ABO

Douglasie

Inventur im Niedersächsischen Forstamt Nienburg

Anfang Dezember 2010 erhielt das Forstamt Nienburg die neue Inventur mit den Planungsdaten für die nächsten 10 Jahre. Dr. Karen Hauskeller-Bullerjahn vom Niedersächsischen Forstplanungsamt in Wolfenbüttel überreichte Forstamtsleiter Wolfgang Fritzsche das umfangreiche Werk. Ihr Team hatte in einjähriger Arbeit im ...
 

In öffentlicher Submission werden auf der 2. Wertholzsubmission der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz am 17./19. Januar 2011 angeboten (Menge gerundet): Traubeneiche 553 Efm o.R., Stieleiche 660 Efm o.R., übriges Laubholz 620 Efm o.R. sowie Douglasie 85 Efm o.R. Sämtliche Hölzer sind besichtigungsbereit. ...
 

Der Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg (ForstBW) hat sich mit weiteren zentralen Großkunden über die Konditionen der Belieferung im ersten Halbjahr 2011 verständigt. Im östlichen Landesteil konnten für Fi-Langholz Güte B im Leitsortiment L2b 95(96) €/Fm und für B/C Abschnitte 93(94) €/Fm ...
 
Buntlaub- und Eichenwertholz-Submission Northeim

Auf der Buntlaub- und Eichenwertholz-Submission Northeim der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Niedersächsischen Landesforsten am 12. Januar 2011, ab 10.30 Uhr, werden zusammen 3876 Fm auf dem Submissionswege vergeben. Darunter sind 1411 Fm Eiche, 1952 Fm Esche, 168 Fm Lärche und ...
 
Wertholztermine BaySF Saison 2011/2012

Bei der 15. Nadelwertholzsubmission in Fichtelberg am 2. Dezember 2010 wurden einem großen Käuferkreis wieder ausgesuchte Nadelwerthölzer angeboten. Insgesamt 10 staatliche Forstbetriebe aus Oberfranken und der Oberpfalz haben ihre Werthölzer auf den zwei zentralen Lagerplätzen in Himmelkron und Parkstein zur ...
 

Den Berlinern und Brandenburgern wird in diesem Jahr die Möglichkeit geboten, bei 119 Terminen an 45 Veranstaltungsorten unter Anleitung des örtlichen Försters einen Weihnachtsbaum im Wald selbst einzuschlagen oder auf dem Forsthof zu kaufen. Im Angebot sind vorwiegend Kiefern, Schwarzkiefern, ...
 
BSHD sorgt sich um künftige Nadelholzversorgung

„Der Nadelholzanteil geht in Deutschlands Wäldern seit Jahren signifikant zurück. Dieser Prozess entspricht jedoch nicht dem zukünftigen Holzbedarf.“ Auf diese gegenläufige Entwicklung hinsichtlich der Baumartenzusammensetzung in Deutschlands Wäldern und dem heutigen und zukünftigen Bedarf der Märkte weist der neu gewählte ...
 
Ist die Douglasie die bessere Fichte?

Vor dem Hintergrund der Klimaveränderung stellt sich gegenwärtig die Frage nach der Bewertung des Douglasienanbaus neu. Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden- Württemberg (FVA) organisierte zum Thema die Veranstaltung "Douglasie: Leistungsträger mit Migrationshintergrund". Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL erkärte anlässlich der ...
 
Saarforst beginnt mit der Laubholzernte

In diesen Tagen beginnt im SaarForst Landesbetrieb (SFL) die Laubholzernte, die sich bis ins Frühjahr des nächsten Jahres erstrecken wird. Hierauf weist der Direktor des SaarForst Landesbetriebes, Michael Klein hin. „Wir bewirtschaften den Wald, um unseren Bürgern auch künftig den ...
 
Mitgliederversammlung der EZG e.V.

Bei  der Mitgliederversammlung am 23.September 2010 in Leipheim konnte die EZG traditionell etliche Gäste und Referenten aus der Forstwirtschaft begrüßen. Die Vorsitzende, Frau Steffi Handel erinnerte dabei an die EZG-Aktivitäten im Bereich der Herkunftssicherung und der Pflanzenqualität in den letzten ...
 
24. Bundesforstfrauentagung

Vom 16. bis 19. September trafen sich Forstfrauen zur 24. Bundesforstfrauentagung, die in Berlin und Brandenburg stattfand. Im Mittelpunkt stand die besondere Rolle der Berliner Forsten als reiner Erhohlungswald.
 
Gelebte Nachhaltigkeit bei Hessen-Forst

Zum ersten Hessischen Nachhaltigkeitstag am 23. September stellte Hessen-Forst seinen Nachhaltigkeitsbericht für die Geschäftsjahre 2008 und 2009 im Forstamt Königstein vor. Michael Gerst, der Landesbetriebsleiter, führte aus, dass beide Jahre besondere Herausforderungen für Hessen-Forst bereithielten. Nach den schweren Windwürfen 2007 ...
 
Eine Waldbaustrategie zum langfristigen Erhalt der Buche in Lippe

Das zukünftige waldbauliche Konzept stand im Mittelpunkt der diesjährigen Forstbereisung Landesverbandsversammlung am 21. September. Bei einer Wanderung durch den Wald zwischen Schieder und Schwalenberg erläuterten Hans-Ulrich Braun, Leiter der Forstabteilung des Landesverbandes Lippe, und Günter Rossa, stellv. Leiter der Forstabteilung, ...
 

Der wirtschaftliche Aufschwung erfreut auch Niedersachsens Waldbesitzer. Die Nachfrage nach frischem Holz und noch mehr nach Energieholz wirkt sich auf die Preise aus. Über alle Sortimente hinweg bewegen sie sich nach oben, Forstfachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen äußerten sich auf Anfrage ...
 
Waldbewirtschaftung aus Sicht eines privaten Forstbetriebes

Auf Einladung der Forstkammer Baden-Württemberg trafen sich am 8. September die Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr, Tanja Gönner, und der Minister für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Rudolf Köberle MdL, mit dem Vorstand der Forstkammer Baden-Württemberg zur Diskussion der ...
 

Die allgemeine Geschäftslage der Forstbetriebe in Deutschland ist seit fünf Monaten ausgesprochen günstig. Rund vier Fünftel der Meldebetriebe berichten über eine gute Geschäftslage. Der Marktverlauf an den Rundholzmärkten ist im August unverändert rege bis lebhaft. Nadelstammholz und zunehmend Buchenstammholz wird ...
 
Bundespräsident Christian Wulff übernimmt die Schirmherrschaft für das "Jahr der Wälder 2011"

Mit der Übernahme der Schirmherrschaft werde die Bedeutung der Wälder für die Lebensqualität in Deutschland in besonderem Maße gewürdigt, erklärte Bundesagrarministerin Ilse Aigner am 27. August in Berlin. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hatte das Jahr 2011 zum „Internationalen Jahr der Wälder“ ...
 

Hessen-Forst berichtet von einer hohen Nachfrage nach Rundholz, die oberhalb des Nachhaltshiebsatzes liegt und nur teilweise bedient werden kann. Auch die rund 80000 Fm Nadelstammholz in Nasslagern werden stark nachgefragt. Bei Neuabschlüssen wurden alte Konditionen weitgehend beibehalten, d.h. derzeit gibt es ...
 
Deutsch-französischer Gedankenaustausch zur Douglasie

Am 13. und 14. Juli 2010 trafen sich in Norddeutschland einige Douglasien-Experten aus Deutschland und Frankreich. Anlass war das kürzliche Erscheinen des Buches „Le Douglas“ des französischen Forstwissenschaftlers Prof. Rémy Claire, der sich seit über 30 Jahren mit der Douglasie ...
 
Dietrich Hoffmann †

Am 18. Mai 2010 ist Leitender Forstdirektor i.R. Dietrich Hoffmann im Alter von nahezu 88 Jahren verstorben. Hoffmann hat das typische Schicksal seiner Generation geteilt. Nach dem Abitur folgten Reichsarbeitsdienst und Kriegseinsatz. Eine schwere Verwundung in den allerletzten Kriegstagen hat ...
 

Die Forstwirtschaftliche Vereinigung Mittlerer Schwarzwald (FMS) empfiehlt ihren Mitgliedern die Bereitstellung von Frischholz auch außerhalb der Haupteinschlagszeit. Die Preise für Nadelstammholz sind weiter angestiegen und liegen mit über 90 €/Fm nahe am historischen Höchststand vom Spätwinter 2007. Die Rundholzkunden der ...
 

Die Bedeutung der Wälder als wertvolle Ökosysteme für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschen ist unbestritten. Deren Rolle bei der Reduzierung des Treibhauseffekts ist anerkannt und wird durch das Kyoto-Protokoll politisch umgesetzt. Die Natur produziert in den Wäldern den ...
 

Der Landesbetrieb Saarforst prognostiziert für das zweite Halbjahr eine positive Entwicklung des Holzmarktes. Zwar wurde der saarländische Wald durch Xynthia vergleichsweise stark in Mitleidenschaft gezogen, doch entgegen ursprünglicher Erwartungen konnte das Fichten-Windwurfholz teilweise zu besseren Preisen vermarktet werden als in ...
 
Prof. Dr. Georg Kenk 70

Am 29. Januar feierte Prof. Dr. Georg Kenk, der frühere Abteilungsleiter Waldwachstum an der FVA, seinen 70. Geburtstag. Der Jubilar studierte Forstwissenschaften an der Universität Freiburg. Dem Diplomstudium schloss sich eine wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich Forstliche Biometrie an. Zwei Jahre ...