ABO

Dohle

Der Bund Deutscher Forstleute fordert von der neuen Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesamtes für den Wald.

Vom 6. bis 17. November 2017 findet unter der Präsidentschaft von Fidschi und Deutschland als Gastgeber die Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn statt. Es sollen die Details zur Anwendung des Pariser Klimaabkommens ausgearbeitet werden. Es geht weiter um Strategien zur ...
 

Vom 28. bis 30. September ist der Bund Deutscher Forstleute (BDF) Gastgeber des XIX. Kongresses der Union Europäischer Forstleute (UEF) in Mainz. Im Rahmen dieses vierjährlichen Treffens der europäischen berufsständischen und gewerkschaftlichen Vertreter finden die Präsidiumswahlen statt und auch der ...
 

Der Wald ist hierzulande bei den Forstleuten in guten Händen. Das ist das Ergebnis des am 6. September vom Bundeskabinett beschlossenen Waldberichts 2017. Dem Wald geht es gut in Deutschland. Die nachhaltige Forstwirtschaft bewahrt ihn und seine vielen Funktionen. Forstleute ...
 
Vertretung der Forstleute in Deutschland

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) fordert die Politik auf, Farbe zu bekennen. Für den Wald und die Forstleute. Dem Wald kommt eine hohe Bedeutung für die Gesellschaft zu. Er ist Klimaschützer, Hort der Vielfalt und Quelle des sauberen und nachwachsenden ...
 
Frankenwald muss Nutzwald bleiben!

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) lehnt den Vorstoß ab, aus dem Frankenwald einen Nationalpark zu machen.
 
Bundeswald braucht Bundesforstleute!

Anlässlich des alle fünf Jahre stattfindenden Verbandstages des Verbandes der Bundesforstbediensteten im Bund Deutscher Forstleute (BDF-Bundesforst) in Berlin am 15./16. Mai forderte der neue Vorsitzende Arno Fillies eine ausreichende Personalausstattung zur Bewältigung der vielfältigen Aufgaben der Sparte Bundesforst der Bundesanstalt ...
 
Frankenwald muss Nutzwald bleiben!

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, anlässlich des Internationalen Tag des Baumes am 25. April diese großartigen Lebewesen einmal bewusst wahrzunehmen und einen Tag im Wald zu verbringen. Entdecken Sie die Vielfalt der Bäume eines ...
 
Frankenwald muss Nutzwald bleiben!

Am 21. März lenkt der Bund Deutscher Forstleute (BDF) und die gesamte Forstwelt die Aufmerksamkeit auf den Wald und seine Wirkung für den Menschen.
 
Auftaktveranstaltung „Waldgebiet des Jahres 2017 – Der Frankenwald“

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) – Vertretung aller Forstleute in Deutschland – hat den Titel „Waldgebiet des Jahres“ für 2017 an den Frankenwald verliehen. Offiziell übergeben wird die Auszeichnung am 17. März im Rahmen eines Festaktes.
 
Frankenwald muss Nutzwald bleiben!

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) saß, vertreten durch den dbb beamtenbund und tarifunion (dbb), direkt mit am Verhandlungstisch der Tarifpartner für die Beschäftigten der Länder. Die Tarifeinigung kann sich sehen lassen. Die Beschäftigten erhalten über die nächsten 24 Monate genau ...
 
Dialog im Wald – Mehr Wertschätzung

Am 1. Februar fand auf Einladung des Bundesumweltministeriums in Berlin das 8. Forum zur Biologischen Vielfalt unter dem Motto „Achtung: Wald!“ statt. Ziel war es, den Dialog über den Wald und die Zusammenarbeit von Naturschutz und Forstwirtschaft voranzubringen.
 
10 Jahre Kyrill – Trauriges Jubiläum im Wald

Am 18. Januar 2007 erreichte der Orkan Kyrill Deutschland. In deutschen Wäldern fielen innerhalb weniger Stunden 37 Mio. Fm Holz dem Sturm zum Opfer. Die Aufräumarbeiten dauerten teilweise länger als ein Jahr. Heute sind fast alle Flächen wieder bewaldet – ...
 
BDF zur Änderung des Bundeswaldgesetzes

„Wir Forstleute danken den Fachpolitikern im Deutschen Bundestag, die unseren guten Argumenten gefolgt sind.“
 
Informationen zum Waldgebiet des Jahres 2017 im Internet: www.waldgebiet-des-jahres.de. Quelle: BDF

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) verleiht den Titel „Waldgebiet des Jahres“ im Jahr 2017 an den Frankenwald.
 
1. Deutscher Waldtag: Mehr Forstleute für den Wald!

Am 18. Oktober eröffnete Bundesforstminister Christian Schmidt MdB den 1. Deutschen Waldtag. Er bedankte sich zunächst stellvertretend bei Waldarbeiterinnen und Waldarbeitern aus ganz Deutschland, für die Arbeit aller im Forst Tätigen. Sie sind die tragende Säule einer modernen und nachhaltigen ...
 
Fichtenholz ist das Rückgrat der deutschen Forst- und Holzwirtschaft

Die Stiftung Baum des Jahres hat die Fichte als Baum des Jahres 2017 ausgerufen. Damit wurde vom Kuratorium erstmals die häufigste Baumart Deutschlands gewählt. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) begrüßt die Wahl dieser Baumart. Sie macht den Spagat vieler Forstleute, ...
 

Am 23.9.2016 fiel in Berlin die Entscheidung, dass der aktuelle Entwurf zur Änderung des Bundeswaldgesetzes nicht in den Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag eingebracht werden soll. Dies geschah nach der Zusage der Bundesregierung, einen Entwurf der Änderung noch in diesem ...
 
BDF zur Änderung des Bundeswaldgesetzes

Vom 9. bis zum 12. Juni 2016 trifft sich die Forstwelt in Roding in der Oberpfalz auf der 17. KWF-Tagung. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) ist mit einem Stand vertreten und dort Anlaufpunkt für Forstleute, Studierende, Auszubildende und alle Interessierte.
 
Forststudium – und dann?

Diese Frage stellen sich neben Studienanfängern vor allem die Absolventen der forstlichen Studiengänge an den Hochschulen.
 
Nachwuchskampagne „Die Unverzichtbaren“

Die Nachwuchskampagne „Die Unverzichtbaren“ vom dbb Beamtenbund und Tarifunion für den öffentlichen Dienst erhält Unterstützung: Eine Försterin wirbt für eine Karriere im öffentlichen Dienst. Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) macht dabei auf den sich anbahnenden Fachkräftemangel aufmerksam.
 
BDF zur Änderung des Bundeswaldgesetzes

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) fordert statt vieler sich widersprechender Strategien und einzelinteressengesteuerter Gutachten eine Gesamtpolitik für den Wald.
 
BDF zur Änderung des Bundeswaldgesetzes

Diese Frage muss man sich angesichts der Einschätzungen des OLG Düsseldorfs stellen. Am 4.5.2016 kam der Kartellsenat des Düsseldorfer Oberlandesgerichtes zusammen. Dieser hält die zentrale Vermarktung der Wälder in Baden-Württemberg für rechtswidrig und deutet an, dass man dem Kartellamt im ...
 

Alle vier Jahre treffen sich die Forstleute Deutschlands, um die Weichen ihrer Gewerkschaft und ihres Berufsverbandes neu zu justieren. Zum Delegiertentag des Bund Deutscher Forstleute (BDF), der dieses Jahr über vier Tage in Halle/Saale stattfindet und am 25. April mit ...
 
Neuer Vorstand des BDF

Am 19. März trafen sich in Trier die Spitzengremien des BDF, um eine neue Führungsspitze der Forst­gewerkschaft und des Berufsverban­des zu wählen. Der alle vier Jahre stattfindende Delegiertentag, der sich aus den Vertretern der Mitgliedsverbände des BDF zusammensetzt, formulierte auch ...