ABO

DFWR

Bundesrat billigt neues Bundeswaldgesetz

Der Bundesrat billigte am 9. Juli die vom Bundestag am 19. Juni beschlossene Änderung des Bundeswaldgesetzes. Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) begrüßt den Abschluss der Bundeswaldgesetznovelle als einen entscheidenden Meilenstein für den deutschen Wald.
 
„Deutsches Naturwalderbe“ im Bundestag abglehnt

Die Bundesregierung muss ihr Ziel nicht strikter verfolgen, mehr Wälder mit natürlicher Entwicklung zu schaffen. Einen entsprechenden Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen lehnte der Bundestag am 1. Juli auf Beschlussempfehlung des Landwirtschaftsausschusses ab.
 
DFWR-Geschäftsführer wechselt in das brandenburgische Forstministerium

Vor 2½ Jahren, am 01. Januar 2008, übernahm Dr. Carsten Leßner die Geschäftsführung des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR). Die DFWR-Geschäftsstelle wurde zeitgleich mit seiner Amtsübernahme von Bonn nach Berlin in das Haus der Land- und Ernährungswirtschaft verlegt. „Dr. Leßner hat es ...
 
Schulterschluss zwischen forstlicher Praxis und universitären Forstfakultäten

Am 15. und 16. April 2010 fand ein Treffen des Forstlichen Fakultätentages in Tharandt statt. Ein Ergebnis dieser Gespräche ist z.B. die uneingeschränkte gegenseitige Anerkennung von Bachelor-Abschlüssen als Zugangsvoraussetzung für forstwissenschaftliche Master-Studiengänge an deutschen Universitäten.
 
Hans-Georg Primus †

Mit Hans-Georg Primus, der am 29. April nach Vollendung seines 90. Lebensjahres verstorben ist, verliert die deutsche Forstwirtschaft eine prägende Persönlichkeit. Geboren am 22. Februar 1920 in Berlin, zog Hans-Georg Primus 1946 nach den Kriegsjahren und erlittener schwerer Verwundung mit ...
 
Bundesministerium gratuliert DFWR zum 60-jährigen Bestehen

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) feiert in dieser Woche 60-jähriges Bestehen. Er verbindet als Dachverband neben privaten, kommunalen und staatlichen Waldbesitzern, auch Universitäten, Gewerkschaften und forstwirtschaftliche Vereinigungen.
 
Georg Schirmbeck als DFWR-Präsident bestätigt

Schwerin/Berlin 02.06.2010 Georg Schirmbeck, MdB wurde im Rahmen der 60. Jahrestagung des Deutschen Forstwirtschaftrates (DFWR) von der Mitgliederversammlung einstimmig als Präsident für weitere drei Jahre wiedergewählt. „Ich freue mich sehr, dass mein Einsatz für den deutschen Wald mit diesem Wahlergebnis ...
 
Nicht unumstritten: Fütterung des Wildes im Winter

Überhöhte Schalenwildbestände führen in weiten Teilen der deutschen Wälder zu massiven Problemen; die eingetretenen Schäden sind nicht nur ökologisch bedenklich, sondern haben auch eine erhebliche ökonomische und damit finanzielle Dimension. Durch Wildverbiss werden die Anlage und der notwendige Umbau in ...