Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Dr. Heinrich Bottermann

Der Vorsitzende der Waldbauern in NRW, Dr. Philipp Freiherr Heereman, erläutert: „In NRW bewirtschaften über 150.000 private Waldbesitzer etwa 2/3 der Waldfläche.

Ein Gutachten zum verfassungsrechtlichen Schutz des Waldeigentums im Landesnaturschutzgesetz Nordrhein-Westfalen von Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, ehemaliger Bundesverfassungsrichter, und der Rechtsprofessorin, Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof (Universität Düsseldorf), kommt zu dem Schluss, dass das neue Landesnaturschutzgesetz von Nordrhein-Westfalen in Teilen nicht ...
 

Mit dem Leitthema „Dem Eigentum verpflichtet!“ steht das Waldeigentum im Fokus des diesjährigen Waldbauerntags am 6. September 2017, von 14.00 bis etwa 16.30 Uhr in der Stadthalle in Werl.
 
Neue Bäume für den Wald von morgen

Spaziergängern im Arnsberger Wald wird sich bald ein interessanter Anblick bieten. Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen pflanzt hier im Rahmen eines Forschungsprojektes auf einigen Versuchsflächen Baumarten, die ursprünglich aus Südosteuropa, Asien oder Amerika stammen und dort auf vergleichbaren Standorten ...
 
Illegalen Holzeinschlag bekämpfen

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat Experten eingeladen, um über die Möglichkeiten zur Art- und Herkunftskontrolle von im Handel üblichen Hölzern wie Weißeiche und Tropenhölzern zu diskutieren und Lösungen zu finden, wie illegaler Holzeinschlag verhindert werden kann.
 
Bund überträgt weitere Naturerbeflächen an DBU

Nach der Vertragsunterschrift (28.10.2016) übernimmt die gemeinnützige Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die DBU Naturerbe GmbH, mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 weitere 23 Flächen des Nationalen Naturerbes mit 9.091 ha vom Bund. Insgesamt ist sie dann als Treuhänderin ...
 
Nationalpark-Zentrum Eifel eröffnet

Am 11. September wurde das neue Nationalpark-Zentrum Eifel mit der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ durch Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, eröffnet.
 
Informationstafeln für DBU-Naturerbeflächen

Wo einst Panzer fuhren oder Soldaten auf Schießplätzen übten, haben sich zum Teil wertvolle Landschaften mit einer hohen Artenvielfalt entwickelt. So schützenswert, dass die gemeinnützige Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die DBU Naturerbe GmbH, 47 größtenteils ehemals militärisch genutzte ...
 
DBU soll weitere Flächen im „Nationalen Naturerbe“ erhalten

„Die dritte Übertragungswelle im Nationalen Naturerbe ist ein Meilenstein für den deutschen Naturschutz. Ich freue mich, dass der Haushaltsausschuss des Bundestages der DBU das Vertrauen ausspricht und wir die Chance erhalten, zusätzlich rund 10.500 Hektar für die Zukunft zu bewahren.“ ...
 
Träger des Deutschen Umweltpreises 2015 bewerten Ausgang der Klimakonferenz

Die Träger des Deutschen Umweltpreises 2015 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Prof. Dr. Mojib Latif und Prof. Dr. Johan Rockström, bewerten das Klimaabkommen von Paris unterschiedlich.
 
Deutscher Umweltpreis 2015 an Mojib Latif und Johan Rockström

Signal für den Schutz der Erde, damit auch zukünftig Entwicklung auf ihr möglich bleibt: Mit der Verleihung ihres Deutschen Umweltpreises appelliert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) „an die internationale Staatengemeinschaft, bei den 2015 noch anstehenden Konferenzen in New York und ...
 
Deutsche Bundesstiftung Umwelt 2014 mit bestem Jahresergebnis seit Gründung

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen an den Kapitalmärkten hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) 2014 das beste finanzielle Jahresergebnis nach Abschreibungen und Verwaltungsaufwendungen seit Gründung der Stiftung 1991 erzielt. Bei der Jahrespressekonferenz (21.7.2015) wies Finanz- und Verwatungschef Michael Dittrich darauf hin, dass ...
 

Die gemeinnützige Gesellschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zur Sicherung des Nationalen Naturerbes (DBU Naturerbe GmbH) hat für ihre etwa 60.000 ha großen Naturschutzflächen jetzt bindende „Handlungshinweise zum Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP)“ herausgegeben. Die Tierseuche grassiert seit 2007 in ...
 
DBU setzt auf Bauen mit Holz in Passivhausbauweise

Auf dem Stiftungsgelände der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wurde am 29. Oktober für den nach neuesten ökologischen Maßstäben entworfenen Neubau der Naturerbe GmbH, einer gemeinnützigen DBU-Tochter, Richtfest gefeiert. Das energetisch vorbildliche Holzgebäude im Passivhausstandard soll neben seiner Funktion als Verwaltungsgebäude ...
 
Neuer Generalsekretär der DBU

Dr. Heinrich Bottermann wird zum 1. Oktober neuer Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück. Das Kuratorium der DBU berief am 6. Juni den 57-jährigen Präsidenten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz in Nordrhein-Westfalen an die Spitze der ...