Dienstleistungs GmbH, einer Tochter der BVVG. Zur Wendezeit begann Herbert Wötzel 1990 seine Tätigkeit bei der Treuhandanstalt, wo Restitution, Privatisierung, Sicherung einer ...
 
Dr. Wolfgang Seidenschnur i.R

Am 25. Februar wurde Abteilungsdirektor Dr. Wolfgang Seidenschnur einen Tag vor Erreichen seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand verabschiedet. Der Leiter des Landesbetriebs Hessen-Forst, Michael Gerst, würdigte vor allem die Tatkraft und Zielstrebigkeit des in Höxter geborenen Forstbeamten. „Diese herausragenden ...
 
Hans-Ulrich Blöcher i.R.

Am 31. Dezember 2009 trat Hans-Ulrich Blöcher in den wohlverdienten Ruhestand. Blöcher wurde am 18. September 1944 in Wallau an der Lahn geboren. Nach Forstschule und Vorbereitungsdienst und Revierförsterprüfung tat Blöcher 1967 zunächst Dienst in den Forstämtern Wetzlar und Usingen, ...
 
Dr. Wolfgang Knigge 90

Am 27. Februar vollendete Prof. em. Dr. Wolfgang Knigge, langjähriger Leiter des Instituts für Forstbenutzung in Hann. Münden und Göttingen, sein 90. Lebensjahr. Nach dem Studium der Forstwissenschaften und der Großen Staatsprüfung in Niedersachsen war er zunächst als persönlicher Referent ...
 
Bruno Starke übernimmt die Leitung Forsttechnik BaySF

Mit Beginn des neuen Jahres wurde Bruno Starke die Leitung der Unternehmenseinheit ForsttechnikBaySF mit Sitz in Bodenwöhr übertragen. Bruno Starke trat nach dem Studium an der Universität in München und der Referendarszeit 1983 in die Oberforstdirektion Regensburg ein. Dort war ...
 
Lutz Fähser i.R.

Der Leitende Forstdirektor Dr. Lutz Fähser, Leiter des „Bereiches Stadtwald“ der Hansestadt Lübeck ging im Januar 2010 mit Erreichen des 65. Lebensjahres in Pension. Fähser studierte Forstwissenschaft in Freiburg und München und trat 1971 in die Hessische Staatsforstverwaltung ein, in ...
 
Dr. Volker Grundmann i.R.

Zum Ende des Monats Dezember 2009 trat der vormalige Leiter der hessischen Forsteinrichtungs- und Versuchsanstalt, Leitender Forstdirektor Dr. Volker Grundmann, in den Ruhestand. Grundmann wurde 1944 in Bad Freienwald/Oder geboren, studierte von 1964 bis 1969 Forstwissenschaften an der Forstlichen Fakultät ...
 
Professor Häberle 80 Jahre alt

Am 16. November 2009 vollendete Universitätsprofessor Dr. Siegfried Häberle sein 8. Lebensjahrzehnt. Er führte das ehemalige „Institut für Waldarbeit und Forstmaschinenkunde“ (heute: Abteilung Arbeitswisenschaft und Verfahrenstechnologie) der Universität Göttingen in einer über 30jährigen Schaffensperiode von 1966 bis zu seiner Emeritierung ...
 
Dr. Jürgen Stein Leiter des Amtes für Großschutzgebiete bei Sachsenforst

Nach zwanzig Jahren erfolgreicher Arbeit als Leiter des Nationalparks Sächsische Schweiz übernahm Dr. Jürgen Stein am 1. Januar 2011 die Leitung des Amtes für Großschutzgebiete im Staatsbetrieb Sachsenforst. Dr. Stein war maßgeblich an der Gründung des Nationalparks im September 1990 ...